Notbremsung - Motor aus?

Diskutiere Notbremsung - Motor aus? im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ich fahre Octavia III 1.6 TDI Schaltgetriebe. BJ2016. Heute wollte ich eine Vollbremsung auf Schnee ausprobieren. Kupplung und Bremspedal in den...

  1. Rumor

    Rumor

    Dabei seit:
    10.01.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich fahre Octavia III 1.6 TDI Schaltgetriebe. BJ2016.
    Heute wollte ich eine Vollbremsung auf Schnee ausprobieren. Kupplung und Bremspedal in den Boden, ABS springt an, das Auto bremst von 60 auf 20. Der Motor geht aus und eine Meldung von der "Start-Stopp" erscheint "den Motor manuell starten". Da musste ich den Schlüssel drehen, was währen der Fahrt eigentlich gefährlich ist. Hätte jemand das gleiche Problem?
    Das Auto war vor kurzem in der Werkstatt, wegen eines Tempomatfehlers wurden das Lenksteuergerät und die Batterie ausgetauscht.
     
  2. #2 nancy666, 10.01.2019
    nancy666

    nancy666

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    5.798
    Zustimmungen:
    1.945
    Fahrzeug:
    Octavia III RS 2.0 TSI DSG Limo
    das ist normal kommt auch wenn du den Motor abwürgst

    hast du die Kupplung getreten ?
     
  3. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    5.703
    Zustimmungen:
    2.330
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    60000
    Die Frage war, ob es normal ist, dass der Motor dabei ausgeht.

    Eigentlich kann das nicht erwünscht sein. In einer derartigen Lage könnte man das Bedürfnis haben, sich schnell aus der Situation zu entfernen, bevor zum Beispiel der Sattelschlepper hinter einem auffährt. Dann wäre es ungünstig, wenn man erst noch den Motor starten muss.
     
  4. Rumor

    Rumor

    Dabei seit:
    10.01.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ja, die Kupplung habe ich getreten. Und sogar wenn ich ich den Motor abwürgte (was nicht der Fall war), hätte einfach "Kupplung treten" geholfen. Ich tippe eher auf Niederspannung/Elektronikfehler wieder.
     
  5. #5 triumph61, 10.01.2019
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    6.629
    Zustimmungen:
    1.359
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    War das eine einmalige Sache oder ist das reproduzierbar? Ausgehen darf er bei sowas nicht
     
  6. Rumor

    Rumor

    Dabei seit:
    10.01.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Wenn das reproduzierbar wäre, würde ich schon nicht hier sein, sonst den Wagen sofort in den Service abgeben. :) Aber ich probiere wieder, falls es schneit. Das Problem ist, ich bekomme hier nicht leicht irgendwo eine Strecke, wo ich ungestört bei 60 km/h auf Schnee die Bremse durchtreten kann.
     
  7. #7 bariphone, 11.01.2019
    bariphone

    bariphone

    Dabei seit:
    26.08.2015
    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    658
    Ort:
    Tirol
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 1.6TDI SCR LE Ambition
    Kilometerstand:
    27500 KM
    Hab auch den 1.6er mit Handrührgerät. Und bei der derzeitigen derzeitigen Schneelage hier bei uns habe öfters nun eine "vollbremsung" hingelegt. Aber dieses verhalten ist nicht normal. Ab zur Werkstatt. Mein Tip. Und das prompt.
     
  8. #8 Raul_Endymion, 11.01.2019
    Raul_Endymion

    Raul_Endymion

    Dabei seit:
    01.09.2009
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    45475 Mülheim an der Ruhr
    Fahrzeug:
    OIII Kombi RS TDI DSG @ >200PS :-D
    Werkstatt/Händler:
    INTER AUTO Kraków
    Kilometerstand:
    100k
    Ich würde es trotzdem einmal noch testen auf einem großem leerem Parkplatz.
     
  9. #9 Robert78, 11.01.2019
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    9.273
    Zustimmungen:
    2.419
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    46000
    Sehe ich auch so.
    Keiner von uns war dabei, daher ist es schwer das 100% einzuschätzen.

    Vielleicht wurde die Kupplung einfach ein klein wenig zu langsam durchgetreten. Da es ja ein schneebedeckter Untergrund war sind die Räder in kürzester Zeit an der Regelgrenze des ABS und damit kurz vor dem blockieren. Da würgt man sich Ruck Zuck das Auto ab.
     
  10. #10 Bruckner, 11.01.2019
    Bruckner

    Bruckner

    Dabei seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    22
    Hat das Auto eine automatische Start/Stop Funktion? Dann wäre das normal und auch nicht gefährlich.
     
  11. FraDa

    FraDa

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Octavia Combi FL (2.0 TDI 110KW, DSG) "Drive"
    Werkstatt/Händler:
    AH Kühl
    Kilometerstand:
    75000
    Naja, normal würde ich es nicht nennen. Normal wäre, dass das Auto in die Start Stopp Funktion geht - wobei bei einem Schalter das ja erst passiert nachdem ausgekuppelt wird - und dann auch selbständig wieder anspringt.

    So wie es beschrieben wurde klingt es für mich nach einem Fehler ob der nun durch einen ungünstigen Umstand entstanden ist oder ob da mehr hinter steht, keine Ahnung. Mit der nicht mehr startenden Automatik kann ich aber ansonsten auch ein Lied von singen, aber im normalen Verkehr und mit DSG.
     
  12. #12 Robert78, 11.01.2019
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    9.273
    Zustimmungen:
    2.419
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    46000
    Wie oben gesagt....keiner war dabei.
    Und wenn der TE dann, nachdem das Auto aus war, die Kupplung auch gar nicht mehr getreten hat darf auch das Auto nicht von allein anspringen. Wäre ja fatal....

    @Bruckner
    Einfach mal den ersten Post lesen, dann hat sich deine Frage zu 100% beantwortet.
     
  13. Rumor

    Rumor

    Dabei seit:
    10.01.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ab 40 km/h habe ich schon probiert, geht alles. Ab 60 gibt es hier keinen Platz, wenn ich die Strecke wieder fahre, probiere ich.
     
  14. Rumor

    Rumor

    Dabei seit:
    10.01.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Sonst. Ich war dabei. :d Wenn man den Motor abwürgt, reicht es, die Kupplung zu treten. Der Schlüssel muss nicht gedreht werden. Die Frage war nicht, ob so ein Verhalten normal ist. Die Frage war ob jemand das gleiche erlebt hat. :)
     
  15. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    1.055
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    141000 (65000/Jahr)
    Tja, das jetzt bissl doof, weil S/S ja kurz vor Stillstand aussgeht, das bedeutet wenn die Räder in der letzten Sekunde auf unter 5km/h drehen, also ohne ABS, weil das kurz zuvor weggeregelt hat, dann kommt S/S. Der Tacho geht gerade bei Vollbremsung langsamer richtung Null als dir Realität, das mit den 20km/h glaub ich nicht, evtl. war der Tacho noch am Absinken und die Geschwindigkeit aber real schon auf unter 5km/h, das sind ja Sekundenbruchteile in der du auf den Tacho schuen musst und in dem Moment der Motor ausgeht.

    Ich sach immer wieder: Motor anlassen, S/S-Taste drücken um Start-Stopp auszuschalten und gut is, das System ist aus den 70igern, wurde damals wegen SInnlosigkeit nicht umgesetzt und heute ist es nur für die Papierwerte beim Testzyklus eingbaut, für die Praxis ist es nicht zu gebrauchen, reiner Dummfang.
     
    spacebacker gefällt das.
  16. #16 Neoctavianer, 11.01.2019
    Neoctavianer

    Neoctavianer

    Dabei seit:
    09.02.2016
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1,6 tdi 5 Gang handgerührt
    Werkstatt/Händler:
    Verarztet vom Schrauber des geringsten Misstrauens.
    Ich würde auch vermuten, dass der Vorfall mit der Start-Stopp-Automatik zusammenhängt. Einfach nochmal mit deaktivierter SSA wiederholen. Bei mit ist "SSA aus" der erste Knopfdruck nach Start des Motors.
     
  17. #17 triumph61, 11.01.2019
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    6.629
    Zustimmungen:
    1.359
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    VW Technik... andere können das wesentlich besser
     
  18. TinyT

    TinyT

    Dabei seit:
    08.12.2011
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    244
    Fahrzeug:
    Fabia III Combi Joy 1.2TSI, Superb III Combi Style 1.4 ACT
    Start/Stopp sollte doch bei getretener Kupplung aber gar nicht in Aktion treten. Eine sporadische Fehlfunktion ist aber nicht ausgeschlossen.
     
  19. Rumor

    Rumor

    Dabei seit:
    10.01.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ja. Ich weiß nicht mehr, ich glaube bei "N" Schaltung und rollenden Räder schaltet sich der Motor selber an. Bei einer getretenen Kupplung sicher, sogar beim Stehen.
    Bei der Meldung "den Motor manuell starten" ist es notwendig, die Zündung auszuschalten, die Kupplung treten und die Zündung wieder einschalten. Diese Meldung kommt normalerweise, wenn der Fahrer, bei einer aktiven SSA, das Fahrzeug verlässt und sich wieder ins Auto setzt. An so was kann ich mir in diesem Fall sicher nicht erinnern. :)
     
  20. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    1.055
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    141000 (65000/Jahr)
    Bei nicht anglegtem Gurt funktioniert die S/S auch nicht.
     
Thema:

Notbremsung - Motor aus?

Die Seite wird geladen...

Notbremsung - Motor aus? - Ähnliche Themen

  1. Fabia Combi III Konfigurator nur 70KW Motor auswählbar??

    Fabia Combi III Konfigurator nur 70KW Motor auswählbar??: Liebe Forenmitglieder Ich wollte mir ein Skoda Fabia Combi konfigurierne mit dem 81 KW 7-Gang DSG Motor nur leider wird mir beim Konfigurator nur...
  2. Marder unterm Motor

    Marder unterm Motor: Hallo ihr. Leider hat die SuFu keine brauchbaren Ergebnisse gebracht (oder liegt’s am Suchenden ). Nachdem ich meinen Sportline am Freitag frisch...
  3. Motor frisst Öl und dampft am Krümmer

    Motor frisst Öl und dampft am Krümmer: Moin, Ich habe mit einen 16 Jahre alten Oct. I (1u5) bj. 2003 1.6er zugelegt. Der Wagen ist 125.000 gelaufen. Ich habe ihn seit drei Wochen, hab...
  4. Suche motor skoda 120l bj 86

    motor skoda 120l bj 86: hallo leider hat mein motor von meinem skoda 120l bj 86 den geist aufgegeben ..........:-( ich suche einen funktionsfähigen, gebrauchten, gerne...
  5. Verhältnis Ladedruck zu Ladedruckventil 1.4tsi CAXA Motor

    Verhältnis Ladedruck zu Ladedruckventil 1.4tsi CAXA Motor: Hallo Gemeinde, bräuchte nun Hilfe von Leuten die es verstehen und wissen. Die Limousine, BJ 2010 aktuell 215tkm mit dem CAXA Motor also 1.4tsi...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden