Neuer LMM - neuer Fehler !?? 17965 Ladedruckregelbegrenzung überschritten P1557-35-00--

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Grace123, 05.08.2011.

  1. #1 Grace123, 05.08.2011
    Grace123

    Grace123

    Dabei seit:
    28.07.2011
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.9 TDI (ATD) 101 PS
    Vorgeschichte: Leistungsverlust bei höherer Geschwindigkeit!? Was kann es denn sein? (VAG-COM Log files analysieren)


    Gestern wurder der neue LMM eingebaut (Pierburg 7.22684.08.0). Effekt: Super Leistung - das Fahrzeug FLIEGT!!! :thumbsup:

    Aaaaaber - leider war meine Freude bald zu Ende :(

    Auf dem Autobahn, vollgas, 200+ km/h und platsch..... Geschwindigkeit geht wieder runter, keine Leistung mehr!!

    Alles wurde geloggt und der Fehler:
    17965 charge pressure control positive deviation p1557 - 35-00


    Offensichtlich wurden kurz 2519,4 mbar Druck gemessen.





    Was könnte das sein? Motor aus, wieder ein und plötzlich ging alles wieder wie vorher, der Fehler war von alleine weg. Habe aber angst gehabt wieder vollgas zu geben :(


    Ist der LMM defekt? Ideen?? Erfahrung?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Oberberger, 06.08.2011
    Oberberger

    Oberberger

    Dabei seit:
    25.06.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia II Combi 1,9 TDI DPF
    Kilometerstand:
    101600
    Schaufelverstellung am Turbo fest, wenn er sowas hat. Oder alternativ Turbo hinüber. Zahlen Sie jetzt, gehen Sie nicht über los....
     
  4. #3 Timeagent, 06.08.2011
    Timeagent

    Timeagent Guest

    Wenn der Turbo hinuber wäre bekame man gar keine Leistung. Nicht immer direkt den Teufel an die Wand malen!!!
    Der Turbo zieht ja nicht an und denkt dann: "Moment mal ich bin doch hinüber. Also schalte ich mich jetzt aus!!!".
    Das ist mehr als unwahrscheinlich, finde ich!!!

    Das VTG Gestänge würde ich mal bewegen. Wobei, wenn du 200 auf dem Tacho hattest, liegt es nicht daran. Eher das er im Hochdrehzahlbereich mehr Druck als erlaubt aufbaut und der Motor dadurch in den Notlauf geschickt wird, bevor was kaputt geht!!!. Noch eine Möglichkeit wäre vieleicht ein defekter Ladedrucksensor. Bei dem weiß ich aber nicht wo der sitzt und was er für eine Teile-Nummer hat!!!

    Wäre vieleicht hilfreich, wenn du den Ladedruck mal loggen könntest. Ideal wäre natürlich wenn dabei der Fehler erneut auftritt.
    Die Schläuche hattest du ja schon überprüft oder?

    Sorry!
    Mehr kann ich auch nicht raten!!!
    Gruß
    Stefan
     
  5. #4 Griborim, 06.08.2011
    Griborim

    Griborim

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1 Comfort , 74kw 1.9 TDI, Baujahr 2002
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Bahm, Kraichtal-Menzingen
    Kilometerstand:
    140689
    So ganz gebe ich dir da nicht recht, ich hatte genau das gleiche Problem, nur das der LMM nicht defekt war.
    Und bei mir wurde auch der Ladedruckregelventil gewechselt, was auch kurzzeitig das Problem beseitigt hat ( unglaubliche 400km ).
    Wurde bei mir auch gewechselt, ergab eine Lösung von mh 50km. Zum Schluss war es der Turbo, die habn ein veraltettes Model drin, da bleibt das Gestänge oft hängen.

    Sprich mit neuem Turbo sollte das Problem beseitigt sein, bei mir ging er meist ins Notlaufprogramm bei Drehzahl 3t und unter Last.

    Der Ladedrucksensor hängt irgendwo unten, so meine Werkstatt.
     
  6. #5 Timeagent, 06.08.2011
    Timeagent

    Timeagent Guest

    Man sollte immer erst die günstigen Lösungen probieren, bevor es um einen neuen Turbo geht.
    Ein überarbeiteter Turbo kostet ja mal schnell 500-600€ im Teilehandel. Dazu kommt noch der Einbau. Da hören sich die 30€ für den Sensor doch für den Anfang Verführerisch an.
    Was den Turbolader angeht, muss es ja nicht immer der Freundliche sein. In einer freien Werkstatt, kann man auch sagen ,das man einen Überarbeiteten haben will, oder wenn man ne Zeitlang auf den Wagen verzichten kann, dann soll der Turbolader für einen Kostenvoranschlag ausgebaut werden. Dann erhält man ein Kostenloses angebot über die Reparatur.

    Nun kann ich mich vage daran erinnern, das die TE, Stundentin ist. Da sitzt das Geld nicht ganz so locker wie beim "hart" arbeitenden Volk. Also kann sie doch erstmal den für Sie noch bezahlbaren Sensor probieren, bevor es wirklich an eingemachte geht. Bei einem Fab1 wird sich die Rep. des Turboladern nicht rechnen.

    Ich bin immer noch davon überzeugt, das es nicht am Turbo liegt. Aus meinen Erfahrungen sag ich mal, das du nur schwer die 200 auf dem Tacho erreichst, wenn der Turbo im Ars.. ist. Ohne Turbo ist der 1,9TDI in er Stadt noch gut zu fahren, aber mehr ist auch nicht drin. Mal ganz zu schweigen von der gefühlten halbe Stunde, bis der dann ohne Turbo in Schwung käme.

    Also erstmal die günstigen Varianten Durchspielen!!!

    Gruß
    Stefan
     
  7. #6 fabianewbie, 06.08.2011
    fabianewbie

    fabianewbie Guest

    Der Ladedrucksensor bzw. Saugrohrdruckgeber sitzt im/am Ladeluftkühler. Sollte man von oben rankommen, eventuell ohne den Scheinwerfer auszubauen.
    Doch bevor überhaupt irgendwas getauscht wird, sollte eine vernünftige Fehlerdiagnose durchgeführt werden. "Probiert" wird heutzutage leider viel zu oft.
    Also Saugrohrdruckgeber prüfen, Ladedruckregelung prüfen, Magnetventil für Ladedruckregelung prüfen, Schaufelverstellung am Turbo prüfen.
     
  8. #7 Timeagent, 06.08.2011
    Timeagent

    Timeagent Guest

    Da hast du bestimmt recht. Aber allein für das Prüfen ist sie ja allein schon mit gut 200€ bei. Die ersten drei Punkte könnte man auch zur Not selber prüfen (VCDS). Die Schaufelstellung kann man aber nur in einer Werkstatt überprüfen lassen, oder ?

    Gruß an den Fachmann!!!

    @Grace123
    PS: Ich hab nochmal etwas gestöbert.
    Lies dir mal folgende Artikel durch: http://community.dieselschrauber.de/viewtopic.php?t=3285
    und:
    http://community.dieselschrauber.de/viewtopic.php?t=3322
    und:
    http://community.dieselschrauber.de/viewtopic.php?t=3224

    Vieleicht ist da was für dich bei!!!
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Griborim, 07.08.2011
    Griborim

    Griborim

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1 Comfort , 74kw 1.9 TDI, Baujahr 2002
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Bahm, Kraichtal-Menzingen
    Kilometerstand:
    140689
    Klar sollte man nicht gleich den Turbo tauschen.

    Ich kann es nur von mir behaupten, bei mir war es so das wenn er mal ein tag hatte wo nix gehangen ist ich auch locker 200+ bekommen hab, nur sobald dieser dann hängen geblieben ist ging nix mehr.

    Konntest du das ganze mal verfolgen ab wann dieser ins notprogramm geht?
     
  11. #9 fabianewbie, 08.08.2011
    fabianewbie

    fabianewbie Guest

    Alle von mir genannten Punkte können auch vorab selbst geprüft werden. Entsprechendes Equipment, Sachverstand oder ´ne gute Anleitung vorausgesetzt. Diagnose-Laptop scheint vorhanden, das ist doch schon die halbe Miete.
    Zur Überprüfung der Systeme gibts Prüfanleitungen. Ich war mal so frei und hab die mit angehängt.
    Die Möglichkeit, dass die Schaufelverstellung und damit die Ladedruckregelung hängt, ist dennoch nicht von der Hand zu weisen.
    Dann wäre aber der Turbo wirklich fällig. Ich habe zwar auch schon von Werkstätten gelesen, die den Turbo zerlegt und wieder gangbar gemacht haben und der Kunde die 2 Stunden Arbeitsleistung bezahlt hat, aber das dürfte eine Seltenheit sein. Ich würde´s wahrscheinlich auch nur für mich privat machen. Beim Kunden muss ich Gewährleistung drauf geben. Und dann wirds schwierig.
     

    Anhänge:

Thema: Neuer LMM - neuer Fehler !?? 17965 Ladedruckregelbegrenzung überschritten P1557-35-00--
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Skoda Fabia 1 9 Diesel Motor geht auf Notlauf www.skodacommunity.de

    ,
  2. 17965 fabia

    ,
  3. skoda fabia n75 defekt

    ,
  4. P1557-35-00,
  5. einbauanleitung ladedrucksensor octavia 1u5,
  6. skoda fehlercode p1557,
  7. Pierburg P 1557,
  8. e46 lmm getauscht immer noch notprogramm,
  9. 17956 ladedruckregelventil ,
  10. fabia 17965,
  11. magnetventil n75 prüfen,
  12. 17965 Fehlercode VW,
  13. 17956 p1557,
  14. skoda fabia leistungseibruch bei höherer drehzahl ladedrucksensor,
  15. p1557 ladedruckregelung
Die Seite wird geladen...

Neuer LMM - neuer Fehler !?? 17965 Ladedruckregelbegrenzung überschritten P1557-35-00-- - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf 4x Bridgestone Turanza ER 300 215/45 R16 86H (NEU)

    4x Bridgestone Turanza ER 300 215/45 R16 86H (NEU): 4x Neue 16" Sommerreifen Bridgestone Turanza ER 300 215/45 R16 86H (DOT 3816), Erstausrüstung vom Skoda Fabia Combi III, Reifen sind vom Neuwagen...
  2. www.skoda.at - Neuer Konfigurator

    www.skoda.at - Neuer Konfigurator: Es war ja nur eine Frage der Zeit - der übersichtliche und cleane Konfigurator bei Skoda Österreich ist nun auch Geschichte und würde durch die...
  3. Hier ist mein neuer

    Hier ist mein neuer: Hier ist meiner. Am Samstag in Gotha abgeholt. Skoda Sportline, 280, 4x4, Vollausstattung, aber ohne Parklenkassistent. Das Auto macht...
  4. Privatverkauf Neue Original Skoda Fabia 2 Roomstar Funk Fernbedienung NEU OVP

    Neue Original Skoda Fabia 2 Roomstar Funk Fernbedienung NEU OVP: Zum verkauf steht eine neue Originale Funk Fernbedienung von Skoda, für den Fabia 2 oder Roomstar. Hatte es damals für unseren Fabia geholt, aber...
  5. 2.8 V6 Automatik Fehler P0603

    2.8 V6 Automatik Fehler P0603: Hallo Zusammen, Mein "neuer" Superb steht jetzt beim Getriebe-Spezi in Bochum. Erste Diagnose: Fehler P0603 der nach dem Löschen sofort wieder...