Nochmal Bass und Tiefbassverbeeserung zum 10 Kanal Soundsystem

Diskutiere Nochmal Bass und Tiefbassverbeeserung zum 10 Kanal Soundsystem im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo ! Habe auch den Infinity Basslink Subwoofer eingebaut , insofern man die in den Fotos erkennbare Einbauweise als eingebaut bezeichnen...

palle

Dabei seit
25.09.2009
Beiträge
26
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Superb II 1,8 TSI DSG ( 7 Gang )
Werkstatt/Händler
Autohaus Europa Berlin Siegfried Str.150 /Autohaus Europa Bernau
Kilometerstand
26000
Hallo !

Habe auch den Infinity Basslink Subwoofer eingebaut , insofern man die in den Fotos erkennbare Einbauweise als eingebaut bezeichnen kann.

Der Basslink passt genau in die linke ( mit Klappe sonst versehene ) Seitenfachmulde.

Die Befestigung ( mit dem Gurtband ) ist sicherlich aus Sicht von Superfreaks geradezu

eine Unverschämtheit , war aber die einfachste und auch völlig problemlose Befestigungsweise gegen Rausfallen .

Kein Klappern kein Wackeln . Bewegt sich nicht einen Millimeter .

Auch die Tatsache das die Passivmembran hinten an die Karosse schallt , hat sich

nicht negativ ausgewirkt.

Habe sogar den Eindruck , das es zu einer guten Übertragung der Tiefbässe auf die

Karosse kommt ,denn das Gesamtergebnis ist meiner Feststellung nach gut bis sehr gut.

Man kann den Bassregler am Columbus ein bischen links von der Mitteneinstellung

belassen . Damit werden die Tieftöner in den Türen nicht überfordert und man hat

einen wunderschönen samtweichen Tiefbass als Gesamtklangbild.

Der das ganze (eigentlich schon nicht so schlechte 10 Kanal-System ) im Tiefbass

wirklich zufriedenstellend abrundet und wie schon erwähnt, richtige Tiefbässe zulässt.

Es ist bei richtiger Lautstärkeeinstellung ( und Crossover und Phase )des Basslink nicht wahrnehmbar das diese Bässe aus dieser behelfsmäßigen Einbauweise stammen .

Stromversorgung erfolgte aus der 12 Volt Steckdose im Kofferraum ( 2 X 2,5 mm Draht, unter dem Teppich verlegt ).

Es sind damit keinerlei Probleme aufgetreten . Denn die möglichen 12 A des Basslink,

werden nicht erreicht . Auch nicht wenn die Gesamtanlage auf Volllast läuft.

Dröhn oder Klapperbrobleme sind kaum aufgetreten . Wenn irgendwas lose im Kofferaum liegt , schwirrt das schon mal mit. Muss man eben drauf achten , das nichts rumliegt .

Nebenbei möchte ich noch erwähnen , das auch bei meinem Superb die Skodanacharbeit

der Türen ( für die es eine offizielle Arbeitsanweisung gibt , war auch schon mal hier im Forum besprochen worden ) erfolgt ist und danach die Klapperprobleme in den Türen

nahezu vollständig beseitigt waren ( von Extrembässen mal abgesehen die dann auch die Türlautsprecher überfordern ).

Aber die Ergänzung mit dem Basslink bringt den erhofften Bass und Tiefbass und die

Türlautsprecher sind nicht mehr überfordert.

Ich habe die Hochpegeleingänge des Infinity Basslink benutzt .Kabel lässt sich relativ einfach

( das war ja das Hauptziel , so einfach wie möglich vom Aufwand her ) vom Verstärker unter dem Fahrersitz verlegen und unter die Kunststoffabdeckung schieben, links am Schweller lang bis in den Kofferraum unter dem linken hinteren Sitz, teilweise unter den Filz stecken.

Keine Probleme mit dieser, wiederum primitiven Einbauweise.

Angezapft wurden die vorderen Tieftöner am Stecker am Verstärker. Man muss die Textilumwicklung ein bischen beiseite schieben um da die 4 Drähte anzulöten

oder zu pressen ( Abzweiger ).

Ich wollte auch erst löten ,habe aber dann doch Abzweiger genommen , weil ich die

Originalkabel nicht zu sehr beschädigen wollte. ( dauerhafter ist es möglicherweise zu löten ).

Die Hochpegeleingänge deswegen , erstens weil ja am Verstärker die Lautsprecherabgänge benutz wurden und zweitens , damit die automatische Einschaltung ( die nur über die Hochpegeleingänge des Basslink aktivierbar ist ) verwendet werden kann.

Damit muss man sich um das Ein und Ausschalten keine Gedanken machen.

Wenn Pegel kommt schaltet sich der Basslink ein , ohne Pegel nach ca.3 Minuten wieder aus.

Ruhestrom ist dann nur noch ca.5mA.

Kabelfarben der Enstufe für Tieftöner am Stecker :
VL - Braun-Grün + Braun-Blau
VR - Braun-Lila + Rot Lila


Es reichen auch die beiden Abnahmen aus . Man wird ja kaum mal den gesamten Pegel

auf die hinteren Lautsprecher geben.

Ich hoffe mit diesem Beitrag eine kleine Anregung gegeben zu haben wie man auf einfachste

Art und Weise die doch vorhandene Tiefbassschwäche des 10 Kanal Soundsystems für Normalverbraucher verbessern kann.

Mit freundlichen Grüßen

palle
 

Anhänge

  • IMG_0621a.JPG
    IMG_0621a.JPG
    364,5 KB · Aufrufe: 237
  • IMG_0617b.JPG
    IMG_0617b.JPG
    331,8 KB · Aufrufe: 218
Dieselrenner

Dieselrenner

Dabei seit
12.12.2009
Beiträge
556
Zustimmungen
1
Ort
Zürich Schweiz
Fahrzeug
Skoda Superb L&K 2.5er TDI
Werkstatt/Händler
nur enttäuscht derzeit - selbst Audi CH ist nicht besser
Kilometerstand
93500
Ich muss sagen.... :thumbsup:

Da hast dir richtig Mühe gemacht und bist auch mit Überlegung an die Sache ran..

Und wie auch schon festgestellt hast, ist der Bass nicht ortbar wenn die richtigen Frequenzen gewählt wurden..

Insofern von mir ein dickes Lob :thumbup:
 

Ivan

Dabei seit
07.03.2010
Beiträge
122
Zustimmungen
0
palle schrieb:
Ich hoffe mit diesem Beitrag eine kleine Anregung gegeben zu haben wie man auf einfachste Art und Weise die doch vorhandene Tiefbassschwäche des 10 Kanal Soundsystems für Normalverbraucher verbessern kann.
Ob ich ein "Normalverbraucher" bin weiss ich nich, aber abgesehen von der Soundqualitaet - wuerde ich persoehnlich mit solcher Schlamperei im Kofferraum von so einem schoenem Auto nicht leben koennen.
 

palle

Dabei seit
25.09.2009
Beiträge
26
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Superb II 1,8 TSI DSG ( 7 Gang )
Werkstatt/Händler
Autohaus Europa Berlin Siegfried Str.150 /Autohaus Europa Bernau
Kilometerstand
26000
Hallo !
Ich hatte ausdrücklich die sehr einfache Befestigungsweise erwähnt. Es war auch eigentlich erst mal als Test gedacht , wie es sich überhaupt dan als Gesamtklangbild
anhört. Eine etwas profesionellere Halterung wäre schon wünschenswert . Hatte auch weitläufig vor das noch zu verändern. Für die Normalverbraucher sollte es auch
nur eine Anregung sein . Insbesondere der Hinweis auf den Infinity Basslink , der eine gute Leistung bringt und ja auch anders verbaut werden könnte.

MfG
palle
 
Superb*Pilot

Superb*Pilot

Dabei seit
21.03.2009
Beiträge
2.637
Zustimmungen
9
Fahrzeug
Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
Nein ist es nicht, denn auch wenn man persönlich eine solche Lösung nicht anstrebt, es ist schön wenn solche Maßnahmen im Forum dargestellt werden :!:
 

Ivan

Dabei seit
07.03.2010
Beiträge
122
Zustimmungen
0
palle schrieb:
Hallo !
Für die Normalverbraucher sollte es auch nur eine Anregung sein . Insbesondere der Hinweis auf den Infinity Basslink , der eine gute Leistung bringt und ja auch anders verbaut werden könnte.
MfG palle
Es ist wirklich sehr schwer zu definieren wer ein "Normalverbraucher" ist und was "gute Leisstung" ist. Deswegen werden wir darueber nicht diskutieren. Trotzdem ist es fuer mich eine Schlamperei, gefaellt mir nicht und ich wuerde solche Fotos nicht vorstellen. Es geht dabei nicht nur um die Befestigung, sondern auch um die Kabelverlegung und Anschluss der Stromversorgung. Diese Meinung kann ich vertreten und niemand wird gezwungen mit ihr einverstanden zu sein.
 

Schlobbe

Dabei seit
23.06.2010
Beiträge
26
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Superb Combi 1,4 TSI
In diesem Zusammenhang hätte ich eine ganz andere Frage: Wie steht es eigentlich um die Firma Infinity in Sachen Ca-Audio? Weil - ich war ziemlicher Fan dieser Marke, in meinem Wohnzimmer stehen zwei mächtige Kappa 9.1 (oder so, peinlich, dass ich das nicht mehr genau weiß), und in grauer Vorzeit hatte ich mal richtig gut klingende Infinity-Kombi-Autolautsprecher (in einem Opel Ascona, 16 Liter Verbrauch, Super verbleit...).

Nun habe ich mal gegoogelt, es gibt ja eine hübsche Seite von Infinity, aber nicht gerade viel Händler in Deutschland.

Also hast du, Palle, deinen Sub aus irgendwelchen Altbeständen, oder gibt es die Sachen noch beim gut sortierten Car-Hifi-Dealer?
 
Muskelkatermann

Muskelkatermann

Dabei seit
06.03.2010
Beiträge
328
Zustimmungen
0
Ort
Kassel 34121 Deutschland
Fahrzeug
Skoda Superb Combi 2.0 TDI
Werkstatt/Händler
AH Ostmann
Kilometerstand
14700
Hi Palle,

danke für Bericht. Habe auch noch meinen Basslink liegen und bin nach dem 4. Versuch der Werkstatt auch einigermaßen zufrieden mit dem Soundsystem (@Ivan: Bitte kommentiere das jetzt nicht, weil es ist mir eh egal).

Musstest du irgendwelche Verkleidungen ausbauen? Bei meinem Passat war das damals ein ziemlicher Akt, deshalb wollte ich das beim Superb (Leasing) lieber nicht machen.
Wenn das ganze aber minimal-invasiv erfolgen kann würde ich mir das mal für nächstes Wochenende vornehmen.

Könntest du evtl. noch ein Bild von den Anschlüssen an der Endstufe machen? Das wäre ganz reizend, dann könnte ich ja sozusagen 1:1 nachbauen :D

Grüße
 

palle

Dabei seit
25.09.2009
Beiträge
26
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Superb II 1,8 TSI DSG ( 7 Gang )
Werkstatt/Händler
Autohaus Europa Berlin Siegfried Str.150 /Autohaus Europa Bernau
Kilometerstand
26000
Hallo !

Schlobbe und Muskelkatermann !

Den Basslink habe ich vor einigen Wochen gebraucht ,aber natürlich ok ,gekauft ( war 10 Monate in einem VW Bus zwischen den Sitzen gelegen verbaut).

Vorher hatte ich in e-bay einige Händler die das Gerät noch anbieten recherchiert , es gibt einige , war mir aber erst mal zu teuer. Da kam dieser zufällige Gebrauchtkauf

gerade Recht . Soviel dazu .

Wegen des Ansclusses hatte ich das weiter oben beschrieben , der inzwischen ermahndende Hinweis wegen der Farbendopplung am Stecker ist völlig richtig.

Die beschriebenen Farben sind ,stark verdrallt ,aber einigermaßen von den anderen unterscheidbar . Habe sie dann sicherheitshalber bei logischerweise abgezogenem

Stecker , von den Pins her durchgeprüft , ob es auch wirklich die richtigen sind.

Pin 5 vorn links +( braun/blau ),Pin 17 vorn links-(braun/grün),Pin 16 vorn rechts +(rot/lila), Pin 4 vorn rechts-(braun/lila).

Die Pinanordnung kann man aus dem Beitrag ( Link ist da eingefügt )einige Seiten weiter hinten entnehmen , der den aufwändigen Subwoofereinbau in der Ersatzradmulde

beschreibt.

Auch wenn es hier wieder einige gibt , die das hier alles belächeln und auch mit Abscheu kommentieren, habe ich trotzdem auf die Fragen reagiert.

Ansonsten dierekt auf mein E-Mail fach hier im Forum mailen , da kann man dann auch mal zur Not eine Telefonnummer austauschen

MfG

palle
 
syn_ack

syn_ack

Dabei seit
02.04.2009
Beiträge
1.516
Zustimmungen
0
Ort
Klagenfurt 9020 Österreich
Fahrzeug
Superb Combi Elegance, 3,6er, KW V2, OZ Ultraleggera HLT 20"
Wie bereits von Palle beschrieben gibts in meinem anderen Thread sowohl einen Beschaltungsplan des Steckers als auch genaue Fotos, welche Drähte für die Tiefbässe abzugreifen sind.
 

Ivan

Dabei seit
07.03.2010
Beiträge
122
Zustimmungen
0
palle schrieb:
Auch wenn es hier wieder einige gibt , die das hier alles belächeln und auch mit Abscheu kommentieren, habe ich trotzdem auf die Fragen reagiert.
Ich staune immer wieder, was man alles in eine Antwort reininterpretrieren kann, nur weil es keine ist in der "toll - das has Du schoen gemacht" reingeschrieben worden ist. Ist denn Meinungsaustausch nicht Sinn eines Forums? Ist den wirklich alles andere als freundliches Schulterklopfen so unerwuenscht?
 
Thema:

Nochmal Bass und Tiefbassverbeeserung zum 10 Kanal Soundsystem

Nochmal Bass und Tiefbassverbeeserung zum 10 Kanal Soundsystem - Ähnliche Themen

I-sotec I-somap-Verstärker 4DS: Schon kurz nach dem Kauf habe ich die Serienpappen ( Skoda nennt das Türlautsprecher) ersetzt, was dem Klang schon mal ein ordentliches Stück weit...

Sucheingaben

infinity basslink perfekt einstellen

,

Einstellung Infinity Bass link

Oben