Neuwagen - 4 Wochen nicht waschen?

Diskutiere Neuwagen - 4 Wochen nicht waschen? im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Dieses Forum würde ich nun nicht unbedingt empfehlen. Sehr, sagen wir mal, pekuniär ausgerichtet. Wer dort nicht mit dem Forenmainstream...

Avensis1246

Dabei seit
01.03.2009
Beiträge
1.348
Zustimmungen
495
Ort
München
Fahrzeug
Skoda Karoq 2.0 TSI 4x4 Sportline
Werkstatt/Händler
PIA München Süd
Dieses Forum würde ich nun nicht unbedingt empfehlen. Sehr, sagen wir mal, pekuniär ausgerichtet. Wer dort nicht mit dem Forenmainstream mitschwimmt und auch mal über den Tellerrand der dort gehypten Produkte hinausschaut, ist ruck-zuck draußen. Meine Meinung.

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk
 

schmdan

Dabei seit
15.06.2012
Beiträge
2.606
Zustimmungen
396
Ort
96479 Weitramsdorf
Fahrzeug
Skoda Fabia Family 1,6 TDI, Seat Altea XL 1,4 TSI
Werkstatt/Händler
Autohaus Amon, Bamberg
Mir hat jemand erzählt, das der Lack auf einem fabrikneuen Auto noch nicht vollständig ausgehärtet ist und dass das Entwachsen nach der Auslieferung den Lack noch mal empfindlicher macht. Deshalb soll ich das Auto jetzt vier Wochen noch nicht waschen. Ist da was dran?
Nein, das ist Quatsch. JEDER Neuwagen sieht am Bandende eine Waschanlage (zur Dichtheitsprüfung).

Du kannst Deinen Neuwagen ohne Bedenken waschen.
 

AMenge

Dabei seit
03.11.2014
Beiträge
537
Zustimmungen
571
Fahrzeug
Skoda Kodiaq, 1.5 TSI DSG
Dieses Forum würde ich nun nicht unbedingt empfehlen. Sehr, sagen wir mal, pekuniär ausgerichtet. Wer dort nicht mit dem Forenmainstream mitschwimmt und auch mal über den Tellerrand der dort gehypten Produkte hinausschaut, ist ruck-zuck draußen. Meine Meinung.
Das musst du nicht als Meinung deklarieren, das ist ein Fakt. Es gibt aber zum Glück auch eine neutrale Alternative.
 

ritoboc

Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
39
Zustimmungen
1
Fahrzeug
Octavia iV
Hmmm, da Bekanntermaßen Waschstaßen ohnehin Lackschädlich sind würde ich mit meinem neuen NIEMALS in die Waschstr. fahren. In meiner Familie haben wir einen Fahrzeugaufbereiter. Und auch er hat mir dringend von jeder Waschstr. abgeraten; erst recht wenn man eine Versiegelung; oder gar Nano-Versiegelung auf dem Auto hat.

Dann doch lieber die SB-Wäsche; und wenn es mal ganz schnell gehen soll dann wenigenstens die etwas schonendere Moosgummi-Waschanlage. Sobald ich die Nano-Versiegelung hab ist das aber auch vorbei...
Wo kann man eine Nanoversiegelung machen (vielleicht selber?), wieviel kostet das und wie sinnvoll ist das bei einem Garagenauto?
 

yellist

Dabei seit
24.08.2013
Beiträge
498
Zustimmungen
161
Nano-Versiegelung bieten einige Autohäuser und gute Waschanlagen an, Kosten ca. 200 Euro. Klick dich einfach mal durch die Webseiten der Autohäuser (also nicht nur bei Skoda gucken), was sie unter Service anbieten. Selber machen würde ich es nicht, braucht schon Zeit und Geduld (z. B. muss das Auto vorher absolut sauber gemacht werden). Hier nur zwei exemplarische Beispiele: Pflege | carissimi in Oelsnitz (mein-carissimi.de) und Programmübersicht ǀ CleanCar

Ich habe es bei unseren zweien machen lassen. Fasst man den Lack an, spürt man die Versiegelung. Das Auto wird genauso schmutzig wie ohne, aber es geht (per Hand) viel leichter zu säubern und bzgl. Vogelkot etc. ist so eine zusätzliche Schutzschicht nicht verkehrt. Ist aber definitiv kein "must have" wie ein Unterbodenschutz, eher ein "on top", wenn man es sich leisten will und kann .

Zusätzlich habe ich noch alle Scheiben, Außenspiegel und Scheinwerfer versiegelt. Ist genial, wenn selbst bei heftigstem Regen ab ca. 50 - 60 km/h überall freier Durchblick herrscht, weil das Wasser ruckzuck wegperlt. Dass kann man selber machen. Es sollte aber warm genug draußen sein (wenn es zu kühl ist, verschmiert das Zeug beim Draufmachen) und auch hier vorher die Scheiben gut reinigen.

Wichtiger Hinweis: Wer ein "ich muss jeden Samstag in die Waschanlage"-Typ ist, sollte sich das mit der Versiegelung - speziell der Scheiben - gut überlegen. Denn jeder Waschanlagenvorgang reibt ein klein bisschen weg und das Zeug ist schneller runter (Scheibenversiegelung hält bei mir ein Jahr). Ist also eher was für die "ab und zu per Hand und Schlauch-Wäscher".
 

ritoboc

Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
39
Zustimmungen
1
Fahrzeug
Octavia iV
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort. 200 € sind natürlich nicht ganz billig.
Thema Unterbodenschutz: Was soll das speziell sein? Ich dachte, eine Hohlraumversiegelung wäre bei meinem neuen Octavia sinnvoller, damit z.B. im Bereich der Schweller nichts von innen heraus rostet.
Wenn ich an die Rostanfälligkeit bei meinem Audi A3 denke ...
 

yellist

Dabei seit
24.08.2013
Beiträge
498
Zustimmungen
161
Bei früheren Autos von mir habe ich das mit Mike Sanders Fett machen lassen. Sorgt für einen konstanten Schmierfilm, wird nicht brüchig wie Wachs und tropft nicht raus (wie Elaskon, die anderen Ossis hier erinnern sich). Aber ist zulange her, ob das jetzt noch "en vogue" ist, weiß ich nicht. Aktuell habe ich nicht vor, das machen zu lassen. Die anvisierten 8 bis 10 Jahre Nutzungszeit werden unsere Autos auch ohne überstehen und mehr Geld wird es für einen Verbrenner nach der Zeit auch mit Hohlraumschutz sicher nicht geben... ;)

Bei Youtube gibt es Videos von Werkstätten, die sich gezielt damit befassen, wie der werksseitige Schutz aussieht und wie sie ihn verbessern. Werden sicher auch Skodas dabei sein, einen konkreten Link habe ich aber gerade nicht zur Hand. Ein Oldtimerforum kann hier vielleicht auch Tipps geben.
 

B-E-N

Dabei seit
30.09.2020
Beiträge
303
Zustimmungen
82
Ort
Frankfurt am Main
Fahrzeug
noch Hyundai Matrix 1,6 GLS. —> bald ŠKODA KAMIQ - SCOUTLINE 2021 1,5 l TSI ACT DSG
Werkstatt/Händler
ŠKODA Automobile Frankfurt Betrieb Eckenheim | Hügelstraße 21, 60435 Frankfurt am Main
Kilometerstand
113000 (Matrix)
Ich denke bis ein Neuwagen vom Werk zum Händler überführt und dann die Übernahme erfolgt und dann nach der Übernahme eine Wäsche tatsächlich notwendig ist,
sollten die vier Wochen doch eigentlich längst vorbei sein.
 

Oberfranke02

Dabei seit
30.08.2020
Beiträge
18
Zustimmungen
7
Fahrzeug
Karoq 1.5 TSI DSG Bj.3/20
Bei früheren Autos von mir habe ich das mit Mike Sanders Fett machen lassen. Sorgt für einen konstanten Schmierfilm, wird nicht brüchig wie Wachs und tropft nicht raus (wie Elaskon, die anderen Ossis hier erinnern sich). Aber ist zulange her, ob das jetzt noch "en vogue" ist, weiß ich nicht. Aktuell habe ich nicht vor, das machen zu lassen. Die anvisierten 8 bis 10 Jahre Nutzungszeit werden unsere Autos auch ohne überstehen und mehr Geld wird es für einen Verbrenner nach der Zeit auch mit Hohlraumschutz sicher nicht geben... ;)

Bei Youtube gibt es Videos von Werkstätten, die sich gezielt damit befassen, wie der werksseitige Schutz aussieht und wie sie ihn verbessern. Werden sicher auch Skodas dabei sein, einen konkreten Link habe ich aber gerade nicht zur Hand. Ein Oldtimerforum kann hier vielleicht auch Tipps geben.

Wenn das Mike Sanders Fett nicht raustropft, dann ist wohl nix drin.
Glaub mir, hab schon einige Schweller und Türen damit gemacht:thumbsup:
 

yellist

Dabei seit
24.08.2013
Beiträge
498
Zustimmungen
161
Ja stimmt, jetzt wo du es sagst. Ist zu lange her bei mir ;) Aber das Elaskon früher war dsbzgl. noch schlimmer. Und bei meinen damaligen 105er und 120er war Hohlraumschutz absolut essentiell. Hießen ja auch BMSR - Böhmisch-Märischer Schnellroster :D
 

AMenge

Dabei seit
03.11.2014
Beiträge
537
Zustimmungen
571
Fahrzeug
Skoda Kodiaq, 1.5 TSI DSG
Wo kann man eine Nanoversiegelung machen (vielleicht selber?), wieviel kostet das und wie sinnvoll ist das bei einem Garagenauto?
Der Begriff "Nanoversiegelung" ist in keinster Weise definiert. Jeder Anbieter kann eine Versiegelung mit dem Zusatz "Nano" betiteln. Es handelt sich also um keinerlei Qualitätsmerkmal.

Die Frage ist, warum du eine Versiegelung aufdem Fahrzeug haben möchtest bzw. was du dir davon erwartest.

Die Kostenfrage lässt sich hier nicht seriös beantworten, da wir den Lackzustand deines Fahrzeugs nicht kennen. Ein guter Aufbereiter bringt vor einer Versiegelung zunächst den Lack in einen defektfreien Zustand. Wieviel Aufwand dafür anfällt, hängt sehr stark vom Ausgangszustand ab. Für die hier aufgerufenen 200 EUR würde ich allerdings nicht sonderlich viel erwarten...
 

Skod390

Dabei seit
15.11.2020
Beiträge
95
Zustimmungen
27
Fahrzeug
Superb Sportline 2.0 D, Kamiq MC 1.0
Mit einem weichen Tuch kaltgepresstes Olivenöl auftragen.
Verbrauch ca. 2 Liter, Kaufpreis beim Discounter unter 3 Euro/ Liter.
24 Stunden einziehen lassen.
Ergibt in Verbindung mit der allgemeinen Luftfeuchte einen weißen Belag.
Diesen dann mit handelsüblicher Polierwatte entfernen.
Nun ist der Lack versiegelt und nebenbei, das zur Versiegelung verwendete Öl ist 100% biologisch abbaubar!
 

AMenge

Dabei seit
03.11.2014
Beiträge
537
Zustimmungen
571
Fahrzeug
Skoda Kodiaq, 1.5 TSI DSG
Wenn dieser Tipp ernst gemeint sein sollte, dann kann ich von der Nachahmung nur abraten. Mit einer Versiegelung hat das jedenfalls nichts zu tun.
 

AMenge

Dabei seit
03.11.2014
Beiträge
537
Zustimmungen
571
Fahrzeug
Skoda Kodiaq, 1.5 TSI DSG
Wenn ich allein schon "Polierwatte" lese...das Zeug hat auf einem Lack nichts zu suchen. Dafür gibt es deutlich bessere Alternativen. Und ein gutes Olivenöl ist was Feines in der Küche. Für die Fahrzeugpflege ist es denkbar ungeeignet.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

ritoboc

Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
39
Zustimmungen
1
Fahrzeug
Octavia iV
...Die Kostenfrage lässt sich hier nicht seriös beantworten, da wir den Lackzustand deines Fahrzeugs nicht kennen...

Der Lack ist neu, wie das ganze Auto. Das ist schon dem Thread zu entnehmen!
 

AMenge

Dabei seit
03.11.2014
Beiträge
537
Zustimmungen
571
Fahrzeug
Skoda Kodiaq, 1.5 TSI DSG
Der Thread stammt aus dem Jahre 2016 und du hast ihn mit deiner Frage nach 3 Jahren Pause wiederbelebt. Und nein, in deiner Frage steht das Alter deines Fahrzeugs nicht drin. Und ja, auch Fahrzeuge, die gerade ausgeliefert wurden, können oftmals eine Politur gebrauchen. Das Alter eines Fahrzeugs lässt nur sehr bedingt Rückschlüsse auf den Lackzustand zu.
 
Thema:

Neuwagen - 4 Wochen nicht waschen?

Neuwagen - 4 Wochen nicht waschen? - Ähnliche Themen

Standheizung (nachträglich eingebaut) läuft nicht wie sie soll...: Hallo! Habe in meinen Karoq Sportline, da er damals Aussteller war, beim Kauf eine SH von Webasto nachrüsten lassen - wurde direkt vom Skoda...
Skoda Karoq beide Schlüssel gehen nicht: Moin Liebe Community, Mein Bruder fährt einen Skoda Karoq und er besitzt dafür zwei Schlüssel, wollte mir den Wagen jetzt zum Waschen ausleihen...
DSG DQ250 falsche Gangwahl in 4, 5 und 6: Guten Morgen zusammen, nach durchwälzen des halben Forums habe ich leider keinen bestehenden Thread zu genau meinem Problem gefunden. Seit zwei...
Octavia first Edition - Kessy funktioniert nicht mehr an den Türen: hallo zusammen, ich als nagelneuer Skoda fahrer mit einem Octavia first Edition 2.0 TDI habe folgendes Problem: Ich habe das Auto nun 3 Wochen...
Octavia Combi 5e Ölservice wird immer länger?: Hallo zusammen, ich musste nun folgendes feststellen bei meinem Octavia. Die Inspektion kommt immer näher, was auch in Ordnung ist. Nun habe...

Sucheingaben

Neuwagen waschen

,

neues Auto waschen

,

neuwagen richtig waschen

,
neuwagen wie lange nicht waschen
, neuwagen waschen ab wann, neuwagen nicht waschen, wann darf man einen neuwagen waschen, neuwagen wann waschen, neuwagen entwachsen, neuwagen waschanlage waschen, ab wann neuwagen waschen, neuwagen wann das erste mal waschen, neuwagen wie waschen, wann neuwagen waschen, neuwagen kalt waschen, neuwagen waschen vw, neues auto waschanlage, neuwagen lack waschen erste wochen, neues auto nicht waschen, wann darf man ein neues auto waschen, neuwagen waschanlage, neuwagen erste wäsche, darf ein neues auto in die waschanlage, neues auto wann waschen, vw passat metallic schwarz neufahrzeug waschen
Oben