Neues zur Kernmarke Volkswagen

Diskutiere Neues zur Kernmarke Volkswagen im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Sinnvolle Vorschläge, würde ich sagen. Von „vorschreiben“ was andere zu entwickeln haben aber nichts zu lesen. Wie sollten die das auch können?

  1. #581 PolenOcti, 18.03.2019
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    327
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI Style, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    Kilometerstand:
    100, 250
    Sinnvolle Vorschläge, würde ich sagen. Von „vorschreiben“ was andere zu entwickeln haben aber nichts zu lesen. Wie sollten die das auch können?
     
  2. #582 triumph61, 18.03.2019
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    6.628
    Zustimmungen:
    1.358
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
  3. irixfan

    irixfan

    Dabei seit:
    17.03.2012
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    641
    Ort:
    Stralsund
    Fahrzeug:
    Škoda Superb 3V3 Sportline TSI 2.0 (162 kW)
    Kilometerstand:
    30351
    Man merkt echt, dass Diess aus einem quasisozialistischen Großbetrieb kommt:'So schlägt VW einen "Mobilitätsfonds Elektromobilität" vor, der für Fahrzeuge unter 20 000 Euro für kostenlosen Ladestrom sorgt "und dadurch den nahezu kostenfreien Betrieb der Fahrzeuge für Geringverdiener ermöglicht". Die Finanzierung solle durch Bund, Hersteller und Stromkonzerne erfolgen.'
     
  4. #584 triumph61, 18.03.2019
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    6.628
    Zustimmungen:
    1.358
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Nur mal am Rande.. welches E-Auto gibt es für unter 20000€? ad Hoc fällt mir nur der Twizy ein.
     
  5. #585 irixfan, 18.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2019
    irixfan

    irixfan

    Dabei seit:
    17.03.2012
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    641
    Ort:
    Stralsund
    Fahrzeug:
    Škoda Superb 3V3 Sportline TSI 2.0 (162 kW)
    Kilometerstand:
    30351
    Das ist doch das Problem dieser Großverdiener, dass die Vorschläge für Zielgruppen machen, zu denen die längst keinen Bezug mehr haben. Bei den poitischen Entscheidern ist das gleiche Elend. Bezahlen oder zumindest massiv "fördern" soll den ganzen Spaß am besten der Steuerzahler.
     
  6. #586 PolenOcti, 18.03.2019
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    327
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI Style, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    Kilometerstand:
    100, 250
    Falls es noch nicht aufgefallen sein sollte, wir Steuerzahler zahlen sowieso alles. Warum nicht mal zur Abwechslung was taugliches? Oder zumindest mal eine vernünftige Alternative?

    @triumph61

    Die anderen deutschen Hersteller arbeiten schon zusammen, BMW und Daimler. Ford kooperieren mit VW und Opel sucht sein Heil bei PSA.....
     
  7. #587 triumph61, 18.03.2019
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    6.628
    Zustimmungen:
    1.358
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Da arbeitet keiner mit den anderen zusammen, wenn überhaupt im Bereich Aufbau der Ladesäulen (Ionity)
     
  8. irixfan

    irixfan

    Dabei seit:
    17.03.2012
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    641
    Ort:
    Stralsund
    Fahrzeug:
    Škoda Superb 3V3 Sportline TSI 2.0 (162 kW)
    Kilometerstand:
    30351
    Der war gut ...:thumbsup:
     
  9. #589 PolenOcti, 18.03.2019
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    327
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI Style, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    Kilometerstand:
    100, 250
  10. #590 triumph61, 18.03.2019
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    6.628
    Zustimmungen:
    1.358
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Joo, man überlegt... mehr nicht.
     
  11. #591 PolenOcti, 18.03.2019
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    327
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI Style, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    Kilometerstand:
    100, 250
    Mehr nicht...? Das liest sich aber ganz anders:


    • „Daimler und BMW wollen offenbar nicht nur beim Carsharing und beim autonomen Fahren gemeinsame Sache machen, sondern auf breiterer Basis kooperieren.
    • Insidern zufolge planen die beiden Premiumhersteller gemeinsame Plattformen für zukünftige Modelle.
    • Durch die Kooperation wollen die Autohersteller sieben bis acht Milliarden Euro einsparen. "Rein rechnerisch ist eine Kooperation ohne Alternative," sagt ein BMW-Manager...“
     
  12. #592 IFA, 18.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2019
    IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    1.052
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    141000 (65000/Jahr)
    oh, also "alternativlos" ... hmm wo hab ich das schon mal gehört:pinch:

    rein rechnerisch brauch das Volk einen Polo, einen Golf und einen Passat und für die Möchtegernfraktion einen SUV mehr nicht,
    können sie ja alle dann zusammen herstellen :)

    rein rechnerisch brauchen wir auch nur eine Krankenkasse...

    rein reschnerisch bräuchten wir nur ein...ach das wird jetzt zu lang.

    "rein rechnerisch arbeiten wir nur zusammen weil wir alle irgendwie den Anschluss verpasst haben und gerade von der Konkurrenz überrollt werden."
     
    Redfun und Cordi gefällt das.
  13. #593 triumph61, 19.03.2019
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    6.628
    Zustimmungen:
    1.358
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Volkswagen spaltet die Autobranche
    Der radikale Schwenk zur Elektromobilität verstört die Konkurrenten. BMW und Daimler wollen den Verbrenner retten. Der Lobbyverband VDA gerät zwischen die Fronten.
    https://www.handelsblatt.com/untern...tml?ticket=ST-265092-ecpwKI94sHGOiIbgNQdh-ap1

    Bei allen Fahrzeugen von VW oberhalb Polo liegt der Dieselanteil immer noch sehr hoch und vor allem ca <65% gewerblicher Anteil. Wieviel davon dann auf BEV Fahrzeuge umsteigen kann keiner vorraus sagen.
     
  14. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    1.052
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    141000 (65000/Jahr)
    Machen sie jetzt noch mehr heisse Luft, oder wo bleibt die E-Mobilität von VW?
    Das was sie derzeit an E-Krücken anbieten...darum brauchen sie keinen Wirbel machen.

    Bei VW wird man schon wieder unverschämt und will trotz Milliardengewinn vom Land Geld für eine Batteriefertigung.
    Eine Batteriefertigung, wo man den Anschluss schon lange verpasst hat.

    Ach übrigens: Die Chinesen wollen in Thüringen eine Batterieproduktion aufbauen.
    China ist angeblich jetzt Weltmarktführer in Batterien/Akkus. China lässt seine im Inland gebauten Batterien von deutschen Firmen (z.b. von BMW) abnehmen und zertifizieren, denn eine deutsche Abnahme ist ein Verkaufsschlager.
    Vielleicht sollten die deutschen Hersteller sich auf Zertifizierung spezalisieren und nicht auf Akkus :)
     
  15. #595 Rumgebastel, 19.03.2019
    Rumgebastel

    Rumgebastel

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    4.486
    Zustimmungen:
    1.424
    Ort:
    LK Sömmerda
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi 1.2 TSI, Rapid SB 1.2 TSI
    Kilometerstand:
    88000 55000
    Unabhängig von der Automobilbranche ist das doch schon nen Exportschlager - mit Zertifizierung/Prüfung/Bildung kommt man dort ganz gut weiter. Z.B. treiben sich unsere großen Prüforganisationen in China rum und verdienen sich ne goldene Nase. Chinesen, die 3,50€ übrig haben, schicken ihre Kinder nach Deutschland zum Studieren bzw. um hier eine Berufsausbildung zu absolvieren. Zurück in China sind die Leute dort gemachte Männer/Frauen und werden auf Führungspositionen gesetzt.

    Bezogen auf Akkus hat China doch auch noch den Vorteil, dass sie über mehr Lithiumreserven und seltene Erden verfügen können als Deutschland.
     
  16. mck

    mck

    Dabei seit:
    30.12.2003
    Beiträge:
    3.519
    Zustimmungen:
    476
    Ort:
    Eckernförde
    Fahrzeug:
    Fabia I Extra 1.4 55 kW
    Kilometerstand:
    152000
  17. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    1.052
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    141000 (65000/Jahr)
    Na das fällt ja VW zeitig ein!
     
  18. #598 triumph61, 20.03.2019
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    6.628
    Zustimmungen:
    1.358
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Betriebsratsboss Bernd Osterloh und Konzernchef Herbert Diess liefern sich auf der Volkswagen-Betriebsversammlung einen Schlagabtausch. Osterloh stellt neue Bedingungen für den weiteren Umbau und droht indirekt mit Streik. Diess verteidigt seinen Sparkurs, fordert mehr Beweglichkeit und Schnelligkeit von allen Beschäftigten.
    http://www.manager-magazin.de/unter...-jobs-fuer-alle-werke-bis-2028-a-1258776.html
     
  19. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    1.052
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    141000 (65000/Jahr)
    ha,ha, ha! Fordert mehr Beweglichkeit und Schnelligkeit...wer hat denn genau das die letzten 10 Jahre verpennt?
     
  20. #600 triumph61, 04.04.2019
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    6.628
    Zustimmungen:
    1.358
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
Thema: Neues zur Kernmarke Volkswagen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. VW Passat im ausland produziert ? forum

    ,
  2. vw rückrufaktion 01c5

    ,
  3. 01c5

    ,
  4. vw sondermodell 2019,
  5. vw sondermodell join,
  6. vw join sondermodell,
  7. join sondermodelle
Die Seite wird geladen...

Neues zur Kernmarke Volkswagen - Ähnliche Themen

  1. Neue Führerscheinregeln: Motorradfahren mit Autoführerschein

    Neue Führerscheinregeln: Motorradfahren mit Autoführerschein: Man möchte es eigentlich nicht glauben, aber die (b)scheuer(ten) Initiativen gehen weiter......
  2. Rapid neues Radio mit besonderen Wünschen gesucht

    neues Radio mit besonderen Wünschen gesucht: Hallo, ich fahre einen Rapid, MJ2014 und mit dem Swing-Radio. Aber nach drei Wochen kristallisieren sich zwei große Problembereiche für mich...
  3. Kupplung fühlt sich sandig an bei einem neuen RS

    Kupplung fühlt sich sandig an bei einem neuen RS: Hallo ich wollte mich mal vorstellen ich heiße Norman und bin neu hier im Forum und hab ein Problem mit meinem Skoda Oktavia RS BJ 2017. Ich hab...
  4. Privatverkauf DTE PowerControl für 1.8 & 2.0 TSI-Motoren NEU!!!

    DTE PowerControl für 1.8 & 2.0 TSI-Motoren NEU!!!: Hallo. Kurz bevor ich meinen Superb 2.0 TSI 4WD abgegeben habe, habe ich das DTE-Modul für ein Update eingesendet und anstatt einem Update ein...
  5. Neuer Fabi Combi / PDC-Fehler oder Normalität?

    Neuer Fabi Combi / PDC-Fehler oder Normalität?: Hallo, ich bin seit 4 Tagen stolzer Besitzer eines schicken Fabia Combi, gekauft bei Carmotio. Soweit alles top gelaufen. Beim Rückwärtsfahren...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden