O3-Kombi: Ein Schwamm?

Diskutiere O3-Kombi: Ein Schwamm? im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, fahre seit 5Tkm ein Octavia Kombi in der Erdgas-Version. Auto steht von Anfang an in einer Garage, die ich schon merere Jahre habe....

  1. me1

    me1

    Dabei seit:
    05.01.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,
    fahre seit 5Tkm ein Octavia Kombi in der Erdgas-Version.
    Auto steht von Anfang an in einer Garage, die ich schon merere Jahre habe.
    Ebenfalls habe ich das Auto auch schon mehrfach händisch in einer Waschanlage gewaschen. Die letzen Tage stand das Auto tagsüber im Regen wenn ich damit auf Arbeit gefahren bin.

    Und jetzt die Geschichte:
    Auto am Samstag mal wieder gewaschen, einige Kilometer danach gefahren und dann bei bis dahin trockenem Wetter in die Garage gestellt. Auto war natürlich schon lange vollständig trocken - soweit man das äußerlich sehen konnte.
    Am Montagmorgen war dann in der Garage unter und rund um die hinteren Zweidrittel in der Garage ein Wassersee. Und ich meine See, also nicht nur feucht oder Wasserlachen aus den Radkästen. Da es von Samstag auf Sonntag hier stark geregnet hatte, dacht ich erst, es hat irgendwie in die Garage rein geregnet. Auch wenn das noch nie passiert ist und es dafür auch keine Zuflußmöglichkeiten gibt (Betonfertigteilgarage). Aber vielleicht ja irgendwie durchs Tor...
    Gestern stand dann das Auto tagsüber im Regen. Heimgefahren und Auto in Garage gestellt. Heute morgen wieder ein See in der Garage, aber nicht mehr so groß wie beim ersten Mal.
    Da während des Regens tagsüber keinerlei Wasser in die Garage gelangt ist, kann das viele Wasser also nur von Octavia stammen.

    Kennt das jemand? Sammelt sich tatsächlich irgendwo im hinteren im Auto oder in der Bodengruppe Wasser in signifikanter Menge, das nur langsam wieder rausfließen kann? Das kann doch eigentlich nicht sein. Oder?
     
  2. #2 d4rkfir3, 02.06.2016
    d4rkfir3

    d4rkfir3

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Norderstedt
    Fahrzeug:
    Octavia 5E Combi RS DSG
    Erstmal willkommen im Forum.

    Dein Auto heißt Combi, mit C aber das wissen hier so einige nicht.

    Zu deiner Frage. Ich Tippe ganz stark darauf, dass das Wasser aus den Türen kommt. Es läuft über die Seitenscheiben in die Türen und sammelt sich dort. Bis es irgendwann abläuft.
    Bevor du nach dem Waschen oder nach Regen in die Garage fährst, würde ich mal alle vier Türen öffnen. dann sollte das Problem behoben sein.
     
  3. #3 kanadische_axt, 02.06.2016
    kanadische_axt

    kanadische_axt

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    137
    Fahrzeug:
    Mietwagen, derzeit Ford Focus Kombi
    Kilometerstand:
    6000
    Pflichte meinem Vorredner bei. Hier im Forum wurde das schön einige Male erwähnt, mein Auto selbst ist auch "betroffen". Eine Abhilfe beim Händler, die von der Skoda-Zentrale abgesegnet ist, brachte bei meinem Fahrzeug keine Besserung. Nach Starkregen oder einem Gang durch die Waschstraße öffne ich die beiden vorderen Türen und gut ist.
     
    OcciTSI gefällt das.
  4. me1

    me1

    Dabei seit:
    05.01.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Vielen Dank für die Rückmeldungen bis hierher. Ich wußte, daß die Antworten mit den Türen kommen werden...

    Paßt aber nicht, weil:
    - nach dem Waschen lasse ich immer während des Ablederns des Autos für vielleicht 30 min die Türen offen stehen, weil die natürlich nachtropfen an den Ablauföffnungen. Scheidet also nach menschlichem Ermessen als Ursache für die Wassermenge auf dem Gragenboden aus
    - das Wasser bildete sich - wie beschrieben - in den hinteren Drittel (nach den Vordertüren), so daß bei Türen-Wasser als Ursache maximal nur die Hintertüren eine Rolle gespielt hätten -> soviel Wasser kann darin unmöglich stehen bleiben, schon gar nicht, nachdem die Wäsche schon 2-3 Stunden her war
    - für die Wassermengen des ersten Mals in den Türen soviel Wasser hätte sein müssen, daß es deutlich geplätschert hätte beim Bewegen der Türen - war aber nicht so.

    Außerdem sind beim meinem Baujahr die Dichtgummi bereits so konstruiert, daß die beschriebenen (und von mir schon lange zur Kenntnis genommen) Berichte hier im Forum, daß Wasser nach Wäschen und Regen erst beim Öffnen der Türen abläuft, nicht mehr auftritt. Abgesehen davon, daß in der Garage die Türen zu waren.

    Ich sag es mal ganz unumwunden:
    Vermutungen und Tip bringen hier leider nichts. Ich hoffte eher auf Bestätigungen von Kombi-Besitzern, bei denen das gleiche schon vorgekommen ist und ob man dagegen was tun kann. Insbesondere, wenn die Türen-Wasserlass-Problematik ausscheidet.
     
  5. #5 jens_w., 03.06.2016
    jens_w.

    jens_w.

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    176
    Fahrzeug:
    Octavia III RS Combi TSI
    Ich sag mal ganz unumwunden:

    Hättest du uns vorher die "ganze" Geschichte erzählt, müsstest du jetzt nicht die Antworten der anderen nach dem Motto "wusste ich eh schon" Abhandeln. Von 30 min offene Türen etc war im Ausgangspost nicht die Rede...

    Gruß
    Jens
     
    OcciTSI, Fireheart, 2.0 TDI 4X4 und 3 anderen gefällt das.
  6. me1

    me1

    Dabei seit:
    05.01.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Ähhhmmm - wie meinen?
    Haben Sie irgendeine vergebliche Arbeit geleistet? Wenn Sie nicht unter multiplen Nicknamen unterwegs sind, sehe ich oberhalb meiner letzten Antwort keinen Beitrag von Ihnen...

    Ich entschuldige mich hiermit aber, Sie genötigt zu haben, mein Anliegen durchzulesen.
    Wäre allerdings schön gewesen - so Sie sich gezwungen sahen, hier was zu schreiben - wenn es zu meinem Anliegen gewesen wäre.
    Vielleicht wird es ja noch - mmhhh?
     
  7. #7 Steffen80, 03.06.2016
    Steffen80

    Steffen80

    Dabei seit:
    20.04.2016
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Norddeutschland
    Fahrzeug:
    O3 Combi Joy, Citigo Elegance
    Jens spricht im Namen der Anderen und er hat absolut Recht! Du fragst nach Bestätigungen von Kombibesitzern, die auch Wasser im Auto haben und hast eben diese Bestätigung bekommen, wenn auch vermutlich anders verursacht. Dazu gibt man dir netterweise noch Tipps und kassiert so eine Anmache...
     
    2.0 TDI 4X4, Cheilinus und jens_w. gefällt das.
  8. #8 ottensener, 03.06.2016
    ottensener

    ottensener

    Dabei seit:
    22.02.2016
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    615
    Fahrzeug:
    Fabia II - 1,4
    Kilometerstand:
    130.000+
    Geh´ woanders provozieren...ätzend!
     
    2.0 TDI 4X4, Cheilinus und jens_w. gefällt das.
  9. #9 OcciTSI, 03.06.2016
    OcciTSI

    OcciTSI

    Dabei seit:
    26.10.2014
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    433
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1.2 TSI GreenTec Elegance
    Werkstatt/Händler:
    hab ich ;)
    Kilometerstand:
    83700
    Nun ist gut hier. Unser O3C stand 1 Woche draussen (Urlaub) bei viel Regen. Ich bin jeden Tag runter zum Wagen und hab die Türen kurz geöffnet.. hinten links und rechts kam eine kleine Wassermenge aus den Türen geflossen.

    Ggf. ist beim TE der Wasserablauf durch das noch vorhandene Hohlraumwachs etwas behindert...
     
  10. #10 DerFahnder, 03.06.2016
    DerFahnder

    DerFahnder

    Dabei seit:
    06.01.2014
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Fahrzeug:
    Fabia 2 1.2 TSI 86PS Cool Edition Young Spirit
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Borgmann
    Kilometerstand:
    66000
    Oh Herr Hochwohlgeboren begibt sich in dieses Forum.
    Knieet hernieder, Pöbel!
     
    ottensener, 2.0 TDI 4X4 und DerAllerBeste gefällt das.
  11. #11 2.0 TDI 4X4, 03.06.2016
    2.0 TDI 4X4

    2.0 TDI 4X4

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    117
    Warum soll denn gut sein ? Wer sooo frech ist, hat es doch nicht anders gewollt und eine Antwort wird er von den Meisten sowieso nicht mehr bekommen ;)
     
  12. me1

    me1

    Dabei seit:
    05.01.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Ebend: "kleine Wassermengen". Kommt natürlich bei mir auch, wie wohl bei jedem der Autos die ich bisher hatte.
    Ich hatte aber versucht zu beschreiben, daß es eine richtig große Wassermenge war, die sich angesammelt haben. Das hätte definitiv richtig geplätschert in den Türen wenn man die bewegt hat! Das kann daher nach jeglichem Ermessen unmöglich aus den Türen kommen (abgesehen davon, das das Wasser ja schon Zeit hatte abzulaufen)! Und ich wiederhole mich: Hätte dann auch nur aus den beiden hinteren Türen stammen können.
    Naja. Gibt dann wohl keine Erklärung dafür.

    An die anderen Antworter hier:
    Die ersten beiden Antworten sind eindeutig als Vermutungen, dafür aber als Tips formuliert. Das ist in keiner Weise eine Hilfe. Im Gegenteil: Damit wird einfach unterstellt, daß jemand sich zum Anliegen hier im Forum noch nicht informiert hat, sondern einfach nur was schreibt und auf die "Dienstleistung Antwort" hofft!
    Ich zwinge keinen, meine Frage zu lesen. Und mein persönliches Verständnis ist außerdem: Wenn ich was nicht weiß, gebe ich auch keine Tips. Maximal würde ich in KONJUNKTIV-Form formulieren, ob nicht dies oder das eine Möglichkeit sein KÖNNTE. Aber soetwas scheint bei einigen (nicht nur hier im Forum) vom eignen Ego verhindert zu werden. Da fühlt man sich dann schnell auf den Schlips getreten und verfällt in rüpelhaften Ton mit lauter Unterstellungen (auch nicht nur hier im Forum)...
     
  13. #13 2.0 TDI 4X4, 03.06.2016
    2.0 TDI 4X4

    2.0 TDI 4X4

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    117
    Das Wasser ist dir wohl zu Kopf gestiegen :rolleyes:
     
  14. me1

    me1

    Dabei seit:
    05.01.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Mann, mann, mann. Verstehendes Lesen ist jetzt nicht so Ihr Ding. Oder?

    Thema kann gern geschlossen werden. Hat keinen Zweck hier bei diesem Benehmen :-(
     
    GrafVonRotz90 und OcciTSI gefällt das.
  15. #15 Explorer, 04.06.2016
    Explorer

    Explorer

    Dabei seit:
    05.04.2016
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi III 1.4TSI Joy
    Kilometerstand:
    20000km
    Hui, das geht hier ja heiß her. Da kann ich mir meinen Kommentar auch nicht mehr verkneifen.
    Wie soll jemand aus "3 Zeilen Text" und ohne das Problem selber direkt gesehen zu haben WISSEN woran das liegt? Ist doch klar, dass man aus der Ferne nur vermuten und aus eigenen Erfahrungen berichten kann.
    Ich glaube dieser Thread kann hier vollständig gelöscht werden. Zig sinnlose Posts, die nichts mit der Überschrift zu tun haben kann man sich sparen zu lesen!
     
    me1 und mrbabble2004 gefällt das.
Thema: O3-Kombi: Ein Schwamm?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. probleme beim o3 komi

Die Seite wird geladen...

O3-Kombi: Ein Schwamm? - Ähnliche Themen

  1. Legales LED für O3 FL (nicht RS) Nebler?

    Legales LED für O3 FL (nicht RS) Nebler?: Bitte um entschuldigung, wenn ich einen entsprechenden Thread übersehen habe. Mich dann bitte entsprechend verweisen. Aber beim Suchen zum O3...
  2. Frage zu Tieferlegung am S2 Vfl Kombi

    Frage zu Tieferlegung am S2 Vfl Kombi: Hallo, hat einer von euch mal den Abstand von Radhauskante zur Radmitte von VA und HA eines Skoda Superb 2 Vfl Kombi mit originalem Fahrwerk (kein...
  3. Suche Sportlenkrad Octavia 5e Kombi

    Sportlenkrad Octavia 5e Kombi: Gesucht wird ein abgeflachtes Sportlenkrad für meinen Octavia 5e Kombi mit DSG und Multifunktion. Bitte gerne alles anbieten.
  4. Innenraumlampentausch O3 FL vorne

    Innenraumlampentausch O3 FL vorne: Hallo, wie kann ich denn die Konsole im O3 FL Combi vorne im Dachhimmel öffnen, sodass ich die Innenraumlampen tauschen kann? Hinten war das kein...
  5. Rieger Heckdiffusor/Heckeinsatz O3 (Kein RS)

    Rieger Heckdiffusor/Heckeinsatz O3 (Kein RS): Hat Jemand zufällig den Rieger Heckeinsatz auf einem normalen 5e (Black Magic) in der Farbe Schwarz glänzend also genauso wie man ihn bestellen...