Neuer Skoda und nach nur 2500Km Pumpe Düse defekt !??? oder evtl. auch mehr???

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Edditaste, 13.01.2010.

  1. #1 Edditaste, 13.01.2010
    Edditaste

    Edditaste

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Scoda Oktavia II Facelift 4X4 74KW
    Kilometerstand:
    5500
    Hallo zusammen,

    ich hoffe ihr könnt mir helfen :-)
    Auto Angaben ...
    Skoda Oktavia II Kombi 4x4 Facelift Bj. 10/09
    74Kw und DPF

    zum Hergang:

    Bei Km Stand 2500Km (also Auto neu) (wurde auch bis 2000Km nicht über 3000 Umdrehungen eingefahren)(war ganz schön hart ;-)
    Ich fuhr mit knapp 200Kmh auf der Autobahn als ich durch die Musik hindurch ein schnarren wahrnahm.
    Also Musik leise und da ... der Motor hörte sich an als würde ein ein Ventil auf den Zylinder schlagen! Extrem lautes metalisches schnarren!
    Runter vom Gas und siehe da es wurde leiser .... na ja für den Augenblick!
    Denn wenn ich dann Gas gegeben habe kam blauer Rauch aus dem Auspuff und er nahm das Gas nicht mehr richtig an!
    Im Standgas ... blauer Rauch der nach verbrannten Diesel roch und ein unrunder Lauf.
    Beim Beschleunigen bis 2500 Umdrehungen ruckeln und massive Rachentwicklung! Über 2500 Umdrehungen na ja einigermassen runder Lauf. + metalisches schnarren!
    So, also mit der Nebelmaschiene in die Werkstadt ... dort wurde festgestellt das das Pumpe Düse Element vom 4. Zylinder zu war, sprich defekt ... ausgetauscht und mir wieder übergeben!

    Jetzt ist das schnarren zwar leiser geworden, jedoch nicht so wie vorher! (bin natürlich jetzt auch sehr sensibell ;-))
    Er raucht nicht mehr, doch dreht der Motor immer noch nicht richtig rund ... fühlt sich an wie ein alter Ur Quatro ... (fünf Zylinder) ich würd mal sagen wie ne Zwischenzündung
    Einer von den Zylindern läuft nicht richtig! Wie wenn der Motor bollert.
    Ich benötige jetzt auch mehr Diesel. Vorher kam ich mit dem Skoda mit ca. 50L 800Km weit jetzt komm ich mit ca. 57L 650Km weit! (ist beim 4x4 Ok war beim Vorgänger auch so)

    Ergo nochmal in die Werkstatt und die meinten sie haben ein neues Motormanegment eingespielt und konnten nichts weiteres feststellen!
    Ich solle doch weiterfahren und sie werden eine VIS Anfrage an Skoda direkt stellen! Darauf warte ich seit 3 Wochen!!!
    Aktuell 5500Km
    Spritverbrauch und sonstige Fahreigenschaften haben sich nicht geändert! Wie vorher!

    Ach ja ein neues Lenkgetriebe habe ich auch schon ;-)

    So nun meine Frage an euch, kann mir einer einen Tip geben oder einen Reim auf das Fehlerbild machen???

    Ich währe euch sehr dankbar für jeden Tip oder jede Erklärung!!!

    Danke Alex
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. campr

    campr

    Dabei seit:
    03.06.2009
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    83404
    Fahrzeug:
    Altea 1.2 TSI/105PS, Golf 6 1.4/80PS
    Lt. Berichten, die ich im Laguna-2-Forum las, hing massive Rauchentwicklung dort immer mit einem defekten Turbolader zusammen, der Öl verbrannte.
     
  4. R2D2

    R2D2 Guest

    Ich denke, dass der Motor einfach schon was abbekommen hat und es nicht mit dem PD Element alleine getan war.

    Stell das Auto deinem Händler auf den Hof und die sollen das schnellstmöglich in Ordnung bringen, wozu gibts denn eine Garantie?
     
  5. #4 Superb*Pilot, 13.01.2010
    Superb*Pilot

    Superb*Pilot

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
    ... auch mein erster Gedanke. Dabei könnten Metallteile in den Verbrennungsraum geraten sein, die den Motor stark geschädigt haben.

    PS: Bin immer noch auf der Suche nach dem Link ins Passat Forum, der hier in einem Thread versteckt ist, nur wo?, ;( dort ist ein defekter Turbolader per Videoaufzeichnung zu sehen und zu hören.
     
  6. #5 WHITE OCTI POWER, 13.01.2010
    WHITE OCTI POWER

    WHITE OCTI POWER

    Dabei seit:
    31.10.2009
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia Combi II Elegance TDI 2.0 (140Ps) Facelift
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Bauer
    Kilometerstand:
    63000
    Schöne Sche... 8| :( ..........Montagsauto??
     
  7. lackie

    lackie

    Dabei seit:
    12.11.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ja ja 1,9 TDI (habe ich noch im Golf 4 und ist der gleicher Motor) , kaputt war bis 120000 km :

    Lichtmaschine,Anlasser,und die SAU TEURE KUPPLUNG[​IMG] mit Schwungrad !!!!!

    Werde nie nie nie wieder einen 1,9 TDI nehmen weil mann überall wo diese Maschine drinnen ist lesen kann das die nur im Eimer sind!!!!!!!!!!

    Kupplungsschäden sind da leider die regel , unter 100.000 km (bis zu 3 mal) was mann auch in vielen VW Foren lesen kann !

    ---------Gruß----------
     
  8. #7 klaus1201, 14.01.2010
    klaus1201

    klaus1201

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenne bsiher keinen problemloseren Turbo Diesel als den 1.9TDI,
    ich kann Deine Abneigung gegen den 1.9 wirklich nicht so recht nachvollziehen.....
     
  9. #8 MikeVandyke, 14.01.2010
    MikeVandyke

    MikeVandyke

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Drahnsdorf Dorfstraße 39 15938 Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z 1,9TDI 4x4, Baujahr 06, Werksstandheizung
    Werkstatt/Händler:
    nicht genannt
    Kilometerstand:
    105000
    Was soll denn da genau an der Kupplung kaputt gehen??

    Ich habe einen Golf TD mit 1,9er gefahren, nie Probleme mit der Kupplung, Jetzt den 4x4 Octavia mit dem 1,9er, und ich finde die Kupplung in Ordnung, kommt zwar sehr zeitig, aber daran habe ich mich gewöhnt.
    Nun mache ich auch bei kürzeren stillständen an Ampeln, oder Kreuzungen immer den Gang raus, vielleicht sollte man auch so mit seiner Kupplung umgehen... Dies hat mein "Fahrlehere" mein Vater mir damals als Faustregel gesagt, und ich behalte es bei, ohne Probleme.
    Manche stehen ja solange sogar an Bahnübergängen auf der Kupplung, Anders kann ich mir defekte an einer Kupplung nicht erklären, wobei Kavalierstarts noch dazuzählen könnten???

    Mache ich auch nicht, wozu auch, immerhin muss ich mit meine Fahrzeug klar kommen, und versuchen so viele Reparaturen wie möglich zu unterbinden.

    Alles nur Tips, Ich habe biser noch niemals eine Kupplung geschrottet, ausser an meinem CRX, und dort ist nur der äussere Federring gebrochen, warum auch immer, aber heruntergeritten habe ich noch nie eine Kupplung bekommen.Kupplungsscheibe war in dem falle fast wie neu!

    Deshalb die frage nochmal, was sollte an einer Kupplung kaputt gehen??


    MFG, Euer Mike
     
  10. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Es geht doch nichts über so differenzierte und durch valide Zahlen belegt Beiträge wie den von lackie...

    Oder anders: So ein generalisierter Unsinn! Dass Kupplungsschäden "die Regel" sind, dürfte sich wohl kaum belegen lassen. Ebensowenig wie die Mär, dass dieser Motor in allen Fahrzeugen, in denen er eingesetzt wird, Probleme bereitet (diese Aussage verbirgt sich in dem etwas kryptisch anmutenden interpunktionsfreien Satz in der Mitte...).

    Zu Schäden kommt es selbstverständlich immer wieder an diesem Motor, sogar in gewisser Zahl, weil dieses Aggregat in sehr großer Stückzahl eingesetzt wurde/wird. Aber die Erfahrungen der meisten Forennutzer hier (mich eingeschlossen) sind doch gänzlich anders als in diesem Beitrag behauptet wird.
     
  11. #10 Quax 1978, 14.01.2010
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Also die besten Argumente für den 1.9er TDI hat glaube ich peitsprock. Wo steht er gerade bei 700000+x? Und Kupplung sowie die nagesprochenen Teile sind noch die Ersten. Vielleicht sollten alle die Probleme mit mechanischen Bauteilen haben wie z.B. Kupplung, über ihren Fahrstil nachdenken. Ich hab jetzt 170000km fast runter und nichts, aber auch gar nichts außer den Bremsen machen lassen was mit Fahren zu tun hat. Also von daher kann hier alles schlecht sein, aber der 1.9er nicht. ;)
     
  12. whois

    whois

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeug:
    Volvo V70 2.4 D5, ex Octavia 1U L&K 1.9 TDI
    Kilometerstand:
    138'000
    Naja, dem kann ich nun wirklich nicht zustimmen...Mein (ehemaliger) Octi hatte auch den 1.9TDI drin, der lief eigentlich immer tip top. Der Motor war fast das einzige, wo während der gesamten Nutzungsdauer keine grossen Defekte zeigte...
    Diesen Monat verkauft mit 248.000km auf der Uhr, trotz häufigem Anhängerbetrieb immer noch die erste Kupplung drin, LiMa und Anlasser wurden jedoch schonmal gewechselt.

    Ich weiss nicht, wieviele Fahrzeuge seit der Geburt des 1.9TDI mit diesem Motor ausgeliefert worden sind, aber die Mängelquote hält sich sehr in Grenzen.

    Es kommt na klar immer drauf an, wie ein Fahrzeug gefahren wird...bei entsprechendem Umgang schaffen einige Helden Motor und Kupplung/Getriebe schon weit vor Erreichen der 100.000km...

    Beste Grüsse
    whois
     
  13. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Bleibt in dem Zusammenhang schließlich auch anzumerken, dass dieser Motor gerne durch Chiptuning leistungsgesteigert wird. Dass dann u.U. vermehrt Defekte, gerade an der Kupplung, auftreten können, scheint nicht unwahrscheinlich.
     
  14. R2D2

    R2D2 Guest

    Klar... ich bin jetzt bei knapp über 200 tkm mit meiner Kiste und ca. 110 tkm davon mit Chip. So langsam zeigt die Mistkupplung doch glatt, dass sie etwas nach lässt. :thumbdown: ;)

    Das Zweimassenschwungrad ist aber tatsächlich ein öfter auftretendes Problem, nur ist das halt eingentlich völlig unabhängig vom Motor...
     
  15. whois

    whois

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeug:
    Volvo V70 2.4 D5, ex Octavia 1U L&K 1.9 TDI
    Kilometerstand:
    138'000
    Aber irgendwie ist die "Mistkupplung" doch nicht so schlecht, sonst wäre sie schon nach 80.000 im A.... gewesen... ;) :sleeping:
     
  16. #15 timopolini, 14.01.2010
    timopolini

    timopolini

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Höchst im Odenwald 64739
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2,8K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Vögler in Bad König
    Kilometerstand:
    78000
    Der 1.9er hat mehr als genug Probleme...

    Kopfdichtung
    Risse im Kopf
    die pd Düse verabschieden sich auch des öfteren
    kurze zahnriemen Intervalle 60 tkm

    DIV. Turbo Schäden sind mir auch bekannt.
    Leistung verschwindet manchmal kurz, auch von mehreren bekannt...

    Allerdings sind mir auch Motoren ohne Mängel und hoher Laufleistung bekannt...

    Vllt. Sind die Probleme in der Masse wo die Dinger laufen ok.


    Ps. Soweit ich weiß müssen immer alle pd elemente getauscht werden egal ob nur eins hin ist...
     
  17. lackie

    lackie

    Dabei seit:
    12.11.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hatte im Golf keinen Chip![​IMG]
    Es gibt in den VW Foren Fahrzeuge, die aber nun mal bei 30000, 60000 und bei 90000 die 3. Kupplung drin haben.
    Es sind auch nicht bloß 50 Stück dort nachzulesen.
    Fragt einfach die Werkstätten wie BOSCH oder andere.
    Hatte bis zum Golf noch nie einen Kupplungsschaden an meinen Fahrzeugen.

    Gute Nacht allerseits!
     
  18. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    @R2D2: Zum Chip - Du bist vom Fach und weißt, was Du tust. Aber es werden doch eine Menge Billiglösungen angeboten und die Bereitschaft, so was zu verwenden, um Geld zu sparen, ist groß. Ich verstehe technisch nicht viel davon. Aber das Drehmoment muss doch zum Getriebe passen?! Und da frage ich mich manchmal, ob sie einige denn wissen was sie tun. Darauf bezog sich meine Anmerkung.

    Gruß
    Andreas

    @timpolini: Die Wechselintervalle beim Zahnriemen waren anfangs bei 60.000 km, sind dann aber auf 90.000 und - wenn ich es recht erinnere - sogar 120.000 km angehoben worden.
     
  19. #18 Lutzsch, 14.01.2010
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.138
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Wer hat Dir den Affen auf den Rücken gebunden? :thumbdown:
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. whois

    whois

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeug:
    Volvo V70 2.4 D5, ex Octavia 1U L&K 1.9 TDI
    Kilometerstand:
    138'000
    Die Zahnriemenintervalle beim 1.9TDI waren unterschiedlich, bei den "altbewährten" Motoren mit der Verteiler-Einspritzpumpe, die auch zum grossen Teil verbaut wurden, vor allem bei den 90- und 110-PS-Motoren, liegt der Wechselintervall bei 90.000km...

    Ich war zu dem Zeitpunkt, als ich meinen gekauft habe, froh, dass es sich um keinen Rumpel-Düse-Motor gehandelt hat... zum einen ist die Verteilerpumpe robuster und läuft auch wesentlich leiser als die PD-Aggregate.
    Den unwesentlich stärkeren Drehmomentschub sowie den geringeren Verbrauch von ca. 0,2 ltr./100km des PD-TDI lasse ich hier mal ausser Acht..

    Nicht, dass die Pumpe-Düse-TDI schlecht wären, aber je moderner die Diesel-Technik, desto anfälliger...
    Die Verteiler-Pumpe arbeitet noch bei ca. 900bar, die Pumpe-Düse-Technik liefert hier schon den doppelten Einspritzdruck, und irgendwann ziehen einzelne Bauteile einfach den kürzeren...
     
  22. #20 timopolini, 14.01.2010
    timopolini

    timopolini

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Höchst im Odenwald 64739
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2,8K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Vögler in Bad König
    Kilometerstand:
    78000
    war bei meinem sharan so ! fast alle 1,9er hatten das beim ersten riemensatz. der 2te soll dann für 90tkm sein. aber bei meinem wäre wieder nur das 60tkm kit möglich gewesen. war bei 2 händlern und bei meinem bekannten und alle 3 sagten mir das bei 120tkm nun ein neuer rein muss und der auch wieder nur für 60 tkm ist.

    selbst die ganz neuen hatte nur 90tkm als ich mich vor nem jahr erkundigt habe. da sagen alle beim 2,8er usw. ist es ja so teuer den zu wechseln... aber das ich beim tdi da schon 2 durch hab will wie es scheint keiner sehen.

    motor war in einem 03 er sharan pd 115ps 310nm ab werk. war aber nur 1000km original dann 150ps und 350nm (nm begrenzt). is ich ihn vor kurzem zurück gegeben habe mit 118tkm. kopfdichting hin, neuer zahnriemen fällig, zuheizer gerade gestorben. turbo hat leicht komische geräusche gemacht. dabei wurde der wagen immer warm gefahren und nach schneller autobahn fahrt auch naclaufen lassen. zumal er meist zwischen 1500 und 2500 u/min bewegt wurde.
     
Thema: Neuer Skoda und nach nur 2500Km Pumpe Düse defekt !??? oder evtl. auch mehr???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. blauer qualm passat tdi 105 ps

Die Seite wird geladen...

Neuer Skoda und nach nur 2500Km Pumpe Düse defekt !??? oder evtl. auch mehr??? - Ähnliche Themen

  1. Neuer Superb und neues Forenmitglied

    Neuer Superb und neues Forenmitglied: Hallo ich wollte mich dann jetzt mal hier vorstellen :D Seit dem 2.12 bin ich, zusammen mit meiner Freundin, stolzer Besitzer eines Skoda Superb....
  2. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  3. Privatverkauf 4x Bridgestone Turanza ER 300 215/45 R16 86H (NEU)

    4x Bridgestone Turanza ER 300 215/45 R16 86H (NEU): 4x Neue 16" Sommerreifen Bridgestone Turanza ER 300 215/45 R16 86H (DOT 3816), Erstausrüstung vom Skoda Fabia Combi III, Reifen sind vom Neuwagen...
  4. Typenschein Skoda Felicia Bj1995

    Typenschein Skoda Felicia Bj1995: Hi zusammen Frage ne Bekannte hat ihren Felicia verkauft, der Käufer macht nun Probleme, dass anscheinend nicht alle Seiten vom Typenschein da...
  5. www.skoda.at - Neuer Konfigurator

    www.skoda.at - Neuer Konfigurator: Es war ja nur eine Frage der Zeit - der übersichtliche und cleane Konfigurator bei Skoda Österreich ist nun auch Geschichte und würde durch die...