O² Combi TDI 77KW vs 103 KW

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von FabiRS2004, 07.02.2006.

  1. #1 FabiRS2004, 07.02.2006
    FabiRS2004

    FabiRS2004

    Dabei seit:
    15.01.2005
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle/Saale Friesenstr 30 06112 Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia PD 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    163000
    Hallo,

    bin am hin undher über legen ob ich mir den O² zulegen sollte. Wenn dann sollte es eine Combi und als Diesel sein.

    Ich schwanke im Moment sehr zwischen den 1,9l Motor mit 77 Kw und dem 2.0l mit 103 KW.
    Ich fahre ja im Moment einen Fabia RS und dachte da ja zuerst an den Octi mit 103 KW. (Man will sich ja nicht verschlechtern) Nun habe ich mit die 77KW Variante mal durchgrechnet und fand das auch nicht so schlecht.

    Hat eine von euch schon erfahrungen gemacht und welchen Motor könntet ihr empfehlen ?

    Gruß

    FabiRS
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gustl

    Gustl Guest

    Hallo,

    wenn es nur um den reinen Fahrspaß geht, dann kann ich nur den 2.0 TDI empfehlen. Der 1.9er bleibt hier doch um einiges hinter dem 2.0er zurück. Gerade wenn das Vorfahrzeug (siehe Fabia RS) eher sportlich-dynamisch ausgelegt ist, so geht die Freude mit dem 1,9er schnell verloren.

    Was eine Kosten/ Nutzen Rechnung angeht, so muss sicher jeder selbst entscheiden, was er zu zahlen bereit ist.

    Gruß

    Gustl

    P.S.: Wenn man doch den 1.9er nimmt mit der Absicht, diesen per Chip zu verbessern, so sollte man dabei im Hinterkopf behalten, dass dies nur bei der Schaltversion, nicht aber beim DSG problemlos möglich ist.
     
  4. #3 superb-fan, 07.02.2006
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    Bin beide gefahren (als Combi) und kann dazu sagen das du dich ärgern wirst wenn du nicht den 140PSer nimmst vorallen im Gegensatz zu deinem RS.
    Aber die vernünftigere und auch auf jeden Fall preiswertere Variante in die du mehr Ausstattung reinpacken kannst ist der 1,9er ^^

    Gruss Superb-Fan
     
  5. #4 FabiRS2004, 07.02.2006
    FabiRS2004

    FabiRS2004

    Dabei seit:
    15.01.2005
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle/Saale Friesenstr 30 06112 Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia PD 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    163000
    ja genau die gedanken habe ich mir auch gemacht, ich bin aberauch der meinung der FabiaRs war ein Spaß Auto und der Neue wird eher das Vernuft auto mit weniger Leistung dafür aber mehr Komfort. Ich werde mal versuche eine Probefahrt mit beiden zu machen dann kann ich es vielleicht besser entscheiden.

    Gruß

    FabiRS
     
  6. #5 olbetec, 07.02.2006
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Ein Probefahrt brauchst Du nicht machen. Ein einfacher Blick in deine Brieftasche reicht oder ein Anruf bei deiner Bank...
    Im Vergleich zum RS wirst du dich bei der 77kW-Version fragen, ob er in den Notlauf gesprungen ist :heulnich:
    Und selbst der 103kW kann wegen des höheren Fahrzeuggewichtes nicht mithalten. Aus Vernunftgründen reicht der 77kW immer um komfortable von A nach B zu kommen...
    Munter bleiben
    OlBe
     
  7. #6 FabiRS2004, 07.02.2006
    FabiRS2004

    FabiRS2004

    Dabei seit:
    15.01.2005
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle/Saale Friesenstr 30 06112 Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia PD 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    163000
    Naja vor dem RS hatte ich einen Golf 2 mit 75 Ps und das war nicht si der Bringe ich denke ich werde im hinblick auf den Komfort die kleinere Variante nehmen wenn ich mich dann wirklich dazu entscheiden sollte.

    Gruß

    FabiRS
     
  8. Gustl

    Gustl Guest

    Hallo nochmal,

    überleg es Dir wirklich gut und fahre möglichst beide Motorvarianten zur Probe. Fahre auch in allen Geschwindigkeiten, besonders auch über 120, denn da wird der Unterschied riesig.
    Ich habe damals den Fehler gemacht, eine Motor/Getriebekombination zu bestellen, die ich nicht zur Probe gefahren bin. Ich wollte unbedingt eine Automatik, also hier DSG, und die gab es am Anfang nur im 1,9er. Eine spätere Umbestellung war dann leider nicht mehr möglich. Nun heule ich aber so manche Nacht in meine Kissen, weil ich das DSG nicht besonders gelungen finde (die Steuerung ist in meinen Augen dumm) und mir die Leistung einfach nicht reicht.

    Also, alles in Ruhe testen und dann entscheiden.....

    Gruß

    Gustl
     
  9. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Es ist schon gesagt worden, aber ich will es noch einmal aufgreifen:

    Das ist schlicht eine finanzielle Frage. Spielt das Geld eine Rolle oder spielt es keine? Hat man also das Geld bzw. ist einem der Mehrpreis die Sache wert? Es ist eine Differenz von 1900,-- Euro; dafür kann man - je nach Interessenslage - auch andere Dinge kaufen.

    Genaugenommen ist die Differenz noch größere, denn m.E. empfiehlt es sich beim 2.0 TDI auch gleich die DPF-Variante zu nehmen. Und dann sinds fast 2500,-- Euro Differenz.

    Zur rein sachlichen Seite in der Praxis; ich habe beide probe gefahren. Im Alltag reicht der 1.9 TDI absolut aus; es entsteht durch den guten Durchzug in keiner Form das Gefühl untermotorisiert zu sein. Natürlich geht der 2.0 besser, die Frage ist ob man´s will oder braucht. Der 2.0 gerät schon öfter man an die Traktionsgrenzen.

    Klarer Nachteil des 1.9: Die Laufkultur ist schlechter, der Motor brummiger und dröhniger.

    Die ganz subjektive Empfehlung: 1.9 wenn es ein vernünftiges Auto sein soll, 2.0 wenn das Geld keine oder eine geringe Rolle spielt.

    Letztlich spielt auch die Ausstattung eine wichtige Rolle. Wenn man auf bestimmte Dinge verzichten kann ist man - so finde ich - auch mit Ambiente bestens für den Alltag versorgt. Der Aufpreis für die Elegance-Ausstattung liegt übrigens auch bei Euro 1900,--.

    Grüße
    Andreas
     
  10. Topper

    Topper

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Radeberg
    Hallo,

    der vernünftigere Motor ist der 1,9 :fingerheb:. Da gibt es nichts dran zu rütteln. Nur wirst Du mit dem auch keine Bäume ausreissen (ohne Chiptuning). Vielen reicht auch die Leistung und der schwächste ist er ja nun auch nicht.
    Ich hab mir allerdings den 2,0 bestellt :freuhuepf:, weil macht einfach mehr Laune. Allerdings mußt Du Dir über die Folgekosten im klaren sein. Aber ich denke mal zum Fabia RS, dürftes Du keinen großen Unterschied im Unterhalt merken.

    Gruß Topper
     
  11. #10 Skydiver, 08.02.2006
    Skydiver

    Skydiver Guest

    Hallo erstmal an alle,

    hab mich doch heute schon einmal angemeldet, obwohl mein Octavia erst bestellt ist, damit ich hier mal meinen Senf dazu abgeben kann... ;-)

    Ich stand ja auch vor der Frage, welche Variante ich mir zulegen soll.

    Ich habe beide Motorisierungen probegefahren und kann für mich auf jeden Fall sagen, dass ich mit dem 1.9 er nicht glücklich geworden wäre.

    Der Preis war natürlich ein anderes Thema :frage:

    Zuerst sollte es auch ein Combi werden. Also mal alles nachgerechnet und hin und her konfiguriert... :verwirrt:
    Bis ich auf die Idee gekommen bin, mal die Limousine genauer unter die Lupe zu nehmen. :beifall:

    Und was soll ich Euch sagen, die ist ja im Grundpreis 1050,- € günstiger als der Combi.
    Und das bei nur 20 L weniger Kofferraumvolumen.
    Und da ich für mein Geraffel nicht unbedingt einen "kastenförmigen" Kofferraum brauche, ist mir die Entscheidung dann ziemlich leicht gefallen.

    Liebe Grüße
    Sky
     
  12. #11 scopex1, 10.02.2006
    scopex1

    scopex1 Guest

    Ich hatte schoneinmal an anderer Stelle meine Ansicht zu der Frage kundgetan, deshalb nur mein Fazit: Bin beide Kombis gefahren, anfangs scheint der 1.9 er auch ganz ok zu sein. Probier allerdings mal eine längere Strecke mit AB und Serpentinen in den Alpen+Gepäck im Kombi und schon fällt die Entscheidung zum 2.0 ganz leicht...
    Bonus-Tipp: TDI wirklich nur mit RPF bestellen. Alle Geschichten über weniger Laufruhe und Leistungseinbußen zwischen 16V (ohne RPF) und 8V (mit RPF) sind aus der Luft gegriffen...O-Ton der Testingineure bei Skoda am Motorenprüfstand und Aussage eines Motorenbauers bei Audi...

    Cheers
    T
     
  13. #12 fgordon, 13.02.2006
    fgordon

    fgordon Guest

    Naja ich hab parallel noch einen Maxima 3.0L V6 zu meinem O2 1.9 und muss sagen das Fahren macht trotz weniger als der halben Leistung im TDI eigentlich mehr Spass, weil einfach von unten her mehr kommt und ich eher jemand bin der im unteren Drehzahlbereich fährt.

    Wo bitte kann man auf den Autobahnen noch längere Strecken über 200 fahren ? Und wenn man mal mit deutlich darüber unterwegs ist scheren so langsame Opel Corsa immer aus, dass man voll in Eisen steigen muss .... :hammer: *g* das ist imir inzwischen auf der A81 schon 3 mal passiert (naja ok nicht immer Opel Corsa) und musste von deutlich über 200 auf kurzer Strecke auf 130 runter.... aaaahhhhrgl zu was gibt es denn Rückspiegel....

    Ich war mit meinem O2 auch schon öfters in der Schweiz und muss sagen auch bergtauglich.... der 2.0 hat nur 0,1 Liter mehr Hubraum, und richtig "brauchbare" Leistung kommt halt immer noch hauptsächlich aus dem Hubraum und da ist der Unterschied ja sehr gering, *g* und wer in der Schweiz zu schnell fährt weiss ja sicher was das kosten kann 8-)

    Es kommt halt eher darauf an wie die Strassenverhältnisse sind wenn du fährst, ob sich da die Mehrleistung lohnt, oder ob man die eh nicht einsetzen kann...
     
  14. #13 FabiRS2004, 13.02.2006
    FabiRS2004

    FabiRS2004

    Dabei seit:
    15.01.2005
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle/Saale Friesenstr 30 06112 Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia PD 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    163000
    Hallo,

    vielen dank für die zahlreichen Antworten,ich denke ich werde wenn es dann dazu kommen sollte den 1,9er nehmen und dafür eine bessere Ausstattung.

    Gruß

    FabiaRS2004
     
  15. #14 DeMarco, 14.02.2006
    DeMarco

    DeMarco Guest

    Hi,
    ich stand kurz vor Weinachten auch vor diese Entscheidung. Bin selbst den Fabia RS gefahren (allerdings mit chip 170 PS) und habe mir den 1,9 Octi geholt. Habe mich auch mehr fürs Komfort und mehr Ausstatung entschieden. Mann muß kleine Abstriche bei der PS-stärke machen, aber mit einem Chip auf 140 PS, fällt es sicherlich leichter.

    MfG
     
  16. #15 Homer J. Simpson, 15.02.2006
    Homer J. Simpson

    Homer J. Simpson Guest

    Warum dann nicht gleich der 2,0l-Diesel???
     
  17. #16 SKODA DOC, 15.02.2006
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Das is mal voll der Schwachsinn. Der 2 Liter ist komplett neu konstruiert und bietet viel bessere Fahrleistungen in allen Bereichen. Das hat mit dem Hubraum nur am Rande zu tun.

    Ich möchte endlich mal jemanden sehen der sagt: Mir reicht der 1.9er oder ich war zu geizig für den 2Liter. Stattdessen kommen immer nur fadenscheinige Antworten um sich für den 1.9er zu rechtfertigen.
     
  18. #17 fgordon, 15.02.2006
    fgordon

    fgordon Guest

    Viel bessere Fahrleistungen mit ca 8% höherer Endgeschwindigkeit bei 30% mehr kw Leistung naja ..... wenn das bei einer Neukonstruktion rauskommt *g*.....

    Beschleuigung ist im Vergleich zur kw Leistung nach den offiziellen Skoda-Daten zwar schon ganz nett aber auch im Vergleich zur kw-Leistung nicht so doll.

    Ich fahre als Zweitwagen einen Benziner ohne Turboladung einen recht alten einfachen Einspritzer - und selbst der ist was Endgeschwindigkeit und Beschleunigung angeht dem 2.0 Tdi überlegen bei ungefähr gleichem Leergewicht.... (240 Km/h, 8,3 sec)

    Einzige was noch auf ein besseres Motorkonzept hindeuten könnte wäre eben Vergleich Elastizität, da habe ich leider keine Angaben gefunden, alle anderen Werte sind in Relation zur Mehrleistung nicht so riesig, was halt eher jetzt nicht so auf das Riesenwunder in der Technik schliessen lässt :fahren:

    Egal wo ran das liegt ob am Motor oder Getriebe als Fahrer ist ja nur entscheidend was kommt unten an..... mit "virtueller" Leistung kann man halt nix anfangen....
     
  19. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Könnte es sein, dass diese Diskussion anfängt, sich im Kreise zu drehen. Es ist doch eigentlich alles gesagt: Der Fahrspaß beim 2.0 TDI ist verständlicherweise etwas höher, der 1.9 TDI aber ebenfalls im Alltag ausreichend, dafür günstiger in Anschaffung und Unterhalt.

    Die Entscheidung hängt also davon ob, welches Auto man sich leisten will (soll heißen: weil man es für sich nicht entscheidend findet) und kann (soll heißen: weil man dafür auf was anderes verzichten müsste oder sogar in die Miesen gerät).

    Ich habe fertig!

    Grüße
    Andreas
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    @gfordon
    Ich habe 115PS und schaffe 200.
    Der Audi S4 hat 200% mehr Leistung ist aber ca. 40% schneller. Was für eine Scheißkarre! So viel mehr Leistung und nur so wenig mehr Topspeed. Das nennt sich ein Sportwagen? :achtungironie: .

    Mal im Ernst:
    30% mehr Leistung ist schon ordentlich. 1.9er und 2.0er haben schon einen spürbaren Unterschied. Das man überproportional mehr Leistung braucht, um schneller zu fahren ist ja wohl klar.

    MfG, Matthias
     
  22. Henker

    Henker Guest

    Gibt immer mind 4 Gesichtspunkte:

    1.) Wieviel Geld steht mir zur Verfügung
    2.) Welche Ansprüche hab ich neben der Motorisierung noch...
    3.) Fahre ich wenig (Stadt) oder viel (BAB)
    4.) Fahre ich allein oder fahre ich mit vollbeladenen Kombi + Fahrgemeinschaften....

    Nur danach würde ich mein Auto kaufen, und nicht ob es 200 oder 210 schafft oder in 9 oder in 10 sek auf 100 lahmt :p

    => Ich bin zB ein Wenigfahrer der aber öfters die Karre voll beladen muss. Ergo: 2.0Liter Benziner Kombi und dazu noch als Luxus nen Tempomat *gg* und Sitzheizung fürn Winter. Dafür hats Geld gereicht.

    Und es ist mir sowas von Wurscht ob ich bei 50 im 5ten Gang beschleunigen kann oder nicht, es gibt da nen Schalthebel fürn 2ten oder 3ten Gang. Und wer das nich benutzen will kauft sich dann halt nen RS, nen 2.0Diesel oder ne Automatik.
     
Thema:

O² Combi TDI 77KW vs 103 KW

Die Seite wird geladen...

O² Combi TDI 77KW vs 103 KW - Ähnliche Themen

  1. Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN

    Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN: Hallo Leute! Morgen steht beim RS der Zahnriemenwechsel an. Da ich nicht mehr kaputt machen will wie schon ist wäre es toll wenn mir jemand die...
  2. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...
  3. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  4. Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi

    Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
  5. Privatverkauf felicia-combi lxi nikolausangebot

    felicia-combi lxi nikolausangebot: nur der fairness halber das angebot auch an die communaty-member felicia lxi modell friend ez ende1998 135000km tüv 10/2017 jeden tag im...