Neues Amundsen und Geschwindigkeit

Diskutiere Neues Amundsen und Geschwindigkeit im Car-Hifi / Navi / App Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, nachdem mein S2 letztens zum Service musste, bekam ich einen O3 gestellt. Dieser hatte das neue Amundsen drin. Die anfängliche Freude...

  1. #1 dragonjackson, 25.11.2013
    dragonjackson

    dragonjackson

    Dabei seit:
    23.07.2008
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    nachdem mein S2 letztens zum Service musste, bekam ich einen O3 gestellt. Dieser hatte das neue Amundsen drin.
    Die anfängliche Freude verging, als ich mir die Bootzeiten, bzw. Zugriffszeiten aufs Kartenmaterial anschaute.
    Kann man die Daten von der SD Karte nicht auf die interne Festplatte (hat er überhaupt eine) spielen?! Würde doch das Ganze beschleunigen?!
    Oder muss man jetzt mit der Verschlimmbeserung leben?! Bitte um Tipps?
     
  2. #2 klausino, 25.11.2013
    klausino

    klausino

    Dabei seit:
    05.11.2013
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin Charlottenburg
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi 1.4, 140 PS
    Kilometerstand:
    8500
    Also mein Amudsen geht schnell, gestopte 4sec vom Radio zum Navi umschalten bis Bild angezeigt wurde. Das Amudsen hat keine Festplatte, nur das Columbus hat eine.
     
  3. #3 dragonjackson, 25.11.2013
    dragonjackson

    dragonjackson

    Dabei seit:
    23.07.2008
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    1
    ?!?! 4 Sekunden um NUR das Bild anzuzeigen!? Beim alten Amundsen ist das instant da!? Auch beim Einschalten ist es viel schneller!
    Also Zündung an und dann fange ich an meine Adresse einzugeben. Beim neuen Amundsen war da noch paar Sek Wartezeit. Kann man das so bestätigen? Ist das wirklich so normal?! Auch mal rauszoomen dauert eine gefühlte Ewigkeit, bis er die Daten von der SD holt!
    Also haben Sie den internen Speicher jetzt komplett aufgelöst!? War der beim alten Amundsen wenigstens noch für das Kartenmaterial noch da... :(
     
  4. #4 derjapanaer, 23.02.2014
    derjapanaer

    derjapanaer

    Dabei seit:
    14.01.2014
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    27
    Hatte jetzt ein paar Probefahrten und muss sagen, dass das Amundsen echt viel hängt und Verzögerungen hat. Ob ich damit eine Freude haben werde? Weiß nicht...

    Evtl. ist die ausgelieferte SD Karte zu lahm? Kann man es nicht auf eine neue Karte kopieren?

    Das Columbus konnte ich auch mal testen. Abgesehen vom größeren und weitaus besseren Display ist das Ding auch rasend schnell.
     
  5. #5 Faritan, 22.02.2017
    Faritan

    Faritan

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
    Hallo,

    habe gerade mal bisschen die Suche bemüht, aber nicht wirklich eine Lösung für mein Problem gefunden, weswegen ich nun mal diesen Thread nach oben hole.

    Ich fahre seit gut einem Jahr einen Octavia III mit EZ 08/2014. Dieser hat das neue Amundsen Navigationsgerät drin. Ich kenne die Software bereits von einem 2015er VW Caddy und war hier von der prinzipiellen Funktion sehr angetan, weswegen ich mir beim Amundsen auch erstmal keine Gedanken gemacht hatte. Leider wurde ich hier sehr schnell eines besseren belehrt.

    Hier mal meine Probleme:
    1. Routenneuberechnung
    Ich habe die Funktion mit den drei Alternativrouten aktiviert - die Berechnung dauert (je nach Fahrtstrecke) manchmal bis zu einer Minute - habe das schon direkt mit dem besagten Caddy verglichen und da wurde am selben Standort das selbe Ziel mit ungefähr 10-facher Geschwindigkeit berechnet - der Unterschied war eklatant!

    2. Berechnung einer neuen Route während der Fahrt mit eingegebenem Ziel
    Das Problem kommt dann richtig übel zum tragen, wenn man einer Navigationsempfehlung mal nicht folgt, da man aufgrund von Ortskenntnis oder anderen Umständen sich anders entscheidet - die Neuberechnung der Route dauert dann manchmal 2-3 Minuten, was in "komplexen" Situationen extrem nervig sein kann. Zudem hatte ich es auch schon mehrfach, dass die Route dann überhaupt nicht neu berechnet wurde. Das sieht dann so aus, dass die Route im Display langsam nach unten verschwindet, die Entfernung wird immer größer und die Navigationsansagen hören komplett auf - habe das mehrfach bis zu 15 Minuten (!!!) ausprobiert und erst nach dem ich die Route abgebrochen und wieder neu gestartet habe ging es weiter. Auch hier wieder der Vergleich zum Caddy, wo es derartige Probleme, trotz identisch aufgebauter Software nicht gibt. Eine Neuberechnung erfolgt hier immer in Sekunden.

    3. Touchscreen extrem träge
    Prinzipiell unterstützt der Touchscreen ja ziehen und streichen um in der Karte zu navigieren - in der Praxis sieht das allerdings so aus, dass so eine Eingabe mit einer Verzögerung von ca. 1 Sekunde umgesetzt wird - man möchte die Karte aufziehen - es passiert erstmal eine knappe Sekunde nichts und dann wird es umgesetzt. Das führt dazu, dass man diese Funktion so eigentlich gar nicht nutzen kann, da eine Vernünftige Bedienung mit so einer Verzögerung nicht möglich ist. Vergleich zum Caddy: Funktioniert ohne Probleme ähnlich wie man es vom Smartphone kennt. Das merkt man vom Prinzip auch schon, wenn man ein Ziel eingibt etc. da oft Eingaben erst nach einer deutlichen Verzögerung umgesetzt werden, was manchmal zu einer ungewollten Fehlbedienung führt, wenn man dann noch mal drücken möchte und genau in diesem Augenblick das Gerät die zuerst eingegebene Funktion ausführt.

    Ich habe das Problem jetzt bei der letzten Inspektion angesprochen und man hat ein Update (Firmware) aufgespielt - bis auf eine veränderte Kartendarstellung kann ich hier aber keinen Unterschied erkennen.

    Meine Frage ist nun, ob das generell so unglaublich langsam ist oder ob ich von einem Defekt ausgehen kann. (habe hier kaum ähnlich negative Erfahrungen finden können). An der Software an sich kann es ja eigentlich nicht liegen, da die wie schon erwähnt exakt der im Caddy entspricht - das Gerät im Caddy hat bezogen auf die Hardware sichtbar nur einen etwas größeren und besser aufgelösten Bildschirm, was mir nun aber nicht wirklich wichtig ist. Und grundsätzlich finde ich die Bedienung ja sehr gut, nur die Verarbeitungszeit ist so unterirdisch, dass mir das nachhaltig den Spaß an diesem Gerät verdirbt (davon abgesehen, bin ich sehr angetan vom Octavia III).

    Freue mich über jeden Hinweis und sorry, falls es hierzu schon eine Lösung gibt und ich diese nicht entdeckt habe.

    Viele Grüße
    Markus
     
  6. #6 triumph61, 23.02.2017
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    597
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Der Caddy dürfte die MIB 2 Generation haben (ab KW22/2015). Das Amundsen MIB1 ist eine Krücke in Sachen Geschwindigkeit. Wie man sowas auf den Markt lässt ist mir schleierhaft.
     
  7. #7 Faritan, 24.02.2017
    Faritan

    Faritan

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
    ...der Caddy ist Erstzulassung 08/2015...könnte also hinkommen. Dann ist es wie ich es befürchtet habe und Skoda verkauft tatsächlich ein Gerät, dass bedingt durch die Hardware an der Grenze der Unbrauchbarkeit ist - finde ich ziemlich unglaublich, da Skoda nun auch nicht mehr wirklich billig ist und jedes 100 Euro Navi das schneller hinbekommt.
     
  8. #8 triumph61, 24.02.2017
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    597
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Einen Vorteil gibt es beim Amundsen MIB 1. Man muss nur 6GB Daten für ein Map Update runterladen. Das war es dann aber auch.
     
  9. #9 Faritan, 24.02.2017
    Faritan

    Faritan

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
    hm, darauf könnte ich dann nun auch gut verzichten...:rolleyes:
     
  10. #10 fireball, 24.02.2017
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    7.423
    Zustimmungen:
    2.435
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    191000
    Tun sie nicht (mehr) - das Gerät im Caddy ist MIB2, eine Generation, die auch schon vor einiger Zeit bei Skoda Einzug gefunden hat. Nur halt noch nicht zum Zeitpunkt des Baus Deines O3. Ärgerlich, aber es ist nunmal veraltet.
     
  11. #11 Faritan, 24.02.2017
    Faritan

    Faritan

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
    ....ok, trotzdem ein Armutszeugnis, dass 2014 sowas noch verkauft wurde...egal wer! Wie gesagt, jedes 100 EURO Zubehörnavi macht es besser! Hatte ja vorher schon mal einen Superb II und war "gebrandmarkt" von den "Fähigkeiten" des Columbus von 2010....2800 Euro Aufpreis damals...na ja, ist wie es ist und zumindest weiß ich nun, dass ich damit leben muss. Zum Glück überzeugt der Octavia sonst in wirklich jeder Hinsicht....
     
Thema: Neues Amundsen und Geschwindigkeit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. amundsen navi geschwindigkeit einblenden

    ,
  2. skoda amundsen beschleunigen

    ,
  3. neues amudsen

Die Seite wird geladen...

Neues Amundsen und Geschwindigkeit - Ähnliche Themen

  1. Roomster Amundsen+ bringt keine Sendernamen an MFA

    Amundsen+ bringt keine Sendernamen an MFA: Hallo ! Ich habe in meinem Roomster(FL Baujahr 2011) ein Amundsen+ nachträglich eingebaut. Ich bin mir auch zu 90% sicher das es danach den...
  2. Neuer SKODA KODIAQ ist 'Auto Test Sieger 2017'

    Neuer SKODA KODIAQ ist 'Auto Test Sieger 2017': ---------- - Großes SUV gewinnt auf Anhieb mit höchster Punktzahl aller getesteten Importfahrzeuge - SUPERB COMBI macht auf Platz zwei den...
  3. Privatverkauf Neue Original Skoda Felgen "Antia" inkl. Sommerreifen Bridgestone ER300

    Neue Original Skoda Felgen "Antia" inkl. Sommerreifen Bridgestone ER300: Verkaufe neue Original Skoda Felgen "Antia" inkl. Sommerreifen Bridgestone ER300: LM-Felgen: Skoda Antia 7,0Jx16 ET46 in Silber Reifen:...
  4. Amundsen gegen Columbus tauschen - Ocatvia III

    Amundsen gegen Columbus tauschen - Ocatvia III: Hallo zusammen, kann man das Amundsen Radio gegen das Columbus tauschen ? Wenn ja, was benötige ich dafür? Und ist es sehr aufwändig ? Danke...
  5. neue Achslagerbuchsen wie positionieren

    neue Achslagerbuchsen wie positionieren: Hallo, ich will neue Achsbuchsen von Lemförder einbauen. Die alten sind raus und waren nicht voll mit Gummi ausgefüllt. Deshalb meine Frage: Wenn...