O² mit Winterrädern lenkt sich komisch!

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Juli66, 10.11.2005.

  1. Juli66

    Juli66 Guest

    Hallo Leute,

    ich bin nun auch von meinen Pegasus auf "billige"
    15er (195/65) LM-Winterräder umgestiegen. Mir ist
    aufgefallen, dass sich der Wagen jetzt (natürlich
    übertrieben) fast wie ein Cart lenkt, was in der
    Stadt ja auch nicht schlecht ist, aber auf der B
    oder BAB erhalte ich kaum noch Infos über die
    Fahrbahn. Ist mir noch nie so stark aufgefallen
    wie beim O².

    Hat noch jemand solche Erfahrungen gemacht? Kommt
    das von der el.mech. Sevolenkung mit DSR oder von
    den Rädern?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Knappi

    Knappi

    Dabei seit:
    28.07.2005
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarme
    Fahrzeug:
    Octi 1 Kombi TDI
    Kilometerstand:
    80000
    Moin,

    ich denke mal das ist ganz normal- weil ungewohnt. Die 195/65/15 auf 7X 15" fahre ich im Winter auch auf meinem Octi 1 (Sommer 205 /55/ 16 auf 7X 16))und mir kommt das auch ziemlich komisch vor, aber nach 1-2 Wochen merkst das gar net mehr.

    Als ich ihn genau vor einem Jahr bekommen habe, habe ich gleich am ersten Tag Die Winterreifen aufgezogen, da ist mir das überhaupt nicht aufgefallen, diese Mal schon- war den Wagen letztes Mal einfach noch nicht anders gefahren..

    Brauchst keine Angst haben, normal würde ich mal sagen.

    Gruß Knappi
     
  4. #3 Master-S, 10.11.2005
    Master-S

    Master-S

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.8T LPG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Laatzig / Skoda Könecke
    Kilometerstand:
    245000
    naja, das kann ich nicht so bestätigen, dafür hab ich etwas anderes!

    hab auch im Winter 195/65 R15 und im Sommer 205/55 R16 original Skodafelge, und ich find nur das irgendwie die Servo (übertrieben gesagt) im Sommer schwerer geht als im Winter!

    Kann das davon kommen?
     
  5. Knappi

    Knappi

    Dabei seit:
    28.07.2005
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarme
    Fahrzeug:
    Octi 1 Kombi TDI
    Kilometerstand:
    80000
    Moin,

    ja klar, das kommt auf jeden Fall davon, weil Deine Sommergummis breiter sin. Ganz Normal.

    Gruß Lars :gruenwink:
     
  6. Juli66

    Juli66 Guest

    Also mit Reifenbreite bin mir da nicht so sicher. Ich hatte vorher auf meinem Bora auch 205xR16 und 195xR15 und spürte da eigentlich keinen Unterschied. Mein Verdacht liegt eher bei der geschwindigkeitsabhängigen el. mech. Servolenkung im O².
     
  7. Kindsy

    Kindsy Guest

    Hai!

    Da ich bei meinem OCTI 1 ohne Geschwindigkeitsabhängiger Servo das Syndrom auch bermerkt hab,
    glaub ich eher, dass das an der Gummimischung liegt, dass die Lenkung bei Winterreifen leichter geht.
    Wie man ja weiß, sind Winterreifen um einiges weicher als Sommerreifen.

    LG

    Kindsy
     
  8. R2D2

    R2D2 Guest

    Hier kommen verschiedene Effekte zum Tragen:

    - andere Reifengröße
    - andere Gummimischung

    und während der Fahrt:

    - anderes Gewicht der Räder

    Letzteres kann sich alleine mitunter sehr deutlich auswirken, wenn das Gewicht doch schon spürbar unterschiedlich ist. Was in Summe dabei raus kommt, ist unterschiedlich, da es die Kombination ja aus macht.
     
  9. Juli66

    Juli66 Guest

    is natürlich auch möglich, gerade bei den jetzigen Temperaturen
     
  10. #9 Master-S, 11.11.2005
    Master-S

    Master-S

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.8T LPG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Laatzig / Skoda Könecke
    Kilometerstand:
    245000
    ber macht die Reifenbreite bei nur 1cm pro Seite so ein Unterschied trotz Servo?
    bei ohne Servo würd ichs ja verstehen!

    dann noch ne Frage, mein Bruder hat nen 1.6 von 98 und ich nen 1.8T vonn 2000 und bei ihm ist wie im Sommer als auch im Winter die Servo leichtgängiger! Woran kann das liegen? Gibts da unterschiedliche Pumpen??
     
  11. Barney

    Barney

    Dabei seit:
    08.09.2004
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia I, 2.0
    Kilometerstand:
    120000
    Hallo.

    Hast du im Sommer Alus drauf, wenn ja gäbe es ne Erklärung.

    Bei meinem Vater auf Volvo passiert:

    Alus hatten passringe für die radnabe, bei reifenwechsel sind die aber abgegangen und somit auf der nabe geblieben. nun die anderen felgen drauf und angezogen und nix passt mehr, lenkung total seltsam und bei hohen geschindigkeiten ziemliches flattern.

    vielleicht konnte ich dir ja damit helfen.

    Mfg
     
  12. #11 Master-S, 11.11.2005
    Master-S

    Master-S

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.8T LPG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Laatzig / Skoda Könecke
    Kilometerstand:
    245000
    ja ich hab im Sommer Alus drauf, aber das sind die Originalen die es zum L&K dazu gibt.
    An der Aufnahme waren keine Ringe o.ä. sonst hätt ich ja die Winterfelgen ja gar nicht drauf bekommen!
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Trecker, 11.11.2005
    Trecker

    Trecker

    Dabei seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2.2 D-Cat
    Kilometerstand:
    65000
    hallo Juli66

    mach Dir keine Gedanken, Du wirst Dich daran gewöhnen.

    Nicht nur die geringere Reifenbreite, auch das Profil (Blöcke mit Lamellen) der Winterreifen ist dafür verantwortlich, dass eine geringere Auflagefläche zur Straße und geringerer Lenkwiderstand besteht und sich die Lenkung nun "leichtgängiger" und direkter anfühlt. Hinzu könnte noch kommen, dass ein etwas erhöhter Reifen-Luftdruck befüllt wurde, was bei Winterrädern von den Werkstätten gerne gemacht wird und auch in Ordnung ist.
     
  15. Juli66

    Juli66 Guest

    ..das werde ich wohl müssen.

    Jedenfalls dachte ich bisher, dass so einen moderne Lenkanlage doch in der Lage sein müsste, solche Unterschiede zu kompensieren. Aber ich denke, es wird wohl der Breitenunterschied von 3cm sein in Verbindung mit allen was Ihr so geschrieben habt. Danke!!!
     
Thema:

O² mit Winterrädern lenkt sich komisch!

Die Seite wird geladen...

O² mit Winterrädern lenkt sich komisch! - Ähnliche Themen

  1. 1.8TSI komisches Motorgeräusch - 2 kurze quicker - Video

    1.8TSI komisches Motorgeräusch - 2 kurze quicker - Video: Servus, Fahrzeug: Octavia 5E, 1.8TSI, Baujahr 12/2015, 7000km ich habe seit ein paar Tagen nach dem Kaltstart zwei kurze quicker. Ich weis nicht...
  2. Suche Winterräder für einen Superb 2.0tdi

    Suche Winterräder für einen Superb 2.0tdi: Hallo ich bin auf der Suche nach Felgen oder Kompletträder für den Winter in 18 oder 19 Zoll. Wer was hat bitte melden
  3. Amundsen Ausbauen - O III

    Amundsen Ausbauen - O III: Hallo zusammen, da ich auch ein knarzen aus dem Navi. wahrnehme und es mich nervt, möchte ich das gerne selber beseitigen. Habe schon vesucht die...
  4. Amundsen (MIB 2) komisches Verhalten

    Amundsen (MIB 2) komisches Verhalten: hat mein Amundsen heute kurz nach Start im Navi Modus gezeigt. Bei der Routenberechnung kam nicht die Ansage "die Route wird berechnet", sondern...
  5. Wie viele Winterräder passen in den OIII Combi Kofferraum?

    Wie viele Winterräder passen in den OIII Combi Kofferraum?: Hallo Zusammen, folgende Situation: ich möchte eingelagerte Winterräder (15 Zoll, 195, nicht für den Skoda) abholen und in meinem OIII Combi...