Neukauf Diesel oder Benzin

Diskutiere Neukauf Diesel oder Benzin im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hey, Ich stehe kurz davor mir den 5e zu kaufen, habe aber noch eine Frage die ich leider nirgendwo so genau beantwortet finde. Ich habe auf den...

  1. #1 GrumpyNaga, 25.03.2018
    GrumpyNaga

    GrumpyNaga

    Dabei seit:
    25.03.2018
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    16
    Hey,
    Ich stehe kurz davor mir den 5e zu kaufen, habe aber noch eine Frage die ich leider nirgendwo so genau beantwortet finde.

    Ich habe auf den 2.0 TDI 110kw spekuliert, finde aber nirgendwo eindeutig welche abgasnorm er erfüllt. 6? 6c? 6d?
    Lieferzeit wäre dann ja irgendwo september/Oktober.

    Alternative wäre dann wohl der 1.5er Benziner mit 110kw, beides schalter.
    Weiss da jemand was genaueres?
     
  2. #2 Benjamin_Friedrich, 25.03.2018
    Benjamin_Friedrich

    Benjamin_Friedrich

    Dabei seit:
    19.11.2017
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    26
    Die Frage hinsichtlich der kommenden Agasnormen / Euro Freigaben wird dir wohl aktuell nur Skoda direkt beantworten können.
     
  3. #3 nancy666, 25.03.2018
    nancy666

    nancy666

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    5.806
    Zustimmungen:
    1.947
    Fahrzeug:
    Octavia III RS 2.0 TSI DSG Limo
    GrumpyNaga willkommen hier :)

    also ich würde mir zur zeit kein neuen Diesel kaufen weil wer weiß was noch alles kommt wegen Fahrverbot
     
  4. #4 IFA, 25.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2018
    IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    3.991
    Zustimmungen:
    1.100
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    150000
    Ende August/Anfang September bestellen, egal ob Benziner oder Diesel.
    jetzt würd ich es lassen, da keiner so recht weis was wann wie kommt,
    ab September besteht 100% Sicherheit, davor nicht.
    Ab Semptember sind die Vorgaben zu 100% sicher

    und die Politik/Städte/Gemeinden wissen dann auch was nun für Maßnahmen kommen...
    ...hoffe ich zumindest, damit diese Unsicherheit dank der Hin-und-her-Politik mal ein Ende hat.
     
  5. smares

    smares

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    213
    Ort:
    Bad Herrenalb
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    276000
    Und ich würde mir keinen neuen Benziner kaufen, so lange die nicht einen Partikelfilter haben / Euro 6d(-TEMP). Eigentlich würde ich warten, bis es Euro 6d-TEMP Diesel gibt und dann wieder einen Diesel holen, bei über 40.000 km pro Jahr ist das für mich günstiger, dazu mag ich einfach wie sich Diesel fahren.
     
    dirk11, Herwyn, klubbing und einer weiteren Person gefällt das.
  6. GolfCR

    GolfCR

    Dabei seit:
    17.01.2018
    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    361
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 5e 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    70000
    Die Frage ist ob sich ein Diesel für den TE lohnt!
    Danach würde ich mich richten, ob es ein Diesel bzw Benziner wird.
    Danach dann welche Abgasnorm er erfüllt ;)
     
  7. xl8lx

    xl8lx

    Dabei seit:
    04.11.2017
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    65
    Der G-Tec ist leider bereits ausverkauft. Ansonsten wäre die Erdgasvariante eine gute Lösung. Günstiger wie ein Diesel und umweltfreundlicher wie ein Benziner. Damit braucht man sich keine Sorgen zwecks Fahrverbote oder Mautklassifizierungen machen.
    Kann aber bestimmt bald wieder bestellt werden.
     
    klubbing gefällt das.
  8. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    3.991
    Zustimmungen:
    1.100
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    150000
    Die Einstufung des derzeitigen G-Motors ist aber 6b und damit von evtl. Fahrverboten mit betroffen.
    Der ist ausverkauft weil gerade ein Wechsel bevorsteht, damit die neuen Motoren dann mehr als 6c efüllen, bzw. als bevorzugtes Verbrennungsmittel das Erdgas zählt (kleinerer Benzintank der bei der Typgenehmigung nur als Nottank und nicht als Haupttank zählt etc.)
     
    GolfCR, klubbing und Robert78 gefällt das.
  9. #9 GrumpyNaga, 25.03.2018
    GrumpyNaga

    GrumpyNaga

    Dabei seit:
    25.03.2018
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    16
    Danke für die vielen antworten. Es muss nicht unbedingt ein Diesel sein, wäre aber schön.
    Da ich das Auto mit "unterstützung" der umweltprämie kaufe, muss es leider nächste Woche entschieden sein, so gewinnbringend bekomme ich meine alte möre nicht wieder los ;)
     
  10. #10 IFA, 25.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2018
    IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    3.991
    Zustimmungen:
    1.100
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    150000
    Die Umweltprämie ist doch nur Augenwischerei.
    Bekommste halt weniger raushandelbaren Rabatt weil "nee da können wir nichts mehr am Preis machen, da ist ja schon Umwletpärmie drauf"

    Überstzürztes unüberlegtes Handeln, ist genau das was die Geldgeier haben wollen. Nicht darauf reinfallen und ordentlich vergleichen.
    Schau mal auf Portale wie "von der Forst" oder "europe-Mobile" da sind die realistisch derzeit verfügbaren Preise, auf diese Preise hauste 1000€ drauf und bist bei dem Preis den dir das Autohaus um die Ecke geben könnte, wenn es wöllte.
    ...und dann schau nochmal was du in Wirklichkeit raushandeln kannst, dann wirst du sehen, selbst wenn dein altes Auto nur noch 200€ bringt, biste billiger dran, als das alte Auto abzugeben und ein nicht gut ausgehandeltes Neues zu bestellen.

    Sinn macht die Prämie wenn ein Erdgas-Auto bestellt wird, denn da gibts ja nochmal eine weitere Zulage, hier könnte das durchaus Sinn machen.
    Aber bei Benziner und Diesel ist es Augenwischerei.

    und dann schau mal genau wieviel Umweltpärmie für das von dir rausgesuchte Modell überhaupt bekommt. Denn das ist modellabhängig.
     
    dirk11, klubbing und Robert78 gefällt das.
  11. #11 Kihiaan, 25.03.2018
    Kihiaan

    Kihiaan

    Dabei seit:
    13.11.2017
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Enzersfeld im Weinviertel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia G-Tec
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Decker, Wien
    Kilometerstand:
    954
    Also wir haben alle Prämien in Anspruch genommen. ( insgesamt 7000,-) plus nochmal 11,5% Rabatt. Im Jubiläums Leasing nochmal mit -3,3% eff. Zinssatz.
    Dann noch die vergünstigten Pakete. Unterm Strich etwa -33,33% vom Listenpreis.
     
  12. #12 GrumpyNaga, 25.03.2018
    GrumpyNaga

    GrumpyNaga

    Dabei seit:
    25.03.2018
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    16
    Ich habe bereits vor dem erwähnen der umweltprämie verhandelt, mit dem Ergebnis, dass ich da 3-4k mehr zahlen würde.
    Ich brauche leider auch das Auto, da meiner wohl nicht mal die produktionszeit von skoda überlebt.
    Wenn ich im Nachhinein nochmal 1k für eine Umrüstung ausgeben muss, ist das zwar unschön aber machbar.
    Übrigends lebe ich weit weg von der nächsten fahrverbotszone
     
  13. #13 IFA, 25.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2018
    IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    3.991
    Zustimmungen:
    1.100
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    150000
    @Kihiaan
    Der Wert des alten Autos ist ja gleich 0 wenn man es für die Pärmie verschrotten lässt, was man hätte dafür bekommen muss man auch mit gegenrechnen. Wenn das noch 1000€ sind, sieht das zum EU-Import schon wieder anders aus.
    Ich hab bei mir 0,99% Zinssatz bei meinem EU-Import,
    auf welchen Zinssatz kommen da deine -3,3% her?
     
  14. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    3.991
    Zustimmungen:
    1.100
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    150000
    dann schau bei "von der Forst" und "europe-mobile" die haben auch autos auf Lager, die sofort lieferbar sind.
     
  15. #15 GrumpyNaga, 25.03.2018
    GrumpyNaga

    GrumpyNaga

    Dabei seit:
    25.03.2018
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    16
    Habe ich bereits, leider keines in meiner Konfiguration.
    Oder halt viel teurer als das jetzige Angebot. (Ich mache ja auch nichts gut wenn ich mir einen oktavia dort hole welcher den selben Motor hat?)
     
  16. #16 Kihiaan, 25.03.2018
    Kihiaan

    Kihiaan

    Dabei seit:
    13.11.2017
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Enzersfeld im Weinviertel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia G-Tec
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Decker, Wien
    Kilometerstand:
    954
    @IFA
    Bei uns gibt's gerade ein "Jubiläumsleasing".

    Eigentlich wollte ich das Auto Cash auszahlen. Aber mit einem Depot Leasing mit fixem Zinssatz ist mir das Auto nochmal um etwa 1100,- günstiger gekommen, da dann auch der Finanzierungsbonus dazu kommt.

    Das Modell ist aber auch nur mit maximal möglicher Anzahlung und kürzest möglicher Laufzeit aufgegangen..
     
  17. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    3.991
    Zustimmungen:
    1.100
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    150000
    Na dann musste das von vor Ort nehmen wenn das denn biliger ist, als im Netz. Wenn dein altes Auto unter 500€ Restwert hat, ist das ja dann auch verschmerzbar und dann wäre ja auch der Internethändler nicht billiger.
     
  18. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    3.991
    Zustimmungen:
    1.100
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    150000
    @Kihiaan
    ich sehe gerade das du den G-Tec bestellt hast, hier ist das mit der Prämie auch was anderes. Das hatte ich ja oben beschrieben.
    Das muss man diferenziert betrachten zum Benziner oder Diesel, bei den Prämien
     
    klubbing und Kihiaan gefällt das.
  19. KEViiN

    KEViiN

    Dabei seit:
    25.02.2017
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Facelift RS245
    Werkstatt/Händler:
    Sven Erkner & Sohn
    Kilometerstand:
    0
    Diesel oder Benziner würde ich alleine vom Fahrprofil abhängig machen wenn ich ehrlich bin...wenn du 40k im Jahr fährst so wie smares dann würde ich keinen Benziner holen, wenn du wie ich zwischen 10-15k im Jahr kommst und die nächste Größe Stadt mit eventuellem Fahrverbot weit weg ist würde ich eher zum Benziner greifen...

    LG
     
  20. #20 GrumpyNaga, 25.03.2018
    GrumpyNaga

    GrumpyNaga

    Dabei seit:
    25.03.2018
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    16
    500e für meinen alten wird mir keiner mehr zahlen. Mir ging es auch hauptsächlich darum was man in Hinsicht auf 6c/d kaufen sollte. Ich will ja nicht das ich ein Auto kaufe welches september die Hälfte an Wert verliert (wo ich es ja laut Lieferzeit noch nicht einmal besitzen werde)
     
Thema: Neukauf Diesel oder Benzin
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fahrverbot auch für benziner

    ,
  2. fahrverbote für benziner

    ,
  3. skoda oktavia neukauf diesel

    ,
  4. diesel oder benziner kaufen 2018,
  5. diesel oder benziner bei neukauf?
Die Seite wird geladen...

Neukauf Diesel oder Benzin - Ähnliche Themen

  1. OCTAVIA G-Tec III FL Gas/Benzin Umschaltung?

    OCTAVIA G-Tec III FL Gas/Benzin Umschaltung?: Hallo, gibt es einen manuellen Umschalter zwischen CNG und Benzin? Im Handbuch finde ich nur etwas über automatische Umschaltung, Priorität: CNG...
  2. Skoda Octavia 1u5 Benzin im Saugrohr?

    Skoda Octavia 1u5 Benzin im Saugrohr?: Hallo Leute, ich habe folgendes Problem mit meinem Skoda Octavia 1u5 2.0 116 PS (Motorcode:AQY) von 2001. Habe heute bemerkt, dass ein wenig...
  3. Probleme beim Tanken 4x4 Benziner

    Probleme beim Tanken 4x4 Benziner: Hallo, ich habe mit meinem Superb Bj. 2018, 280 PS Benziner probleme beim Tanken, wenn es sehr warm ist. Ich bekomme nur Benzin für 20 Euro rein,...
  4. Anfahren mit Automatik ruppig (125PS, Benzin)

    Anfahren mit Automatik ruppig (125PS, Benzin): Hallo, ich habe hier einen 3 Jahre alten Skoda Rapid (10.000km, Automatik, Benzin, 125PS) und mir ist aufgefallen, dass beim Anfahren das Auto...
  5. Kodiaq 150 PS Diesel bestellen

    Kodiaq 150 PS Diesel bestellen: Guten Abend zusammen. Eigentlich komme ich aus der Nachbar "Selbsthilfe Gruppe" Superb S3. Mein Firmenwagen Leasing läuft im Mai 2020 aus und ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden