O5E Heizungsproblem?

Diskutiere O5E Heizungsproblem? im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Leute, ich bin hier bald am Verzweifeln. Heute Nachmittag habe ich mein Auto aus der Werkestatt abgeholt. Nach insgesamt drei Tagen konnte...
paraboloid

paraboloid

Dabei seit
27.07.2016
Beiträge
72
Zustimmungen
30
Ort
Gießen
Fahrzeug
O3 FL Kombi 1.8 TSI DSG Drive RaceBlue
Werkstatt/Händler
Autozentrum Josten
Hallo Leute,

ich bin hier bald am Verzweifeln.

Heute Nachmittag habe ich mein Auto aus der Werkestatt abgeholt. Nach insgesamt drei Tagen konnte die Werkstatt KEINEN Fehler feststellen. Bei den Testfahrten funktionierte die Heizung jedes Mal tadellos.

Die letzte Testfahrt war vermutlich heute Mittag oder am frühen Nachmittag. Jedenfalls stand nach meiner Abfahrt die Kühlwassertemperatur schon nach kurzer Zeit, nach ca. 1 km, auf ca. 10/11 Uhr und wieder nur eiskalte Luft aus den Düsen. Ich bin gleich wieder zurück und der Kundendienstmeister ist dann mit mir weitergefahren. Nach weiteren 0,5 km kam dann so langsam warme Luft und die Kühlwassertemperatur stand dann auch schnell auf 90 Grad. Anschließend hat die Heizung dann richtig geblasen, wie es sich gehört.

Zu meiner Überraschung sagte mir der Kundendienstmeister, dass dieses Heizverhalten völlig normal wäre und keine Fehlfunktion vorliegt.

Mich würde mal eure Erfahrung interessieren. Gibt es "Konstellationen", wo der Motor noch nicht komplett ausgekühlt ist und nach kurzer Fahrt die Kühlwassertemperatur schnell 60 bis 70 Grad erreicht und aus der Lüftung trotzdem nur eiskalte Luft kommt? Ist das wirklich normal oder ein Indiz für eine Fehlfunktion.

Ansonsten hatte ich unmittelbar vor dem Werkstattbesuch unverändert sporadisch die Situation, dass erst nach 10 km Fahrt die Heizung so langsam anfing.

Viele Grüße
 
#
schau mal hier: O5E Heizungsproblem?. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Mccarp

Mccarp

Dabei seit
23.07.2019
Beiträge
1.043
Zustimmungen
398
Fahrzeug
Skoda Octavia Combi RS 3 2,0
Definitiv was faul , je nach Außentemperatur nach 3-4 km schon warme Luft
Wenn er noch lau warm ist eigentlich sofort
Habe mal gelesen (zumindest beim 2liter Benziner) das es 3 Kühlkreise gibt

Hast du Benziner oder Diesel?
 
paraboloid

paraboloid

Dabei seit
27.07.2016
Beiträge
72
Zustimmungen
30
Ort
Gießen
Fahrzeug
O3 FL Kombi 1.8 TSI DSG Drive RaceBlue
Werkstatt/Händler
Autozentrum Josten
Hallo, ich habe einen Benziner, 1,8er. Baujahr 2017, ca. 83.000 km.
 
paraboloid

paraboloid

Dabei seit
27.07.2016
Beiträge
72
Zustimmungen
30
Ort
Gießen
Fahrzeug
O3 FL Kombi 1.8 TSI DSG Drive RaceBlue
Werkstatt/Händler
Autozentrum Josten
Hallo, das ganze wird jetzt unfreiwillig komisch. Heute Morgen hatte die Heizung auch wieder erst nach ca. 10 km ganz langsam mit einer Heizleistung angefangen, die ich früher regelmäßig nach einem Kilometer hatte. Zufällig lag die Werkstatt auf meiner Route an dieser Position. Ich also gleich ran und vorgestellt. Der Kundendienstmeister bestätigte mir auch, dass die Heizleistung für die Strecke zu gering ist. Er wollte mit seinen Kollegen nochmal Rücksprache halten und sich telef. melden.

Und der Anruf kam dann auch bald - mit Kehrtwende: Heizleistung wäre in Ordnung, man fragt sicherheitshalber noch bei Skoda nach, aber nach Meinung der Werkstatt wäre das “Stand der Technik”. Ein schlechter Witz …

Also ich glaube, ich bin im falschen Film. Fast drei Jahre funktioniert die Heizung korrekt. Seit Beginn der jetzigen kalten Jahreszeit aber offenbar “irgendwie anders”, zeitweise nach 16 km mit eiskalter Lüftung, beschlagenen Scheiben, mit Mütze und Handschuhen im Auto … Das heißt, bis es im Auto angenehm warm wird, kann ich locker bis zu 20 km unterwegs sein.

Wenn das Stand der Technik wäre, hätte die Heizung von Beginn an bei vergleichbaren Witterungs- und Fahrbedingungen verzögert willkürlich zwischen 1 und 16 km so langsam loslegen müssen. In der Vergangenheit hatte ich aber nicht das Problem.

Was meint ihr, andere Skoda-Werkstatt aufsuchen? Aber die haben wahrscheinlich auch keinen Bock auf die zeitraubende Fehlersuche und kommen ebenfalls zu der o. a. bequemen Begründung.

Oder gibt es eine Art Schlichtungsstelle bei Skoda, bevor das langwierige juristische Tauziehen beginnt?

Viele Grüße …
 
paraboloid

paraboloid

Dabei seit
27.07.2016
Beiträge
72
Zustimmungen
30
Ort
Gießen
Fahrzeug
O3 FL Kombi 1.8 TSI DSG Drive RaceBlue
Werkstatt/Händler
Autozentrum Josten
Hallo,

hier ist der abschließende Sachstand zu meinem Heizungsproblem:

Da ich das oben geschilderte Heizungsproblem unverändert bei ca. 90 Prozent meiner Fahrten nach Kaltstart hatte, bat ich den Kundendienstmitarbeiter um eine gemeinsame Probefahrt. Das wurde zu meiner Verwunderung mit der Begründung abgelehnt, ich solle das Problem noch weiter beobachten. Daraufhin hatte ich mit dem Leiter des Kundendienstes eine gemeinsame Probefahrt vereinbart. Der musste erst aus der 30 km entfernten Niederlassung anreisen. 😁

Zur Probefahrt reagierte die Heizung zu meinem Leidwesen zur Abwechslung mal etwas schneller. Dennoch war die Reaktionszeit der Heizung für einen Benziner ungewöhnlich lange und die Kühlmitteltemperaturanzeige zeigte viel zu schnell normale Betriebstemperatur an. Aus den Lüftungsdüsen kam nach 3 km zzgl. Rotphase (gefühlt 20 s) zunächst trotzdem nur kalte Luft. Also ein Verhalten, das ich nach über 80.000 km von meinem Skoda bisher nicht kannte, wurde nun auch vom Kundendienstleiter als normal und Stand der Technik abgetan. Die von mir beobachteten Symptome könnten zwar auf einen defekten Wärmetauscher hindeuten. Aber die vorausgegangenen Überprüfungen in der Werkstatt hätten ergeben, dass der Wärmetauscher in Ordnung wäre. Nach längerer Diskussion ließ man sich dann aber doch dazu hinreißen, die Heizung erneut zu überprüfen.

Am gleichen Tag erhielt ich dann auch einen Anruf, dass ein Riss im Thermostat entdeckt wurde. Das Thermostat wurde auf (Zusatz-)Garantie ausgetauscht. Meine Freude war groß, dass das Drama nun ein Ende haben würde.

Am nächsten Morgen dann aber die Ernüchterung. Die Heizung brauchte wieder zu lange, jetzt mit 50prozentiger Ausfallwahrscheinlichkeit und bis zu 8 km Fahrt, komplett ohne Heizleistung 🥶. Also nach einer Woche Beobachtung und dann beim Kundendienstleiter angerufen: "Ein Servicemitarbeiter wird sich bei mir telefonisch zur Terminvereinbarung melden." und er kann mir aber wenig Hoffnung machen, da die Heizung ja normal funktionieren würde.

Naja, auf die telefonische Terminvereinbarung warte ich heute noch, das ist jetzt 3 Monate her.

Inzwischen hatte ich wirklich die Schnauze voll mit den Leuten und habe kurzerhand in einer anderen Skoda-Werkstatt vor Ort einen Termin vereinbart. Dort hatte man sich meine Schilderung in Ruhe angehört und vorbehaltlich eigener Prüfung bestätigt, dass dieses Heizverhalten keineswegs normal ist. Also Termin zum abprüfen gemacht und siehe da: Das Heizsystem wurde gespült und Rückstände gefunden, die zuverlässig auf einen defekten Wärmetauscher hinweisen und somit einen Austausch rechtfertigen. Na bitte! Und was soll ich sagen? Die Heizung funktioniert endlich wieder wie gewohnt.

Also das war schon eine sehr spezielle Erfahrung mit meiner jetzt ehemaligen Werkstatt. Ich verstehe schon, dass man seitens Werkstatt Fehler nachvollziehen oder reproduzieren können muss.
  • Wenn ich aber mit einem sporadisch und dazu noch zeitlich begrenzt auftretenden Fehler die Möglichkeit habe, direkt vorstellig zu werden, verstehe ich nicht, dass man die spontan zu gering eingeschätzte Heizleistung im Nachgang als Stand der Technik abtut.
  • In zwei Fällen sind Kundendienstmitarbeiter und ich testweise mit der zu geringen Heizleistung gemeinsam weitergefahren, wo die Heizung dann natürlich nach einer gewissen Strecke vermutlich die volle Leistung gebracht hat. Hier wurde mir vorwurfsvoll gesagt: "Funktioniert doch!".
  • In sämtlichen Diskussionen wurde regelrecht rumgeeiert, dass ja auch nicht jede Fahrt vergleichbar wäre. So würden natürlich Witterungsverhältnisse, Fahrverhalten usw. die Heizleistung beeinflussen. Allerdings ist das Auto inzwischen 80tausend km gelaufen und ich fahre damit jeden Morgen via Bundesstraße und Autobahn ohne Stau, also mit recht günstigen Rahmenbedingungen, zur Arbeit. Das ist wie "Täglich grüßt das Murmeltier". Da fällt mir sehr wohl eine veränderte Heizleistung auf.
  • Und was mich außerdem ärgert: Bis zum Austausch des Thermostats lag die Wahrscheinlichkeit einer Fehlfunktion auf Grundlage meiner Aufzeichnungen bei ca. 90 Prozent. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte die Werkstatt 12mal Testfahrten mit Kaltstart unternommen und es konnte angeblich kein Fehler festgestellt werden.
  • Und noch zahlreiche weitere Äußerungen und fadenscheinige Begründungen lassen mich an der Fachkunde der Mitarbeiter oder der Seriosität des Betriebs zweifeln.
Es fiel mir sehr schwer in den Diskussionen sachlich zu bleiben. Und die Zeit lief mir ja auch davon, da die Zusatzgarantie kommenden Herbst abläuft und im Sommer das Problem naturgemäß schwieriger nachzuvollziehen ist. "Witzig" war im Zusammenhang mit der ablaufenden Garantie auch ein Hinweis vom Servicemitarbeiter: "Na dann wird das eben auf Kulanz repariert".

Na jedenfalls ist das Thema jetzt erledigt und ich hoffe, mit meinem Bericht vielleicht dem einen oder anderen Skoda-Fahrer zukünftig helfen zu können.

Viele Grüße aus Mittelhessen!
 
Thema:

O5E Heizungsproblem?

O5E Heizungsproblem? - Ähnliche Themen

Heizung lässt sich nicht mehr abstellen: Hallo! Ich wende mich mal wieder mit einem Problem an Euch weil auch mein sonst sehr Skoda kompetenter Mechaniker spontan keine Idee dazu hat...
Startschwierigkeiten 1.9PD: Hi Da die ähnlichen Themen leider keine Erkenntnis gebracht haben, muß ich mal ein neues Thema anstoßen. Begonnen hat es damit, daß er am...
Innenraumbeleuchtung geht von alleine an während der Fahrt: Moin ihr Lieben, ich habe jetzt seit 2 Monaten einen Octavia IV Bj 2020 vom Händler. Bei den kalten Temperaturen hatte ich es jetzt schon öfter...
Sporadisch kalte Luft bei Skoda Octavia 2 Combi (1z5) 2.0 TDI 4x4: Hallo Leute, ich habe schon seit geraumer Zeit folgendes Problem mit der Klimaleistung bei meinem Octavia 2 Bj 2009. An den warmen Tagen dauert...
Kühlwasser kocht scheinbar grundlos über: Hallo liebe Community, Ich brauche mal eure Schwarmwissen, denn ich selbst, sowie mittlerweile 3 verschiedene Skoda Werkstätten, sind ratlos...
Oben