O3 Elegance oder RS/ Wer fährt was und warum?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia III Forum" wurde erstellt von SirAcryl, 10.12.2013.

  1. #1 SirAcryl, 10.12.2013
    SirAcryl

    SirAcryl

    Dabei seit:
    17.05.2013
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Warten auf Octavia III RS Kombi 2.0 TDI Green Tec
    Moin zusammen,

    hab ein solches Thema mit der Suchfunktion leider nicht gefunden, daher verzeihe man mir falls ich's doch übersehen haben sollte.

    Folgende Fakten:

    Meine nächstes Auto wird definitiv der neue Octavia, da er einfach das meiste schicke Auto fürs Geld bietet.
    Da ich viel als Musiker unterwegs bin und auch oft das Auto Rand voll lade, bitte ich um eure Erfahrungen.

    Wenn ich einen Elegance oder RS TDI konfiguriere, komme ich auf eine Preisdifferenz von 2000,- Euro bei den mir vorliegenden Angeboten.
    Der RS gefällt mir von der Ausstattung als auch optisch besser. Gibt noch weitere Argumente, aber spielen in diesem Thread keine weitere Rolle.
    Ich habe allerdings etwas Bedenken das er etwas zu hart ist mit dem Sportfahrwerk und den 18" Felgen.

    Da wir uns nun leider in der Wintersaison befinden, habe ich nicht die Möglichkeit beim Händler einen direkten Vergleich mit der Sommerbereifung zu machen.
    Den O2 RS konnte ich schon ein paar mal mit 18" Felgen fahren. Dieser war/ist mir ehrlich gesagt zu hart/unkomfortabel.

    Ist der O III RS mit 18" Felgen vergleichbar?
    Hat jemand die 18" gegen 17" aus diesem Grund mal getauscht?
    Seht ihr Chancen die original Skoda 18" Felgen gegebenenfalls zu verkaufen? :pinch:

    Ein EU-Wagen, welche zum Teil mit 17" Felgen geliefert werden möchte ich nicht kaufen. Bitte deshalb auch keine Grundsatzdiskussion entfachen.


    Würde mich über eure Erfahrungen sehr freuen! :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. F-O-X

    F-O-X

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    1.518
    Zustimmungen:
    58
    Hi,

    die 18 Zoll wirst Du auf jeden Fall wieder los bekommen. Mein Tipp, nimm für 120 Euro die schwarzen Gemini, die gehen locker weg.

    Ich fand das Fahrwerk des RS weit aus komfortabler als das Fahrwerk meines aktuellen A4-B7.

    Vergiss nicht, beim RS hast Du die Sitze, schwarzen Dachhimmel und die Progressivlenkung.
     
  4. franzf

    franzf

    Dabei seit:
    25.11.2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia III TSI RS
    Wir haben auch lange überlegt ob Elegance oder RS.
    Schlussendlich wurde es dann der RS. Wir haben ihn auch bereits seit einiger Zeit und ich hab die Entscheidung noch keine Minute bereut.


    Bei einem Händler hatten wir das Glück, dass ein Elegance und ein RS direkt nebeneinander in der Halle standen und im direkten Vergleich sieht der RS nicht nur besser aus, sondern fühlt sich auch besser an. Also einfach nur vom reinsitzen ohne rumzufahren. Beim Fahren macht der RS auf jeden Fall auch viel mehr Spass.

    Wir hatten auch den Elegance und den RS konfiguriert, der Preisunterschied war ähnlich. Viel was wir drin haben wollten kostet beim Elegance Aufpreis und ist beim RS Serie.

    Hab beim Händler noch 17" Alu für die Winterreifen rausgehandelt. Deswegen im Winter jetzt 17" anstatt der 18" Gemini.
    Da wir unseren im November bekommen haben, war ich mit den 18" Zoll noch keine Meter unterwegs, aber glaub nicht, dass deswegen das Fahrwerk härter rüber kommt.

    Fahrwerk ist straff aber nicht unangenehm hart. Klar bei sehr schlechten Straßen könnte es ein wenig sanfter sein, aber man soll ja auch merken, dass ein Sportfahrwerk drin ist.

    Richtig viel Zuladung hab ich noch nicht gefahren, war zwar schon beim Großeinkauf mit vielen Getränken aber nur Stadtverkehr. Da hab ich jetzt keinen Unterschied bemerkt.
     
  5. IhrDJ

    IhrDJ Guest

    Ich selber bin auch als Musiker unterwegs und habe deshalb nun zu einem Kombi gegriffen.

    Bei der Preisdifferenz spricht eigentlich alles für den RS…

    Was zu bedenken ist, dass man im Elegante eher komfortable Sitze bekommt… jedoch fand ich diese verglichen mit meinem 7er BMW einen Witz und fühlte mich wiederum in den Sportsitzen des RS überraschend wohl… ich habe den RS genommen, weil ich was eher sportliches wollte (Sonst, wenn es nur um Platz ginge, würde ich zum Superb greifen müssen).

    Der RS verbindet Platz ohne Ende mit sportlichem Chic….

    Ich fand (Wiederum im Vergleich zum Komfort des 7er BMWs) das Sportfahrwerk mit 18" noch absolut in Ordnung. Es ist eben ein eher sportliches Auto! Und wie schon erwähnt… nimm die Gimini in anthrazit für den Fall, dass Du doch auf 17" downgraden willst.
     
  6. #5 uffel82, 10.12.2013
    uffel82

    uffel82

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bocholt
    Fahrzeug:
    Octavia RS - 5E - 2.0 TSI
    Rimini? :-)

    Urlaub!
     
  7. Funtax

    Funtax

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Bis wann brauchst du das Fahrzeug? Falls "zeitnah", dann bestell einen Elegance.
    Lieferzeiten für den RS sind wahrhaftig explodiert.. und in ganz Deutschland nach genau "dem" RS bereitet auch nur bedingt Freude.

    Vorteile des Elegance:
    Allrad bestellbar
    16" Winterräder möglich

    Nachteile des Elegance:
    Es ist halt kein RS....
     
  8. IhrDJ

    IhrDJ Guest

    Kennst die nicht? :-)
    Geändert... Autokorrektur...


    Sent from my iPhone 5s
     
  9. #8 Octavia 1.8 TSI, 11.12.2013
    Octavia 1.8 TSI

    Octavia 1.8 TSI

    Dabei seit:
    12.04.2012
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi 1.8 DSG
    Die gleiche entscheidung stand bei mir auch. Habe mich für den 1.8 Elegance entschieden.
    Weil:
    Elektrisch verstellbare Sitze mit Memoryfunktion.
    Damals noch keine Standheizung lieferbar im RS
    Sitze und Fahrwerk ist mir im 1.8 straff genug
    Weniger verbrauch
    179 Ps sind mir persönlich genug.
     
  10. Woddi

    Woddi

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    258
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi RS TDI
    Kilometerstand:
    82000
    Finde das Fahrwerk des RS schon ein wenig straffer. Bin aber auch erst knapp 800km damit gefahren und gehe davon aus, dass sich das noch ein wenig einspielt.
    Grundsätzlich würde ich dir auch zum RS raten, gebe aber auch zu bedenken, dass die RS Sitze nicht jedemanns Sache sind.

    Ich bin 1,93m groß und aktuell immer noch auf der Suche der für mich optimalen Sitzposizion, da die integrierte Kopfstütze doch recht weit unten beginnt und mir dann teilweise auch etwas im Schulterbereich drückt. Das ist bisher aber der einzige minuspunkt auf meiner Liste.

    Auf den ersten Kilometern, dachte ich auch, dass das Fahrwerk viel zu hart sei, und mich meine Damen zu Hause bestimmt steinigen, wenn sie das erste mal mitfahren. Aber wie schon oben beschrieben, spielt sich das im Moment noch ein und wurde auch schon deutlich besser.
    Und wenn ich mich an meine ersten Kilometer im Passat B7 Elegacne erinnere, waren dort meine Gedanken zu Beginn ähnlich.

    Wenn du dein Hauptaugenmerk auf Komfort richtest und mit den 34PS weniger und der anderen Optik leben kannst, dann nimm den Elegance mit verstellbaren Sitzen.

    just my two cents

    Woddi

    Edit: typo
     
  11. merro

    merro

    Dabei seit:
    24.10.2013
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Beides gute Autos.
    Für den RS spricht aus meiner Sicht noch die sehr gute Bremsanlage.
    Ich wiederum finde die Sitze vom RS im Gegensatz zum Elegance viel bequemer.

    Das Fahrwerk beim neuen Octi ist meiner Meinung nach ohnehin schon etwas zu "straff"
    für ein nicht RS ausgelegt. Zumindest habe ich es so empfunden, als ich neulich mit einem
    Elegance unterwegs war.

    Der RS ist da nur unwesentlich "härter".

    Für den Elegance spricht der Allrad.
    Beim RS gibt es den potenteren Diesel.
    Ich fand den 150 PS etwas zu lahm. Dir genügt dass vielleicht.
    Der 184 PS Diesel vom RS fährt sich viel durchzugsstärker, kein Vergleich aus meiner Sicht.

    Aber im Alltag genügen 150 PS dicke.

    Für mich spricht alles für den RS.
    Für einen geringen Aufpreis bekomme ich:

    -Eine bessere Bremsanlage
    -Einen potenteren Motor
    -Schöne Optik
    -Bessere Sitze
    -Verbrauch vom 150 zu 184 Diesel PS ist auch nicht die Welt.
    -Schon in der Basisausstattung ein sehr umfangreiches Paket. (Bi-Xenon usw).

    Nachteile:
    -Keine Memory Sitze
    -Du musst im Winter 17 Zoll fahren (sehe ich als Vorteil 8))
     
  12. Aceali

    Aceali

    Dabei seit:
    01.12.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Folgende Argumentation aus Blickwinkel eines "2.0 TDI Elegancebestellers", d.h. Contra RS:

    Monitär, contra RS:
    -- höhere Anschaffungskosten
    -- höherer Verbrauch
    -- höhere Kosten f.d. Steuer
    -- höhere Kosten b.d. Versicherung

    Leistung, contra RS
    -- Leistungssteigerung RS vs. Normal (bei TDI) hinsichtlich Endgeschwindigkeit & Beschleunigung sind marginal und stehen nach m.E.
    nicht im Verhältnis zu den Mehrkosten. Vor allem in meinem Fall (40% Stadt, 40% Landstraße, 20% Autobahn)

    Komfort, contra RS (subjektiv)
    -- Sportfahrwerk
    -- In meinem Fall schlechte Straßenverhältnisse im Wohn- und Arbeitsumfeld & der Octi 3.
    -- Beige Innenausstattung für mich ein "must have", gibt es nicht im RS
    -- Mir gefallen die im Kopfbereich hochgezogenen Sportsitzen nicht
    -- Soundgenerator scheint - entsprechend den Eintragungen im Board -- bei TDI nicht wirklich Spaß zu machen.

    Sonstiges
    -- Längere Lieferzeiten, wenn ich die Einträge hier im Forum richtig interpretiere.

    Pro RS
    -- Vor allem die Rückansicht ist schon sehr, sehr sympathisch ;-). Aber wiegt dies die o.g. Punkte
     
  13. #12 Verdugo, 11.12.2013
    Verdugo

    Verdugo

    Dabei seit:
    03.12.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    30
    Das sind so ziemlich genau die Argumente die mich auch zum TDI Elegance gebracht haben. Der RS sieht natürlich geiler aus als der normale, aber den Aufpreis nur für die Optik zu zahlen war mir dann doch zuviel. Zumal der TDI in keiner Variante zum Rennwagen wird.
     
  14. #13 SirAcryl, 11.12.2013
    SirAcryl

    SirAcryl

    Dabei seit:
    17.05.2013
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Warten auf Octavia III RS Kombi 2.0 TDI Green Tec
    Schonmal Merci für die vielen Erfahrungen und Empfehlungen! :thumbsup:

    Hab mich wegen der Unterhaltung nochmal schlau gemacht. Der RS TDI kostet mich im Jahr 200,- Euro mehr in der Unterhaltung als der Elegance TDI. (Steuer + Versicherung) Der RS liegt mit allem immer noch unter 1000,- Euro im Jahr.
    Mir ist bewusst, dass sich das Lieferzeitproblem vom normalen O3 nun auf den RS verschoben hat, macht mir aber keine weiteren Probleme.
    Mein Mazda 6 wird erst verkauft, wenn das neue Auto auf dem Hoof steht.

    Zwei weitere Fragen sind nun aufgrund eurer Fragen aufgekommen:

    1.) Kann man auf den RS keine 16" Felgen aufziehen?
    2.) Der 2.0 TDI 110kW wurde von vielen als in etwa gleich stark zum alten O2 RS Motor bewertet.
    @merro: Hattest du diesen Vergleich mal? Möglicherweiße ist deine Aussage mit "Lahm" eher subjektiv,
    da du schon immer Benziner gefahren bist?


    Ich tendiere aufgrund eurer Meinungen mittlerweile auch mehr zum RS.
    Falls es ein RS wird, leg ich die 120,- für die Gimini drauf um diese besser verkaufen zu können.

    Am sinnvollsten wird es wohl sein, mit der Bestellung noch bis zum Frühjahr zu warten um einen Vergleich noch fahren zu können.
    Bis dahin hab ich vielleicht sogar Glück und der RS Hype / die durchlaufzeiten der Produktion sind schon besser im Griff. :)
     
  15. #14 Trust2k, 11.12.2013
    Trust2k

    Trust2k

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    2.324
    Zustimmungen:
    403
    Ort:
    Sulzbach
    Fahrzeug:
    Octavia RS 2.0 TSI DSG
    Zu 1.

    Nein, nur 17 Zoll, da bei 16 Zoll die Bremsanlage an der Felge schleifen würde, wenn man überhaupt die Felgen aufgezogen bekommt ;)
     
  16. merro

    merro

    Dabei seit:
    24.10.2013
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Mein Vorgängerauto war der 02 RS TDI. Und nein, der aktuelle 2.0 TDI ist da nicht gleich.
    Vielleicht auf dem Datenblatt, aber mein alter war definitiv flotter unterwegs.

    Da ich halt jetzt seit ein paar Wochen mit 220 Pferdchen unterm Hintern rumfahre, wirken natürlich dann auch 70 PS weniger bei einem Leihauto lahm, ist doch logisch.

    Aber:
    Der 2.0 TDI ist ein guter Motor, keine Frage. 150 PS im Alltag ist kein Verkehrshindernis, im Gegenteil. Der zieht ordentlich durch, Verbrauch ist niedrig.

    Der Diesel ist angenehm ruhig, sobald der warmgefahren ist. Der Motor ist solide.
    Das wäre auf jeden Fall wirtschaftlich gesehen am vernünftigsten in der Wahl bei Steuer und Versicherung.


    Mein (subjektives) Fazit:

    Der 184 PS Diesel ist dynamischer. Datenblatt hin, Datenblatt her. Der Motor macht mehr Spaß. Das Auto weckt ein bisschen das Kind in einem. Er ist auf eine Art und Weise "vernünftig" (Sparsam-dezent sportliche Optik) "unvernünftig" (Tolles Fahrwerk, schöner Durchzug usw.)

    Und der Verbrauch unterscheidet sich nicht so sehr zw. RS TDI und 2.0 TDI.
    Schau mal bei Spritmonitor nach. Wenn man jetzt rumkekst wegen 1 Liter Diesel mehr oder weniger kann man auch gleich einen 105 PS Diesel fahren.

    Fahre am besten beide mal Probe!
    Du bekommst definitiv ein gutes Auto, egal ob RS oder Elegance.
     
  17. Yylux

    Yylux

    Dabei seit:
    10.11.2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Mein Rs ist in der Bestellung, hier meine Gründe:

    Bin davor Scirocco gefahren (schalensitze, hart gefedert und 18'' Felgen)
    Der neue RS ist ein Traum:
    Schwimmt nicht in Kurven, angenehmeres Fahren, und das mit dem zu hart gefedert kanns du vergessen. Falls du Rückenschmerzen bekommen solltest (hatte ich als ich Scirocco angefangen habe zu fahren) musst du da durch... Es dauert etwa einen Monat und dein Körper hat sich darauf eingestellt! Danach bin ich damit nach SüdFrankreich gefahren ohne Probleme!
    Wenn du anfängst mir kleineren Felgen usw dann kauf dir einen Elegance.
    Etwas villeicht noch zu sagen:
    Der RS wird sich einfacher und schneller verkaufen... (Falls das der Fall sein sollte)
    Denk an meine Worte... Solltest du einen Elegance kaufen, wirst du voll mir ihm zufrieden sein, aber steig dann nicht wieder in einen RS, sonst wirst du deinen hassen :)
    ;)
     
  18. _bernd

    _bernd

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Kannst du die Kosten von unter 1000€ mal aufschlüsseln? Was ist da enthalten?
     
  19. IhrDJ

    IhrDJ Guest

    Ich nehme an Versicherung + Steuern
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 SirAcryl, 11.12.2013
    SirAcryl

    SirAcryl

    Dabei seit:
    17.05.2013
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Warten auf Octavia III RS Kombi 2.0 TDI Green Tec
    Richtig :)


    Steuern vom 2.0 TDI Elegance = 190,-

    Steuern vom 2.0 TDI RS = 208,-

    + 18,- Euro Steuern RS

    An sich find ich die Steuern von beiden absolut Top.

    Die Kosten der Versicherung sind quick and dirty Angaben und wollte ich haben, um ein Gefühl zu bekommen was der RS mehr kostet.
    Die Aufführung der genauen Leistungen sprengt jetzt glaub ich den Rahmen und ist eh bei jeder Versicherung etwas anders.

    Versicherung mit TK und VK mit 150,- SB und 300,- SB, Werkstattbindung und Rabattschutz:

    Elegance = ca. 560,-
    RS = ca. 732,-

    Komm ich also jährlich auf:

    2.0 TDI 110kW = 750,-
    2.0 TDI 130kW = 940,-

    Preisdifferenz im Jahr also 170,- Euro.

    Die mehrkosten an Reifen könnte ich jetzt außen vor lassen, da jeder wo anders kauft und auch unterschiedliche fährt.
    Für mich kosten 4x 18" Sommergummi ca. 100,- Euro mehr als 4x 17".


    Für mehr Spaß mit nem RS (Anschaffung +2000,-), mit Berücksichtungen auf den 1L mehr (270,- Euro mehr im Jahr), Unterhaltung (+170,- mehr für VS und ST) und Reifen (50,- Winter mehr, 50,- Sommer mehr = Ein Satz Reifen fahre ich dann 2 Saisons) müsste ich in etwa 540,- jährlich mehr abgeben.

    Wenn ich jetzt das ganze auf 10 Jahre Spinne (so alt waren immer meine Autos bis sie verkauft wurden) komme ich auf ca. 8100,- Euro raus, was mich der RS mehr kostet als den Elegance.

    Ich hoffe ihr versteht die ganze Rechnung als "wertfrei" und entschuldigt den Rechenwahnsinn. Jeder hat andere Prioritäten und gibt seine Kohle für das aus was ihm Spaß macht. ;)
     
  22. #20 FabiaOli, 11.12.2013
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Also ich würd den RS nehmen.
    Mehr Bums und vorallem die deutlich bessere Optik, sowohl außen als auch innen.
    Dazu basiert er ja auf der Elegance Ausstattung, also da dürfte dann auch nicht viel fehlen ;)
    Außerdem hat man eine "Sonderausstattung"
     
Thema: O3 Elegance oder RS/ Wer fährt was und warum?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ich liebe es wenn ein plan funktioniert

    ,
  2. hannibal ich liebe es wenn ein plan funktioniert

    ,
  3. Ich liebe es wenn ein plan

    ,
  4. hannibal ich liebe es,
  5. hannibal plan funktioniert,
  6. ich liebes es wenn ein plan funktioniert,
  7. wenn ich es habe meme,
  8. hannibal ich liebe es wenn ein Plan funktioniert bilder,
  9. octavia rs tdi zugeschnürt,
  10. Octavia rs tdi oder elegance ,
  11. ich liebe es wenn mein plan,
  12. meme fahrwerk,
  13. schwanger meme,
  14. ich liebe es wenn ein plan funktionierte,
  15. ich liebe es wenn,
  16. ich liebe es wenn ein plan funktionier,
  17. skoda rs vs elegance vergleich,
  18. skoda rs III Steuern,
  19. Hannibal ich Liebe es wenn ein plan,
  20. octavia elegance oder rs,
  21. ich liebe es wenn ein plan funktioniert,
  22. wenn ein plan funktioniert,
  23. wie viel versicherung kostet euer skoda octavia rs 3,
  24. skoda octavia rs must have,
  25. octavia 3 rs zu hart
Die Seite wird geladen...

O3 Elegance oder RS/ Wer fährt was und warum? - Ähnliche Themen

  1. Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch

    Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch: Hallo Gemeinde, der RS von Junior drückt relativ viel Öl über die KGE in den Ansaugtrakt, dadurch steht und tropft es immer nach unten auf die...
  2. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  3. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  4. Octavia III Fahrwerk für normalen O3

    Fahrwerk für normalen O3: Hallo, der Octavia ist ja im Originalzustand schon ganz schön hoch. Außerdem finde ich, dass die Dämpfer ganz schön poltern. Ich möchte also gern...
  5. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...