Neues Motoröl, und baldiger Gasumbau

Diskutiere Neues Motoröl, und baldiger Gasumbau im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, wir fahren einen Octaiva 1z 1.6MPI Kombi EZ 2006 aktuell ~93000km gelaufen. Nun würde mal wieder ein Ölwechsel anstehen der letzte ist vor...

  1. Zakuma

    Zakuma

    Dabei seit:
    10.05.2015
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    13
    Hallo,

    wir fahren einen Octaiva 1z 1.6MPI Kombi EZ 2006 aktuell ~93000km gelaufen.
    Nun würde mal wieder ein Ölwechsel anstehen der letzte ist vor einem Jahr gemacht worden bei ~83000km

    Jetzt ist es so, das wir unseren Octavia gerne anfang nächstes Jahr auf Gas umrüsten (müssen) da im Jahr dann etwa ~38000km gefahren werden, was nehme ich da am besten für ein Öl?

    Und was bis zum Umbau für ein Öl? Gibt es spezielle Gas Öle?
    Hat da schon wer erfahrung?

    Grüße
    Zakuma
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gilga, 05.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.2016
    gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Das Motorenöl hat keinen, mir bekannten, Einfluss auf das Verhalten im Gasbetrieb. Du kannst davor und danach bedenkenlos beliebiges, für diesen Motor geeignetes, Öl verwenden.

    Allerdings würde ich bei diesem Kilometerstand und Alter des Fahrzeugs noch mal sehr genau nachrechnen, ob sich eine Umrüstung wirklich lohnt. Bei mir kam bis zum Ende der Haltedauer bei Volljährigkeit (18 Jahre) des Fahrzeugs eine Rendite von ca. 7% p.A. auf das für die Umrüstung eingesetzte Geld raus. Da fahre ich aber auch >10 Jahre und deutlich >200.000km damit. Wenn du das Fahrzeug nur noch 4 Jahre oder sowas mit der genannten Jahresfahrleistung fahren willst, ist die Rendite nicht gerade hoch. Auch im heutigen Zinsumfeld gibt es für 4 Jahre Festgeld in Deutschland mit Einlagensicherung noch ca. 1,4% p.A. Da ist die Frage, ob man für 1-2% mehr auf 2.000€ Einsatz noch eine Umrüstung wagen will. Bei 4 Jahren und mehr bei den genannten Kilometern wird es langsam interessant. Darunter m.E. weniger (ohne jetzt mit spitzen Bleistift gerechnet zu haben).
     
  4. #3 ottensener, 05.06.2016
    ottensener

    ottensener

    Dabei seit:
    22.02.2016
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    214
    Fahrzeug:
    Fabia II - 1,4
    Kilometerstand:
    120.000+
    Ja, so ist es.
     
  5. Zakuma

    Zakuma

    Dabei seit:
    10.05.2015
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    13
    Okay es macht keinen Unterschied, und deine Empfehlung ist nun das Geld lieber in Tagesgeld Konten anzulegen statt mein Auto umzubauen? Diese fahrleistung wird lediglich in den nächsten zwei Jahren von nöten sein, danach wird die geringer. Also ausgerechnet habe ich es mir das sich es schon nach unter zwei Jahren gelohnt hat auf Gas umzurüsten der Umbau wird so ~2000€ kosten. Das Auto selber ist noch super in Schuss hat gerade neuen Zahnriemen bekommen und neue bremsen Beläge und Scheibem vorne hinten. Habe von Leuten gelesen die dieses Auto gut 350kkm gefahren sind und das sollte unser auch noch mit machen hoffe ich :)
     
  6. #5 Robert78, 05.06.2016
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.611
    Zustimmungen:
    515
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    8000
    Wenn du ihn umrüsten willst dann nicht erst Anfang nächsten Jahres wenn sich die Jahresfahrleistung erhöht sondern so schnell wie möglich.

    Zum einen sparst du dann sofort und zum anderen können bis dahin noch evtl. Kinderkrankheiten bezüglich der optimalen Einstellung behoben werden.
    Eine schlecht eingestelle Gasanlage kann zu Beginn schon mal Probleme verursachen. Diese sollten dann behoben sein wenn ihr eure Auto dann häufiger (vermute mal Job- oder Wohnungswechsel) benutzt und evtl. mehr drauf angewiesen seid.

    Je Erfahrener der Gasumrüster, umso geringer die Gefahr das nachträgliche Einstellungen nötig sind. Ausschließen kann man es aber nicht.
     
  7. Zakuma

    Zakuma

    Dabei seit:
    10.05.2015
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    13
    Aktuell beläuft sich die fahrleistung nur auf etwa 500km im Monat, die Firma wo wir es Vorhaben machen zu lassen sitzt in Essen und ist seit 2006 dort ansässig für Gas umbauten.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Robert78, 05.06.2016
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.611
    Zustimmungen:
    515
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    8000
    Egal ob du jetzt nur 6000 km im Jahr fährst.... Wenn es eh schon sicher ist das du ihn umrüsten willst dann musst das das so bald wie möglich machen.
    Aber ist natürlich deine Entscheidung. Mehr als Tipps kann man dir hier nicht geben.
     
  10. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Dann machen wir doch mal eine kurze Überschlagsrechnung(!):
    * Kosten 2.000€
    * Kilometer im Jahr: 38.000
    * Verbrauch Benzin: 7,8l auf 100km (spritmonitor)
    * Verbrauch Gas: 9,14l auf 100km (ebenfalls spritmonitor; die Kilometer auf Startbenzin fließen hier "vergünstigend" mit in die Berechnung ein)
    * bei 1,28€ je Liter Benzin macht das 7,8 * 1,28€ = 9,98€ je 100km bzw. ca. 3.800€ für Treibstoff auf 38.000km im Jahr
    * bei 0,55€ je Liter Autogas macht das 9,14*0,55€ = 5,03€ je 100km bzw. ca. 1.900€ für Treibstoff auf 38.000km im Jahr

    Das heißt pro Jahr sparst Du 1.900€ Treibstoff in dieser einfachen Rechnung. Hier sind dann noch ein paar Sachen abzuziehen:
    * Kosten für Startbenzin... lässt sich leider schwer berechnen da es davon abhängt wie oft Du den Wagen kalt startest; ich denke 4 Benzinfüllungen im Jahr sind bei 38.000km durchaus realistisch => macht bei 50l => 50 * 4 * 1,28€ => ca. 250€ im Jahr
    * verkürztes Wartungsintervall (z.B. alle 40.000km statt 60.000km) für Zündkerzen oder spezielle Gaszündkerzen => 1x pro Jahr im Betrachtungszeitraum von 2 Jahren statt nur alle 2 Jahre => bei 100€ für 1x rundrum macht das 50€ pro Jahr
    * Wartung Gasanlage ca. 100€ alle 2 Jahre oder 100.000km => 50€ je Jahr (je Anlage verschieden)
    * Gasanlagenprüfung alle 2 Jahre ca. 25€ alle 2 Jahre (TÜV) => 12€ je Jahr
    * Zinsverlust auf Investitionskapital (Festgeld 2 Jahre auf 2.000€ zu aktuellen Konditionen mit dt. Einlagensicherung) => 1,20% je Jahr => 2.000€ * 0,012 => 24€ je Jahr

    Ich denke das Du unterm Strich auf 1.500€ bis 1.600€ Einsparung im Jahr (bei 38.000km/Jahr) kommst. In Summe kannst du dadurch also 1.000€ halbwegs sicher (kein Unfall usw.) in den 2 Jahren einsparen. Vermutlich sogar noch etwas mehr, da die Anlage einen Restwert hat bzw. Du das Auto danach auch noch weiterfahren kannst. Das Risiko weiter sinkender Preise für Benzin/Autogas und damit einer Verschlechterung der Rentabilität ist ebenfalls gering.

    Das klingt in Summe vernünftiger als ich initial dachte... meine Zahlen damals und jetzt sind aufgrund einer deutlich geringeren Jahresfahrleistung andere.
     
Thema:

Neues Motoröl, und baldiger Gasumbau

Die Seite wird geladen...

Neues Motoröl, und baldiger Gasumbau - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Superb Sportline Felgen Vega 8x19 Neu mit Reifen

    Superb Sportline Felgen Vega 8x19 Neu mit Reifen: Also abzugeben wären neue Felgen+Reifen Vega 8x19 Et44, 235/40 Pirelli! Sind auf meinem neuen Sportline drauf, welcher schon im Autohaus steht,...
  2. Wir sind die neuen:-)

    Wir sind die neuen:-): Hallo liebe Community, Ich heiße Timo und die Frau an meiner Seite heißt Elli, ich bin noch 29 Jahre alt und komme aus den schönen Hohensaaten......
  3. Neuer 1.4 TSI mit Fragen

    Neuer 1.4 TSI mit Fragen: Hallo zusammen, bin absolut neu im Forum und wollt mal etwas von euren Erfahrungen profitieren. Ich hab am letzten Freitag meinen Nagelneuen...
  4. Motoröl 1.4 16v 2006

    Motoröl 1.4 16v 2006: Hallo nun steht der Ölwechsel bei meinem Roomi an. Die Werkstatt vorher hatte 10W 40 drin Longlife brauche ich nicht da ich nicht so oft fahre und...
  5. Probefahrt mit neuen Dacia Sandero und Bilder

    Probefahrt mit neuen Dacia Sandero und Bilder: Um mal am vergangenen Thread anzuschließen.... https://www.skodacommunity.de/threads/was-haltet-ihr-vom-neuen-dacia-sandero.111005/ Heute war die...