Neues zur Kernmarke Volkswagen

Diskutiere Neues zur Kernmarke Volkswagen im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Jein.. das KBA hatte zugestimmt LG Düsseldorf, Pressemitteilung vom 31.07.2019 zum Urteil 7 O 166/18 vom 31.07.2019 (nrkr) Mit Urteil vom...

  1. #741 triumph61, 21.08.2019
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    7.047
    Zustimmungen:
    1.487
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Jein.. das KBA hatte zugestimmt
    LG Düsseldorf, Pressemitteilung vom 31.07.2019 zum Urteil 7 O 166/18 vom 31.07.2019 (nrkr)

    Mit Urteil vom 31.07.2019 hat die 7. Zivilkammer des Landgerichts Düsseldorf (Az. 7 O 166/18) die Volkswagen AG dazu verurteilt, dem Kläger den Kaufpreis (abzüglich einer Nutzungsentschädigung) für den von ihm erworbenen VW Tiguan 2.0 TDI zu erstatten und das Fahrzeug zurück zu nehmen.

    Das Gericht hat festgestellt, dass das Fahrzeug des Klägers vom sog. Diesel-Abgasskandal betroffen war. Zwar hat die Beklagte das mit dem Kraftfahrtbundesamt abgestimmte Software-Update bei dem Fahrzeug aufgespielt. Allerdings ist die Abgasreinigung durch das Update dergestalt programmiert worden, dass sich ein "Thermofenster" ergibt. D. h., die Abgasreinigung funktioniert nur bei Temperaturen zwischen 10° bis 32° Celsius. Bei Temperaturen unter 10° Celsius und über 32° Celsius findet hingegen keine Abgasreinigung statt. Außerdem wird die Abgasreinigung ab einer Höhe von 1.000 m ausgeschaltet.

    Nach Auffassung der Kammer hätte die Volkswagen AG den Kläger auch über diese Einschränkungen bei der Abgasreinigung informieren müssen. Weil eine Aufklärung über die vorhandenen Abschaltvorrichtungen nicht erfolgt ist, wurde dem Kläger ein Schadenersatzanspruch wegen vorsätzlicher sittenwidriger Schädigung (§ 826 BGB) zugesprochen. Zum einen sei der Kläger durch den Kauf eines mangelhaften Fahrzeugs ohne vorherige umfassende Aufklärung jedenfalls in seiner Entscheidungsfreiheit geschädigt worden. Zum anderen hielt das Gericht aber auch das Aufspielen des Software-Updates nicht für ausreichend. Aufgrund der durch das "Thermofenster" gegebenen Einschränkungen bei der Abgasreinigung verfüge das Fahrzeug auch nach dem Update über eine unzulässige Abschaltvorrichtung im Sinne der europäischen Vorschriften. Dass die Volkswagen AG ihr Vorgehen seit Bekanntwerden des "Abgasskandals" mit dem Kraftfahrtbundesamt abgestimmt hat, war für die Entscheidung der Kammer im Ergebnis ebenso unerheblich wie die Frage, ob die Abgaswerte nunmehr eingehalten werden.
     
    IFA gefällt das.
  2. #742 PolenOcti, 22.08.2019
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    384
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI Style, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    Kilometerstand:
    100, 250
    Geht VW nicht noch in Berufung?
     
  3. #743 triumph61, 22.08.2019
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    7.047
    Zustimmungen:
    1.487
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Es besteht das Rechtsmittel der Berufung zum Oberlandesgericht.
    Ich weiß nicht wie lange die Fristen gelten wo man in Berufung gehen kann. Das Urteil ist vom 31.7.2019.
    Interessant wäre auch, wie kommt das Gericht zu den Information (Temperatur- Höhe)

    Es ist nicht nur der Temperaturbereich sondern auch die Höhe
    Das Gericht hat festgestellt, dass das Fahrzeug des Klägers vom sog. "Diesel-Abgasskandal" betroffen war. Zwar hat die Beklagte das mit dem Kraftfahrtbundesamt abgestimmte Softwareupdate bei dem Fahrzeug aufgespielt. Allerdings ist die Abgasreinigung durch das Update dergestalt programmiert worden, dass sich ein "Thermofenster" ergibt. D.h., die Abgasreinigung funktioniert nur bei Temperaturen zwischen 10° bis 32° Celsius. Bei Temperaturen unter 10° Celsius und über 32° Celsius findet hingegen keine Abgasreinigung statt. Außerdem wird die Abgasreinigung ab einer Höhe von 1000m ausgeschaltet.

    https://www.justiz.nrw.de/JM/Presse/presse_weitere/PresseOLGs/31_07_2019_/index.php
     
  4. Cannix

    Cannix

    Dabei seit:
    26.07.2019
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    321
    Fahrzeug:
    Roomster "Rest of"
    Werkstatt/Händler:
    Bin meine eigene Werkstatt :)
    Kilometerstand:
    55000
    Wenn VW (oder der Hersteller der Steuergerätesoftware) nicht damit rausrückt kann man Software auch *recht easy "Zerlegen".

    Oder sie haben es wirklich getestet was sich in verschiedenen Einsatzbedingungen bei der Abgasreinigung tut.
    Die Bedingungen kann man Simulieren in dem man Sensoren mit simulierten Signalen ersetzt... Dann braucht man noch nicht mal auf einen Berg fahren.
    Außentemperatur, Ansauglufttemperatur und Saugrohrdruck etc. sind eigentlich nur winzige Änderungen eines elektrischen Werts.
    Das zu simulieren sollte sogar ein Kommunikationselektroniker in der Ausbildung hinbekommen :D

    *nicht easy für jedermann, aber einfach für Softwarespezialisten in der Sicherheitsbranche.
     
  5. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    4.277
    Zustimmungen:
    1.204
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    170000
    kein Plan wie ein FII weiß in welcher Höhe er ist, aber jetzt weiß ich warum er so gut im Gebirge lief :)
    Hat ein VW einen Höhenmesser im LMM?
     
  6. #746 fireball, 22.08.2019
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    12.116
    Zustimmungen:
    4.405
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    242000
    Indem man die Doku liest und die Kennfelder versteht ;)

    Nein, aber einen Umgebungsdrucksensor, der essentiell für einen ganzen Haufen Berechnungen (Ladedruck, Einspritzmengen, AGR Raten etc.) und Schutzfunktionen im MSG ist.
     
  7. Longo

    Longo

    Dabei seit:
    27.05.2014
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    12
    Ist ja das Gleiche!
    Nur für einen "richtigen" Höhenmesser braucht man noch eine Druckkorrektur, da sonst je nach Hoch- oder Tiefdruckwetterlage eine falsche Höhe angezeigt wird.

    Longo
     
  8. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    20.712
    Zustimmungen:
    10.663
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    12500
    Also hält sich der Richter für berufener als das KBA, das den Updateprozess so genehmigt hat. Ich bin skeptisch, ob das zu halten ist.
     
  9. #749 PolenOcti, 22.08.2019
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    384
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI Style, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    Kilometerstand:
    100, 250
    Ist das nicht explizit das selbe was, laut EU, erlaubt sein soll? Nutzen diese Fenster nicht alle Hersteller?
     
  10. Cairus

    Cairus

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    5.685
    Zustimmungen:
    869
    Ort:
    Österreich/Stmk/Graz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z5 Elegance 1.4TSI
    Kilometerstand:
    125000
  11. #751 ShutUpAndDrive, 22.08.2019
    ShutUpAndDrive

    ShutUpAndDrive

    Dabei seit:
    16.02.2015
    Beiträge:
    2.249
    Zustimmungen:
    1.124
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi 2.0 RS TSI DSG Green tec RS
    Neues Logo? Warum nicht einfach "he, stellt Eure Logos doch selber zusammen aus
    • 3D Effekt ja/nein
    • Schriftfarbe - auch mettalic möglich
    • Hintergrundfarbe
    • LED beleuchtet (keine Ahnung ob erlaubt)
    • Logo aus den Jahren 1937/1939/1945/1960/1967/1978/1995/1999/2000/2019 wählen
    • Größe
    • usw. "
    Das wärs doch mal.
    Alleine die Möglichkeit der Farbwahl von Fabrik aus würde die Folierer in den Ruin treiben. ;)
     
  12. #752 triumph61, 22.08.2019
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    7.047
    Zustimmungen:
    1.487
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
  13. #753 triumph61, 22.08.2019
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    7.047
    Zustimmungen:
    1.487
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Da wird mit Sicherheit ein Gutachten zu Grunde liegen. Nimmt man mal die Durschnittstemperaturen in D https://de.wikipedia.org/wiki/Zeitreihe_der_Lufttemperatur_in_Deutschland#2011_bis_2020
    liegt der größte Teil unter 10Grad. Das heißt das dann die Abgasreinigung nicht funktioniert.
     
  14. Cannix

    Cannix

    Dabei seit:
    26.07.2019
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    321
    Fahrzeug:
    Roomster "Rest of"
    Werkstatt/Händler:
    Bin meine eigene Werkstatt :)
    Kilometerstand:
    55000
    Den Motor interessiert ja nicht die wirkliche Höhe, sondern nur die angesaugte Luftmasse bzw der Druck sowie die Temperatur.
    Die angesprochene "Höhe" wird in diesem Fall ehr ein ungefähr definierter Wert für den Luftdruck (Ansaugluft) sein der im Steuergerät abgelegt ist.
    Wenn man die Kennfelder ausliest kann man sehr gut sehen in welchen bereichen die Regelung stattfindet und wo nicht.
    Die Voraussetzung dafür ist natürlich das jemand die Kennfelder dokumentiert hat... oder zumindest "lesen" kann.
     
  15. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    20.712
    Zustimmungen:
    10.663
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    12500
    Natürlich. Aber dass sich ein einzelner Richter über einer Bundesbehörde einsortiert (auch wenn er logischerweise auf Sachverständige zurückgreift), wird kaum zu halten sein. Denke ich.
     
  16. #756 triumph61, 22.08.2019
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    7.047
    Zustimmungen:
    1.487
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    VW muss eigentlich dagegen angehen, ansonsten gibt das die nächste Lawine.
    So als Motorenlaie würde ich sagen da hat das KBA ein wenig lasch durchgewunken, warum auch immer.....
     
  17. Cannix

    Cannix

    Dabei seit:
    26.07.2019
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    321
    Fahrzeug:
    Roomster "Rest of"
    Werkstatt/Händler:
    Bin meine eigene Werkstatt :)
    Kilometerstand:
    55000
    Ich habe praktische Erfahrung bei der Entwicklung von Produkten (Elektronik).
    Es ist unfassbar was man hier für Torturen über sich und sein Produkt ergehen lassen muss um es überhaupt in den Verkauf zu bekommen.
    Sicherheitstests, Aufbau, Schadstoffe, Zusammensetzung des Gehäuses, Entsorgung ...
    Aber es verkaufen zu dürfen beinhaltet ja nicht automatisch das es für jeden Anwendungsbereich zugelassen ist...
    Also noch mehr Tests. Störsignalmessungen, Beständigkeit, Aufbau, Funktion etc.
    Die Tests werden bei verschiedensten Experten unter genormten Bedingungen durchgeführt...


    Ich habe es nachher aufgegeben fertig aufgebaute Produkte fertigen zu wollen und bin bei Bausätzen geblieben... Hier gilt nur ein Bruchteil der Vorschriften.

    Dein Produkt wird so oft untersucht und getestet das es eigentlich gar nicht möglich ist etwas nicht Konformes zu verkaufen.
    Das müsste schon extrem "teuer gewesen sein" wenn das keinem Jemals aufgefallen sein soll...
     
  18. #758 triumph61, 22.08.2019
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    7.047
    Zustimmungen:
    1.487
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Es ist langsam auffällig was das KBA alles durchwinkt bzgl VW. Und VW ist ja nicht unbekannt bzgl Sponsoring (siehe Betriebsrat)
     
  19. mck

    mck

    Dabei seit:
    30.12.2003
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    504
    Ort:
    Eckernförde
    Fahrzeug:
    Fabia I Extra 1.4 55 kW
    Kilometerstand:
    162000
    Aus meiner Sicht ist das KBA hauptverantwortlich dafür, dass die Diesel-Manipulationen sich zu einem Skandal ausgeweitet haben. Hätte es seine Kontrollfunktion ausgeführt, hätte es nicht zur jetzigen Situation kommen müssen.

    Mittlerweile klagen die Diesel-Anwälte gegen das KBA und den Verkehrsminister. Das wird zwar nicht viel bringen, lenkt aber die Aufmerksamkeit in die richtige Richtung.
    Lahrer Diesel-Anwälte verklagen die Bundesrepublik
     
  20. #760 triumph61, 23.08.2019
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    7.047
    Zustimmungen:
    1.487
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Es geht weiter
    Zu der Behauptung, die Motorsteuersoftware enthalte eine Abschaltvorrichtung in Form eines sog. Thermofensters, das die Abgasrückführungsquote temperaturabhängig steuere und ebenfalls unzulässig sei, muss nach Auffassung des Senats die Volkswagen AG noch Näheres vortragen. Denn bereits der im Rahmen der Tests der Untersuchungskommission „Volkswagen“ des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur ermittelte Stickoxidwert dieses Motors war im Straßenverkehr knapp 6,2-fach überhöht, was für ein differenziertes Abgasmanagement spricht. Zudem hat auch diese Kommission bereits Zweifel an der Zulässigkeit des von der Volkswagen AG nicht in Abrede gestellten Thermofensters geäußert.
    Deshalb geht der Senat in den vorliegenden Fällen von einer Abschalteinrichtung in Form eines Thermofensters aus. Dass eine solche Einrichtung ausnahmsweise aus Gründen des Motorschutzes zulässig ist, muss nach Ansicht des Senats durch die Volkswagen AG dargelegt und bewiesen werden. Da es für die weitere Beurteilung auf die konkrete Ausgestaltung des Thermofensters ankommt, hat die Volkswagen AG daher detailliert darzulegen, in welchen Temperaturbereichen die Abgasrückführung in welcher Weise angepasst wird. Sodann ist ggfs. zu der Behauptung, diese Ausgestaltung sei zum Motorschutz notwendig und dieser nicht anders sicherzustellen, ein Sachverständigengutachten einzuholen. Sofern das Thermofenster unzulässig sein sollte, kann dann anhand dessen konkreter Ausgestaltung festgestellt werden, ob es sich um einen bloßen Irrtum über die Zulässigkeit gehandelt hat oder um ein vorsätzliches Erschleichen der EU-Typengenehmigung, das ggfs. bei entsprechendem Wissen der Entscheidungsträger zu einer Haftung nach § 826 BGB führen kann.
    http://www.olg-karlsruhe.de/pb/,Lde...typ+_3_0+l+Motor+-+EU+5_+an/?LISTPAGE=1149727
     
Thema: Neues zur Kernmarke Volkswagen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. euro d temp benziner

    ,
  2. VW Passat im ausland produziert ? forum

    ,
  3. vw rückrufaktion 01c5

    ,
  4. 01c5,
  5. vw sondermodell 2019,
  6. vw sondermodell join,
  7. vw join sondermodell,
  8. join sondermodelle
Die Seite wird geladen...

Neues zur Kernmarke Volkswagen - Ähnliche Themen

  1. Neu hier im Forum

    Neu hier im Forum: Guten Morgen Ich bin der Chris 31 Jahre jung und komme aus Loßburg. Hab mir letzte Woche einen octavia rs60 gegönnt. Schau mich jetzt hier...
  2. Neue Winterreifen RDKS

    Neue Winterreifen RDKS: Hallo, ich bekomme nächste Woche meinen neuen Skoda Rapid. Jetzt brauche ich Winterreifen + Felgen. Gibt es irgend einen Skoda Rapid mit...
  3. Privatverkauf 'Skoda Chronik 1895 - 2018': die Unternehmensgeschichte auf über 500 Seiten - neu und OVP

    'Skoda Chronik 1895 - 2018': die Unternehmensgeschichte auf über 500 Seiten - neu und OVP: -Verkauft- Im Frühjahr hat Skoda seine neue Unternehmenschronik veröffentlicht. Aufgeteilt auf 3 einzelne Hardcover-Bücher in einem edlen...
  4. Neue Türdichtung wegen Windgeräuschen

    Neue Türdichtung wegen Windgeräuschen: Hallo zusammen, an unserem Superb 2 Combi 170 PS TDI DSG wurden die Beifahrertür und die hintere (rechte) Tür nach einem Parkschaden (großer...
  5. Ein neuer stellt sich vor....

    Ein neuer stellt sich vor....: Moin! nachdem ich von 2017 bis 2018 einen Superb III L&K 4x4 mit VA als Firmenwagen hatte, habe ich nun wieder einen Superb III: einen Combi...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden