Neuer Innenraum-Lüftermotor klappert/schlägt

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von Localpower, 05.09.2012.

  1. #1 Localpower, 05.09.2012
    Localpower

    Localpower

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin 14089
    Fahrzeug:
    Roomster 1.4 Style Plus Edition anthrazitgrau-metallic
    Kilometerstand:
    73500
    Vor knapp 2 Monaten hat mein Innenraumlüftermotor beim Roomster (1.4 Bj. 2009, 74 Tkm) die Hufe hochgerissen. X(
    Ob des Kostenvoranschlages von Skoda (550€) und des abgelehnten Kulanzantrages (verlängerte Garantie lief Ende 02/2012 aus), entschied ich diese
    Reparatur in der freien Werkstatt eines Bekannten machen zu lassen.
    Zu diesem Zweck erwarb ich im Ersatzteilhandel günstig (aus der Bucht für 88€) einen neuen Ersatzlüfter (HELLA 8EW 009 157-111 (Klimaanlage/Linkslenker)).

    Nach Einbau dieses neuen Lüfters inkl. Steuereinheit klappert/schlägt nun der neue Lüftermotor bei fahrendem Auto ziemlich heftig. :pinch:
    Jede kleine Fuge, jeder Gulli wird mit einem lauten klackern/klappern kommentiert...ganz extrem wirds auf Pflaster :wacko:
    Das Geräusch verschwindet, sobald der Lüfter ausgeschaltet wird und das Nachlaufen des Lüfters zu Ende ist.

    Mein sehr bemühter KFZ-Meister meint, das der Motor des Lüfters 2fach kugelgelagert ist und aber der Rotor des Motors ca. 4mm Spiel hat!
    In welche Reichtung genau, kann ich jetzt nicht sagen...also ob horizontal oder vertikal zur Einbaulage.
    Wir vermuteten aber, dass dieses Spiel bei laufendem Lüfter + das Rütteln des fahrenden Autos das laute Klappern, Klackern verursacht.
    Im Verdacht hatten wir zuerst beide natürlich mein preiswert beschafftes Ersatzteil.
    Daraufhin baute mein Bekannter meinen Lüfter nochmals aus, um zu kontrollieren ob der Lüfter unwuchtig ist.
    Dort ist aber alles einwandfrei und im Stand bei laufendem Lüfter ist auch gar nichts zu hören.
    Daraufhin beschaffte er nacheinander 2 neue Lüfter (1x ebenfalls Ersatzteilhandel Behr/Hella, 1x "original von Skoda").
    Eine Prüfung der beiden Lüfter vor Einbau hat ebenfalls ein Spiel des Rotors ergeben (3mm und 5mm).
    Da wir vermuten das dieses Spiel eben wieder solche Geräusche verursachen wird, wurde auf einen Einbau seitens meines Bekannten
    verzichtet und die beiden Teile sind dann wieder an die Zulieferer zurückgegangen.
    Bei einem versuchsweisen Einbau hätte ich die Teile bezahlen müssen....so war diese Aktion für mich erstmal für lau...

    Nun hab ich wieder meinen selbst beschafften Lüftermotor im Auto, aber dieser Zustand ist als Dauerlösung nicht auszuhalten.

    Ich habe nun hier im Forum alle Threads in denen es um Lüftermotoren (Roomster/Fabia) ging durchgeschaut, aber ein derartiges Problem scheint nirgendwo anders aufgetreten zu sein. Auch eine weitere Netzrecherche zu dieser Symptomatik bei VW/Audi/Skoda brachte kein Ergebniss.
    Ich wollte mich aber hier trotzdem nochmal umhören, bevor ich nochmal auf gut Glück einen neuen Lüfter für 100-150€ kaufe, wo das Problem
    liegen könnte und ob dieses Spiel des Rotors wirklich die Ursache für dieses schlagen und klappern sein könnte.

    Ist es Stand der Technik, das bei gleich 3 Motoren derart viel Spiel mit solcher Streuung vorhanden ist, und man bei der Ersatzteilbeschaffung einfach nur Glück haben muss?
    Gibt es beim Einbau eines solchen Lüfters irgendwelche Besonderheiten zu beachten?
    Gibt es irgendwelchen extra Teile oder weiteres Zubehör, welches mitverbaut werden muss?

    Momentan sind meine Werkstatt und ich sehr ratlos ?( und wären für jede(n) Hilfe/Tipp dankbar.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dathobi, 05.09.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.233
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    Was besonderes ist da nicht zu beachten, alten Lüfter raus neuen wieder rein, fertig. Ich kann mir aber nicht vorstellen das da so viel Spiel drin sein soll.

    Ich habe selber schon den Innenraumlüfter zwei mal gewechselt(anderer Grund) und da war das nicht so.
     
  4. #3 Localpower, 05.09.2012
    Localpower

    Localpower

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin 14089
    Fahrzeug:
    Roomster 1.4 Style Plus Edition anthrazitgrau-metallic
    Kilometerstand:
    73500
    Das Spiel im Lüftermotor ist aber leider bei allen dreien so vorhanden.
    Wie schon gesagt hat mein gekaufter Lüfter 4mm...der 2. von Behr/Hella hatte 3mm und der "Original-Skoda"-Lüfter hatte sogar 5mm Spiel.

    Noch zu erwähnen wäre, das mein wieder ausgebauter Lüfter auf der Innenseite des Gehäuses keinerlei Schleifspuren oder ähnliches aufwies.
    Also ein anschlagen des Propellers im Lüftergehäuse ausgeschlossen werden kann.
     
  5. #4 dathobi, 05.09.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.233
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    Sind den die Ausgleichsgewichte noch am Lüfterrad dran? Da sollten min. 2 Stück dran sein.Vielleicht liegt da das Problem, weil vielleicht was im Gehäuse liegt.
     
  6. #5 Localpower, 05.09.2012
    Localpower

    Localpower

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin 14089
    Fahrzeug:
    Roomster 1.4 Style Plus Edition anthrazitgrau-metallic
    Kilometerstand:
    73500
    Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, war nur an einem Flügel so eine kleine Metallklammer als Ausgleichsgewicht bzw. Auswuchtgewicht dran.
    Ist es denn zwingend, das es mindestens 2 sein müssen?
    Denke das kommt doch ganz darauf an, wie unwuchtig der Propeller ist, also auch nur 1 Gewicht auch ganz normal sein kann?
     
  7. #6 dathobi, 05.09.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.233
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    Also, wie ich schon geschrieben habe, habe ich meinen Lüfter schon zwei mal getauscht und da waren immer zwei Klammern dran...
     
  8. #7 Localpower, 05.09.2012
    Localpower

    Localpower

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin 14089
    Fahrzeug:
    Roomster 1.4 Style Plus Edition anthrazitgrau-metallic
    Kilometerstand:
    73500
    Ok Danke...vielleicht ist das ja noch nen Ansatz. Momentan klammer (*Wortwitz* ^^) ich mich an jede Kleinigkeit.
     
  9. #8 dathobi, 05.09.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.233
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    Kann ich verstehen, war ja schliesslich schon in einer sehr ähnlichen Situation...
     
  10. #9 Localpower, 05.09.2012
    Localpower

    Localpower

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin 14089
    Fahrzeug:
    Roomster 1.4 Style Plus Edition anthrazitgrau-metallic
    Kilometerstand:
    73500
    Waren denn die beiden Klammern bei dir immer gegenüber angebracht?
    Wahrscheinlich bekomm ich diese Klammern nicht einzeln, oder?
    Bedeutet ich müßte mein Ersatzteil reklamieren und ein kompletten neuen Innenraumlüfter besorgen -.-
     
  11. #10 dathobi, 05.09.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.233
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    waren immer versetzt, eigendlich so wie beim Räderwuchten.
     
  12. #11 Blaubär, 05.09.2012
    Blaubär

    Blaubär

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi Monte Carlo, 1,2 TSI 63 kW
    Die Klammern sind gegen Unwucht, wie viele dran sind und wo die sitzen hängt vom individuellen Motor ab. Dafür gibt es keine feste Norm, eingebaut wird was nötig ist. Eine Unwucht erzeugt ein Brummgeräusch und auf Dauer ein Radialspiel oder pendeln des Ventilators. Wenn im ausgebauten Zustand der Lüfter rund läuft und nicht fühlbar vibriert ist die Position und Zahl der Wuchtgewichte in Ordnung. Wenn die Lüfterachse sich quer bewegen läßt ist der Motor definitiv im Ar...

    Was Du beschreibst ist eher ein Axialspiel, d.h. der Lüfter bewegt sich in Längsrichtung oder anders, der Propeller zieht die Achse mit der Ankerwicklung aus dem Motor heraus. Das darf eigentlich im eingebauten Zustand nicht sein, weil er damit wie eine Schlagbohrmaschine arbeitet. Wenn es ein Bürstenmotor ist zerreißt es irgendwann den Kollektor. Entweder fehlt ein Ausgleichspuffer, der das Spiel im Gehäuse begrenzt oder die Lager sind in den Lagersitzen im Lüftergehäuse nicht ordentlich befestigt oder der Sicherungsring auf der Welle am hinteren Wellenstumpf ist nicht richtig aufgepreßt. Wie ist den die Situation beim alten Motor- läßt sich bei dem auch die Achse hin- und herschieben? Was war an dem überhaupt defekt?
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Localpower, 06.09.2012
    Localpower

    Localpower

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin 14089
    Fahrzeug:
    Roomster 1.4 Style Plus Edition anthrazitgrau-metallic
    Kilometerstand:
    73500
    Danke für die Anregungen :thumbup:
    Der neue Motor läuft "auf dem Tisch" absolut rund und vibrationsfrei...einzig das axiale Achsspiel hat er.
    Genauso, wie schon geschrieben, auch die beiden nachbestellten Innenraumlüfter.
    Es kann doch aber eigentlich nicht sein, dass gleich alle 3 Lüftermotoren einen deiner beschriebenen Mängel aufweisen?! 8|

    Der alte Motor war festgegangen. Dies kündigte sich aber seit ca. einem viertel Jahr an...ab und an bei Kurvenfahrt quietschte es ordentlich (wahrscheinlich also ein Lager).
    Bis dahin war dieser komplett unauffällig (kein Tinituslüfter etc.).
    Leider ist der alte Lüfter schon beim ersten Lüfterwechsel übern Jordan gegangen, und das Achsspiel bei ihm nicht mehr prüfbar. :pinch:
     
  15. #13 Blaubär, 06.09.2012
    Blaubär

    Blaubär

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi Monte Carlo, 1,2 TSI 63 kW
    Tut mir leid, da komme ich mit Ferndiagnose auch nicht weiter. Wenn drei neue Lüfter die gleichen Symptome zeigen wird es dafür wohl einen Grund geben. Um dazu eine präzise Aussage machen zu können müßte ich einen in der Hand haben, möglichst sogar mit dem Lüftergehäuse, aber ich bitte um Verständnis, dass ich meinen nicht ausbaue.
     
Thema: Neuer Innenraum-Lüftermotor klappert/schlägt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. neuer gebläsemotor hella vibriert

Die Seite wird geladen...

Neuer Innenraum-Lüftermotor klappert/schlägt - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Pekatronic AKS 800 (Neu) für Keyless Entry

    Pekatronic AKS 800 (Neu) für Keyless Entry: Verkaufe eine Pekatronic AKS 800 Heckklappensteuerung 3200-8002 Sie liegt bei mir seit über einem Jahr OVP rum und ich komme zeitlich nicht dazu,...
  2. Privatverkauf 4x Alaris Kompletträder *NEU*

    4x Alaris Kompletträder *NEU*: Hallo Leute, ich habe hier 4x nagelneue Alaris Felgen. Die Felgen waren nur bei der Werksüberführung montiert. Hier noch die Daten der Reifen:...
  3. Lackkratzer auf neuer Stoßstange

    Lackkratzer auf neuer Stoßstange: Hallo zusammen, mein zwei Monate alter Octavia hatte einen Auffahrschaden (Riss) an der hinteren Stoßstange. Diese ist nun als...
  4. Privatverkauf Iphone 5S wie neu

    Iphone 5S wie neu: Beschreibung Ich verkaufe ein iPhone 5s 16GB in der Farbe Spacegrau. Das Telefon funktioniert einwandfrei ohne Probleme. Das Display ist...
  5. Neuer Superb und neues Forenmitglied

    Neuer Superb und neues Forenmitglied: Hallo ich wollte mich dann jetzt mal hier vorstellen :D Seit dem 2.12 bin ich, zusammen mit meiner Freundin, stolzer Besitzer eines Skoda Superb....