Neues Amundsen Navi

Dieses Thema im Forum "Car-Hifi / Navi / App Forum" wurde erstellt von wos75, 23.08.2013.

  1. wos75

    wos75

    Dabei seit:
    04.05.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Vilbel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI Greentec DSG Topaz-Braun
    Kilometerstand:
    61000
    Ich habe seit zwei Wochen den Octavia 3 mit dem Amundsen-Navi. Mir ist zu meinem vorherigen tragbaren NAVIGON aufgefallen, dass es unheimlich langsam ist.
    1. Beim einschalten
    2. Bei der Routenberechnung -> Hier war ich vom Navigon gewohnt, innerhalb von wenigen Sekunden die drei Routenvorschläge zu erhalten. Beim Amundsen dauert es eine gefühlte Ewigkeit
    3. Wenn ich die vorgeschlagene Route verlasse, benötigt die Neuberechnung der Route auch gute 10 sekunden. So habe ich letztens die nächste Ausfahrtsmöglichkeit verpasst, weil das Navi noch beschäftigt war.

    Ist das normal oder habe ich vielleicht ein "Montagsgerät"?
    Würde mich interessieren, wie es bei anderen Anwendern ist.
    Danke im Voraus.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Marlaluk, 23.08.2013
    Marlaluk

    Marlaluk

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ist, so zumindest bei mir, normal. Schnell ist es wirklich nicht.
     
  4. #3 Markwart, 18.09.2013
    Markwart

    Markwart

    Dabei seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    ich fahre meinen neuen O3 nun seit einem Monat und bin eigentlich ganz zufrieden mit dem Wagen. Ich habe mich zum ersten mal für ein fest eingebautes Navi entschieden und daher mein 5 Jahre altes, 120.- EUR "teure" mobile Navigon verschenkt, da ich nun das Amundsen Navi im Auto habe.

    Grundsätzlich gibt es viele Dinge an dem Navi, die mir gut gefallen; Sprachsteuerung, Manöveranzeige im Cockpit-Display, etc. Ein paar andere Dinge finde ich eher mittelmäßig gelöst (Kartendarstellung / Autozoom, keine eigenen POIs, teils. verwirrende Menüstruktur, ...). Sei's drum.

    Was mich aber wirklich ärgert, ist die Qualität der Navigations-Algorithmen, also die eigentliche Kernfunktion eines Navigations-Systems.

    1. Die Routenberechnung nach Zieleingabe dauert sehr lange; lässt man drei verschiedene Routen berechnen (schnell, öknonomisch, kurz) kann man u.U. schonmal 30 Sekunden warten.

    2. Es werden häufig nicht optimale Routen berechnet, teilweise ist die berechnete Zielführung wirklich absurd, auch wenn keine Vehrkehrsstörungen vorliegen. Solche Extremfälle treten immer wieder auf.


    3. Weicht man von der berechneten Route ab, berechnet die Navisoftware den nächsten Weg, um wieder auf die ursprüngliche Route zurück zu kommen. Das heisst, es wird hartnäckig immer wieder zum Wenden aufgefordert, oder man wird im Kreis geführt, um wieder auf die ursprüngliche Route zu kommen.

    Punkt 1 ist vermutlich noch am leichtesten zu verschmerzen, obwohl man sich schon fragt, wieso das Navi so schleppend langsam ist. (siehe Kommentar am Ende dieses Posts).

    Punkt 3 ist das gravierendste Problem: Hat das Navi erstmal eine Unsinnige Route berechnet, kommt man aus der Nummer nicht mehr raus. Beispiel: Das Amundsen Navi berechnet eine Route zum Ziel, Streckenführung über weite Strecken via Landstraße: berechnete Dauer 3:41 Stunden. Dank Ortskenntnis wusste ich, dass der Weg direkt über die Autobahn sehr viel schneller ist. Ich fahre also direkt auf die 2km entfernte Autobahn auf, und das Navi will mich auch 25 km später immer noch zum Umkehren bewegen. Die neu errechnete Route führt mich also die gefahrene Autobahnstrecke zurück auf die ursprüngliche (völlig absurde) Route. Die Fahrtzeit zum Ziel wird mittlerweile mit 4:25 angezeigt.

    Erst nach Abbruch der Zielführung und erneuter Zieleingabe findet das Navi endlich den richtigen Wert und zeigt nun plötzlich eine Fahrtzeit zum Ziel von 2:01 Stunden an.

    Ich kann etliche weitere Besipiel anführen: Erst gestern wieder unter Zeitdruck versucht per Navi in unbekannten Gefilden zum Ziel zu kommen. Leider war eine Strasse komplett gesperrt, was meinem Navi aber nicht bekannt war. Jeder Versuch, die gesperrte Strasse zu umfahren resultierte darin, dass mich das Navi hartnäckig immer wieder zurücklotste, um mich auf die ursprünglich berechnete Route zurück zu führen. Leider war die Route aber nicht befahrbar. Erst nach ewigen rumgekurve und 2maligem Neustart der Zielführung bekam ich endlich eine andere Route zum Ziel angeboten. Ich war echt bedient. Gut dass das Navi eingebaut ist, sonst hätte ichs gestern aus dem Fenster geworfen.

    Punkt 2 nervt natürlich auch. Die extrem absurden Routen kommen eventuell dadurch zustande, dass man während der Routenberechnung schon fährt, und das Navi dann irgendwelche merkwürdigen Dinge tut. Wirklich sicher bin ich mir aber hier nicht. Tatsache ist, dass da immer mal wieder sehr fragwürdige Routen berechnet werden. In Kombination mit Punkt 3 ist das extrem unbefriedigend.

    Mein persönliches Fazit für das Amundsen Navi fällt daher desaströs aus. Klar, grundsätzlich funktioniert es schon, hat ein paar nette Features, aber die Zielführung und Rechen-Geschwindigkeit ist absolut unakzeptabel.

    Mein olles, billiges Navigon berechnet Routen sehr viel schneller (< 5 Sekunden), und es findet durchaus einigermaßen sinnvolle Routen. Die Neuberechnung von Routen bei Abweichung von der ursprünglichen Strecke funktioniert ebenfalls schnell und sinnvoll, dieses billige Ding ist meinem teuren Amundsen einfach in allen Belangen überlegen. ich kann mir nicht vorstellen, dass die im Amundsen verbaute Hardware so schwachbrüstig ist, dass man damit diese gravierenden Probleme begründen könnte. Immerhin wird hier ein satter Preis für das Gerät aufgerufen. Wahrscheinlicher ist, dass die Navi-Software einfach mies ist.

    Aus meiner Sicht ist das Gerät im aktuellen Zustand nicht zuverlässig genug, um sich darauf zu verlassen, daher überlege ich nun wieder, mir zusätzlich ein mobiles Navi ins Auto zu hängen. Aber um ganz ehrlich zu sein: ich ärgere mich maßlos darüber und werde bei Skoda bzgl. dieser Problematik auf jeden Fall mal nachfragen.

    Nachdem ich mich nun hier ausgeheult habe, meine Frage an euch: Wie zufrieden seid ihr mit dem Amundsen? Bin ich der Einzige, dem die Software-Qualität unzureichend erscheint, oder habt ihr alle ähnliche Probleme?

    Ist das (undiskutabel teure) Columbus eigentlich besser?

    Viele Grüße

    M.
     
  5. pumbo

    pumbo

    Dabei seit:
    16.09.2013
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Das klingt ja erschreckend, denn ich stehe auch kurz vor dem Kauf eines O3 und wollte eigentlich das Amundsen.

    Derzeit fahre ich mit dem RNS315, welches ja baugleich mit dem Amundsen+ im O2 ist und finde es super - v.a. superschnelle Routenneuberechnung, wenn man als Fahrer von der vorgegebenen Route abweicht. Gerade dieses Feature schätze ich sehr und wenn das neue Amundsen tatsächlich so schlecht navigiert, wäre das ein KO-Kriterium.

    Nun kommt die Frage auf - ich könnte dann ja theoretisch das RNS315 mitnehmen, von den Anschlüssen sollte das ja passen. Gut, es wäre nicht mehr mit dem Kombiinstrument verheiratet und man muss nach Stromausfall die PIN eingeben, aber was soll's. Nur das Blendenformat hat sich geändert. Weiß jemand, ob ich das RNS315 mechanisch in den O3 einbauen könnte? Welche Blenden würde ich brauchen?

    Danke :)
     
  6. #5 Richter86, 18.09.2013
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    4.497
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hohenlimburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi Style 2.0 TDI Mdj.2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    Nein, geht nicht...
     
  7. #6 Markwart, 18.09.2013
    Markwart

    Markwart

    Dabei seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Weisst Du zufällig welche Software auf dem alten Navi läuft? Ich frag mich grade, ob das ein spezifisches Problem nur bei meinem Navi ist (Einstellungen verkurbelt?), kann mir kaum vorstellen, dass sich da niemand beschwert, wenn das überall so mies funktioniert. :wacko:
     
  8. #7 Richter86, 18.09.2013
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    4.497
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hohenlimburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi Style 2.0 TDI Mdj.2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    Die Geräte kann man nicht vergleichen. Ich würde das Problem mal deinem Händler schildern. Vielleicht hat er einen Vergleichswagen da stehen. Vielleicht kannst du damit die Fehler nachstellen.
    Oder du wartest hier auf Rückmeldungen von anderen die einen O3 haben.
     
  9. pumbo

    pumbo

    Dabei seit:
    16.09.2013
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Das neue Amundsen stammt von einem anderen Hersteller (weiß ich nicht genau, mglw. Bosch) als das alte Amundsen+ (von Technisat). Die Vorgaben, wie das Navi zu arbeiten hat, macht allerdings nicht Skoda selbst, sondern VW in detaillierter Weise. Für Skoda wird die VW-Software nur geringfügig modifiziert (andere Bediengrafiken etc.), ebenso für Seat. Normalerweise gibt es auch fürs Re-Routing genügend Vorgaben, wann es zu erfolgen hat und wie lange es dauern darf. Daher wundert es mich etwas, dass es bei Markwart so schlecht funktioniert.

    Auf jeden Fall kann man die Geräte überhaupt nicht miteinander vergleichen.
     
  10. #9 Markwart, 18.09.2013
    Markwart

    Markwart

    Dabei seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ok, danke schonmal für die Infos. Ich werde erst mal beim Händler vorsprechen, mal sehen was der sagt, ich berichte dann hier.
    An weiteren Erfahrungen mit dem neuen Amundsen bin ich aber natürlich trotzdem sehr interessiert.

    VG!

    M.
     
  11. #10 Allgaydriver, 18.09.2013
    Allgaydriver

    Allgaydriver

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Sophienstädt
    Fahrzeug:
    FABIA CRS
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt: Autohaus Schweiger Reutte/ Nesselwang Verkäufer: AutoCenterWeber Leipzig Lindenthal
    Kilometerstand:
    112000
    Ich habe noch das alte amundsen im fabia2 bj 5/2011

    Ich selber bin mit dem Navi zufrieden. Erfreulich finde ich dass das fest eingebaute Navi auchnim Tunnel die Route nicht verliert. Weiterhin finde ich die unfahrungsmöglichkeiten bei Stau auch zufriedenstellend. Leider wird das aber nicht so schnell vom Verkehrsfunk umgesetzt, damit dies auch frühzeitig im Navi erscheint.

    Zur Routenberechnung verlasse ich mich so gut wie nie allein auf das Navigationssystem. Da ist es meines Erachtens egal ob mobiles Gerät oder fest eingebaut. Der größte Vorteil liegt beim Navi wohl in einer fremden Stadt oder auch bei einer unbekannten Strecke und das wohlmöglich noch bei Nacht Regen und oder Nebel.

    Die Geschwindigkeit zur Berechnung der Strecke braucht meines ca 20sec und das finde ich ganz ok.
     
  12. Hunmed

    Hunmed

    Dabei seit:
    13.03.2013
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Fahrzeug:
    O3 RS 2.0 TSI DSG Limo
    Kilometerstand:
    15000
    Hallo,








    Hätte vlt jemandem ein EInleitungs/Demonstrations-Video über neuen Amundsen II(2013 Version :D ) Navi??

    (Wie langsam ist?, Radio/Sprachbedienung usw)

    Wär ich sehr dankbar
    ;)
     
  13. #12 schmdan, 19.09.2013
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Meiner Meinung nach gibt es derzeit kein einziges Ab-Werk Navi von Skoda, welches einem Tomtom mit Life-Services das Wasser reichen kann.

    Mein Go 825M "weiß" jede noch so kleine Störung in Echtzeit über die Life-Services. Das ist Navigation,wie sie wirklich Sinn macht.
    Noch dazu viel viel günstiger (TomTom 825 gibt es um die 200€)
     
  14. #13 Markwart, 20.09.2013
    Markwart

    Markwart

    Dabei seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    ich war gestern beim Händler; war sehr aufschlussreich :)

    1. Die Zeiten zum Berechnen der Route sind normal; das ist also bei allen neuen Amundsen so langsam. Für meinen Geschmack dauert die Routenberechnung viel zu lange, gerade im Vergleich mit billigen, mobilen Navis. Meine Vermutung war, dass es sich um ein Softwareproblem handelt, da Skoda/VW wohl kaum derart veraltete Hardware einbaut, dass die daran schuld sein könnte. Mein Händler äusserte inoffiziell und unter Augenrollen eine gegenteilige Vermutung.

    2. Das miserable Routing kann angeblich daran liegen, dass man "kürzeste Strecke" oder u.U. auch "ökonomische Strecke" auswählt. Bei beiden Varianten meinte mein Händler, kann es zu fragwürdigen Routen kommen. Das betrifft dann auch das Rerouting. Da ich eigentlich immer "schnellste Strecke" wähle, könnte es also höchstens sein, dass ich versehentlich eine andere Option erwischt habe. (Das will ich mal nicht ausschliessen, da ich das meist während der Fahrt mache). Man kann in der Kartendarstellung an der Farbe der eingezeichneten Route erkennen, ob man die kürzeste, schnellste oder ökonomischste Route gewählt hat. Hab ich aber nie drauf geachtet.

    Das Berücksichtigen von Verkehrsstörungen könnte auch für eine merkwürdige Routenwahl verantwortlich sein. (Das war mir schon klar, das kann ich für meine geschilderten Beispiele als Ursache aber ausschliessen.)


    3. Das Rerouting "ist wie es ist", die Probleme sind dabei wohl auch auf die langsame Routenberechnung zurückzuführen.

    Ich habe jetzt das Berechnen der 3 Alternativrouten deaktiviert und lasse nur noch die schnellste Route berechnen. Damit kann eine versehentliche Falschauswahl des Routenprofils nicht mehr passieren. Dass man sich über die gewählte Route wundert, wenn man glaubt "schnellste" gewählt zu haben, aber tatsächlich "kürzeste" berechnet wird, ist natürlich klar. Ob das tatsächlich so war, kann ich aber nicht sagen. Mal sehen, wie es mit den deaktivierten Routen-Alternativen jetzt läuft.

    Abgesehen davon finde ich die Geschwindigkeit der Routenberechnung und Neuberechnung nach wie vor zu langsam. Prei-/Leistungsverhältnis ist da im Grunde eine Unverschämtheit.


    VG

    M.

     
  15. #14 Markwart, 22.09.2013
    Markwart

    Markwart

    Dabei seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    gestern wieder eine Situation gehabt, bei der das Re-Routing über eine Minute benötigt hat. Und zwar auf einer ganz normalen Hauptstraße innerorts in Köln, ohne vorhandene Verkehrsstörungen auf der Route.

    Also, mich überzeugt das Ding nicht. Ich höre jetzt aber auch auf hier rum zu nörgeln. ;-)

    VG

    M.
     
  16. #15 eurotraffic, 12.10.2013
    eurotraffic

    eurotraffic

    Dabei seit:
    09.07.2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    63533 Mainhausen
    Fahrzeug:
    Škoda Rapid 1,6 TDI
    Werkstatt/Händler:
    BEST-Gruppe Škoda Offenbach
    Auch ne Frage zum Amundsen+: Bei unserem neuen Rapid (Elegance BJ 2013, der zweite in unserem Fuhrpark) zeigt die MFA nur das verbundene Telefon bzw. bei Navigation die entsprechende Routenführung an: Wie kommt man aber in der MFA bei gekoppeltem Telefon wieder in die normale Anzeige mit Verbräuchen etc.?
     
  17. #16 Richter86, 12.10.2013
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    4.497
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hohenlimburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi Style 2.0 TDI Mdj.2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    Falscher Thread. Geht hier nicht um das Amundsen+ sondern ums Amundsen 2.

    (PS: Wippe nach unten gedrückt halten)
     
  18. #17 eurotraffic, 14.10.2013
    eurotraffic

    eurotraffic

    Dabei seit:
    09.07.2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    63533 Mainhausen
    Fahrzeug:
    Škoda Rapid 1,6 TDI
    Werkstatt/Händler:
    BEST-Gruppe Škoda Offenbach
    Sorry, aber trotzdem danke ;-)
     
  19. Ariba

    Ariba

    Dabei seit:
    05.04.2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1.4 TSI, Corrida-Rot
    Mal eine Frage: Kann man von der SD Karte im neuen Amundsen eigentlich eine Sicherungskopie auf eine beliebige SD Karte machen oder ist dies gesperrt ?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Richter86, 16.10.2013
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    4.497
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hohenlimburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi Style 2.0 TDI Mdj.2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    Wozu denn?
     
  22. Ariba

    Ariba

    Dabei seit:
    05.04.2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1.4 TSI, Corrida-Rot
    Falls man sie verliert oder sie gestohlen wird......
     
Thema: Neues Amundsen Navi
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. octavia radio amundsen columbus

    ,
  2. octavia navi langsam

    ,
  3. Navigationssystem Amundsen

    ,
  4. skoda octavia navi langsam,
  5. amundsen alternative route,
  6. amundsen navi routen sorten,
  7. skoda forum amundsen,
  8. autoradio skoda octavia 2 columbus,
  9. navigation amundse,
  10. skoda navigation amundsen,
  11. bild amundsen radio superb III,
  12. bedeutung farben navi amundse,
  13. streckenverlauf amundsen ,
  14. skoda fabia navi amundsen schnellste route,
  15. skoda navi führt mich um autobahn,
  16. amundsen navi,
  17. skoda fabia navi stauumfahrung,
  18. skoda forum navigation,
  19. skoda superb 2 navi sehr langsam,
  20. navi amundsen,
  21. amudsen strecke anzeigen ,
  22. navigon stauumfahrung einstellen admunsen navi,
  23. amundsen stau umfahren,
  24. skoda octavia navi routen zurückverfolgen ,
  25. eingebautes vs externes navi skoda
Die Seite wird geladen...

Neues Amundsen Navi - Ähnliche Themen

  1. Neuer Superb und neues Forenmitglied

    Neuer Superb und neues Forenmitglied: Hallo ich wollte mich dann jetzt mal hier vorstellen :D Seit dem 2.12 bin ich, zusammen mit meiner Freundin, stolzer Besitzer eines Skoda Superb....
  2. Probleme mit POIbase und Amundsen

    Probleme mit POIbase und Amundsen: Hallo, ich habe mir gestern meine Navi Software aktualisiert, was auch funktionierte. Jetzt wollte ich mir noch nützliche Update´s auf das Navi...
  3. Fabia III Amundsen "vergisst" SD Karte mit Musik

    Amundsen "vergisst" SD Karte mit Musik: Also ich hab bei Fabia 3 im Amundsen den zweiten SD Slot ins Handschuhfach "verlängert" und habe dort Karten-SD drin. Tut tadellos, Navi hat keine...
  4. Privatverkauf 4x Bridgestone Turanza ER 300 215/45 R16 86H (NEU)

    4x Bridgestone Turanza ER 300 215/45 R16 86H (NEU): 4x Neue 16" Sommerreifen Bridgestone Turanza ER 300 215/45 R16 86H (DOT 3816), Erstausrüstung vom Skoda Fabia Combi III, Reifen sind vom Neuwagen...
  5. www.skoda.at - Neuer Konfigurator

    www.skoda.at - Neuer Konfigurator: Es war ja nur eine Frage der Zeit - der übersichtliche und cleane Konfigurator bei Skoda Österreich ist nun auch Geschichte und würde durch die...