Notbremsassistent Reaktion/Eingreifen?

Diskutiere Notbremsassistent Reaktion/Eingreifen? im Skoda Octavia IV Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Wie die Frage schon sagt wie reagiert der den genau? Hatte jetzt schon oft Das rote Auto im Display und den piepton. Aber ein Bremseingriff habe...

beeeen

Dabei seit
30.12.2020
Beiträge
114
Zustimmungen
19
Wie die Frage schon sagt wie reagiert der den genau?
Hatte jetzt schon oft Das rote Auto im Display und den piepton.
Aber ein Bremseingriff habe ich noch nie bemerkt.
Situationen waren nicht gefährlich, aber es kam immer wenn ich zB parkenden Autos am Straßenrand ausweichen musste, oder vorhin war der Fall das einer in meiner Fahrtrichtung am Straßenrand stand zum wieder losfahren.
 

eenmeisje

Dabei seit
07.01.2021
Beiträge
22
Zustimmungen
141
Ort
01169 Dresden/ 4561 ZD Hulst (NL)
Fahrzeug
Škoda Fabia Combi
Kilometerstand
268000
einfach gesagt, in 4 Schritten:
1.Hindernis erkannt - Hydropumpe springt an, um Bremsdruck vorzuhalten - hört man
2. näher ran kommt Displaysymbol + Piep
3. noch näher ran u. du bremst selbst, wird der Bremsdruck erhöht
4. du bremst nicht, bremst dein Auto für dich ... solange du also ausweichst/das Hindernis "verschwindet" (z.B. Vordermann biegt ab), passiert nicht viel... im Forum gibt's schon was dazu, einfach mal stöbern
 

noodyn

Dabei seit
05.11.2019
Beiträge
323
Zustimmungen
96
Fahrzeug
Skoda Octavia 3 FL Combi (05/2017) 2.0l 150PS TDI
Kilometerstand
60000
Habe bisher zwei Situationen erlebt, wo er tatsächlich eingegriffen hat (gepiept hat er schon öfter)... und ja, das merkt man deutlich. Beide Male waren auf der Autobahn. Klassische Situation bei einem auflösenden Stau, alles beschleunigt und bremst dann abrupt wieder ab. Das Auto macht nahezu eine Vollbremsung. Die Zeit zwischen Piepen und Eingriff ist abhängig von der Geschwindigkeit. Bei 50 ist das recht lange, auf der Autobahn greift er sehr viel schneller ein.
Glücklicherweise hatte der hinter mir auch einen neuen Golf mit diesem Assistenten ;)
 

OctiLava

Dabei seit
11.01.2021
Beiträge
77
Zustimmungen
24
Ort
Berlin
Fahrzeug
Octavia 4 Combi iV
Kilometerstand
50
Ich habe in den vergangen zwei Tagen zweimal das große rote Symbol des Notbremsassistenten im Cockpit sowie ein entsprechendes Piepen gehabt, allerdings auch ohne Bremsvorgang, und in beiden Fällen meiner Meinung nach auch ohne Gefahrensituation. Ist echt beängstigend, wenn der Assi das fahren unsicherer zu machen scheint... Leider finde ich im Handbuch nicht das rote Symbol das ich meine.

Vielleicht hängt es ja zusammen mit dem Phänomen, dass ich hier schon kurz beschrieben habe, wenn auch möglicherweise im unpassenden Thread:
Ich muss nochmal diesen etwas älteren Thread ausgraben. Heute will ich mit meinem leise dahinschleichenden iV aus der Garagenausfahrt rausfahren, plötzlich gehen innerhalb von Sekundenbruchteilen die Sensorpieper los, ein lautes Pling aus dem Cockpit, Gurtstraffer zieht an, Vollbremsung! Ich dachte ich spinne, das tat fast weh, obwohl ich nicht schnell war, aber eben total unvorbereitet.
Tatsächlich startete meine Fahrt mit dem Symbol für den Front Assist, nur dachte ich mir nichts dabei. Mit dem Pling kam eine Meldung im Display, irgendwas mit Rangierbremsfunktion, konnte ich leider nicht so schnell lesen wie es wieder weg war.
Ich vermute aber, dass es dasselbe grundsätzliche Problem ist, was hier diskutiert wurde.

Ich werde mal versuchen, den Tipp von Bolloc zu beherzigen, denn das besagte Symbol kam heute Nachmittag schon wieder... Ging dann aber ca. nach 30 Sekunden weg, so wie es auch im Handbuch erwähnt wird.
 

NightBreed

Dabei seit
31.01.2021
Beiträge
23
Zustimmungen
13
Verkehrserziehung durch das Gefährt.... Neulich trug jemand sein Auto beim abbiegen um die Kurve. Hätte normalerweise gepasst, aber Skoda war anderer Meinung. Gut - vielleicht sollte ich weniger dicht auffahren. Der Eingriff hat mich schon erschreckt, war im Nachgang allerdings plausibel.

Anders die Rangierbremse, die der Meinung war, dass die Lampen auf der Auffahrt gefährlich sein könnten. Das kam sehr überraschend. Zwischen dem "Ping" und der Vollbremsung lag weniger als eine Sekunde.

Unterm Strich freut es mich jedoch, dass die Systeme funktionieren. Lieber einmal zu viel gebremst, als ein kaputtes Auto zu haben.
 
Thema:

Notbremsassistent Reaktion/Eingreifen?

Notbremsassistent Reaktion/Eingreifen? - Ähnliche Themen

Mein neuer Alter...: Leider musste ich mich schweren Herzens von meinem Fabia² trennen, und es musste recht zügig was neues her, natürlich wieder ein Skoda wenns geht...
Es wurde ein Škoda: Hallo, da es sich so gehört, stelle ich mich mal vor. Ich bin 27 und aus dem Rhein-Main-Gebiet. Ein Auto sehe ich nicht wie eine Unterhose, die...
Octavia III Position Navi ungenau, bereits 2x auf Garantie kalibriert: Moin Kollegen :) Ich hätte da mal eine Frage an die Skoda Octavia 3 FL Fahrer. Ich selber fahre einen O3 FL RS (5E) Bj 2020. Mir ist zunächst...
Entscheidungshilfe-Superb oder Passat?: Hallo Community, ist schon ein wenig komisch, in einer Skoda-Community die Frage im Titel zu stellen und doch trau ich mich das jetzt mal. Bitte...
Erfahrungen Notbremsassistent: Die meisten modernen PKW sind heute ja mit vielen vielen Helferlein ausgestattet, so auch unser S3. Einige davon bemerkt man öfter mal, andere...
Oben