Ocatvia III - Elektronik Kinderkrankheiten / Fehler - Beleuchtung

Diskutiere Ocatvia III - Elektronik Kinderkrankheiten / Fehler - Beleuchtung im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Guten Tag Zusammen, ich fahre nun seit etwas mehr als einem Jahr einen Octavia 3 Clever mit DSG als Benziner 74KW. Dazu habe ich die Licht und...

  1. #1 edvdave, 18.07.2019
    edvdave

    edvdave

    Dabei seit:
    18.07.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag Zusammen,

    ich fahre nun seit etwas mehr als einem Jahr einen Octavia 3 Clever mit DSG als Benziner 74KW.
    Dazu habe ich die Licht und Fernlichtautomatik als Extra verbaut. Das Entertainment System ist das Standard Gerät Bolero.

    Seit zirka 2 Monaten, wie es scheint nach 3-4 Over Night Software Updates (erkannt am verstelltem Menü) , habe ich immer wieder verschiedene Helligkeiten sowohl auf dem Bolero Entertainment Display als auch dem Tacho / Cockpit festgestellt. Die Helligkeit lässt sich ja bekanntlich nicht regulieren (Cockpit komplett Lichtsensor gesteuert) und Bolero (kaum Auswirkung der Helligkeitsstufen).

    Die Helligkeit regelt sich teils auffällig oft und schnell hoch und runter. Diese Anomalie hat sich nun seit ein paar Wochen wieder gelegt. Vermutlich weiteres Update.

    Jetzt habe ich den Effekt, dass bei Nachtfahrten meine Netzhaut vom Tacho gegrillt wird. Die Beleuchtung der Instrumente regelt sich unwahrscheinlich hell hoch. Das ist natürlich sehr unbefriedigend und gefährlich zugleich.
    Es fällt schwer auf die Straße zu schauen.

    Nach einem Werkstatt Termin wurde mir gesagt, diese Funktion sei eine Warnfunktion??? Und der Wagen sei elektronisch i.O. . Die Warnung, ohne konkreten Hinweis und Kennzeichnung als solche weise den Fahrer darauf hin das Nachtlicht einschalten (welches natürlich immer automatisch an ist).

    Die Lichtautomatik übergibt wohl nicht immer den Parameter "bin eingeschaltet" an die restlichen Assistenzsysteme. Da hilft nur manuell, Licht ein und Ausschalten, damit sich der Tacho wieder normalisiert.

    Da frage ich mich wozu man sich extra LED Fernlichter + Lichtautomatik verbauen lässt und ein dementsprechend teures Auto nichtmals ,wie in der Holzklasse üblich, eine manuelle Dimmung des Cockpits zulässt.


    Kennt ihr den Effekt.?
    Reklamation bei Skoda?

    lg

    Lukas
     
  2. #2 Powerball, 18.07.2019
    Powerball

    Powerball

    Dabei seit:
    22.08.2018
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    15
    Versuch es doch mal hiermit: Bedienungsanleitung (10-2018) Seite 36

    "Die Helligkeit der Instrumentenbeleuchtung wird automatisch in Abhängigkeit
    der gegebenen Lichtverhältnisse angepasst. Wenn schlechtere Sichtverhältnisse
    bestehen und das Abblendlicht nicht leuchtet, verringert sich die Helligkeit
    der Instrumentenbeleuchtung, um den Fahrer darauf hinzuweisen, das Licht
    einzuschalten.


    Die Helligkeit der Instrumentenbeleuchtung kann im Infotainment im Menü
    Car / Auto → Setup → Licht eingestellt werden"
     
    Bernhard629 gefällt das.
  3. #3 Buxkugel, 18.07.2019
    Buxkugel

    Buxkugel

    Dabei seit:
    31.07.2017
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Wuppertal
    Zu deinem Problem fällt mir zwar gerade leider nichts hilfreiches ein, aber das hier
    kannst du als Fehlerquelle definitv ausschließen, OTA-Updates der Steuergerätesoftware gibt es im O3 garantiert nicht.
     
    chris193 und fireball gefällt das.
  4. GolfCR

    GolfCR

    Dabei seit:
    17.01.2018
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    384
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 5e 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    70000
  5. #5 edvdave, 26.07.2019
    edvdave

    edvdave

    Dabei seit:
    18.07.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Dort lässt sich lediglich die Helligkeit des Bolero-Displays einstellen.
    Und wie bereits erwähnt , ob man den Regler auf 100% oder auf 0% stehen hat.
    Der Unterschied ist kaum bemerkbar.

    Sowohl Techniker als auch Kundenbetreuer in der Skoda Werkstatt haben diesen Regler nochmals geprüft und mir auch gezeigt. (war mir bekannt)
     
  6. #6 edvdave, 26.07.2019
    edvdave

    edvdave

    Dabei seit:
    18.07.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Das ist Quatsch (meine Auffassung) + laut Aussage des Werkstatt Mitarbeiters nicht auszuschließen und bei diversen Autoherstellern heutzutage auch üblich.
    Ob das auch bei dem Okatvia 3 Clever tatsächlich der Fall ist, lässt sich vermutlich nur in Tschechien klären.

    Da aber ansonsten gespeicherte Einstellungen noch vorhanden waren (Sender, Settings, Bluetooth) und lediglich eine neue Übersicht / Design für das Bolero aufgeploppt ist gehe ich nicht von einem defektem Speicher des Boleros aus. Ergo = muss ein Update und/oder Teil-Reset gewesen sein.

    Eventuell bekommt man die Update nur OTA wenn man die Connected Dienste bucht? ( habe ich aktiv).
    Und alle anderen Wagen die nicht "Smart" bzw. connected gebucht haben, bekommen Updates halt nur in der Werkstatt.

    LG

    Lukas
     
  7. #7 edvdave, 27.07.2019
    edvdave

    edvdave

    Dabei seit:
    18.07.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0

    Sorry vergessen: Dieser Effekt tritt nicht auf. Es tritt quasi genau das Gegenteil auf. Die Instrumente regeln sich hoch.
    Bei Dunkelheit und auch bei eingeschaltetem Abblendlicht?

    Habt ihr alle in der Hinsicht keine Probleme?
     
  8. #8 Donnerskoda, 27.07.2019
    Donnerskoda

    Donnerskoda

    Dabei seit:
    04.01.2018
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    288
    Fahrzeug:
    Octavia Combi G-TEC Style (FL)
    Nein, das was Du schreibst ist der Quatsch!
    Ich kann nur für mich sprechen: Nein!
     
  9. A.M.

    A.M.

    Dabei seit:
    18.09.2017
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    234
    Fahrzeug:
    Octavia 3- Kombi, Sondermodell clever, 1.0l
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Service Center Fürstenwalde
    Kilometerstand:
    Steigend
    Ich habe manchmal das Gefühl, dass die Tachobeleuchtung kurz flackert.
     
  10. #10 Buxkugel, 27.07.2019
    Buxkugel

    Buxkugel

    Dabei seit:
    31.07.2017
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Wuppertal
    Diese Meinung darfst du natürlich gerne haben, wahrscheinlich sogar sehr exklusiv :whistling:

    Natürlich können die Connect-Dienste OTA-Updates... Verkehrslage, Spritpreise, Parkplätze, Nachrichten usw., beim Columbus auch noch das Kartenmaterial des Navis.
    Aber 100% garantiert gibt es kein Firmware-OTA für irgendein Steuergerät im O3!

    Und herstellerübergreifend ist sowas -mein Kenntnisstand- wenn überhaupt bisher nur bei relativ wenigen Fahrzeugen im Infotainmentbereich möglich, lediglich BMW (einige neue Modelle) und Tesla (wer auch sonst?) gehen inzwischen schon etwas weiter.
    Allgemein steckt FOTA im KFZ aber noch absolut in den Kinderschuhen.

    Mir will auch gerade kein anderes softwarebasiertes System im normalen Nutzerbereich einfallen, wo nicht mindestens nachträglich ein Hinweis auf ein bereits durchgeführtes (Zwangs-/Auto-)Update erfolgt bzw. das Update schon vorher zur Kenntniss genommen oder sogar ausdrücklich genehmigt werden muss.

    Und da du gerade selber das beste Beispiel bist...
    Herstellerübergreifend, was glaubst du wäre in den Werkstätten und Foren los, wenn sich die Bedienung oder das Verhalten von Fahrzeugsystemen wirklich über Nacht mal einfach so verändern würde, wohlgemerkt ungefragt(!), ohne irgendeinen Hinweis(!) und dies auch noch flächendeckend(!)? ;)

    Ebenfalls ein 'Nein' (Amundsen).
     
  11. #11 Bruckner, 27.07.2019
    Bruckner

    Bruckner

    Dabei seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    24
    Kontolliere doch einmal den Helligkeitssensor an der Windschutzscheibe. Vielleich klebt irgendein Etwas auf der Scheibe, das den Sensor beeinflusst.
     
  12. Mccarp

    Mccarp

    Dabei seit:
    23.07.2019
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi RS 3 2,0
    Das mit dem Sensor kommt mir auch in den Sinn
    Verschmutzt oder defekt ? Werte außerhalb der Norm ?
     
  13. #13 Buxkugel, 28.07.2019
    Buxkugel

    Buxkugel

    Dabei seit:
    31.07.2017
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Wuppertal
    Da ich gestern Abend noch im Dunkeln unterwegs war, habe ich mich mal bewusst mit der Helligkeitsregulierung beschäftigt.

    Richtig ist
    Deine Antwort war
    und das ist leider genauso falsch wie das hier
    Die Helligkeit des Infotainment-Display wird über 'Menu → Setup → Bildschirm → Helligkeit' eingestellt (in 5 oder 6 festen Stufen).
    Steht auch genau so in der BA und gilt für Bolero, Amundsen und Columbus.

    Und wenn ich an dem 0-100%-Slider in dem von @Powerball genannten Menu reguliere, ändert sich (bei Dunkelheit) deutlich(!) sichtbar die Helligkeit der Instrumentenbeleuchtung.
    Bei 100% kriege ich zwar keine Netzhautverbrennungen, aber in dunklen Umgebungen ist es schon sehr unangenehm.
    Deshalb habe ich es auf 40% stehen, darunter ist mir dann schon zu dunkel.
    Das funktioniert so nur in den Lichtschalterstellungen 'Auto' und 'Abblendlicht'.

    In den Stellungen '0' und 'Standlicht' regelt deine Instrumentenbeleuchtung bei zunehmender Dunkelheit die Helligkeit mit Ausnahme der Zeiger runter bis auf komplett unbeleuchtet und ist somit kaum ablesbar.
    DAS ist dann der "Warnhinweis" für dich das Abblendlicht einzuschalten und auch das steht genau so in der BA und wurde von @Powerball bereits erwähnt:
    Wenn schlechtere Sichtverhältnisse bestehen und das Abblendlicht nicht leuchtet, verringert sich die Helligkeit der Instrumentenbeleuchtung, um den Fahrer darauf hinzuweisen, das Licht einzuschalten.

    Zum Thema Lichtsensor:
    Die Instrumentenbeleuchtung wird über einen seperat im Kombi-Instrument verbauten Sensor geregelt und nicht über den Lichtsensor an der Frontscheibe!
    Sensor.JPG
    Kann man ganz einfach bei Tageslicht testen:
    Fahrzeug an, Lichtschalter auf '0' und Drehzahlmesser z.B. mit kleinem Tuch abdecken. Nach ein paar Sekunden wird die Beleuchtung sichtbar dunkler (die in der BA beschriebene 'Warnfunktion'), wenn man die Abdeckung wieder entfernt wird sie wieder sichtbar heller. ;)

    Die nächste Frage wäre dann, hast du zufällig irgendwelches Zeug vor deinem Kombi-Instrument liegen, welches den Sensor z.B. durch hin- und herrutschen mal mehr mal weniger abdecken könnte ?
    Ansonsten evtl. defekt.
     
Thema:

Ocatvia III - Elektronik Kinderkrankheiten / Fehler - Beleuchtung

Die Seite wird geladen...

Ocatvia III - Elektronik Kinderkrankheiten / Fehler - Beleuchtung - Ähnliche Themen

  1. Suche Heckklappe Skoda Superb III Combi

    Heckklappe Skoda Superb III Combi: Ich suche eine Heckklappe für Skoda Superb Combi III. Schwarz wäre am besten.
  2. Totalausfall Cockpitbeleuchtung beim Fabia III

    Totalausfall Cockpitbeleuchtung beim Fabia III: Hallo Zusammen, nachdem wir schon diverse kleinere, teilweise wieder verschwindende Elektrikprobleme bei unserem FIII (Bj. 2016, 1,2 TSI) hatten,...
  3. 126 gCO2/km beim Fabia Combi III BJ 08/2019?

    126 gCO2/km beim Fabia Combi III BJ 08/2019?: Hallo zusammen, ich habe vor 2 Wochen meinen neuen Fabia Combi in der 70kW Version als Importfahrzeug bekommen. Heute kam dann der...
  4. DSG Fehler !!!!!

    DSG Fehler !!!!!: Hab da ein Problem mit meinem DSG Er ist mir letzte Woche aus gegangen Ich wollte aus der Parklücke rückwärts raus fahren . Da stimmte schon...
  5. Scheinwerfertausch Superb III

    Scheinwerfertausch Superb III: Mus man beim SuperbIII die Stossstange ausbauen, um die Scheinwerfer zu tauschen. Bzw. kann die Xenonlampe ohne Ausbau der Stosstange getauscht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden