Nie mehr Skoda

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von Feliciafahrer, 07.02.2006.

  1. #1 Feliciafahrer, 07.02.2006
    Feliciafahrer

    Feliciafahrer Guest

    Hallo Leute,

    möchte Euch hiermit mitteilen, dass der 3jährige Dauertest meines im Januar verkauften Felicia GLX beendet ist.

    FAZIT:
    Nie mehr Skoda! So ein anfälliges Fahrzeug hatte ich noch nie. Auch wenn ich ihn in einem guten Zustand verkauft habe, hatte er immer Probleme. Für 3 Jahre und knapp 40000 Km sind rund 3000,- Euro Reparaturkosten einfach zu hoch.

    Ein Bekannter von mir fährt seit ein paar Jahren einen Fabia, auch er ist absolut alles andere als zufrieden. Also seit mir nicht böse, dass ich mit der Marke Skoda fahrtechnisch nichts mehr zu tun haben will.

    Das Skodaforum hier ist ein TOP Forum, aber die PKWs kann man total vergessen, auch wenn der Feli Spaß gemacht hat (wenn man mal ein paar Wochen nichts reparieren musste)

    Es grüßt Euch freundlichst Euer Feliciafahrer
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 thomas-h, 07.02.2006
    thomas-h

    thomas-h

    Dabei seit:
    21.07.2005
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nägelstedt/Thüringen
    So kannst Du das aber auch nicht sagen. Der Feli von meiner Freundin fährt mittlerweile seit 1995 und 70.000 km ohne Probleme. Nur Ölwechsel und ein paar Bremsbeläge sind bis jetzt gewechselt worden. Rost hat er auch noch nicht. Ich denke da hast Du einfach nur pech gehabt. Kann dir auch bei jeder anderen Marke passieren.
     
  4. #3 Feliciafahrer, 07.02.2006
    Feliciafahrer

    Feliciafahrer Guest

    Ich bin einfach nur enttäuscht, dass es so krass war. Sicher kann es mit ner anderen Marke auch passieren, aber soetwas habe ich sonst noch nicht erlebt.
     
  5. #4 thomas-h, 07.02.2006
    thomas-h

    thomas-h

    Dabei seit:
    21.07.2005
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nägelstedt/Thüringen
    Mein Firmen A6 ist auch ständig in der Werkstatt. Und das is ja nun kein billiges Auto. Gib der Marke Skoda doch noch ne Chance!
     
  6. #5 pietsprock, 07.02.2006
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.598
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1130075
    @Feliciafahrer

    also was du da schreibst, kann ich ja in keiner Weise bestätigen!!!

    Ich habe meinen Fabia jetzt etwas über fünfeinhalb Jahren und bin bis heute gut 378.000 Kilometer mit ihm gefahren...

    Du willst doch wohl nicht allen Ernstes bei drei Jahren und 40.000 Kilometern von einem repräsentativen Dauertest sprechen, oder???

    Also ich kann nur sagen, dass mein Fabia ein ausgesprochen zuverlässiges Auto ist, das die Kilometer nur so runterspult...

    Komisch, dass der Dauertest der AUTOZEITUNG, die den Fabia 1,9 tdi über eine Strecke von 125.000 Kilometer gefahren haben, ebenfalls ausgesprochen positiv ausfällt....

    Ich finde es zwar bedauerlich, dass du und dein Bekannter mit euren Skodas solche Probleme gehabt habt, aber der Regel entspricht das sicherlich nicht!

    Gruß
    Pietsprock
     
  7. Juli66

    Juli66 Guest

    Ich kann Dich da voll verstehen, hatte solche Erfahrungen mal mit einem Fiat gesammelt. Das schlimmste an einem Auto ist, wenn man sich nicht darauf verlassen kann. Ich werde mir wohl nie wieder einen Fiat kaufen auch wenn die in Zukunft die tollsten Autos bauen sollten. Nach solchen Erlebnissen ist man mit einer Marke erst einmal fertig.
     
  8. R2D2

    R2D2 Guest

    Der Grund für Probleme und teure Reparaturen ist IMHO meist nicht in der Automarke sondern in der Werkstatt zu suchen. Da schaut es bei Skoda leider gerne mal nicht so gut aus. Mit meinen Fiats hatte ich z.B. nie große Problem, ich bin normal immer (so wie viele andere Münchner auch) ein Stück aufs Land raus gefahren, weil die Werkstätten dort besser sind/waren. Nur einmal konnte ich nicht und promt wurde es teuer (Drosselklappeneinheit getauscht).

    Als ich das meiner Wekrstatt aufm Land dann im Nachhinein erzählt habe, meinte der Chef nur: "... das Problem kennen wir, da braucht man nix tauschen, hätte man leicht reinigen können." (oder so ähnlich). Da bekommt man dann schon mal einen Hals. Wenn man ständig bei so einer Werkstatt ist, dann geht halt alles den Bach runter...

    Mein Fabia läuft auch recht Problemlos, von ein paar Kleinigkeiten, die meine Werkstatt schnell und günstig erledigt hat, mal abgesehen.

    Leider gibt es aber auch immer wieder Montagsautos, da ist dann Hopfen und Malz verloren und daß dann jemand "Good by" sagt, ist verständlich...
     
  9. #8 Feliciafahrer, 07.02.2006
    Feliciafahrer

    Feliciafahrer Guest

    Respekt für diese Megaleistung, scheint n toller Wagen zu sein.

    Das ich nur 40000 Km gefahren bin, dafür kann ich doch nichts! Fakt ist eins, dass 3000,- Euro zu fett sind, das sind 1000,- Euro/Jahr oder auf 13333 Km! Und das nur für Reparatur (das garantiemäßig ersetzte Schaltgetriebe ist da aber noch nicht bei!!!!!)

    Ich würde gerne wieder Skoda fahren, aber nur als Leihwagen
     
  10. #9 TheSmurf, 07.02.2006
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    222
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Also... Ich denke das ich auch meinen Einspruch erheben muss!
    Hier eine kurze Historie der Skodas meines Lebens:

    Felicia GLX 1,6 (EZ 06/95) gekauft Anfang 1997. Mit dem habe ich ca 75.000 km in 2 1/2 Jahren abgespult ohne nennenswerte Probleme. Also.. bin ich bei Skoda geblieben!

    Octavia 1,9 TDI (90PS, EZ 09/99, als Neuwagen) Den Octi habe ich mit ca 165.000km im April 2005 wieder verkauft... auch diese Wagen hatte nix... aber, da ich mitlerweile viel kurzstrecke (3km, durch Arbeitswechsel) gefahren bin musste der Diesel weg.

    Octavia 2.0 (EZ 05/05, Als Neuwagen) der Wagen hat nun leider schon einige Macken gehabt... möchte nicht alle aufzählen, doch bis jetzt alles anstandslos auf Garantie und Kulanz. Ich hoffe, dass er bis Mai alles durch hat...

    Fabia 1,4 MPI (EZ 03/00, gekauft 08/05), Auch der Wagen macht keine Probleme, wenn man mal von den obligatorischen Koppelstangen absieht.


    Das Nächste Auto wird aber höchst wahrscheinlich dennoch kein Skoda, solange der VW-Konzern keine Anständigen Benzin-Motoren (ohne FSI) mehr baut. Oder sie den Superb nicht als Kombi herstellen...
    In 2 Jahren werde ich wohl mal beim Saab-Händler vorsprechen!


    Alex
     
  11. #10 abicagdas, 07.02.2006
    abicagdas

    abicagdas

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2,0TDI
    Kilometerstand:
    102000
    Ich hatte bis 9/2005 einen Octavia1,9 TDI 110PS, BJ 2000, 250.000 km, hatte noch nie Probleme gehabt(außer Verschleissteile)
    Mein Onkel hat einenOctavia 1,9 TDI 110PS BJ 2003, 70.000km,hatte noch nie Probleme
    Mein Opa hat einen Fabia 1,4 MPI 60PS BJ 2003 ca. 70.000 km, hatte auch keine Probleme.
    Mein Vater hat einen Superb BJ 2003 2,5 TDI 163 PS, ca. 140.000 km keine Probleme.
    Ich habe jetzt einen Superb BJ 9/2005 1,9 TDI 130 PS, ca. 17.000km, hab auch keine Probleme.
    Ich kenne noch viele die einen Skoda haben, und die sind auch vollkommen zufrieden, aber habe jetzt keine Lust die hier aufzuzählen.
     
  12. OLDIE

    OLDIE

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Taunusstein
    Fahrzeug:
    OCTAVIA RS
    Werkstatt/Händler:
    AUTO PAPST
    Kilometerstand:
    35000
    Dann haste halt mit deinen Fahrzeug ein Montags Auto erwischt und dies kann jeden passieren.

    Beispiel 1. Ich habe einen Opel Astra gefahren und habe mit diesen Fahrzeug sage und schreibe 58 mal in der Werkstatt gestanden und immer schön mitbezahlt,zudem muss ich noch dazu sagen: Nach 3 Jahren ist dieser Schaukelstuhl noch nicht einmal durch den Tüv gekommen.

    Fazit: Bild Zeitung zwei Tage später hatte ich einen Nagel neuen Astra vor der Tür stehen gesponsort by Opel Rüsselsheim.


    Beispiel 2: Mein Sohn hat genau so ein Montags Auto erwischt wie Du.

    Fiat Stilo 16V: Seit Auslieferung von diesen Fahrzeug stand dieses mindestens 3 mal in einen Monat in der Werkstatt.Air Bags defekt -Blackbox defekt Lenkung defekt Maschinen Schaden Getriebeschaden

    Lichtmaschine defekt...also ich kann gar nicht alles aufzählen was nicht defekt war.Schreiben an Fiat Heilbronn hat bis heute nichts genützt.
    Es heisst ja so schön F I A T --Fehler In Allen Teilen..Ich wollte Dir dies nur einmal Beschreiben.Deshalb muss man nicht gleich schreien nie wieder Skoda.Diese Dinge kommen bei ALLEN Auto Marken vor.

    Greetz Oldie
     
  13. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Die subjektive Erfahrung ist eine Summe die im wesentlichen aus der Basisqualität bzw. Preis/Leistung des Fahrzeuges, der Kompetenz der Werkstatt und der Vernunft der/des Fahrer(s) resultiert.
    In nur wenigen Fällen läßt sich alles auf den Hersteller abwälzen.


    skomo
     
  14. #13 Feliciafahrer, 07.02.2006
    Feliciafahrer

    Feliciafahrer Guest

    @skomo

    Glaub mir, ich bin ein 37jähriger Familienvater, mit langer Fahrpraxis! Leiden musste er bei mir nicht, habe mich immer gut um den Feli gekümmert.

    Mit Müller in Reudnitz habe ich eine sehr gute Skoda-Werkstatt gefunden, der ich Kompetenz zusprechen möchte. Außerdem hatte ich dort einen Rabbatt-Bonus, also die Reparaturenarbeiten waren immer günstiger als in anderen Werkstätten (diesen Bonus erhielt ich, da es ein älteres Fahrzeug war)

    Also wird wohl die "Basisqualität" des Fahrzeugs der Grund sein, dass ich mich von Skoda abwenden MUSS
     
  15. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Ebensowenig, wie ich mir anmaße, über einen mir unbekannten Sachverhalt ein Urteil abzugeben, sollte einen 37jährigen Familienvater mit langer Fahrpraxis klar sein, das er die Erfahrungen mit EINEM Fahrzeug nicht auf alle Fahrzeuge desselben Herstellers anwenden kann.


    skomo
     
  16. #15 Feliciafahrer, 07.02.2006
    Feliciafahrer

    Feliciafahrer Guest

    Irgendwie spüre ich bei diesem Thema leicht Spannungen im Feld. Ich weiß nicht, warum sich einige gleich persönlich am Kragen gepackt fühlen? Wir reden hier von einem Gebrauchsgegenstand, der mich wegen der ständigen Anfälligkeiten dermaßen nervte, dass ich ihn verkaufte.

    Und da der Hersteller dieses Fahrzeugs nunmal Skoda heißt, bin ich von dieser Marke geheilt. Sicher kann es sich bei meinem Ex-Feli um ein Montagsfahrzeug handeln, wäre er von Opel gewesen, dann würde ich eben nie mehr einen Opel kaufen.

    Sicher ist 1 Fahrzeug keine Referenz, aber ich habe nunmal nicht die Geldsch**ße, dass ich es auf einen 2. Versuch ankommen lasse. Ich möchte mal wieder unbeschwert Auto fahren, und nicht kurz vorm Urlaub n 1000er abdrücken...
     
  17. prinzl

    prinzl Guest

    Der Felicia war aber auch das letzte Problemkind von Skoda..denn der wurde noch zu 80% in eigenregie von Skoda gabaut..seit der fabia auf dem Markt ist und zu 100% mit VW teilen gabuat wird sind solche Probleme vergangenheit..mein erstes Auto war auch ein Feli, als ich dann aber das erste mal in meinem Fabia saß waren das Welten...hab schon viele Autos gefahren und glaub mir so schlecht sind Skodas nicht..ganz im gegenteil, egal welche vergleichstests du dir ansiehst, wenn da ein skoda mitmacht gewinnt er auch..
     
  18. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    @Feliciafahrer
    Deine Argumentation ist recht dünn und Deine prompte Reaktion auf meinen allgemeinen und unpersönlichen Beitrag läßt mich doch eher vermuten, das Dein hier dargestellter Unmut zur Marke Skoda sich eher anders bergründet als von Dir beschrieben.
    Wirst Du etwa von jemanden aufgezogen weil Du ein älteres Auto Marke Skoda fährst ?

    Ich will Dir nicht an den Kragen und wenn es bei so ankommt tut es mir leid und ich entschuldige mich.
    Aber Dein Gedankengang ist für mich nicht gerade logisch bzw. nachvollziehbar.


    skomo
     
  19. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Vergleichstestes sagen aber nichts über Reparaturanfälligkeiten der Autos aus :-)
    Ich war mit meinen Skodas auch immer sehr zufrieden, wie viele hier....und will auch nix anderes mehr fahren....

    Aber objektiv gesehen ist ein Felicia kein qualitativ gutes Auto, ...
    Pannenstatistik und Tüv-Berichte sprechen eine deutliche Sprache.
    Ein Bekannter hatte auch nur Probleme mit seinem Felicia Er hat ihn sich aufgrund meiner guten Erfahrungen zugelegt und ist reingefallen...fährt jetzt Twingo und hats nicht bereut....

    Wir brauchen hier glaube ich niemanden zu überzeugen...er hat schlechte Erfahrungen gemacht und sieht zu Recht keinen Grund weiter Skoda zu fahren. Das sollten wir einfach akzeptieren, auch wenn hier echte Markenfetischisten anzutreffen sind. :zwinker:
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Feliciafahrer, 07.02.2006
    Feliciafahrer

    Feliciafahrer Guest

    Nein, mich zog keiner auf, "nur" weil ich einen älteren Skoda fuhr. Wer mich kennt weiß, dass ich von Prestige-Gehabe nichts halte und es mich auch nicht stört, nen Älteren zu fahren.
    Ich wurde oft von Leuten angesprochen, die meinen überaus sehr gut gepflegten Wagen sahen, wie schön der ist etc. Ich hatte nie drinnen geraucht, seinen schön glänzenden Metalliclack immer gut gepflegt, wie den Innenraum auch. Er sah TOP aus und war auch immer in Schuss, da ich nie erst darauf warte, dass was abfällt. So behandelte ich jeden Wagen in meiner "Autokarriere". Nur leider kamen immer wieder größere Sachen, die ich bei meinem Renault 21 in diesem Ausmaße nie zu machen hatte und mit dem bin ich 5 Jahre mit fast doppelt sovielen Kilometern gefahren.

    Weißt Du jetzt was ich meine? Dieser Renault hatte mich überzeugt, nur leider rammte mir jemand so dermaßen in die Seite, dass ich mich von ihm trennen musste. Renault hatte ich einen, Skoda auch, was meinst Du, was ich wohl demnächst lieber kaufe, sicher den, auf den mehr Verlass war. Und wenn es sich bei ihm die nächsten Jahre bewährt, kaufe ich wieder einen Renault - so verhält sich, denke ich mal der Großteil der Autofahrer. Schau doch mal in die Profile der User hier, es sind Unzählige, die sich als Nachfolgemodelle auch wieder die selbe Marke kauften.

    Aber wie gesagt, ich habe nichts gegen die Fahrer eines Skoda, gegen die User hier im Forum erst recht nicht. In diesem Sinne einen schönen Abend noch. Euer Feliciafahrer

    @Savoy
    Auch danke an Dich für Deinen Beitrag. Du hast recht, der Feli ist sicher nicht repräsentativ für die heutige Skodamarke. Der Okti ist schon ein geiler Wagen, aber wie schon gesagt, werde ich wohl eine andere Marke vorziehen. Gute Erinnerungen prägen nun mal...
    Wenn mir SkodaAuto morgen einen Fabia gratis hinstellen würde, würde ich sicher weiter Skoda fahren, aber da dies nicht passieren wird, können sich die Franzosen zu 95% freuen...
     
  22. #20 fanofskoda, 07.02.2006
    fanofskoda

    fanofskoda

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zurow 23992 Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1.9l TDI, S 125L
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Beyer, Bargeshagen
    Kilometerstand:
    211483
    Hallo,

    mir ist völlig unklar, wie man 3000,- EUR in drei Jahren in einen Feli stecken kann.

    Die Schwachpunkte beim Felicia sind im Forum oft genug besprochen worden. Damit bleibt man aber eigentlich nicht liegen, wenn man sein Fahrzeug im Auge hat. Beispielhaft wären die unteren Federauflagen vorne und hinten. Wenn man schaut, daß am Thermoschalter kein Wasser austritt, den Kühlwasserstand regelmäßig kontrolliert und darauf achtet, daß der Lüfter anspringt, gibt es auch mit der Kopfdichtung keine Probleme. Mehr fällt mir dazu nicht ein.

    Der Felicia, den ich jetzt ca. 40.000 km pro Jahr täglich auf dem Weg zur Arbeit benutze, wurde davor schon von meiner Frau und anschließend von meiner Tochter gefahren. In nun fast 10 Jahren wurden einmal die vorderen Bremsscheiben gewechselt, 3 x die Schalldämpfer und Reifen. Kerzen, Ölfilter usw. nach Wartungsplan. Stoßdämpfer etc. sind original. Auch die anderen Felicias, die zur Zeit von meiner Frau und meinen Töchtern gefahren werden, machen keine Probleme!

    Ich behaupte einfach mal von mir, daß ich diesen Skoda-Typ sehr gut kenne. Deswegen, ... siehe einführenden Satz.

    Gruß an alle
    fanofskoda
     
Thema:

Nie mehr Skoda

Die Seite wird geladen...

Nie mehr Skoda - Ähnliche Themen

  1. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  2. Typenschein Skoda Felicia Bj1995

    Typenschein Skoda Felicia Bj1995: Hi zusammen Frage ne Bekannte hat ihren Felicia verkauft, der Käufer macht nun Probleme, dass anscheinend nicht alle Seiten vom Typenschein da...
  3. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  4. Skoda MTX 160 RS

    Skoda MTX 160 RS: Der MTX 160 RS war ein Rallye-Auto, welches auf der "Rapid" 130- Familie basierte und wurde von Metalex gemeinsam mit dem Partner AgroTeam...
  5. Verkauft Skoda Bolero Verkauft

    Skoda Bolero Verkauft: Verkaufe ein sehr gut erhaltenes Skoda Bolero Radio mit 6 fach CD Wechsler und SD stammt aus einen Superb 2 Bj 2013 incl. Bedienungsanleitung und...