Norwegen-lange Fahrten auf der Landstraße

Diskutiere Norwegen-lange Fahrten auf der Landstraße im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Wieder mal ein spontaner Urlaub. Diesmal nach Norwegen. Von Hannover aus ging es die 700 Kilometer Samstag nachts nach Hirtshals in Dänemark. Der...

  1. Beule

    Beule

    Dabei seit:
    02.06.2003
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Superb 1.8T
    Kilometerstand:
    15000
    Wieder mal ein spontaner Urlaub. Diesmal nach Norwegen. Von Hannover aus ging es die 700 Kilometer Samstag nachts nach Hirtshals in Dänemark. Der Wagen war trotz der Tatsache, dass wir nur zu zweit unterwegs waren recht vollgepackt, Zelt, Tisch, Essen, Kleidung, diverse Kameras, das Notebook und der Camcorder mussten natürlich auch noch mit. Nachdem der Wagen bei 180 000 km zur Inspektion <inkl. Zahnriemens> war und seitdem 5000 km Langstrecke gefahren worden ist, hatte ich den Reifendruck, den Ölstand und das Restprofil der Reifen getestet. In Deutschland an der letzten Tankstelle vor der Dänischen Grenze wurde noch mal vollgetankt, Dänemark haben wir sowieso nur bei Nacht gesehen. In Kristiansand angekommen warf ich einen motivierten Blick auf die Preistafel der ersten Shelltankstelle, der Liter Super 10,70 norwegische Kronen. Kurz im Kopf überschlagen, knapp 8 Kronen sind ein Euro, so genau will ich es ja dann auch nicht wissen, die Tankstellen werden wir so oder so des öfteren noch mal sehen. Mit diversen Stops fuhren wir die Westküste hinauf, immer mal wieder einen Blick auf den Durchschnittsverbrauch – trotz hoher Beladung und ständigen Steigungen 6,0 Liter. Vermutlich machte sich die Höchstgeschwindigkeit von meistens 80 kmh hier positiv bemerkbar. Nach zwei Wochen fröhlichem hin und her fahren, bergsteigen, diversen Zeltauf und Abbauten, wie erwartet Besuchen der Tankstellen kamen wir wieder gut zu Hause an. Fazit: klasse Landschaft, durchwachsenes Wetter, trotz mancher anderslautender Meinung immer noch saftige Preise für Lebensmittel, keine Elche, wenig Touristen, viel Natur, ein wenig Kultur, viele Bilder und Nudeln, zuwenig Süssigkeiten, zuwenig Schlaf, viel Ruhe. Aber es soll der Urlaub ja nur kurz angerissen werden :)
    Der Durchschnittsverbrauch innerhalb von Norwegen war bei 6,0 Litern geblieben, die gemütlichen Fahrten hin und zurück schlugen sich im gesamten Durchschnittsverbrauch von 6,4 Litern nieder. Insgesamt hatten wir in der Zeit 4500 absolut problemlose, entspannte Kilometer hinter uns gebracht. Demnächst trifft die Kreditkartenrechnung ein, dann werde ich wohl doch einmal ddie genauen Benzinkosten ausrechnen. Die Reifen verloren in der Zeit jeweils 0,2 Bar, d.h. von 2,4 bzw. 2.5 auf 2.2 und 2.3 Bar, Ölverbrauch war nicht feststellbar. Mittlerweile bin ich bereits zweimal die Strecke Hannover Hamburg und einmal Hannover Berlin gefahren. Der Verbrauch ist um ca. einen halben Liter im Vergleich zu der Zeit vor der längeren Fahrt zurückgegangen (vorher allerdings viel Langstrecke Autobahn- gleiche Strecken und gleiche Geschwindigkeit). Nicht, dass ich mich beschweren würde, die Ursache kann natürlich auch noch an der Temperatur, dem Luftruck, der politischen Grosswetterlage liegen, aber kann es sein, dass es für einen Motor besser ist auf langen Strecken zwischen 80 und 100 kmh bewegt zu werden, als innerhalb von 120-150 kmh ?
    Abschließend, schöner Urlaub gewesen, absolut zufrieden mit der Zuverlässigkeit des Octavias gewesen, Kilometerstand beträgt mittlerweile 190 000 km.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MrBlack19, 02.08.2005
    MrBlack19

    MrBlack19 Guest

    Wao, es scheint ja dort oben doch ganz schön zu sein, mal überlegen, vielleicht ist das ja auch mal was für mich...
     
  4. Xaar

    Xaar

    Dabei seit:
    08.01.2005
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Seat Ibiza Cupra 1
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst
    Kilometerstand:
    180000
    Ja Norwegen hört sich sehr Interessant an. Vielleicht können wir ja mal einen gemeinsamen Community Urlaub machen und uns irgendwo ein haus mieten. ;)





    gruß
    Alex
     
  5. #4 stephanschmatz, 04.08.2005
    stephanschmatz

    stephanschmatz

    Dabei seit:
    11.03.2002
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krems an der Donau (Niederösterreich)
    Fahrzeug:
    Octavia I (Facelift) Combi 1,9 TDI (110 PS) Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Birngruber
    Kilometerstand:
    107000
    War voriges Jahr in Norwegen, 5 Tage und ca. 2500 km mit einem Mietwagen (Polo gebucht, 3er BMW mit Automatik bekommen). Ein tolles Land (Fotos hier). Allerdings war das alles nicht gerade billig. Treibstoffkosten extrem hoch (Benziner mit Automatik auch nicht gerade sparsam), laufend Mautstraßen, Fähren,...

    Trotzdem: es hat sich absolut ausgezahlt und ich möchte wieder hin, weil es einfach ein faszinierendes, abwechslungsreiches Land ist. Fahren ist gemütlich, da wenig Verkehr, dafür oft nach einer Bergkuppe auf einmal eine ganz andere Landschaft mit ganz anderer Vegetation. Die Menschen sind sehr freundlich und das Land sehr sicher (beim großen Stadion in Oslo wird zum Beispiel darauf hingewiesen, dass man die Autotüren verriegeln sollte, weil die Leute außerhalb der Großstädte das normalerweise nicht tun).

    Ein kleines Minus ist das Essen: keine besonderen Restaurants und selbst die sind sauteuer.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Norwegen-lange Fahrten auf der Landstraße
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia 2 nachts Landstraße

Die Seite wird geladen...

Norwegen-lange Fahrten auf der Landstraße - Ähnliche Themen

  1. Hinweis "offene Heckklappe" während der Fahrt

    Hinweis "offene Heckklappe" während der Fahrt: Hallo zusammen, Ich fahre einen Fabia 3 Combi ambition 81 kw. Heute bin ich eine etwas längere Strecke gefahren und plötzlich würde das...
  2. Krankheitsbedingte längere Standzeit - welches Batterieerhaltungladegerät?

    Krankheitsbedingte längere Standzeit - welches Batterieerhaltungladegerät?: Servus, Krankheitsbedingt steht mein Octavia seit ca 3 Wochen in der Garage und kann wohl erst in ca 6-8 Wochen wieder bewegt werden. Jetzt...
  3. Länge original Skoda Dachträger

    Länge original Skoda Dachträger: Tach an alle! Kann mir bitte einer die Länge vom Original Skoda Fabia II Dachträger nennen :) Also die silberne Auflagefläche gemessen von...
  4. Lüfter läuft lange nach

    Lüfter läuft lange nach: Abend Jungs und Mädels. Fahre seit 4 Monaten einen Superb 2.0 TDI 140PS. Habe eben den Motor abgestellt. Die ganze Zeit schonend gefahren. Als ich...
  5. Octavia III Nach jeder Fahrt durch die Waschstrasse: USB Stick wird nicht mehr erkannt

    Nach jeder Fahrt durch die Waschstrasse: USB Stick wird nicht mehr erkannt: Ich habe einen sehr seltsamen Effekt mit meinem O3 der aber reproduzierbar auftritt. In meinem O3 mit Columbus habe ich die Musik für meine Frau...