Nutzt ihr Additive?

Diskutiere Nutzt ihr Additive? im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; *Snieeeeffff* :wacko: Hier riecht's nach Troll. Aussagen wie: "Nie wieder Ölwechsel" klingen extrem unglaubwürdig. Ebenso das Argument, dass es...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #41 chris193, 13.09.2020
    chris193

    chris193

    Dabei seit:
    21.12.2014
    Beiträge:
    5.400
    Zustimmungen:
    1.647
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 3 RS TSI Combi FL
    Kilometerstand:
    21012
    *Snieeeeffff* :wacko:

    Hier riecht's nach Troll.

    Aussagen wie: "Nie wieder Ölwechsel" klingen extrem unglaubwürdig.
    Ebenso das Argument, dass es bald keine Verbrenner mehr geben wird.
    Es ist unwahrscheinlich, dass in unter 30 Jahren kein Verbrenner mehr auf den Straßen fahren wird.
    Das halte ich für grüne Träumereien, aus der Welt der Fabeln.
    Meines Wissens nach hat bisher kein Hersteller ein konkreten Termin benannt, wann der letzte Verbrenner vom Band läuft. Ab diesem Zeitpunkt kann man locker 20 Jahre rechnen, bis die Straßen frei von Bezin/Diesel ist.
     
  2. #42 Skoda der Erste, 14.09.2020
    Skoda der Erste

    Skoda der Erste

    Dabei seit:
    09.08.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    5
    hier ein besseres Beispiel das Ölwechsel alle 15000km etc. völlig überzogen ist
     
    Feliciamechanic gefällt das.
  3. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    9.420
    Zustimmungen:
    1.905
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback 8PA 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    171000
    Wer meint das tun zu müssen... Soll er doch, aber bitte verschrottet den Motor anschließend statt ihn zu verkaufen :pinch:
     
  4. #44 Skoda der Erste, 14.09.2020
    Skoda der Erste

    Skoda der Erste

    Dabei seit:
    09.08.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    5
    warum? er läuft doch bestens!!
     
    Feliciamechanic gefällt das.
  5. #45 MikeIV, 14.09.2020
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2020
    MikeIV

    MikeIV

    Dabei seit:
    15.06.2020
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    449
    Und wo willst du dann das ganze MATHY-xx reinkippen?
    Evtl. in der Küche gibt es einen Einsatz, dann schafft der Kühlschrank wenigstens 400.000 km bei halbem Verbrauch.

    Sorry für den Sarkasmus, aber ich denke:
    Die Hersteller lassen den Kunden sündteures Öl bezahlen und sie haben (wg. CO2-Emissionen und Strafzahlungen) größtes Interesse an niedrigem Verbrauch.
    Wenn es denn ein Wundermittelchen gibt, welches für 2 Cent den Verbrauch um 94,83 % reduziert, dann würden sie es machen. Der Motorentwickler an sich ist gar nicht soooo doof (habe mit vielen davon zusammengearbeitet) und sie kennen sich möglicherweise auch mit Öl aus.
     
    schmdan gefällt das.
  6. #46 chris193, 14.09.2020
    chris193

    chris193

    Dabei seit:
    21.12.2014
    Beiträge:
    5.400
    Zustimmungen:
    1.647
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 3 RS TSI Combi FL
    Kilometerstand:
    21012
    Moment guter Herr! Die Profis von Snake Oil Matthy kennen sich mit Motoren aber besser aus! Da verpuffen die Skills der Entwickler...
     
  7. #47 Octavian62, 14.09.2020
    Octavian62

    Octavian62

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    2.042
    Zustimmungen:
    1.326
    Fahrzeug:
    KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
    Dann verdienen aber die Werkstätten viel weniger Geld. Es ist ja genau dieses Anschlussgeschäft, weswegen sie so ungerne Elektroautos verkaufen möchten.
    Und in der Garantiezeit bist Du sowieso an die Vorgaben der Hersteller gebunden um Dir die Garantie zu erhalten.
     
  8. Jodoba

    Jodoba

    Dabei seit:
    31.07.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Mal ein kleiner Insider-Tipp: ENI bzw. JET mischt Standardmässig Keropur ins Benzin. Die anderen Gesellschaften haben ähnliche Additive im Einsatz.
    Von daher machts überhaupt keinen Sinn, da selbst noch was reinzumischen.
     
  9. #49 chris193, 14.09.2020
    chris193

    chris193

    Dabei seit:
    21.12.2014
    Beiträge:
    5.400
    Zustimmungen:
    1.647
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 3 RS TSI Combi FL
    Kilometerstand:
    21012
    Keropur ist wohl auch bei ARAL mit drin, ebenso - angeblich - bei ESSO.
     
  10. #50 C.M.Burns, 14.09.2020
    C.M.Burns

    C.M.Burns

    Dabei seit:
    09.07.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Aichach
    Fahrzeug:
    Diverse
    Jain.
    Wie bei so vielem: Es kommt drauf an.
    Wieviel Kurzstreckenanteil? Wird der Motor immer ordnungsgemäß warm gefahren? Wird er nur "High-Speed-Low-Level" über die Autobahn getreten? Wo, oder besser gesagt in welchem Temperatur- und Klimaumfeld wird gefahren? Und, und, und.

    Die Alterung vom Öl unterliegt so vielen Parametern, das eine pauschale aussage hier nicht getroffen werden kann!

    Die Hersteller setzen die Intervalle eher sehr "konservativ" an, weil sie a.) keine Haftungsrisiken eingehen wollen und b.) selbstnatürlich is es auch ein Umsatzfaktor bei den Werkstätten ;)
    Fakt ist: Öl altert.
    Fakt ist aber auch: Nach 15.000 km kann das Öl bereits am Ende sein oder auch noch so gut wie frisch.

    In JEDEM Öl ist ein additiv mit drin - ansonsten wäre es Rohöl.
    Diese Additive sind heute aber so ausgereift, das eine zusätzliche additivierung keinen Vorteil bringt. Messtechnisch zwar kann es die eine oder andere Eigenschaft eines Öles verbessern - in der Praxis ist es aber für die Funktion des Motors irrelevant.

    Was die TÜV- und Messgutachten betrifft - Wie ich das schon mal geschrieben hatte: Ein Gutachten hängt stark von der Maßgabe des gewünschten Ergebnisses ab. Das hat nichts mit falschen Messungen oder ähnlichem zu tun sondern rein von der Herangehensweise. Es gibt Gutachten, die zu einem völlig konträren Resultat kommen, aber beide Korrekt sind.

    Und was man auch nie ausser acht lassen darf ist der Placebo-Effekt. Wenn ich der festen Meinung bin, das mein Fahrzeug mit einer Mischung aus 70% ARAL-Sprit und 30% SHELL-Sprit besser läuft, dann lässt sich das zwar nicht belegen, aber es ist für mich fakt und ich werde dann auch viele positive "Belege" dafür finden.

    Man wird also weder die glühenden Fürsprecher für zusätzliche Additive "bekehren" können, genauso wie man Additiv-Leugner vom Gegenteil überzeugen kann. Recht haben sie beide. Oder auch nicht. Kommt ganz auf die Betrachtungsweise drauf an ;)
     
    bbfh, Michal, michnus und 2 anderen gefällt das.
  11. #51 felicianer, 14.09.2020
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    14.491
    Zustimmungen:
    2.734
    Ort:
    In the middle of Nüscht.
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z5 2.0 TDI Simson KR51/1K 1979 Simson SR4-2/1 1973
    Kilometerstand:
    257000
    Ich kippe ab und an Addionol MZ406 synth. Zweitaktöl in den Tank rein, aber nur weils weg muss und die Simsons mit vollmineralisch besser fahren :D
     
    Keks95 gefällt das.
  12. #52 Gast56893, 14.09.2020
    Gast56893

    Gast56893 Guest

    Also ich habe in meinem Getriebe Mathy-T drin, und kann sagen, es funktioniert. Eingefüllt habe ich es, weil die Schaltbarkeit etwas zu wünschen übrig ließ. Der Verbrauch bei Temperaturen um 10° ist bei kaltem Getriebe etwas besser, relativiert sich aber ab km 15.
    In meinem Fall halte ich den Einsatz für gerechtfertigt, Motoröl könnte am Placeboeffekt schon was dran sein.
     
  13. #53 C.M.Burns, 14.09.2020
    C.M.Burns

    C.M.Burns

    Dabei seit:
    09.07.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Aichach
    Fahrzeug:
    Diverse
    Das würde ich allerdings auf jeden Fall bleiben lassen!
    2-Taktöl kann Verkokungen bilden, kann die Injektoren killen und dem Kat-System tut das auch alles andere ausser gut...
     
  14. #54 Gast56893, 14.09.2020
    Gast56893

    Gast56893 Guest

    Zum Thema 2-Taktöl im Diesel gehen die Meinungen stark auseinander. Bei der geringen Menge die eingesetzt wird, kann man die Verkokung bestimmt ignorieren. Ölnebel aus dem Kurbelgehäuse darf auch nicht in die Umwelt gelangen, und wird der Verbrennung zugeführt.
     
    Keks95 gefällt das.
  15. #55 C.M.Burns, 14.09.2020
    C.M.Burns

    C.M.Burns

    Dabei seit:
    09.07.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Aichach
    Fahrzeug:
    Diverse
    Ja, um die Verkokung würd ich mir persönlich jetzt auch keine großen Sorgen machen - was die Injektoren und den Kat angeht... Gut, zugegeben, Diesel sind jetzt nicht so meine "Spezialität", aber wenn ich mir die Drücke bei den Injektoren ansehe oder das "zarte Ökosystem" der Abgasreinigung wär ich da schon relativ vorsichtig...
     
  16. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    9.420
    Zustimmungen:
    1.905
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback 8PA 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    171000
    Ich fahre auch schon seit eh her 2t Öl im Diesel, injektoren Werte sehen gut aus, er nagelt weniger und zieht trotzdem gut durch
     
  17. #57 C.M.Burns, 14.09.2020
    C.M.Burns

    C.M.Burns

    Dabei seit:
    09.07.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Aichach
    Fahrzeug:
    Diverse
    Ja, wie gesagt, Dieselmotoren sind jetzt nicht so mein Gebiet... Ich kenn das aus der Historie heraus ja auch - an Schuß Castrol RS 2-Takt in den Tank und es riecht gut :) ...aber das waren noch "echte" Motoren...Sauger...Kugelfischer Einspritzung oder Weber/Solex Vergaser...KAT?? Was ist das??? :D :D
    Hach, ich gerate ins Schwärmen... ;)
     
    Tuba gefällt das.
  18. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.654
    Zustimmungen:
    13.387
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    38800
    Das heißt ja nun nix ...
     
  19. MikeIV

    MikeIV

    Dabei seit:
    15.06.2020
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    449
    Injektoren und Kat bei den Simsons?
     
    felicianer gefällt das.
  20. #60 felicianer, 14.09.2020
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    14.491
    Zustimmungen:
    2.734
    Ort:
    In the middle of Nüscht.
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z5 2.0 TDI Simson KR51/1K 1979 Simson SR4-2/1 1973
    Kilometerstand:
    257000
    Nee bei meinem TDI.
     
Thema:

Nutzt ihr Additive?

Die Seite wird geladen...

Nutzt ihr Additive? - Ähnliche Themen

  1. Wer nutzt die App "Torque Pro"?

    Wer nutzt die App "Torque Pro"?: Hallo Leute, ich bin aktuell etwas mit Bluetooth-Adapter und der App "Torque Pro" am rumspielen... Sind hier noch weitere User, die mit dieser...
  2. Nebelscheinwerfer, nutzt ihr die?

    Nebelscheinwerfer, nutzt ihr die?: Hallo Gemeinde, Ich habe meinen Superb seit 3 Jahren und habe noch nie die NSW genutzt, bzw, eingeschaltet beim Nebel habe ich sie schon, aber...
  3. Nutzt ihr die Schaltwippen?

    Nutzt ihr die Schaltwippen?: Hallo, ich fahre einen S³ mit DSG. Dieser hat Schaltwippen am Lenkrad. Mich würde mal interessieren, ob ihr diese tatsächlich nutzt. Ich fand es...
  4. Umfrage: Eingabe bei Skoda direkt, nützt das was?

    Umfrage: Eingabe bei Skoda direkt, nützt das was?: Hallo, mal so ein Gedanke, viele Skoda OIII besteller sind unzufrieden mit der Leistung (herstellung und vertrieb)von Skoda, mal fehlt S&D mal...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden