Nochmals TDI-Quaken

Diskutiere Nochmals TDI-Quaken im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Community ! Ich habe es schon einmal angeschnitten: mein Fabi Tdi quakt (besser kann ich es nicht beschreiben). Gestern war ich in meiner...

  1. #1 keepondrifting, 26.08.2003
    keepondrifting

    keepondrifting Guest

    Hallo Community !
    Ich habe es schon einmal angeschnitten: mein Fabi Tdi quakt (besser kann ich es nicht beschreiben). Gestern war ich in meiner Werkstatt um einmal nachsehen zu lassen. Quaken bei jedem Gasgeben und Gaswegnehmen im Fahrbetrieb (nicht bei Leelauf). Habe dieses Geräusch jetzt ca. 10 tkm und es beginnt mich langsam zu nerven !:stinkig:
    Erste Meinung nach einer Probefahrt: Fahrwerk - alles aber wirklich alles wurde nachgezogen usw., 2ens - Motoraufhängung geprüft nachgezogen, 3ens - Auspuffaufhängung geprüft, 4ens Stossdämpfer, usw... immer munter weitergequakt ! Ich tippe eher auf Motor, Ventil,Lufikasten oder so.
    Habe in anderen Foren auch von vielen anderen Tdi´s mit dem gleichen Problem gelesen - keine Werkstatt hat bisher eine Lösung gefunden !!
    Habt Ihr auch keine Vermutung ?

    Grüsse

    Markus
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Reiner

    Reiner

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer/Pfalz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
    Kilometerstand:
    200000
    Ich bitte im Vorraus für Entschuldigung für meine Antwort, aber es mußte einfach raus:

    Bist Du Dir sicher, daß sich Dein Fabia nicht mittlerweile in eine Ente verwandelt hat, oder handelt es sich etwa um eine Zeitungsente?

    Spaß beiseite, ich kann nachfürhlen, wie Geräusche am Auto nerven können. Mit quaken kann ich allerdings recht wenig anfangen. Nachdem alle Fahrwerksteile nachgezogen wurden, fällt das ja zumindest flach.
    Nachdem das Geräusch bei Lastwechsel auftritt, würde ich normalerweise am ehesten die Motoraufhändung als Verursacher vermuten (fällt ja hier flach).
    Ansonsten bietet sich natürlich der Motor an. Beim TDI könnte es gut die Leitradverstellung des Turboladers sein, zumindest in dessen Umfeld.
    Ob sich das Geräusch, selbst wenn genau lokalisiert, entfernen läßt, wage ich zu bezweifeln. Es scheint jedenfalls die Funktion in keiner Weise zu beeinträchtigen....wie wäre es mit einer lauteren Radioeinstellung.... :casanova:

    Gruß Reiner

    PS: Nichts für ungut :regen:
     
  4. #3 keepondrifting, 27.08.2003
    keepondrifting

    keepondrifting Guest

    @Reiner
    Es wäre mir auch lieber wenn das ganze eine Zeitungsente wäre ! Guter Tip mit dem Radio und Klima habe ich ja auch also kein Grund das Fenster zu öffnen und die Quakerei oder Pfeiferei (das wir mal die Enten aus dem Spiel lassen) noch lauter zu hören ! Aber ich glaube das ein 1 1/2 Jahre altes Auto nicht das Recht hat mich zu solchen lächerlichen Massnahmen zu zwingen. Das wahrscheinlich keine Lösung des Problems zu finden sein wird ist mir mitlerweile auch klar - ich hoffe das sich dieses banale Quitschen nicht zu einem Folgedefekt nach Ablauf der Werksgarantie entwickelt - weil dann werde ich wirklich sauer ! Ach ja Fensterhebergummis gietschen jetzt auch schon und vorne Rechts poltert es lustig bei überfahren von Bodenunebenheiten. (Aber ich kann das Radio ja noch lauter stellen)
    Ich freue mich schon auf mein nächstes neues Auto wenn ich es mir leisten kann - wird ein netter Japaner mit wenig Motorhightech (gemeint ist hier ein hübscher Benziner ohne Turbo und den ganzen Schnickschnack sch.......)
    PS: ich bin dir nicht böse wegem dem Posting ! :prost:
     
  5. #4 olbetec, 28.08.2003
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Undichtigkeiten in der Ladeluftstrecke? Evtl. Klemmschellen durch Schraubschellen ersetzen...
    Vorsicht: der Lader wird stärker belastet, um trotzdem den Ladedruck zu erreichen. Rußt er bei Vollast (um 3000 min^-1)? Der LMM zeigt dann mehr an, als er tatsächlich bekommt...
    Munter bleiben
    OlBe
     
  6. Marv

    Marv Guest

    Ja also um hier mal was sehr positives zu schreiben...

    Hab auch nen TDI PD hat 65000tkm runter (Wochenend-autobahnpendler) ist gechippt auf ca 140 PS und 340NM
    und hatte bis jetz noch überhaupt keine Problem mit Motor,getriebe etc...
    Das einzige was bei 30000tkm kam war die Lufmassensonde,die aber auf VOLLKULANZ abgewickelt wurde.

    Bin echt mehr als zufrieden mit meinem "kleenen" hab aber denk ich sehr viel Schwein gehabt weil es ist bekannt das gerade die alten PD`s vor 2000 sehr viele Probleme verursachen...

    Mfg der Marv :fahren:
     
  7. #6 olbetec, 04.09.2003
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Hab da noch etwas gefunden bezüglich deines Problems:

    Pulsierende Geräusche, Quakgeräusche

    Pulsierendes Geräusch aus dem Vorderwagen rechts bei ca. 1.400 bis 1.800/min und leichter Beschleunigung.

    Ursache:
    Verursacht werden die Geräusche von Pulsationen in der Unterdruckleitung vom Elektromagnetventil zum Abgasrückführungsvenil. Die Membran des Abgasrückführungsventils schwingt im gleichen Rhythmus der Unterdruck-Pulsation.

    Lösung
    Fahrzeug in betriebswarmen Zustand bringen. Stecker am Elektromagnetventil abziehen und eine Probefahrt durchführen. Tritt das Geräusch nicht mehr auf, ersetzen Sie bitte das Elektromagnetventil und löschen den Fehlerspeicher im Motorsteuergerät.

    Munter gequakt
    OlBe
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Nochmals TDI-Quaken

Die Seite wird geladen...

Nochmals TDI-Quaken - Ähnliche Themen

  1. Octavia III Erfahrung mit RaceChip Ultimate 2.0 TDI DSG 150 PS

    Erfahrung mit RaceChip Ultimate 2.0 TDI DSG 150 PS: Hallo, ich habe jetzt nicht geschaut, ob es bereits einen Thread dazu gibt, also bitte verzeiht, falls dem so ist. Hier wollte ich einmal kurz...
  2. Nachteile des 7-Sitzers 2.0 TDI DSG 4x4 >>>> weniger Stützlast an AHK; weniger Anhängerlast

    Nachteile des 7-Sitzers 2.0 TDI DSG 4x4 >>>> weniger Stützlast an AHK; weniger Anhängerlast: Hier mal ein Auszug der aktuellen Bedienungsanleitung mit leichten Überraschungen für Käufer des 7-Sitzers 2.0 TDI DSG 4x4: 80 Kg Stützlast an der...
  3. Autoscan gesucht von 1,6er TDI mit ACC

    Autoscan gesucht von 1,6er TDI mit ACC: Bin gerade dabei, ACC komplett nachzurüsten bei meinem O3, 1,6er TDI DSG (in Zusammenarbeit mit @Trust2k). Alle Komponenten sind verbaut, Front...
  4. Glühbirnenwechsel Octavia Combi TDI

    Glühbirnenwechsel Octavia Combi TDI: Hallo,wer kann mir helfen, wie ich in meinem Octavia Combi 1,9 TDI 4x4 Elegance eine Glühbirne im Scheinwerfer selbst auswechseln kann. Fotos oder...
  5. Dauertest Octavia RS TDI Autozeitung

    Dauertest Octavia RS TDI Autozeitung: Hallo, in der gestrigen Autozeitung war ein 100tkm - Dauertest veröffentlicht. Das Ergebnis ist deutlich suboptimal: - 0.3l/1000km Ölverbrauch...