Null Ölverbrauch?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Elmi, 26.05.2014.

  1. Elmi

    Elmi

    Dabei seit:
    26.12.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    nach dem der Trottel in der Werkstatt keine wirklich vernünftige Antwort hatte, stelle ich das jetzt mal hier in den Raum, vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen gemacht:

    Mein Octi mit 105 PS 1,6l CR TDI Motor ist jetzt 4 Jahre und ca. 52000 km alt. Vom ersten km an hat der noch nicht einen Tropfen Öl verbraucht, auf dem Ölmessstab steht der Ölpegel immer am oberen Limit (aber auch nie darüber).

    Als alter Motorschaden-Paniker habe ich schon irgend welche kaputten Zylinder(kopf)dichtungen vermutet, aber der Gebrauchtwagenhändler-Trick, bei laufendem Motor den Deckel zum Öl nachfüllen zu öffnen hat nichts zu Tage gebracht - der Motor läuft ungerührt und mit gleicher Drehzahl weiter.

    Deswegen: wie hoch ist der Ölverbrauch bei anderen TDIs? Ist das normal?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mrbabble2004, 26.05.2014
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    2.204
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    170
    Habe bei meinem 1,9 TDI in 140000 km auch noch nie was nachgefüllt... Freu dich doch, dass es so ist :)


    MfG
     
  4. USCA

    USCA

    Dabei seit:
    29.08.2012
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Salzburg, Österreich
    Fahrzeug:
    2000 Volvo S80 2.5D
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann
    Kilometerstand:
    250000
    Dein Motor verbraucht keinen Tropfen Öl und du machst dir Sorgen? Sei froh das es so ist, ein guter Motor verbraucht kein Öl, ich würd mir eher Sorgen machen wenns so wäre.

    Mehrere TDIs in der Familie, keiner braucht Öl zwischen den Wechselintervallen, so solls sein :thumbsup:
     
  5. #4 pelmenipeter, 26.05.2014
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    technisch unmöglich :D
    der verbrauch ist eher so gering, dass du ihn nicht bemerkst, was durchaus normal sein kann
    ich habe kurz vor dem ersten ölwechsel mal etwas nachgefüllt und nun seit fast 7 Jahren nichts mehr, verbrauch am ölmeßstab ist immer im soll
     
  6. Elmi

    Elmi

    Dabei seit:
    26.12.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Naja, es gibt halt auch die Möglichkeit, dass er zwar Öl verbraucht, das aber durch "nachrückenden" Diesel aufgefüllt wird, weil eben irgend eine Dichtung kaputt ist. Und sowas würde ich noch gerne reparieren lassen, bevor die Garantie ausläuft :-)

    Ja, ich bin ja schon beruhigt - bisher haben halt alle meine TDIs wenn auch wenig aber durchaus meßbar Öl verbraucht.
     
  7. #6 Argento, 26.05.2014
    Argento

    Argento Guest

    Mein Octi 2.0 TDI 81KW hat seit Erstzulassung (12.2012) auch keinen Tropfen Öl auf bisher 22.000 KM verbraucht! Würde mich an deiner Stelle freuen.Ist OK. :thumbsup:
    Argento, Skodaliebhaber
     
  8. #7 Slaigrin, 26.05.2014
    Slaigrin

    Slaigrin

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Markranstädt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II FL Combi 1.6 TDI; VW Golf IV 1.6 Limo, [Verkauft] Skoda Fabia I Combi 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Automobile Musil OHG, Leipzig / KFZ-Werkstatt Schott, Markranstädt
    Kilometerstand:
    167000
    Mein 1.6 TDI braucht ungefähr 1 Liter auf 15.000 Kilometern, zwischen den 30.000er Ölwechselintervallen bin ich jetzt aber mit 1 mal nachfüllen hingekommen, vermutlich war der Ölstand beim Ölwechsel wieder nah des Minimums angekommen, somit hält sich das noch in Grenzen.
     
  9. #8 Harlekin, 26.05.2014
    Harlekin

    Harlekin

    Dabei seit:
    23.09.2013
    Beiträge:
    1.499
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Audi S4 ab Mai 17'
    Werkstatt/Händler:
    GlossWork 7
    Kilometerstand:
    200000
    Ist bei meinem alten PD BKD 2.0TDI auch so.
    Habe mich auch immer gewundert.
    Aber find es gut so!
     
  10. fips4u

    fips4u

    Dabei seit:
    27.08.2013
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Graz, Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III RS Combi TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    AH Ebner
    Kilometerstand:
    116000
    War bei meinem vorigen O2C (VFL) 1,9l PD 105PS auch so.
    Dort war allerdings, wie du selber schon geschrieben hast, ein "Dieselleck". Das war auch irgendwie durch Diesel im Öl messbar. Aber laut :) absolut normal und unbedenklich.
    Die haben jedesmal beim Ölwechsel das Öl gemessen und der Dieselanteil war immer unbedenklich.

    Die Octi fährt mit 250tkm immer noch in unserem Pool.

    Ach waren das noch Zeiten, wo man nicht alle 10tkm einen Liter Öl nachkippen musste ;-)
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.658
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    Weil alle ~400km der DPF regeneriert wird, wird das Motoröl immer schön mit Diesel angereichert. Somit wird das verbrauchte Motoröl wieder aufgefüllt.
    Erst wenn das Motoröl längere Zeit >100°C gehalten wird, kann der Diesel wieder verdampfen, jedoch auch nicht alles, der Bioanteil nicht...

    Als ich letztes Jahr im Urlaub in den Alpen war und auch die Pässe gefahren bin usw. habe ich gesehen dass er etwas Öl verbraucht hat (wo ich wieder Zuhause war).

    Vielleicht 300-400ml auf 15.000km, nicht der Rede wert.
     
  13. #11 Argento, 26.05.2014
    Argento

    Argento Guest

    Bin im letztem Herbst binnen 5 Wochen jedes Wochenende an die Ostsee gependelt, waren dann in der kurzen Zeit über 7.000 KM. Erstaunlich, nix an Ölverbrauch feststellbar.Sind im März dieses Jahres noch zig Pässe in Vorarlberg gefahren. Nix an Ölverbrauch feststellbar. Gut, dieser 2.0TDI. Habe dieses Auto trotzdem in Zahlung gegeben. Bin gespannt. :whistling:
    Der "Neue" wird wieder ein Yeti mit TSI Motor. Die Lektion mit den Ketten sollten die langsam gelernt und umgesetzt haben...
    Argento, Skodaliebhaber
     
Thema: Null Ölverbrauch?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ölmessstab yeti www.skodacommunity.de

Die Seite wird geladen...

Null Ölverbrauch? - Ähnliche Themen

  1. Ölverbrauch nach Tausch des Motors

    Ölverbrauch nach Tausch des Motors: Hallo, seid dem letzten Motortausch hat mein Superb II einen hohen Ölverbrauch. Selbst die Motorenfirma weiß langsam nicht mehr weiter. Derzeit...
  2. Ölverbrauch Skoda Fabia 1.2 HTP Baujahr 2009

    Ölverbrauch Skoda Fabia 1.2 HTP Baujahr 2009: Hallo zusammen, habe seit ca. einem halben Jahr einen erhöhten Ölverbrauch von ca. 0,5l auf 2000km. Nicht wirklich viel, ich weiß, aber dafür...
  3. Hoher Ölverbrauch, Fabia combi, Bj 2009, 1,2l, 3 Zylinder

    Hoher Ölverbrauch, Fabia combi, Bj 2009, 1,2l, 3 Zylinder: Hallo, wir haben seit 4 Wochen den 1,2l Fabia, combi. 3 Zylinder, Benzin. Bj 2009. 97.000 km Laufleistung. Der Ölverbrauch liegt zur Zeit bei ca....
  4. Ölverbrauch beim 1.8 TSI

    Ölverbrauch beim 1.8 TSI: Hallo, fahre einen Superb Kombi 1.8 TSI / DSG von 2010. (Öl 5W-30) Km ca 112000 Habe das Auto gebraucht gekauft. War beim Service, natürlich...
  5. hoher Ölverbrauch

    hoher Ölverbrauch: Hallo, mein Skoda (BJ2009) hat seit einiger Zeit einen erhöhten Ölverbauch. Ich muss alle 5000km ca. einen Liter Öl nachfüllen. Der...