Neuwagen springt nach 3 Tagen Standzeit nicht mehr an

Diskutiere Neuwagen springt nach 3 Tagen Standzeit nicht mehr an im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, hoffentlich kann mir jemand weiterhelfen. Folgendes Problem. Meine Mutti hat sich letztes Jahr im August einen neuen Skoda Fabia 40KW 1.2...

  1. #1 paula1983, 03.04.2007
    paula1983

    paula1983 Guest

    Hallo,

    hoffentlich kann mir jemand weiterhelfen.

    Folgendes Problem.
    Meine Mutti hat sich letztes Jahr im August einen neuen Skoda Fabia 40KW 1.2 gekauft. Im November 2006 sprang das Auto auf Grund einer leeren Batterie nicht mehr an. Sie kontaktierte die Werkstatt und bekam auch schnell Hilfe. Das Auto wurde durchgecheckt. Da wurde aber nix gefunden. Daraufhin bekam sie eine neue Batterie.
    Dann im November 2006, Januar 2007 und jetzt letztes Wochenende dasselbe Spiel. Das Auto wurde mehrmals nochmal durchgecheckt und es wurden auch verschiedene Batterien verschiedener Hersteller ausprobiert.
    Die Werkstatt hätte jetzt gemeint, dass meine Mutti während einer längeren Standzeit (maximal 1 Woche) eine Erhaltungsladung hätte machen müssen. Was ich aber nicht glaube, da eine neue Batterie sowas durchhalten sollte. Und dann hätten die noch gesagt, dass es auch daran liegen könnte, weil das Auto mehr oder weniger nur für Stadtfahrten genutzt wird, weil ja in der kurzen Fahrzeit die Batterie nicht richtig voll geladen wird. Meines Erachtens ist das alles blödsinn.

    Wäre sehr dankbar, wenn mir da jemand helfen könnte. Meine Mutti ist schon soweit, dass sie vom Kaufvertrag zurücktreten will. Aber es muss ja auch eine andere Lösung geben.
    Ich hatte auch angedacht, mal zu einer DEKRA-Stelle zu fahren und denen mal das Problem zu schildern und von denen mal das Auto durchchecken zu lassen.

    Vielen Dank schon mal für eure Antworten.
     
  2. Atom

    Atom

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.8 TSI / LR Discovery IV SDV6 / Roomster Scout
    Habt ihr ein Fremdradio eingebaut?

    Das war bei meinem "Neuwagen" im ersten halben Jahr der Übeltäter für zwei mal leere Batterie.
    Wurde denn schon eine Ruhestrommessung gemacht?

    Mein Fabia steht übrigens immer 4-5 Wochen am Stück und springt danach selbst im Winter noch problemlos an.

    Gruß Micha
     
  3. #3 TorstenW, 03.04.2007
    TorstenW

    TorstenW Guest

    Moin,

    :herz:lich Willkommen im Forum!

    Ist ein Original-Radio drin oder ein "Fremdgerät"?

    Wenn Fremdgerät, dann sind mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die PINs 3 und 5 (wichtig ist 5) am "Strom"-Anschlussstecker des Radios nicht abgemacht worden.... :D

    Grüße
    Torsten

    EDIT: @micha
    2 Doofe, ein Gedanke! :sieger: :victory:
     
  4. #4 fabia12, 03.04.2007
    fabia12

    fabia12

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.730
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 elegance ; Skoda Superb 2.5 TDI elegance
    Hallo,

    sie scheint aber nicht gerade viel mit dem auto unterwegs zu sein oder wie?? hat die werkstatt den ruhestrom gemessen? um raus zu bekommen ob irgend ein elektrischer verbraucher zuviel saft zieht!!!

    mfg Fabia12
     
  5. #5 paula1983, 03.04.2007
    paula1983

    paula1983 Guest

    In dem Auto wurde kein Fremdradio eingebaut. Sonst wurde auch nix neues eingebaut.

    Ob eine Ruhestrommessung gemacht wurde, weiß ich auch nicht.
    Laut Aussage von der Werkstatt wurde die komplette Elektrik geprüft, aber wie gesagt, gab es keinen Befund.
     
  6. #6 paula1983, 03.04.2007
    paula1983

    paula1983 Guest

    Wie gesagt, dass Auto steht maximal eine Woche in der Garage und dann fährt sie halt meistens Stadtfahrten oder mal 10-30km.
     
  7. #7 TorstenW, 03.04.2007
    TorstenW

    TorstenW Guest

    Moin,

    Das ist DEFINITIV zu wenig!
    In den BAs von meinen "alten" Autos stand was drin von mindestens 50km/Woche............
    Und bei Stadtfahrten (noch dazu im Winter womöglich mit Licht, Gebläse und und und...) wird die Batterie NICHT richtig geladen. Klingt blöd, ist aber so!

    Grüße
    Torsten
     
  8. #8 paula1983, 03.04.2007
    paula1983

    paula1983 Guest

    Mmmmh.......

    Sie hatte vorher einen Felicia gehabt und ist auch nicht anders gefahren. Da hat es auch funktioniert.

    Meinst du die 50km am Stück oder kann das auch an mehreren aufeinander folgenden Tagen passieren?
     
  9. #9 TorstenW, 03.04.2007
    TorstenW

    TorstenW Guest

    Moin,

    :achtungironie: Dann hätte sie bei ihrem Felicia bleiben sollen........
    Ein Felicia hatte auch noch nicht so viele (sowohl Standby- als auch während der Fahrt-) Verbraucher wie der Fabia. :verwirrt:

    Das meine nicht ich, das meinte die Bedienungsanleitung. :pfeifen:
    Ich denke, am Stück wäre besser, da bei jedem Startvorgang auch wieder nicht eben wenig Energie verbraucht wird.
    Und Stadtfahrten sind ohnehin nicht so "energiespendend", da im Leerlauf meist Energie aus der Batterie gebraucht wird, an statt sie zu laden.


    Grüße
    Torsten
    PS: Wenn sie wirklich so wenig fährt, ist IMHO ein Taxi preiswerter..........
     
  10. #10 paula1983, 03.04.2007
    paula1983

    paula1983 Guest

    Danke erstmal für deine Auskunft.


    Wir sind letzte Woche Dienstag 2x 30km an einem Stück mit einer Pause von ca. 1 1/2 Stunden gefahren. Am Mittwoch hat sie das Auto in die Garage. Am Samstag ist es nicht mehr angesprungen.
     
  11. #11 TorstenW, 03.04.2007
    TorstenW

    TorstenW Guest

    Moin,

    Eine leere Batterie bekommst Du in so kurzer Zeit nicht geladen.
    Außerdem hat sie durch das permanente "herumkrepeln" an der Grenze zur Tiefentladung mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit schon einen an der Mütze (auf Deutsch: Sie ist im Axxxx).

    Grüße
    Torsten
    PS: Da wäre ein Erhaltungsladegerät (gab es mal zu DDR-Zeiten, sollte es jetzt auch noch geben) eine gute Empfehlung.........
    Ich habe sogar noch so ein DDR-Teil zu liegen, aber das rücke ich nicht raus! :zunge:
     
  12. #12 paula1983, 03.04.2007
    paula1983

    paula1983 Guest

    Das mit der Erhaltungsladung hatte die Werkstatt auch gesagt.
    So ein Gerät gibt es garantiert noch irgendwo anders, aber danke trotzdem dass du mir deine anbieten wolltest :hihi: nein Spaß.

    Was wäre denn jetzt dein Rat, wenn sie eine neue Batterie von der Werkstatt bekommt? Einmal in der Woche mehr wie 50km fahren oder in welchen Abständen sollte man das machen. Oder wieviel Tage sollte man mit dem Auto draußen rumgefahren sein, bis man es wieder in eine Garage ohne Bedenken stellen kann.

    Nur ich finde daran keine Logik. Weil mein Papa fährt einen Seat Altea und da ist das selbe Spielchen und die Batterie hält und hält. Es wird natürlich drauf geachtet, dass die Autos auch gefahren werden. Es sind halt meistens nur, wie gesagt, 10 km pro Tag und nie mehr als 1 Woche Stillstand meistens 3-4 Tage.
    Bei meinem Auto (Opel Corsa C) als es neu war und es noch meinen Großeltern gehört hat, stand es auch mehr oder weniger in der Garage herum und wurde nur selten gefahren (das stand sogar ein viertel oder sogar länger) und die Batterie lebt heute noch und wird dieses Jahr 6 Jahre alt.
    Wäre schön, wenn du mir die Logik erklären könntest, bin halt ein Mädchen.
     
  13. #13 TorstenW, 03.04.2007
    TorstenW

    TorstenW Guest

    Moin,

    Dafür gibt es keine Logik, schon gar nicht für Mädchen....... *wegduck*

    Was man (die Werkstatt) machen könnte, wäre (falls sie schon den Ruhestrom gemessen und für i.O. befunden haben) den Ladestrom der Lichtmaschine zu messen, um wirklich einen technischen Defekt im Ladekreis auszuschließen.

    Ab welcher Fahrtstrecke die Batterie ausreichend voll ist, kann man nicht pauschal sagen. Es kommt drauf an, wie voll die Batterie schon ist, auf das "Fahrprofil" und auch, welche Verbraucher während der Fahrt an waren (Sitzheizung, Gebläse, Heckscheibenheizung, Klimaanlage......).
    Pauschalisieren kann man da gar nix. Aus der Ferne ist das sowieso mehr oder weniger Kaffeesatzlesen.

    Grüße
    Torsten
     
  14. Atom

    Atom

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.8 TSI / LR Discovery IV SDV6 / Roomster Scout
    Kennst du einen Elektriker/Elektroniker der nochmal den Ruhestrom messen kann? Das hat meine Werkstatt damals auch nicht richtig hin bekommen.

    Meine Mutter fährt mit ihrem Golf selten mehr als 10 km am Stück. Oft wird das Auto x mal am Tag für Kurzstrecke benutzt (Shopping), steht dann ein paar Tage oder auch bis zu drei Wochen und springt trotzdem an.


    Es kann natürlich sein, dass die Batterie ein Problem hat, aber laut Paula ist sie schon getauscht worden.
     
  15. #15 paula1983, 03.04.2007
    paula1983

    paula1983 Guest

    Ich werde dann morgen mit meiner Mutti mal zur Dekra fahren, so dass wir neben der Werkstatt auch mal noch ne andere Meinung gehört haben. Falls es doch an der Elektronik liegt, hat man ja von dort dann ein Protokoll was man dann in der Skoda-Werkstatt vorlegen kann.
    Und wenn es an der Fahrweise von meiner Mutti liegt, dann muss sie halt was ändern und man muss halt ausprobieren, wieviel sie fahren muss um es dann wieder in die Garage zu stellen, so dass das Auto beim nächsten mal wieder anspringt.

    Hab vielen Dank für deine Ratschläge.
     
  16. #16 paula1983, 03.04.2007
    paula1983

    paula1983 Guest

    Also ich denke, dass die das dann morgen bei der Dekra alles nochmal überprüfen werden. Dann wird man ja sicherlich sehen, was denn nun mit dem ist.

    Ich werde dann auf jeden Fall dann hier in diesem Thema darüber berichten, was herausgekommen ist.
     
Thema: Neuwagen springt nach 3 Tagen Standzeit nicht mehr an
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auto springt nach 14 tagen nicht an

    ,
  2. auto springt nicht an wenn es mehrere tage still stand

    ,
  3. auto springt nach drei wochen nicht an

    ,
  4. auto springt nach 2 tagen nicht mehr an,
  5. neuwagen springt schlecht an,
  6. DDR Erhaltungsladegerät
Die Seite wird geladen...

Neuwagen springt nach 3 Tagen Standzeit nicht mehr an - Ähnliche Themen

  1. "Dachträger ohne Reling", "Garantie für Neuwagen in der Schweiz"

    "Dachträger ohne Reling", "Garantie für Neuwagen in der Schweiz": Erst mal ein fettes Servus oder für die Nichtbayern Hallo Ab kommenden Dienstag hole ich meinen neuen O3 1.4 TSI Active. :D:D:D Es ist noch das...
  2. lordunschuldigs Octavia 3

    lordunschuldigs Octavia 3: Hallo zusammen! Zuallererst kurz zu mir :-) Ich wurde damals auf den Namen Tobias getauft (den Namen trage ich übrigens heute noch!), komme aus...
  3. Privatverkauf Superb 3 Combi Sportline 190PS DSG 4X4

    Superb 3 Combi Sportline 190PS DSG 4X4: Moin, Ich biete meinen neuwertigen Superb Combi zum Verkauf an. Der Wagen ist EZ 28. März 2017 und hat aktuell knapp über 4000Km. Er ist...
  4. Die Hintertüren lassen sich nicht mehr öffnen, die Innenraum..

    Die Hintertüren lassen sich nicht mehr öffnen, die Innenraum..: Hallo, ich bin neu hier, weibl. nicht mehr ganz neu, wie mein Auto auch, das hat Baujahr 2004. Habe meinen Superb 2012 gebr. gekauft und fahre...
  5. Parksensoren - Octavia 3 Facelift 2017

    Parksensoren - Octavia 3 Facelift 2017: Hallo liebe Skoda Gemeinde. Meine Parksensoren spielen während der Fahrt total verrückt. Im Fehlerspeicher steht aber nichts drinnen. Habt ihr...