Nur Probleme

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Turbohasi, 10.02.2006.

  1. #1 Turbohasi, 10.02.2006
    Turbohasi

    Turbohasi Guest

    Hallo erstmal ,

    Ich fahre einen Octavia 2 Limo Bj 10.04 75 kw mit Vollaustattung ,habe aber nur Probleme mit dem Fahrzeug und Skoda interessiert es nicht .
    Gibt es noch mehr die Probleme haben ???
    Fange mal an mit den Problemen - kann länger dauern!!!!

    5 neue Steuergeräte ,div.neue Alarmanlagensensoren , Tunnellicht defekt , Tempomat defekt , Regensensor defekt , Autoradio defekt , Rückfahrsensoren defekt , 8 mal sog.Elektronikbox getauscht wegen Wassereinbruch .Leihwagen werden nicht übernommen da das Fahrzeug ja noch Fährt und nicht in die Mobilitätsgarantie fällt . Teurer Spaß !!!
    Haben aus Verzweiflung die Werkstatt auch schon gewechselt hat nichts gebracht .Aber Vorsicht mit den Vertragswerkstätten in Hannover sind Unfähig und beschädigen das Fahrzeug !!!!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gs-Beagle, 10.02.2006
    gs-Beagle

    gs-Beagle Guest

    Funktioniert da überhaupt irgendwas???? :hmmm:

    Hab meinen zwar erst ein halbes Jahr, aber einwandfreie Bedingungen!! :headbang:

    Man könnte ja denken du randalierst da im Auto!!!! :wall:
     
  4. #3 NiteCrow, 11.02.2006
    NiteCrow

    NiteCrow

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du Rechtschutz hast, versuchs mal über Anwalt zu wandeln. Ist ja übel. Steht wohl mehr in der Werkstatt als dass du ihn fährst
     
  5. #4 SKODA DOC, 11.02.2006
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Jupp wandeln so schnell wie es geht. Informier dich aber gut vorher.
    Das geht aber nur beim ausliefernden Händler!!!!!

    P.S: Falls das nicht geht kannste immernoch zu uns kommen.Dann gucken wir mal danach.
     
  6. 6Y

    6Y Guest

    Nie mehr Skoda

    Den Frust kann ich nachvollziehen. Inwiefern wurde denn das Fahrzeug durch die Werkstätten beschädigt? Hast Du schon mit SAD Kontakt aufgenommen?
     
  7. Wera

    Wera Guest

    Wir haben unseren Sokda (oder soll ich lieber die mehrzahl schreiben?) schon zweimal gewandelt... von SAD halte ich mal NULL... sowas unfreundliches und unmenschliches *) habe ich noch nicht erlebt... Unser Autohaus hat sich verhältnismäßig gut bemüht... aber für uns gilt nun auch KEIN SKODA MEHR!!!



    *) jemanden zwingen mit Bronchitis (unter Antibiotika stehend und mit Fieber) am 23.12. abends 18 uhr ins Autohaus zu fahren um das zu wandelnde KfZ abzugeben, obwohl dieses erst Anfang Januar von SAD im Autohaus abgeholt wird... sich beschweren, dass man die Telefonnummer von SAD vom eigenen Autohaus erhält, und sagen, dass der Kontoakt zu SAD ausschließlich über das Autohaus zu erfolgen hat... also nee... das hat mir gereicht :teufelchen:
     
  8. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Das ist bedauerlich und ich hätte auch die Nase voll. Uns ging es so nach zwei gewandelten Peugeots. Kann bei jeder Marke passieren und so ein Auto wird man so schnell nicht mehr kaufen. Klar.

    Absolut nachvollziehen kann ich den Ärger über die Behandlung. Das bedarf keines weiteren Kommentars.

    Grüße
    Andi
     
  9. #8 Turbohasi, 20.02.2006
    Turbohasi

    Turbohasi Guest

    :-( Als ob das nicht genug ist mit den aufgeführten Problemen , jetzt fängt das Auto noch an von Innen kaputt zu gehen , werde noch Wahnsinng !!!!
    Die Voderen Ledersitze gehen kaputt ,reißen auf an der Seite und hinten ist der Gurtstraffer in tausend teile , nein ich hatte keinen Unfall !!
    Und das ganze mit 20.000 km :duspinnst:
     
  10. #9 Schmalspurbahner, 20.02.2006
    Schmalspurbahner

    Schmalspurbahner Guest

    Mahlzeit in die Runde,
    was macht ihr denn mit Eueren O2ern :-(? Das einzige was mich bei unseren stört ist das er halt ein wenig Öl verbraucht naja. Das Ihr so ein Maleur habt ist echt schade. Dabei kann das Auto echt Spass machen.
    Gruss aus einer verregneten Rheinbabenkolonie der Schmalspurbahner.

    p.s. Hallo BlackCzech schönen Dank für den Geburtstaggruss
     
  11. #10 Malte1408, 17.04.2006
    Malte1408

    Malte1408 Guest

    Die beschädigen das Fahrzeug in dem sie beim messen elektrischer Größen mit den Spitzen des Multimeters in die Leitungen und Stecker STECHEN. (Vielleicht denken die das ist so gedacht weil da ja ne Spitze dran ist)

    Als Folge gibts dann Übergangswiderstände und Wackelkontakte die nicht voraussagbar auftreten und wieder veschwinden. Worauf gar nichts mehr richtig funktioniert und dann tauschen sie fünf mal jedes Steuergerät.

    Wenn die den Wassereinbruch nicht in den Griff kriegen, dann brauchen die an der Elektrik auch erstmal nichts machen...

    Echt bitter das aus der Wandlung nichts geworden ist...

    Gruß
    Malte
     
  12. Hrhon

    Hrhon Guest

    ich glaub, wenn ich sehen würde, wie das ein monteur oder meister oder techniker (oder sonst wer) mir die isolierung um die kabel zum spannung messen durchstechen würd, ich würd im das messgerät um die ohren schlagen...
    mich :graus: immer mehr davor, mir ein auto mit garantie zu kaufen, dann "muß" ich in die werkstatt.... und die problemen die ich hab, seit ich mit meinem auto in die werkstatt "muß", sprechen für sich....

    und nein, ich hab keinen skoda (bisher zumindest nicht), ich fahr volvo (da kostet ne glühkerze über 30€ :motzen:) mit dem auto bin ich zufrieden, mit der werkstatt absolut nicht, und die teile sind auch alle aus purem gold, und auch das kann kunden vergraulen...
     
  13. #12 Turbohasi, 26.05.2006
    Turbohasi

    Turbohasi Guest

    Hallo Leute ,

    Da Skoda unsere Probleme nicht in den Griff bekommt , wurde an dem Fahrzeug ein letzter Reparaturversuch in Angriff genommen.
    Mann geht bei Skoda aus das ein Großteil der vorhandenen Probleme an dem Fahrzeug von der ALARMANLAGE stammen .
    Skodas Versuch : Alarmanlage teilweise deaktivieren , und was soll ich sagen unsere Fahrzeug hat seit 4 Wochen kein einziges Problem mehr und keine Fehler mehr im Fehlerspeicher abgelehnt . Angeblich soll dieses bei vielen Fahrzeugen passieren die ähnliche Probleme haben .
     
  14. #13 Zimmtstern, 26.05.2006
    Zimmtstern

    Zimmtstern Guest

    ist es nur bei elektroartikeln (wama, trockner etc) so, dass man nach dreimaligem auftreten desselben fehlers oder anderer solcher defekte einen anspruch auf rückgabe/umtausch/preisnachlass hat?
     
  15. steko

    steko Guest

    Hallo,
    fahre einen Octavia II, Bj. 06/2005. Bei mir ging die Alarmanlage nach 4 Wochen das erste Mal an, zumindest haben wir es da das erste Mal gemerkt. Ab in die Werkstatt und seitdem 5x dort gewesen. Steuergerät, Sensoren, neue Software getauscht. Im Dezember dann einen Anwalt genommen und bestehe jetzt auf Wandlung. Die Alarmanl. geht immernoch ständig los, ist leider aber nicht provozierbar.
    Na ja, was soll ich sagen: Ich hatte die schriftliche Zusage der Gegenpartei bzw. des Autohauses, daß nach einem letzten Versuch und Austausch des Innenraumsensors (darum bat man) der Wagen zurückgenommen werde. Jedenfalls habe ich dann 4 Wochen auf den Sensor gewartet und dann mitteilen lassen, daß ich keinem Versuch mehr zustimme und sofort wandeln möchte. Fehlanzeige!! Auch nach einer Frist hat sich das Autohaus nicht gemeldet. Mein Anwalt hat dann versucht die Gegenpartei bzw. deren Anwalt zu erreichen und teilte mir dann folgendes mit: Das Autohaus wäre bereit zu wandeln, jedoch weigert sich Skoda D. Somit weigert sich dann auch das Autohaus, da die logischerweise nicht auf den Kosten sitzen bleiben möchten.
    Ich bin stocksauer und werde jetzt klagen. Das kann natürlich dauern. Habe derweilen schon an Autobild geschrieben und auch noch einmal eine nette Mail an SKODA D mit der Bitte um Stellungnahme.
    Also wie man sieht, nutzt die schriftliche Aussage vom Autohaus, sie werden den Wagen zurücknehmen, leider nichts. Ist höchstens vor Gericht von Vorteil.
    So, hat sonst noch jemand Erfahrung mit Wandlung oder der tollen Alarmanlage von Skoda ???
     
  16. ekneg

    ekneg Guest

    Das ist aktueller Stand der Rechtsprechung und muss nur gegenüber dem Verkäufer auch geltend gemacht weden.
     
  17. steko

    steko Guest

    soll heißen ???
    Klar geschrieben steht, 2x gleicher Fehler und beim dritten Mal Wandlung.
    Was machst du aber, wenn das Autohaus NEIN sagt??
     
  18. #17 frettsche, 26.05.2006
    frettsche

    frettsche Guest

    Bei mir war nur der Tempomat einmal defekt.

    Die Sensoren hinten haben auch bei mir gesponnen jedoch war der

    Nummerschildverstärker die Ursache, das wissen manche Händler nicht.

    Wie sieht aus bist du weitergekommen mit deiner Wandlung. ??

    Gruß Alle
     
  19. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Aus der Erfahrung, die wir bisher gemacht haben (wir hatten in den vergangenen Jahren zweimal eine Wandlung):

    Ansprechpartner ist der Händler, denn er ist Vertragspartner. Es gibt im Allgemeinen dann keine Probleme, wenn das Werk bzw. die deutsche Niederlassung des Herstellers der Wandlung zustimmen - denn dann weiß der Händler, dass er auf dem Schaden (der Differenz zwischen Rücknahmepreis und möglicher Wiedervermarktung nicht sitzen bleibt).

    Ansonsten wird sich der Händler, wie auch hier geschildert, u.U. versuchen, quer zu stellen. Dann hilft leider nur der Klageweg. Da sollte dann aber sicherheitshalber geprüft werden, ob die Klage Aussicht auf Erfolg hat. Wandlung ist ja nur eine Möglichkeit, Minderung die andere. Zu klären wäre also, ob immer - unabhängig von der Bedeutung des Mangels - eine Wandlung möglich ist. Mit anderen Worten: Macht es einen Unterschied, ob die Bremsanlage fehlerhaft ist oder das Armaturenbrett knarzt?

    Wir hatten keine Probleme; in beiden Fällen hat das Werk zugestimmt, da a) die Sachseite eindeutig war und b) so ein Kunde gehalten werden kann. Nach einer Wandlung auf dem Gerichtsweg wird er wohl kaum wiederkommen...

    Problem bei Skoda: Denen geht es im Moment, salopp formuliert, zu gut! Der Einzelkunde ist bei diesen Zuwachsraten unbedeutend, Kulanz im Übrigen bei Skoda, wie hier schon oft geschildert, ein Wort, dessen Bedeutung sich nur wenigen erschließt.

    Noch als Hinweis: Die Rechtssituation mit einem Anwalt besprechen; das ist nur ein Erfahrungsbericht.


    Grüße
    Andreas
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Turbohasi, 21.06.2006
    Turbohasi

    Turbohasi Guest

    Hallo Leute,

    Nachdem ein Teil der Alarmanlage deaktiviert worden war , hatte ich keine Probleme mehr,bis Montag !!!!
    Fahrzeug wurde Montag mit erheblichen Motorproblemen abgeholt ,besser gesagt abgeschleppt und das mit 28.000 km !!!!
    Es funktionieren nur noch 3 der 4 Zylinder und Hydrostößel sind auch schrott , wie geht das ???? Wurde immer "Warmgefahren".
    Habe mich geweigert das Fahrzeug am Dienstag wieder abzuholen,denn mann hat keine Erklärung für diesen Zwischenfall . Habe jetzt einen Anwalt mit eingeschaltet , der hat einen Netten Brief verfasst an den Händler und nach Skoda.Hatte mir auch geraten das Fahrzeug stehen zu lassen und falls wieder einmal keine Reaktion von Skoda kommt dann werde ich am 15.07.06 meine privaten Sachen aus dem Fahrzeug holen und es abmelden und eine Wandlung einklagen . :streit:
     
  22. #20 Turbohasi, 12.07.2006
    Turbohasi

    Turbohasi Guest

    Hallo ,
    Nachdem wir "Druck" bei Skoda gemacht haben , hat man sich endlich bei Skoda um unsere Probleme gekümmert.!!!!
    Haben einen neuen Neigungssensor eingebaut angeblich ein ganz anderes neues Bauteil von einem anderen Hersteller. Und für die vielen Werkstattaufenhalte hat Skoda die Inspektion am Fahrzeug komplett übernommen. Hoffendlich haben wir jetzt Ruhe.
     
Thema:

Nur Probleme

Die Seite wird geladen...

Nur Probleme - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit POIbase und Amundsen

    Probleme mit POIbase und Amundsen: Hallo, ich habe mir gestern meine Navi Software aktualisiert, was auch funktionierte. Jetzt wollte ich mir noch nützliche Update´s auf das Navi...
  2. 230V Steckdose - Probleme mit Einschaltstrom

    230V Steckdose - Probleme mit Einschaltstrom: Ich habe mir nach langem Überlegen nun endlich eine Kompressorkühlbox zugelegt. Gabs bei Amazon etwas vergünstigt und dank Weihnachten kann man ja...
  3. Kennt jemand Probleme mit Getriebestütze/Drehmomentstütze?

    Kennt jemand Probleme mit Getriebestütze/Drehmomentstütze?: Wie schon oben erwähnt wollte ich mal lauschen ob jemand schon mal von solchen Problemen gehört/selber erfahren hat? Wie äußert sich ein solcher...
  4. Elektrik Probleme mit Anhängerkupplung

    Elektrik Probleme mit Anhängerkupplung: Hallo Community Wir haben seit 5 Jahren einen Skoda Fabia 1.2 TSI mit einer abnehmbaren Anhängerkupplung. Die Anhängerkupplung wurde bei der...
  5. Probleme mit Navi-Update

    Probleme mit Navi-Update: Hallo Leute, habe heute die aktuellen Navi-Daten runtergeladen und wollte diese installieren. Nach ca. 35-40 min wurde mir ein Fehler angezeigt...