Neukauf Yeti 1,8 TSI 4x4

Diskutiere Neukauf Yeti 1,8 TSI 4x4 im Skoda Yeti Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Forum, habe mich vor ca.10 min angemeldet und möchte auch gleich ein Thema erstellen. Skoda fahre ich schon ca. 20 Jahre, von Favorit über...

Jens612001

Dabei seit
16.01.2011
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Hallo Forum, habe mich vor ca.10 min angemeldet und möchte auch gleich ein Thema erstellen. Skoda fahre ich schon ca. 20 Jahre, von Favorit über Forman, Felicia, Octavia bis zum Roomster. Der geht nächste Woche zum Händler zurück und ich habe mich für einen Yeti 1,8 TSI 4x4 Ambition Plus entschieden. Hat jemand schon Erfahrung mit dem Fahrzeug in dieser Motorisierung ? Ist die Option Bi-Xenon sinnvoll? Ist Bluetooth für Freisprechen einzusetzen? Wie gut ist das Freisprechen? Was sind als Basisreifen verbaut (uni oder Sommer)? Viele Fragen... ;( sorry, aber die Entscheidung steht kommende Woche an.

Vielen Dank

Jens :)
 

würg

Dabei seit
23.03.2010
Beiträge
196
Zustimmungen
5
Ort
Hückeswagen
Fahrzeug
Es war ein Skoda Yeti
Habe zwar "nur" den 1,2 TSI, aber das Xenon ist auf langen Autobahnpassagen sehr zu empfehlen. In der Stadt merke ich eher einen nur geringen Unterschied zum H 7 Licht. Das Kurvenlicht ist mir persönlich im Stadtbereich zu nervös. Ich habe es abgeschaltet, was im Übrigen sehr einfach zu bewerkstelligen ist.
Der Yeti wird nur mit Sommerreifen ausgeliefert. Für den Winter musst du dich selbst drum kümmern. Geländereifen sind garnicht zugelassen.
 

superb-fan

Dabei seit
08.07.2005
Beiträge
9.904
Zustimmungen
686
Ort
PM
Fahrzeug
Arteon R-Line, Polo AW GTI, Clio V (Scala TGi bestellt)
Werkstatt/Händler
So einige
Kilometerstand
12500
Ja bei SKoda ist der Aufpreis bei Xenon ja noch Moderat daher würde ich es bestellen. Bluetouth? Kommt drauf an wieviel du fährst ob es wirklich nötig ist weil du Geschäftslich einiges machst oder nicht. Wenn du ihn nur Privat benutzt würd ich verzichten, weil Familie kann man auch nochmal später anrufen :thumbsup:
 

Hoinzi

Dabei seit
21.02.2010
Beiträge
1.484
Zustimmungen
612
Ort
MKK
Fahrzeug
Skoda Superb III 2.0 TSI 4x4 DSG (ich), Skoda Yeti 1.4 TSI 4x4 Drive (sie)
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Lohr am Main
würg schrieb:
Das Kurvenlicht ist mir persönlich im Stadtbereich zu nervös. Ich habe es abgeschaltet, was im Übrigen sehr einfach zu bewerkstelligen ist.
Du meinst das Abbiegelicht. Das Kurvenlicht kann man nicht abschalten.

Wir haben jetzt seit einem dreiviertel Jahr einen 1.8 TSI und sind damit ziemlich zufrieden. Sehr ordentliche Fahrleistungen, für einen 4-Zylinder sehr guter Laufkultur und bei gemütlicher Fahrweise erträglicher Verbrauch. Das Auto kann aber auch ganz schön saufen, wenn man es mal laufen lässt.

Ansonsten ein sehr schönes Auto. Auf Xenon würden wir nicht verzichten wollen, meine Frau hat auf dem Weg zur Arbeit 20 km durch Wald mit vielen Kurven, da ist das Xenon mit dem Kurvenlicht wirklich klasse.

Bluetooth würde ich nehmen, Du kannst ja den Halter am Armaturenbrett weglassen, dann sieht man nicht mal was, hat aber die Möglichkeit der Nutzung.

Grüße

Jan
 
marlok

marlok

Dabei seit
07.11.2009
Beiträge
61
Zustimmungen
0
Ort
Mücheln 06268
Fahrzeug
Yeti 1.2 DSG Experience in Aquablau (am 10.02.2010 bestellt, abgeholt am 11.02.2011)
Ist das Touristische Licht in der MFA nicht das Deaktivieren des Kurvenlichtes?
 
Funtax

Funtax

Dabei seit
16.12.2010
Beiträge
196
Zustimmungen
1
Ort
Oberfranken
Bi-Xenon im Yeti würde ich auf jeden Fall mitbestellen. Wenn mich nicht alles täuscht und ich nicht gerade völlig falsch liege, so hat der Yeti sonst nichtmal Projektionsscheinwerfer. Auch das dynamische Kurvenfahrlicht ist ein Traum.. man muss sich kurz daran gewöhnen, aber nach einigen Nächten damit, möchte man es nicht mehr her geben. Genau wie Xenon an sich auch..

Schonmal über den Experience Plus nachgedacht? Bi-Xenon, elektrischer Fahrersitz mit Memory, Soundsystem, PDC vorn mit Parklenkassistent :-)
 

wirme

Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Ich habe auch einen Yeti 1.8 TSI. Ich habe ihn aus einer Insolvenz gebraucht mit 4000 km / 3 Monate alt gekauft und musste ihn halt so nehmen wie er ist. Ist ein EU Yeti aus Ungarn in der Experience Ausstattung. Ich hatte mich vorher bei einem deutschen Händler umgesehen. Mir hätte auch die Ambition Austattung gereicht. Der wollte für den Wagen bei Barzahlung ohne Inzahlungnahme des Altfahrzeuges 8 % Rabatt geben. Der Wagen sollte inkl. AHK noch über 26.000 € kosten. Ich habe mich gleich wieder verabschiedet (ich fühlte mich etwas verarscht).

Den gebrauchten habe ich für 16.900 € + 900 € Anbau der AHK bekommen.

Meine Meinung:

1. Das Xenon Licht ist Super genial - ich will es nicht mehr missen

2. Der Off Road Assistent würde ich auch bestellen. Der ist sehr hilfreich, wenn man mit dem Yeti viel Offroad fährt.

3. Das Multifunktionslenkrad würde ich auch sofort wieder nehmen.

4. Was mit fehlt ist eine Sitzheizung.

Ansonsten bin ich total zufrieden. Bei vernüftiger Fahrweise kommst du mit 8 Liter hin. Der Motor ist echt der Hammer und verführt zum Gasgeben. Ich habe meinem jetzt sogar ein paar mehr PS gegönnt (185 PS und 305 Nm).

Ich fahre viel Landstraße. Meist so 10 bis 15 km Strecken. Mein Bordcomputer zeigt zur Zeit 7.8 Liter im Durchschnitt an. Am Anfang lag der Durchschnitt zwischen 8 und 8.5 Litern. Du kannst den Motor aber auch mit 10 Litern fahren. Liegt halt an dir selbst.



Wenn du mehr Infos benötigst, dann schau mal unter www.yetiforum.de vorbei.

Gruß

Dirk
 

würg

Dabei seit
23.03.2010
Beiträge
196
Zustimmungen
5
Ort
Hückeswagen
Fahrzeug
Es war ein Skoda Yeti
Hoinzi schrieb:
Du meinst das Abbiegelicht. Das Kurvenlicht kann man nicht abschalten.
In der MFA im Menüpunkt "Assistent" ist das Kurvenlicht selbstverständlich abschaltbar. Damit schwenken die Hauptscheinwerfer nicht mehr mit. Das Abbiegelicht bleibt erhalten.
 

Heidi+Uli

Dabei seit
10.01.2011
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Ort
Bremen Assmannshauser Str. 52 28199 Deutschland
Fahrzeug
Yeti 2.0 TDI 4x4 DSG
Werkstatt/Händler
Autocenter Schmolcke in OHZ
Kilometerstand
3900
Also, Bluetooth war bei meinem Vorführwagen mit drin. Hab ich früher auch belächelt und als unnötig empfunden. Aber es funktioniert ganz hervorragend, beste Verständigung und total unklompliziert. Möchte es nicht mehr missen.
 
Thema:

Neukauf Yeti 1,8 TSI 4x4

Neukauf Yeti 1,8 TSI 4x4 - Ähnliche Themen

Yeti 1.8 tsi DSG 4x4 (152 PS): Hallo Leute, Fahre im Moment ein Yeti 2.0 tdi DSG 4x4 (140 PS). Weil ich wenig km fahre, möchte ich auf ein Yeti 1.8 tsi DSG 4x4 (152 PS)...

Sucheingaben

skoda yeti 1.8 tsi 4x4 Erfahrungen

,

yeti 1.8 tsi 4x4 forum

Oben