Oci 1 Bj. 2003 1,9 TDI Luft in Kraftstoffleitung

Diskutiere Oci 1 Bj. 2003 1,9 TDI Luft in Kraftstoffleitung im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hi Leutz Dreht sich um ein 1,9 TDI VP 110 Ps Bj.2003 Wie schon sehr oft diskutiert, habe auch ich ein Problem mit Luft in der Kraftstoffleitung....

  1. #1 HiggiTR, 10.11.2012
    HiggiTR

    HiggiTR

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Trier früher Altenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1FL 1.9TDI und Skoda Octavia 2FL RS 2.0TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    habe nach 3 Jahren einen Skoda Partner gefunden der nicht nur Skodas verkauft sondern mal super instand setzt, dazu noch sehr Sympatisch ist. Autohaus Toepner in Nellmersbach
    Kilometerstand:
    11500
    Hi Leutz

    Dreht sich um ein 1,9 TDI VP 110 Ps Bj.2003

    Wie schon sehr oft diskutiert, habe auch ich ein Problem mit Luft in der Kraftstoffleitung. Es macht sich primär bemerkbar das meine Stanheizung nicht funzt, weil deren Pumpe Luft ansaugt und somit nicht läuft. Die entnahme ist mittels T Stück im Vorlauf vor dem K.Filter geregelt (im Motorraum) - hat 1 1/2 Jahre Problemlos funktioniert. Wenn ich den Motor laufen lasse kommen Luftblasen in die VP und dann saugt auch die Pumpe der Heizung Diesel problemlos. Ich habe drotz blokierter Leitung zum K.Filter Luft in der Vorlaufleitung (Motor steht und Pumpe von der SH arbeitet). Was kann man außer die Leitung vom Tank zum Filter prüfen machen ? Soll der Tankentnehmer was haben ?

    Gruß Higgi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HiggiTR, 11.11.2012
    HiggiTR

    HiggiTR

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Trier früher Altenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1FL 1.9TDI und Skoda Octavia 2FL RS 2.0TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    habe nach 3 Jahren einen Skoda Partner gefunden der nicht nur Skodas verkauft sondern mal super instand setzt, dazu noch sehr Sympatisch ist. Autohaus Toepner in Nellmersbach
    Kilometerstand:
    11500
    Ich habe heute mal den Tankentnehmer A/E gereinigt und geprüft nichts festzustellen. Was ich bemerkt habe das der Schnellanschluss von der K.Leitung (vorlauf) recht viel spiel aufn Sitz hat (im Motorraum, nicht Tankentnehmer). Genau konnte ich es nicht sehen ob die Luftblasen mehr oder weniger wurden !! Habe gesehen das es nur das Leitungspaket komplett gibt für 70 Takken. Die Schnellkupplung gibt es doch bestimmt auch einzeln oder (im Roten Kässtchen ) ?!?
     

    Anhänge:

  4. #3 dieselschrauber, 11.11.2012
    dieselschrauber

    dieselschrauber

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    31535
    Fahrzeug:
    yeti
    Also ich empfehle die Abnahme auf jeden fall Richtung Tank zu verlagern und die Entnahmeleitung genau zu überprüfen (siehe in den Webastoanleitungen).

    Der Filterbereich mit dem Dreiwegeventil muss in Ordnung sein. Schlauchanschlüsse alle dicht pp

    gruß

    klaus
     
  5. #4 HiggiTR, 11.11.2012
    HiggiTR

    HiggiTR

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Trier früher Altenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1FL 1.9TDI und Skoda Octavia 2FL RS 2.0TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    habe nach 3 Jahren einen Skoda Partner gefunden der nicht nur Skodas verkauft sondern mal super instand setzt, dazu noch sehr Sympatisch ist. Autohaus Toepner in Nellmersbach
    Kilometerstand:
    11500
    Beim Motorlauf sieht man genau das keine Luft von der Webasto K Pumpe rein kommt. Schläuche und Schellen auf Sitz geprüft i.o. Was ich noch probiert hatte, den Motorlaufen gelassen bis keine Blasen mehr kamen die Vorlaufleitung zum Filter mit Zange blockiert Motor abgestellt, nach ca. 20 sek Takten der K Pumpe der Heizung kam wieder Luft ins System !!
     
  6. #5 dieselschrauber, 11.11.2012
    dieselschrauber

    dieselschrauber

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    31535
    Fahrzeug:
    yeti
    Na soviel bleibt nicht, das exakt zu lokalisieren ist nicht einfach. Was du probieren kannst, voll tanken druckluftpistole mit einem feinmaschigen baumwolltuch in den tankeinfüllstutzen halten und su 1 bar druck draufgeben, dann sollte an der undichten stelle was raustropfen sukzessive feucht werden.

    Persönlich würde ich aber wie in dem springt schlecht an fred Dreiwegeventil und alle Dichtringe (Filter und Tankentnahme) sowie die Gummischschläuch alle neu machen.

    Gruß

    Klaus
     
  7. #6 HiggiTR, 11.11.2012
    HiggiTR

    HiggiTR

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Trier früher Altenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1FL 1.9TDI und Skoda Octavia 2FL RS 2.0TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    habe nach 3 Jahren einen Skoda Partner gefunden der nicht nur Skodas verkauft sondern mal super instand setzt, dazu noch sehr Sympatisch ist. Autohaus Toepner in Nellmersbach
    Kilometerstand:
    11500
    Filter und darauf sitzendes Ventil sind neu !! Was ja egal ist weil ich ja die entnahme - T-Stück an markierter Stelle habe und dahinter die Leitung zum Filter abgeklemmt hatte und dennoch Luft in der Leitung.
     

    Anhänge:

  8. #7 dieselschrauber, 11.11.2012
    dieselschrauber

    dieselschrauber

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    31535
    Fahrzeug:
    yeti
    So wie das jetzt eingezeichnet ist, ist das aber der Rücklauf zum Tank. Was für einen Filter hast Du verwendet? MANN Ufi ? Dichtringe am Ventil richtig montiert?



    Gruß

    Klaus
     
  9. #8 HiggiTR, 11.11.2012
    HiggiTR

    HiggiTR

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Trier früher Altenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1FL 1.9TDI und Skoda Octavia 2FL RS 2.0TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    habe nach 3 Jahren einen Skoda Partner gefunden der nicht nur Skodas verkauft sondern mal super instand setzt, dazu noch sehr Sympatisch ist. Autohaus Toepner in Nellmersbach
    Kilometerstand:
    11500
    Es ist ein Bosch Filter drinne, vorher auch schon. Denke das da kein Fehler ist - verbaue den seit Jahren. Ja die Zeichnung vom Ersatzteilkatalog ist nicht ganz richtig. O Ringe vom Ventil sind neu !!
    Aber wie gesagt hatte ja vor dem Filter angeklemmt, so das die K Pumpe von der Heizung NUR aus dem Tank via Vorlaufleitung ziehen kann !!
     
  10. #9 dieselschrauber, 11.11.2012
    dieselschrauber

    dieselschrauber

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    31535
    Fahrzeug:
    yeti
    Soviel bleibt dann nicht mehr, würde aber auch die Heizung noch einmal genau chechen. Das die Anschlüsse vom Tank oder auch die Stücke Filter Rohrleitung rumzicken habe ich noch nicht gehabt.

    So aus der Ferne kann ich leider nicht mehr weiterhelfen :(

    Gruß

    Klaus
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 HiggiTR, 11.11.2012
    HiggiTR

    HiggiTR

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Trier früher Altenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1FL 1.9TDI und Skoda Octavia 2FL RS 2.0TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    habe nach 3 Jahren einen Skoda Partner gefunden der nicht nur Skodas verkauft sondern mal super instand setzt, dazu noch sehr Sympatisch ist. Autohaus Toepner in Nellmersbach
    Kilometerstand:
    11500
    Plastikverbindungen geprüft, Schellen geprüft nachgezogen. Ich tippe auf den Schnellanschluss vom Vorlauf der auf die Leitung die im Chassis verschwindet geklickt wird !!
     
  13. #11 dieselschrauber, 11.11.2012
    dieselschrauber

    dieselschrauber

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    31535
    Fahrzeug:
    yeti
    Du hattest geschrieben das er auch Luft zur ESP zieht, Klemm mal während der Motor läuft die Brennstoffversorgung Heizung ab ob es weniger wird. Vielleicht ist das Rückschlagventil der Dossierpumpe kaputt. Hatte ich zwar auch noch nicht, aber die Möglichkeit besteht.

    Gruß

    Klaus
     
Thema: Oci 1 Bj. 2003 1,9 TDI Luft in Kraftstoffleitung
Die Seite wird geladen...

Oci 1 Bj. 2003 1,9 TDI Luft in Kraftstoffleitung - Ähnliche Themen

  1. Superb II Columbus 1 Freisprecheinrichtung wirft Handy ständig aus

    Columbus 1 Freisprecheinrichtung wirft Handy ständig aus: Guten Abend, bin seit heute stolzer Besitzer eines Superb 2 Limousine 2.0 TDI Bj 06/08 mit Columbus. Mein Handy (Handy HTC 10 mit aktuellster...
  2. Problem mit Rückwärtsgang Rapid 1.2 TSI BJ 2016

    Problem mit Rückwärtsgang Rapid 1.2 TSI BJ 2016: Hallo zusammen, mein Name ist Michael und bin so zusagen ein Frischling hier im Forum. Seit Anfang des Jahres darf ich mich stolzer Besitzer...
  3. Ölsorte / Bezeichnung Superb 3V; Bj. 10/16, 190 PS, Diesel, Schalter

    Ölsorte / Bezeichnung Superb 3V; Bj. 10/16, 190 PS, Diesel, Schalter: Hallo, kann mir bitte Jemand die Ölsorte für meinen Motor nennen? (.... bevor ich beginne, in der Bedienungsanleitung zu suchen ...) Danke im...
  4. Yeti Bolero aus 2010 verwendbar bis zu welchem BJ?

    Bolero aus 2010 verwendbar bis zu welchem BJ?: Ahoihoi, meine Frau hatte einen Yeti Bj. 2009 mit serienmäßigem Swing. Das wurde 2010 durch ein Bolero ejnes Bejannten ersetzt, der seinen Yeti...
  5. Geräusche beim Gebläse in Stufe 1

    Geräusche beim Gebläse in Stufe 1: Hallo zusammen, das Gebläse meines Rapids macht in der Stufe 1 (andere Stufen auch, aber nicht gut hörbar) Geräusche. Hört sich irgendwie nach...