O I oder II Kombi - Welche Motorisierung (Benzin)?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Chris70, 13.07.2009.

  1. #1 Chris70, 13.07.2009
    Chris70

    Chris70

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    schon vor einigen Monaten ist die Wahl auf einen Octavia gefallen. Der Kauf wurde dann erst mal verschoben und steht jetzt definitiv an. Während ich mir bei der Ausstattung relativ sicher bin, was ich will (und was nicht), bin ich mir bei der Motorisierung etwas unsicher. Zur Diskussion stehen:

    - Octavia Tour (= O I) Kombi 1,6 l, 75 KW / 102 PS (ca. 15.610 Euro)

    - Octavia Kombi Ambiente 1,4 l, 59 kW / 80 PS (ca. 16.590 Euro)

    - Octavia Kombi Ambiente 1,6 l, 75 kW / 102 PS (ca. 17.650 Euro)

    - Octavia Kombi Ambiente 1,4 l TSI, 90 kW / 122 PS (ca. 19.000 Euro)

    (Die Preise beziehen sich jeweils auf die gewünschte Ausstattung, abzüglich BBB, einschließlich Überführung + Zulassung, wobei ich ein konkretes Angebot nur für die beiden 1,6l Autos habe)

    Ich bin jemand, der eher sehr vorausschauend und sparsam fährt (man könnte auch sagen: langweilig :) ). In bestimmten Situationen (Überholen, Autobahnauffahrt) soll das Auto aber auch etwas durchziehen können. Wenn ich von meinem Wohnort nach FFM reinfahre habe ich z. B. auf ca. 30 Minuten 3 Autobahnauffahrten. Im Alltag überwiegen kurze Fahrten von ca. 15 - 35 Minuten ohne nennenswerte Zuladung. Bei dem einfachen 1,4 l Motor habe ich etwas Bedenken, dass er insgesamt doch etwas schwach für das schwere Auto ist. Zum 1,4 l TSI habe ich jetzt hier gelesen, dass er nach dem Kaltstart erst einmal ziemlich viel säuft - d. h. auf Kurzstrecken würde der (laut Skoda-Angaben) eher sparsame Motor seinen Vorteil gar nicht ausspielen? Der 1,6l ist wohl so etwas wie ein VW-Urgestein - aber spricht deswegen etwas dagegen? Weiß jemand, ob der 1,6 l im Tour (= O I) und im aktuellen O II identisch ist?

    Besten Dank
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 skodnik, 13.07.2009
    skodnik

    skodnik

    Dabei seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund steinäckerstr. 44225
    Fahrzeug:
    Skoda, Octavia Ambiente, Combi, 2.0 AQY
    Kilometerstand:
    115000
    Hi!
    Also ich würde den 1.4 TSI nehmen. Mein Vater hat sich diesen Motor jetzt für seinen Passat bestellt. In seinem alten Passat hat er den 1.6 mit 101 PS und ist damit auch zufrieden gewesen. Ich denke, dass ein 122 PS starker Motor für den Octavia genau richtig ist. Zwar ist der Verbrauch im kalten Zustand aufgrund der Einsprittechnik erhöht, trotzdem finde ich, dass deine Bedenken wegen Kaltstart, meiner Meinung nach, nicht angebracht sind, da der Motor doch recht klein ist und deshalb doch recht schnell auf Betriebstemperatur kommen dürfte. Du fährst sicherlich nicht weniger als 2-3 km.
     
  4. #3 Berndtson, 13.07.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    moin chris70

    wenn ich mich entscheiden müsste würde ich den 1.4 tsi kaufen. ein moderner sparsamer motor mit genug reserven, nur leider im mom total vergriffen. könnte also etwas dauern mit der lieferung.
    schon mal einen der motoren gefahren? würde ich in jedem fall anraten.
    ein oci unter 120 ps ist eine spassbremse, und hubraum sollte man nur durch eines ersetzen, noch mehr hubraum. also besser zum 1.8 tsi greifen. die höheren anschaffungs und unterhaltskosten rechnen sich bei dem gebotenem fahrspass. probiers mal aus und ein süffisantes lächeln wird dein ständiger begleiter beim fahren sein.

    munter bleiben
    Berndtson
     
  5. aroaro

    aroaro

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    der 1,4 l TSI wäre eindeutig der Richtige für dein Profil
    da würde sich Geduld lohnen
    hab meinen noch vor dem Hype bekommen, und bin sehr zufrieden
     
  6. #5 diver2812, 13.07.2009
    diver2812

    diver2812

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    O2
    Kilometerstand:
    6200
    Grundsätzlich empfehle ich auch eine Probefahrt des gleichen Fahrzeug mit der jeweiligen Motoriesierung ( 1,4 Tsi, 1,6Mpi 1,8 TSI)

    wenn möglich auf der gleichen Strecke...

    dann vom eigenen Empfinden her.... welcher Motor einem am besten "zugesagt" hat entscheiden.



    Die TSI Motoren haben EU 5! der 1.6 MPI nur EU 4

    ob nun 1,4 oder 1,8 TSI Motor hängt auch kostenmäßig ein wenig von der Versicherungseinstufung (SFR) ab. Im Hinblick auf CO2 ist der "Unterschied" 1,4 zu 1,8 TSI

    gering.

    Mehr Kraft- (Sicherheits) Reserven bietet der 1,8 TSI.

    Dennoch sollte das persönliche Empfinden der Motorisierung immer im Vordergrund stehen, im Verhältnis zum "Geldbeutel"
     
  7. #6 robelix, 13.07.2009
    robelix

    robelix

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Torgau 04860 Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1.8 TSI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Auto-Center-Weber - Taucha
    also der 1.4 TSI ist der Beste von Deinen genannten. Die anderen sind aus der alten Motorengeneration, d.h. schwächer bei min. gleich viel bzw. mehr Verbrauch. Ich würde trotz Preisvorteil von den alten abraten. Allerdings sollte man beachten, dass die 1.4 TSI lange Lieferzeiten haben (derzeit bis 8 Monate) und im Falle der Innspruchnahme der Abwrackprämie nicht mit dem ByeByeBonus von Skoda gefördert werden.
    Ich selbst werde mir den 1.8 TSI bestellen. Hat mehr Power bei nur wenig mehr Verbrauch. Und bekommt den ByeByeBonus, sodass er letztendlich günstiger ist.

    Letztendlich zählt die Probefahrt und das persönliche "Feeling" und die verfügbaren Finanzen.
     
  8. #7 Chris70, 13.07.2009
    Chris70

    Chris70

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antworten. Es hätte wohl in der Tat vieles für den TSI gesprochen, aber das

    ist schon mal ungünstig. Bei den o. g. Beträgen hatte ich einen geschätzten BBB zugrundegelegt. Mir ist egal, wie das Kind heißt, aber ein Rabatt sollte schon drin sein. Zudem fand ich schon die geschätzte Lieferzeit von ca. drei Monaten für den Octavia mit dem 1,6 l Motor lang, aber acht Monate ist wirklich heftig. Ich werde noch mal beim Händler nachfragen, aber wenn sich das bestätigt (was wohl so sein wird), sehe ich keine Zukunft für den 1,4l TSI und mich. Der 1,8 l TSI liegt mir zu sehr über dem, was für mich sinnvoll ist.
     
  9. #8 hansi_xyz, 13.07.2009
    hansi_xyz

    hansi_xyz

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia Combi
    Kilometerstand:
    18200
    Hallo Chris,

    Deine Entscheidung ist ja wohl gefallen, nicht zuletzt weil es den 1.4TSI im Prinzip nicht mehr gibt, bzw. nicht mit BB-Bonus.
    Aber schade ist das schon, daß die Entscheidung nicht aufgrund der persönlich gefälligen Motorisierung, sondern aufgrund von anderen Randbedingungen fällt.

    Wie dem auch sei, ich fahre seit 6Wochen den 1.4 TSI 6Gang Schaltgetriebe Kombi und bin absolut begeistert von der Maschine, jetzt schon ca. 2300km lang :!: :!: :!:

    LUSTIGERWEISE durfte ich kürzlich auf Dienstreise einen Octavia Kombi Ambiente 1.6 MPI 5Gang Schalter fahren und zwar ca. 750km lang. Meine Herren, ich kann gar nicht sagen wie glücklich ich seitdem bin mir den 1.4 TSI genommen zu haben. (Außerdem hatte der Dienstwagen dieses absolut einfache Radio drin, Blues glaube ich, Meine Güte so ein elend, schon rein optisch, auch da bin jetzt mehr als froh das Bolero zu haben, das ist sozugen ein Traum im Vergleich zu dem anderen Ding...) zurück zum Motor,

    Der 1.6 er hat genau einen Vorteil gegenüber dem TSI, der Spritverbrauch ist anscheinend recht konstant im Bereich 7.5 l, da ists auch egal ob man in der Stadt gerade nur ein paar kilometer rumgurkt, oder auf der Bahn mit 150. Der 1.4 TSI ist hier etwas penibler, da sind 5l möglich aber auch 10l im Kurzstreckenstadtverkehr. Bei mir pendeln sich so 7.3l ein , das ist noch etwas weg von den theoretischen 6.3l im Durchschnitt.

    Das wars dann aber auch mit den Vorteilen. Der 1.6er ist ein "alter" hausbackener Benziner, bei dem man beim Anfahren am liebsten aussteigen und schieben möchte. Da das aber nicht geht gibt man halt ordendlich Gas und stellt dann eben fest, daß man diesen Motor so ab 3000U/min fahren muß, ansonsten tut sich da einfach nichts. Auf der Autobahn zeigt sich dann das ganze Elend, es fehlt der 6te Gang. Die 180 erreicht man im 5ten Gang kurz vor Beginn des roten Bereichs so bei ca. 5700U/min, und dann ist die Kiste auch schon recht laut. Auch bei mittleren Geschwindigkeiten hat man mit hohen Drehzalen zu kämpfen, im 5ten Gang benötigt man für die 100km/h ca 3000U/min.

    Ganz anders hier der TSI, Vom durchtreten des Gaspedals ist man hier weit entfern & zwar in jedem Gang, hochgeschaltet wird ab 2000U/min, das volle Drehmoment liegt schon ab 1500U/min an, das ist schon ein Traum. Beim Einfahrbetrieb auf der Autobahn fährt man bei 3000U/min ca. 140km/h im 6ten Gang, das ist sanftes dahingleiten ..... :rolleyes:
    Schneller als 160 bis 170km/h bin ich noch nicht gefahren mit meinem TSI, aber ich glaube es waren gerade mal ~ 4000U/min für 170. Da ist das Auto noch recht ruhig ... :rolleyes: hach ja was soll ich sagen
    Ich würde sagen, lasst die Finger von 1.6l Benzin Maschinen, eine größere Entäuschung kann man sich für 17650€ nicht ins Haus holen, nun ja, mal abgeshen vom 1.4l Benziner für 16590€.

    Ich glaube ich muß nach dem Sommerurlaub mal einen längeren Bericht über meinen Wagen schreiben, das wäre dann aber erst im September & nach ca. 4000Tkm, mal schauen ob ich dann immer noch so begeistert bin. :thumbsup:
     
  10. #9 Chris70, 14.07.2009
    Chris70

    Chris70

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Jaja, mach mich nur fertig. :D

    Das Telefonat mit dem Händler hat die Aussagen von robelix bestätigt: Kein BBB und Lieferzeit 8 - 9 Monate. Wenn es nur der Preis gewesen wäre, hätte ich es mir ja vielleicht noch überlegt (davon ausgehend, dass ein gewisser Barzahlungsrabatt ja wohl immer noch drin sein sollte, auch wenn er nicht so hoch ausfällt wie der BBB). Aber Lieferung erst im nächsten Frühjahr ist einfach zu spät.

    Aber gegen meinen alten Punto wird der Octi auch mit dem 1,6 l Motor eine große Verbesserung sein.

    Ach na ja, was soll ich sagen, das ist alles eine Frage des Vergleichsmaßstabes. Mein Punto hat immer noch das Casettenradio drin, das mir der Händler seinerzeit (ich rede vom Frühjahr 98) als "Goodie" obendrauf gegeben hat. Das Casettenteil ist allerdings schon seit längerem kaputt. 8o
     
  11. #10 hansi_xyz, 14.07.2009
    hansi_xyz

    hansi_xyz

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia Combi
    Kilometerstand:
    18200
    Nun Chris,
    das war nicht bös gemeint ^^. Der 1.6er Ambiente ist auch ein schickes Auto!

    Ich denke mit einem 1.6er, allerdings mit Bolero Radio, wäre ich auch zufrieden gewesen.
    Aber jetzt hab ich halt den TSI, da kann man nichts machen. :thumbsup:

    Ich denke ein 1.8l TSI Fahrer wird über den 1.4TSIrer auch nur müde lächeln, das ist eben eine Frage der Perspektive.

    Aber warum denkst du nicht über den 1.6 CR D nach? Wahrscheinlich hätte ich sogar den genommen wenns ihn schon im Februar gegeben hätte.
    Passt sicher auch zu deinem Fahrprofil, und den gibts schon in der Classic Version, da wäre er dann sogar 1600€ günstiger als der Ambiente mit 1.4TSI,
    nur mal so zum überlegen.
     
  12. #11 Windschatten, 14.07.2009
    Windschatten

    Windschatten

    Dabei seit:
    03.02.2008
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    PQ35 Mexiko CAXA
    Werkstatt/Händler:
    keine
    @Chris70

    Ein 1.4 TSI wäre eine gute Wahl meiner Kenntnis nach, aber ein 1.6er ist gar keine schlechte Idee, wie ich finde.

    Einen 1,4er (ohne Turbo) würde ich nicht nehmen. Ich habe im Golf IV Variant (das ist so ziemlich der Octavia I) Kombi einen 1.4er (55 kW/75 PS). Kein Problem mit dem Wagen im Flachland mehr als nur mitzuhalten, so es denn notwendig ist (viele glauben mir das nicht, das ändert aber nichts am Wahrheitsgehalt), aber im Octavia würde ich dir von dem Motor abraten. Mit 4-5 Personen und Klima im Sommer fordert das dann wirklich das volle ausdrehen der Gänge (Stadtverkehr). Wenn du dir bei einer Autobahnauffahrt etwas mehr Antritt wünschst ist der 1.4er wirklich nicht das richtige für dich.

    Der 1.6er hat keinen Turbolader. Der 1.4 TSI hat einen. Über den 1.4er "Turbo" weiß man noch nicht ob und wann der dort angebaute Turbolader mal defekt wird. Über den 1.6er weiß man, dass er wenig Probleme macht, dass er robust ist und seine 300tkm (oder mehr) durchhält. Ohne große Defekte oder Reparaturen. Für jemanden wie ich der sein Auto 15+ Jahre möglichst billig fahren möchte ein nicht zu unterschätzender Vorteil. Über den 1.4 TSI mit Turbo weiss man bisher nicht, wie lange er bei guter/schlechter Pflege halten wird. 100.000 Kilometer ist wahrscheinlich, alles darüber reine Spekulation.

    Wenn mein Auto morgen (z.B. durch Unfall) ersetzt werden muss würde ich mir einen 1.6er Octavia Kombi aus dem Modelljahr 2008 holen. In Ambiente- oder Eleganceausstattung mit <1000 Kilometern würde der so zirka 14.000 bis 17.000 Euro kosten und ist ziemlich genau sofort verfügbar. Alternativ würde ich über den 1.4 TSI (mit Handschalter) nachdenken, aber bei der Lieferzeit von 8 (und mehr) Monaten fällt solch ein Auto leider komplett aus dem Raster. Zumal der neue Octavia Kombi keine Außenbeplankung mehr aufweist.

    Nachteile des 1.6ers sind bei zurückhaltendem Fahrprofil wahrscheinlich höherer Spritverbrauch (ich gehe mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon aus, dass der 1.4 TSI 122 ps sich im Kurzstreckenbetrieb weniger Benzin genehmigt als der 1.6er, trotz der Diskussion a-la "der ist ja nach dem Anlassen gar nicht so sparsam") und höherer CO2-Ausstoß, was sich in der Steuer (ein wenig) niederschlägt. Die Abgasnorm ist "nur" Euro 4, also von daher auch leichter Vorteil für den 1.4 TSI mit Euro 5. Diesem Mehrverbrauch stehen geringere Anschaffungskosten und geringeres Wartungs- und Reparaturkostenpotential (viel weniger Technik dran) sowie höheres Zuverlässigkeitspotential entgegen.

    Der Vorteil des 1.6ers ist, dass er kaum nachgefragt wird (meiner Auffassung nach zu Inrecht) und demzufolge günstig zu haben ist (insbesondere wenn man nicht unbedingt ein fabrikneues Auto braucht), dass er etabliert und robust ist.

    Ich würde an deiner Stelle, wenn es denn ein Neuwagen sein soll, über den Octavia 1 (Tour) nachdenken. Es sei denn dort gibt es das eine oder andere Extra nicht, was du brauchst. Der hat nämlich noch Außenbeplankung. Das neue Octavia-Gesicht hat keine mehr (schwarze Stoßschutzleisten), sowas würde ich z.B. nicht kaufen.

    In jedem Fall würde ich auf eine Probefahrt mit der Modell/Motor/Getriebekombination, welche dir vorschwebt, keinesfalls verzichten!

    Gruß
    Windschatten

    PS. Ich rede nur vom 1.6er MPI, nicht vom 1.6er FSI.
     
  13. #12 digidoctor, 14.07.2009
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Was ist an der grauen Plastikbeplankung eigentlich so toll?
     
  14. Mungo

    Mungo

    Dabei seit:
    25.03.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Moin, ich hab mir ja den 1,4er TSI bestellt, weil ich Bock drauf hatte.

    Aber der 1,6er ist halt ein klassischer Benzinmotor ohne Wenn und Aber. Wie die Vorgänger schon sagten, ist er ungemein robust, erprobt und trotzdem noch modern genug für Sparsamkeit. Wer jahrzehntelang Benzinmotoren in der Klasse gefahren ist, wird sich im 1,6er wohl und heimisch fühlen. Die TSI-Motoren wirken etwas "künstlich", wenn man sie fährt, ähnlich wie die ersten "TDIs für die Massen" Mitte der Neunziger.

    Und der 1,6er hat den großen Vorteil der Möglichkeit der Umrüstung auf Autogas. Das geht mit den TSIs nicht.
     
  15. #14 robelix, 15.07.2009
    robelix

    robelix

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Torgau 04860 Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1.8 TSI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Auto-Center-Weber - Taucha
    Da würd ich widersprechen. Es gibt erste (wenn auch noch nicht "serienmäßig") Erfahrungen damit. Es wurden bereits TSI mit Autogas umgerüstet und es hat funktioniert.
    Allerdings war das noch der alte 1.8 TSI (ab 07)
    Ich denke, da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. Lassen wir der Entwicklung ihren Lauf.
     
  16. Coupe

    Coupe

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal Deutschland
    War gestern beim Händler um mal nach einem neuen zu schauen. Der 122 PS wurde mir auch mit einer Lieferzeit von mind. 9 Monaten genannt. Bekomme zwar weder AWP noch BBB, aber das wäre mir definitiv zu lange, da ich innerhalb weniger Wochen ein Auto benötigt hätte (Turboladerschaden usw). Wobei der Händler einen Octavia Kombi mit dem Motor da hatte.

    Ich habe mich jetzt aber dazu entschieden mein Auto reparieren zu lassen und dann im nächsten Jahr zu schauen. Ein Fabia hat auch mittlerweile 4 - 5 Monate Lieferzeit (der meiner Frau war Anfang 2008 innerhalb von 6 Wochen da), die Jahreswagen sind m.E. um die AWP teurer geworden, und sonstige Gebrauchte sind auch preislich unattraktiv (es würde mich halt ärgern, dass ich für einen zwei Jahre alten Wagen mit 50.000 km genauso viel zahle, wie jemand, der das Auto neu mit AWP, BBB usw bekommt...) Umgekehrt allerdings würde der Händler für unseren Fabia gerade mal um die 10.000 geben, wenn wir einen neuen Octavia kaufen (Listenpreis im März 08 über 18.000).
     
  17. #16 blumenkuebel, 15.07.2009
    blumenkuebel

    blumenkuebel

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DD
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 sport
    ich würde zum tsi tendieren

    pro:
    weniger co2=weniger steuern
    verbraucht weniger
    turboloader = mehr drehmoment = freude am fahren :D
    wiederverkaufswert

    contra:
    1350euro sind schon ein stolzer preis, um das durch stueren und benzin wieder zu rein zu holen, muss man schon sehr viel unterwegs sein
     
  18. #17 dancer22, 15.07.2009
    dancer22

    dancer22

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe 32602
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi FL 1.6 TDI CR Elegance
    Hallo Chris70,

    wenn Du eine günstige Kaufmöglichkeit suchst, dann versuche es doch mal über einen Vermittler im Internet.
    Dort gibt es min. 15% Rabatt und Bye-Bye-Bonus und Abwrackpräme können auch geltend gemacht werden.

    Ich habe mein Auto z.B. über den Vermittler bestellt, wo Kai Ebel Werbung für macht.
    Der Vertrag kommt mit einem ganz normalen Skoda-Händler in Deutschland zustande.

    Beste Grüße,

    Dancer
     
  19. #18 digidoctor, 15.07.2009
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Warum muss sich alles immer rentieren? Wennman sich ein schönes Sofa kauft, dann muss ich doch auch nichts rentieren, oder? Da käme niemand auf die Idee. Und Möbel und Klamotten sind die größten Geldvernichter überhaupt. Dagegen sind Autos geradezu krisensicher.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. A.B.

    A.B.

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schaumburg 31555 Suthfeld Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Octavia 2 1.6 MPI Kombi Elegance , Octavia 2 1,6 MPI Limo Ambiente, (Roomster 1,2 Style Plus Edition 07/2009-03/2014)
    Hallo Chris 70,


    nach den vielen Antworten möchte ich hier mal als Fahrer eines Octavia 1,6 MPI meinen Senf dazu geben.

    Seit 06/2006 fahren wir einen Octavia Combi 1,6 MPI Elegance in Cappucinobeige-Metallic ( km -Stand ca. 42.000 km )

    Bis jetzt hatten wir folgende Mängel:

    bei ca. 30 TSD km liess sich der Tempomat nur sporadisch einschalten ==> bei der Inspektion kostenlos behoben.
    bei ca. 41 TSD km kam die Fehlermeldung ==> Abgas Werkstatt ==> Lambdasonde gewechselt (Kulanz Skoda oder Garantie ==> Abrechnung liegt noch nicht vor)

    Ansonsten ein problemloses Fahrzeug, dass bis jetzt unseren Erwartungen voll entspricht.

    Verbrauch von durchschnittlich 6,8 bis 7 l nach BC ist kein Hexenwerk, wenn man sich einigermaßen zurückhält.
    Ausgerechnet sind das auch nur ca. 0,3 l mehr.

    Damals standen wir vor der Entscheidung 1,6 MPI oder 1,6 FSi:

    Nachdem ich beide Motoren gefahren habe, kam ich zu dem Schluß, dass der FSI zwar etwas besser geht, dafür aber hohe Drehzahlen benötigt
    und dass der MPI besser von unten heraus beschleunigt.
    Daraufhin haben wir lieber in die Elegance-Ausstattung als in den größeren Motor investiert.

    Wir haben uns damals für den MPI entschieden und diesen Schritt bis heute nicht bereut.
    Was immer wieder gefällt, ist die gleichmäßige Kraftentfaltung und die Laufruhe, teilweise sind die Abrollgeräusche der Reifen lauter als der Motor.
    So träge wir oft geschrieben wird ist dieser Motor nicht !!!
    Lange Strecken auf der Autobahn sind kein Problem, angenehme Durchschnittgeschwindigkeit ca. 140 - 160 km/h.
    Natürlich liegt der Durchschnittsverbrauch dann bei ca. 7,7 / 100 km.

    Ich denke mal das dieser Motor gut zu deiner Fahrstrecke passen würde, dennoch muss auch ich eine Probefahrt mit verschiedenen Motoren
    empfehlen.

    Der persönliche Eindruck ist durch nichts zu ersetzen !

    Ich hoffe, dass ich etwas weiterhelfen konnte.


    Gruß

    A.B.
     
  22. #20 Chris70, 18.07.2009
    Chris70

    Chris70

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank noch mal für Eure Antworten. Ich kann nicht auf jeden Beitrag eingehen, aber sie waren alle sehr hilfreich.

    Ich habe jetzt den Octavia II mit dem 1,6 l MPI Motor bestellt. * Vorfreude* :love:

    Der 1,4 l TSI schied über den Preis und insbesondere die lange Lieferzeit aus. Offenbar ist man da jetzt bei ca. 9 Monaten.
    Die Differenz wäre deutlich größer gewesen. Die Angaben in meinem ersten Post basierten auf Zugrundelegung eines geschätzten BB-Bonus, den es für den 1,4 l TSI aber nicht gibt, wie ich mittlerweile weiß. Preis und Kosten-Nutzen-Rechnung sind natürlich nicht alles, aber schon ein wichtiges Entscheidungskriterium.
    Na ja, wenn ich die geschätzte Differenz zwischen Abwrackprämie und Restwert meines alten mit einbeziehe, kostet mich der neue ca. 16.500 Euro. Dafür ist es ein Neuwagen, 2010er Modell und hat genau die Farbe und Austattung, die ich will (Abwrackprämie bekäme ich für ein 2008er Modell nur, wenn er als Jahreswagen qualifizierte). Dafür muss ich jetzt leider noch etwas warten.

    Über den Tour habe ich auch sehr intensiv nachgedacht. Wenn jemand noch mal deutlich sparen will/muss, scheint mir das eine interessante Option. Mir persönlich war es zum Schluss die Preisdifferenz zum aktuellen Modell wert.

    Umrüstung auf Autogas ist zwar momentan kein Thema, aber man weiß ja nie, was noch kommt. Insofern ist es durchaus interessant, die Option zu haben.

    So, jetzt hoffe ich mal auf eine nicht zu lange Wartezeit. 8)
     
Thema:

O I oder II Kombi - Welche Motorisierung (Benzin)?

Die Seite wird geladen...

O I oder II Kombi - Welche Motorisierung (Benzin)? - Ähnliche Themen

  1. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  2. Privatverkauf Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig

    Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig: Hallo, leider haben wir uns etwas verschätzt was die Größe unseres Hundes betrifft. Daher biete ich meine neuwertige Hundetransportbox von der...
  3. 1.8 Benziner Automatik Test

    1.8 Benziner Automatik Test: Hallo! Leider gestaltet sich meine Suche nach einem Händler, der einen Superb mit dem 1.8 Benziner (mit DSG) zur Probefahrt anbietet, als äußerst...
  4. Amundsen Ausbauen - O III

    Amundsen Ausbauen - O III: Hallo zusammen, da ich auch ein knarzen aus dem Navi. wahrnehme und es mich nervt, möchte ich das gerne selber beseitigen. Habe schon vesucht die...
  5. Privatverkauf Spurstange, Spurstangenkopf, Faltenbalk für Fabia I

    Spurstange, Spurstangenkopf, Faltenbalk für Fabia I: Hallo, folgende Teile hab ich übrig, da ich das 14-tägige Rückgaberecht versemmelt habe...:wacko: : 2x Faltenbalg für Spurstangen LEMFÖRDER 34703...