Nordschleife und ihre Gefahren...

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von pietsprock, 08.09.2014.

  1. #1 pietsprock, 08.09.2014
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Auch hier in der Skodacommunity gibt es ja etliche, die mit ihrem Wagen mal zum Nürburgring fahren und sich dann während der Touristenfahrten auf die Nordschleife begeben...

    Wir haben dieses schon ein paar mal im Rahmen von Treffen der Skodacommunity gemacht.

    Allerdings muss man sich dabei bewusst sein, dass man seine Fahrkünste auch mal überschätzen kann. Gestern ist dieses einem Fahrer aus meiner MINI-Community passiert - der MINI ist Totalschaden, Fahrer und Beifahrer geht es gut. Der Beifahrer musste zur Kontrolle ins Krankenhaus, der Fahrer blieb absolut unverletzt.

    https://www.youtube.com/watch?v=38CacmvFvvM


    An alle Nordschleifen-Fahrer: Bitte immer mit entsprechender Vorsicht!


    Gruß
    Peter
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Senti

    Senti

    Dabei seit:
    29.08.2013
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Südlich des Nordpols
    Fahrzeug:
    Superb 3T5 V6 01.2010
    Kilometerstand:
    130000
    Nunja, die Leute überschätzen sich gern mal, da passiert so was...
     
  4. #3 Bernd64, 08.09.2014
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Gute Besserung für den Beifahrer !!!

    Gruß Bernd

    PS Man kann sehr gut sehen, wie die Kopfairbags auslösen.
     
  5. Broomi

    Broomi

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Schwabenlandmitte
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 TSI-63 mitternachtsdunkelschwarz
    Kilometerstand:
    42000

    MEINE FRESSE is DAS brutal.


    Wie aus einem neuen Auto in Sekunden völliger Totalschaden wird (allein schon das Hinterrad!).

    und wie dank moderner Sicherheitssysteme den Insassen fast nichts pasiert! Mann Mann Mann

    die Bilder schmerzen


    FragenFragenFragen:

    Und das alles nur weil man kurz auf den Grünstreifen kam?

    Wie schnell wird man da gewesen sein?

    wird da eigentlich Helm getragen?

    war der Mini in Serienausstattung?
     
  6. #5 pietsprock, 08.09.2014
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Der MINI war ein Serien-MINI, der Fahrer (soweit ich weiß) selber Fahrlehrer , also durchaus geübt...

    Helm wird da nicht getragen, die Touristen werden so auf die Bahn gelassen
     
  7. #6 Octarius, 08.09.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Fast. Am Anfang des Videos sieht man dass der Wagen in der Linkskurve bereits ausgebrochen ist und dadurch auf die Wiese kam. Eigentlich schaut es so aus als ob er den Wagen wieder unter Kontrolle hätte. Aus den Kameraperspektiven ist jetzt nicht sicher auszumachen ob der Wagen noch einen Drall aus dem vorangegangenen Schleudern hatte oder ob er tatsächlich allein wegen der Wiese falsch abgebogen ist.

    Rechtlich gesehen ist der Ring eine mautpflichtige Straße, zudem Einbahnstraße und aufgrund baulicher Trennung zum imaginären Gegenverkehr auch nicht geschwindigkeitsbegrenzt. Auf dem Ring gilt die komplette StVO, Richtgeschwindigkeit 130 Km/h.

    Die Versicherungen müssen hier komplett einspringen und regulieren, auch den Eigenschaden sofern eine Vollkasko und kein Ausschlussgrund vorliegt.

    Der Minifahrer hatte wohl einfach nur Pech, dabei aber auch viel Glück im Unglück. Solche Rempler gehen normalerweise nicht so heftig ab. Viele Unfälle passieren leider wegen mangelnder Rücksicht, der Hauptgrund warum ich hier nicht mehr fahre. Die Leute versuchen Rennen gegeneinander zu fahren und drängen andere Verkehrsteilnehmer oft genug ab. Da sind einfach zu viele Deppen unterwegs, viele übrigens mit gelbem Kennzeichen.

    Ich wünsche Deinem Communitykollegen eine gute Besserrung und hoffe für ihn dass sich sein materieller Schaden in Grenzen hält.
     
  8. #7 MaddinRS, 08.09.2014
    MaddinRS

    MaddinRS

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    bei Backnang
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Toepner Nellmersbach
    Kilometerstand:
    50000
    ich denke er ist nach der Rasendurchfahrt einfach abgeflogen, weil er bei der Rückkehr auf die Strasse die beiden unterschiedlichen Reibwerte trotz ABS einfach unterschätzt hat. Im Rasen Kupplung treten, Bremse lösen und wieder auf den Asphalt rollen wäre wohl das richtige Verhalten gewesen. Aber hinterher ist man immer schlauer.
     
  9. #8 psxmode, 08.09.2014
    psxmode

    psxmode

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    45327 Essen
    Fahrzeug:
    Škoda Superb Combi 1.4 TSI Family
    Werkstatt/Händler:
    Škoda-Zentrum Essen
    Wow, heftig.

    Auf der Nordschleife überschätzen sich sehr, sehr viele.
    Zum Glück für die Insassen glimpflich abgelaufen, aber blöd für den Besitzer des MINI
     
  10. #9 Bodydrop, 08.09.2014
    Bodydrop

    Bodydrop

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kaufbeuren
    Fahrzeug:
    Leon ST TDI
    Kilometerstand:
    8000
  11. Zombie

    Zombie

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    42
    Crashvideos der Touristenfahrten am Ring gibt es zuhauf...

    Man kann sich das Spektakel ja auch als Zuschauer entlang der Strecke selbst anschauen. Waren da zu Studentenzeiten mehrmals... fast sicher sieht man einen Unfall. Wer noch nicht da war... der Wahnsinn geht bereits ab der Autobahnabfahrt los. Kein Spaß, die Landstraße zum Ring zu fahren. Aber landschaftlich natürlich wunderschön dort.

    Zum Glück passiert bei den meisten Unfällen wenig. Der Abflug in die Leitplanke sieht bloß spektakulär aus, ist aber noch das Günstigste, was einem passieren kann.
     
  12. #11 Calsonic, 08.09.2014
    Calsonic

    Calsonic

    Dabei seit:
    28.03.2014
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nufringen
    Fahrzeug:
    Octavia³ RS / Rapid SB
    Hohe Geschwindigkeit, die Strecke macht ein Knick und senkt dabei ab. Da wird das Auto extrem leicht und das Heck drängt nach aussen.

    Aber ob da die Versicherung wirklich zahlt?
     
  13. #12 Octarius, 08.09.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Das dürfte die erste Kurve nach der Senke der Fuchsröhre kurz vor dem Adenauer Forst sein wenn ich mich nicht täusche. Das ist tatsächlich eine heikle Stelle. Es geht ca. 10% runter und genauso steil wieder rauf. Halbwegs gut motorisierte Serienfahrzeuge haben hier bei entschlossenen Fahrern rund 180 bis 200 Km/h drauf. Wer sehr muitig ist schafft noch mehr. Unten wird man in die Senke gepresst und man kommt so bequem um die Kurve rum. Das ist aber Höchstbelastung für das Fahrwerk und man darf keine Fehler machen.

    Wer hier Gas gegeben hat muss nun ganz ordentlich in die Eisen gehen. Man verliert zwar Speed dadurch dass es bergauf geht. Bei schnellen Fahrzeugen reicht das aber nicht. Der Minifahrer hat sicherlich auf dem Green heftig bremsen müssen da er wegen des ausbrechenden Hecks keine Bremsung hat machen können. Außerdem ist es sowieso nicht lustig mit über 180 Km/h auf dem Acker zu fahren.

    Er hat NACH dem Gras noch ca. 70 Meter Bremsweg bis zum Stillstand, wobei einen Teil der Bewegungsenergie die Leitplanke aufgezehrt hat. Ich denke dass er am Ende des Grases noch mit deutlich über 100 Km/h unterwegs war. Autos die so um die Fuchsröhre knallen haben 200 Sachen drauf. Und so schnell geht der Speed nicht weg.

    Der Unfall ist einfach Pech. Man kann dort sehr wohl dieses Tempo fahren, darf sich aber keine Schnitzer erlauben und die Strecke muss frei von Betriebsflüssigkeiten sein was nicht immer der Fall ist. Die Fuchsröhre ist gnadenlos, macht aber jede Menge Lust und Laune.
     
  14. #13 pietsprock, 08.09.2014
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Ein Kumpel war hinter ihm unterwegs mit Gopro und Dank großem Mitteltacho sieht man ja die Geschwindigkeit... War knapp über 220 km/h

    Die JCW haben ja immerhin 211 PS unter der Haube - die meisten Wagen durch Chip wesentlich mehr...
     
  15. Broomi

    Broomi

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Schwabenlandmitte
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 TSI-63 mitternachtsdunkelschwarz
    Kilometerstand:
    42000
    wenn die Strecke schön eben wäre könnt ich DA ja neue Rekorde rausfahren....4 Liter/100km mit 55 im fünften Gang... :D kleiner Witz :D



    aber echt: das ist doch HÖLLE wenn da starke Autos mit Profis drin auf "Vatta-will-auch-ma-mitm-Opel-aufe-Rennstrecke" treffen. Da MUSS es doch schon SO regelmäßig crashen.

    wie trennt man denn das SO daß doch jeder seinen Spaß bei maximaler Sicherheit hat?


    aber ehrlich gesagt: ne RENNstrecke ohne bißchen RENNEN und Gerangel macht ja auch nich sooo Spaß oder?
     
  16. #15 KleineKampfsau, 08.09.2014
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Über diese Brücke würde ich nicht gehen ....

    Zum Glück ich kein größerer Personenschaden zu beklagen. Ansonsten sollte jeder wissen, was er tut. Mein Mitleid hält sich da in Grenzen 8)
     
  17. #16 MontesCarlo, 08.09.2014
    MontesCarlo

    MontesCarlo

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Fabia Monte Carlo 1.2 TSI
    Kilometerstand:
    9770
    Fuchsröhre hat es in sich ;(
     
  18. #17 Octarius, 08.09.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Eigentlich halb so wild. Die Strecke ist geschätzte 10-15 Meter breit und hat keine Kreisverkehre. Manche Kurven sind zwar erst spät einzusehen. Da aber alle in die gleiche Richtung fahren und man ausreichend Platz hat kann man sehr wohl mit voller Granate über den Ring bolzen sofern man ein Auge auf den sonstigen Verkehr hat. Man ist ja auch nicht dauernd am überholen. Die anderen Jungs geben ja auch Gas.

    220 ist schon recht heftig und erfordert einen sauberen Strich. Der Minifahrer hatte schon ein gutes Händchen als er den ausbrechenden Wagen zunächst wieder eingefangen hat. Es ist wirklich bedauerlich dass es dann doch so ausgegangen ist.

    Die Versicherung zahlt grundsätzlich schon auch auf dem Nürburgring, auch Vollkasko. Grobe Fahrlässigkeit, im Allgemeinen ein Ausschlussgrund wird man hier nicht unbedingt vorhalten können. Der Fahrer hat nicht grob gegen Verkehrsregeln verstoßen.
     
  19. #18 geronimo, 08.09.2014
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Das ist so nicht ganz richtig- Laut der Fahrordnung des Nürburgrings für Touristenfahrten )hier als PDF-Datei) "müssen die Grundregeln über die Fahrgeschwindigkeit gemäß § 3 Abs. 1 StVO eingehalten werden". Dieser lautet folgendermaßen:
    Daher könnte die Versicherung argumentieren, dass er sein Fahrzeug nicht beherrscht hat, weil er zu schnell gefahren ist und seine persönlichen Fähigkeiten überschätzt hat. Immerhin scheiden die anderen Faktoren aus, denn es war trocken, gute Sicht und kein anders Fahrzeug in der Nähe. In der Regel stellen sich die Versicherungen aber nicht quer...
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Octarius, 08.09.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Das Zauberwort heisst "Grob". Natürlich hat er gegen Verkehrsregeln verstoßen. Sonst hätte es ja nicht gekracht. Genau dafür ist ja die Vollkasko da.

    Wäre er z. B. alkoholisiert gefahren wäre die Versicherung bei üblichen Verträgen von der Leistungspflicht frei. Hat er sich einfach nur überschätzt ist das fahrlässig und dieses ist in der Regel abgedeckt.
     
  22. #20 Bernd64, 08.09.2014
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    MIt dieser Argumentation wären die Versicherungen bei fast allen Autobahunfällen aus dem Schneider ;)

    Gruß Bernd
     
Thema:

Nordschleife und ihre Gefahren...

Die Seite wird geladen...

Nordschleife und ihre Gefahren... - Ähnliche Themen

  1. Gefahrene Strecken auslesen

    Gefahrene Strecken auslesen: Hallo allerseits, in meinem letzten Wagen (FIAT Croma) hat der Wagen die gefahrenen Strecken (Anfangszeit, Länge in KM, Endzeit sowie Verbrauch)...
  2. S3 gefährlich instabil bei schnellen Kurven mit Querrillen

    S3 gefährlich instabil bei schnellen Kurven mit Querrillen: Ich wollte mal eure Erfahrungen dazu hören. Folgendes Problem mein S3 190PS 4x4 mit DCC und 19zoll Felgen versetzt extrem bei Schnellgefahrenen...
  3. Privatverkauf Original 16 Zoll Alufelgen "Rock" 7.0x16 5x100 ET46 mit Sommerreifen! Neuzustand-nur 500km gefahren.

    Original 16 Zoll Alufelgen "Rock" 7.0x16 5x100 ET46 mit Sommerreifen! Neuzustand-nur 500km gefahren.: Diesmal nochmal ohne fehlerhafte Angaben. (sorry dafür) Ich biete hier folgende Original Skoda Alufelgen an: - Modell "Rock" - 16" - 7.0Jx16H2...
  4. Außenspiegel kaputt gefahren

    Außenspiegel kaputt gefahren: Hallo Leute... mir wurde Freitag Abend mein linker Außenspiegel kaputt gefahren. Hab erstmal ein paar Teile aufgehoben aber damit kann ich nichts...
  5. Über ansteigenden Bordstein gefahren

    Über ansteigenden Bordstein gefahren: Nabend, nur ne kurze Frage, da mir ne Dummheit passiert ist vergangenen Freitag. Es war schon dunkel draußen, vor mir wollte einer links abbiegen...