Neuer Fiat Panda kostet ab 8290 Euro

Diskutiere  Neuer Fiat Panda kostet ab 8290 Euro im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; *Schluck* www.auto-news24.de Quelle: FIAT.de Hmm. Das zielt IMO unter Anderem auf den Fabia Exact. Für so Omas die hauptsächlich ein...

Tobi

Dabei seit
07.07.2002
Beiträge
1.040
Zustimmungen
10
*Schluck*
Frankfurt/Main (dpa/gms) - Fiat bringt den neuen Kleinwagen Panda zu Preisen ab 8290 Euro zu den Händlern. Wie der italienische Automobilhersteller in Frankfurt/Main mitteilt, beginnt der Verkauf des Fünftürers in Deutschland am 27. September im Anschluss an die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (11. bis 21. September).
Bei der Messe hat das Fahrzeug seine Deutschlandpremiere. Als Antrieb des 3,54 Meter langen, 1,58 Meter breiten und 1,54 Meter hohen Stadtautos stehen Fiat zufolge ein 1,1-Liter-Vierzylinder mit 40 kW/55 PS, ein 44 kW/60 PS starker 1,2-Liter-Vierzylinder und ein 1,3 Liter großer Multijet-Diesel mit Common-Rail-Einspritzung und 51 kW/70 PS zur Wahl. Die Ausstattung umfasst unter anderem eine verschieb- und umklappbare Rückbank, bis zu sechs Airbags und ABS. Ab Januar 2004 ist auch eine Antriebsschlupfregelung (ASR) und ESP mit Bremsassistent lieferbar.
www.auto-news24.de

Ein vertrauter Name und ebenso vertraute Werte in zeitgemäßer Form - der neue Fiat Panda. Auch im neuen Jahrtausend ist er eine sympathische Persönlichkeit mit ganz besonderen Charakterzügen.

Was immer Sie vorhaben, der neue Fiat Panda bietet bei kompakten
3,54 m Länge mehr als Sie erwarten und Fahrspaß, der Sie
überzeugen wird.
Der neue Fiat Panda ist besonders agil, handlich und leicht zu lenken. Er überzeugt mit großzügigem Raumgefühl, erhöhter Sitzposition und sehr guter Rundumsicht. Mit seinem variablen Innenraum und Kofferraum bietet er Lösungen eines Minivans und hebt sich durch das solide wirkende Design sowie frische Außen- und Innenfarben wohltuend von seinem Umfeld ab.

Variabilität
Die Rückbank im neuen Fiat Panda lässt sich geteilt umklappen und zusätzlich um je 8 cm vor- und zurückschieben. Sie können also entscheiden: Mehr Kofferraum oder mehr Beinfreiheit für die Passagiere auf den hinteren Plätzen.

Sicherheit
Das vorbildliche Sicherheitspaket sucht seinesgleichen: Bis zu sechs Airbags, ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung EBD und das elektronische Stabilitätsprogramm ESP mit Bremsassistent und Anfahrhilfe am Berg. Ein ungetrübter Fahrspaß ist garantiert.

Die Motoren
Der neue 1.3 Multijet 16 V Dieselmotor befreit Sie von der Steuer nach Euro 4 Norm, dank Common-Rail-Dieseltechnologie der 2. Generation mit 51 kW (70 PS). Auch der Verbrauch muss sich nicht verstecken - sparsamste 4,3 Liter im Drittelmix. Natürlich gibt es den Fiat Panda auch mit den spritzigen und sparsamen Benzinmotoren 1.1 8V ( 54 PS) und 1.2 8V (60 PS).

Ergonomie
Das Armaturenbrett ist mit dem zentralen Instrumentenblock und dem darin integrierten Schalthebel ideal auf die ergonomischen Bedürfnisse des Fahrers abgestimmt. Nach einer Probefahrt werden Sie merken, warum.

wechselbild_4.jpg


Sky Dome
Das großformatige, elektrische Glasschiebedach sorgt nicht nur im Sommer für gute Laune und Cabrio-Feeling. Es nimmt fast 70% der gesamten Dachfläche ein und lässt sich vorn elektrisch aufstellen und zurückschieben. Sky Dome ist Vergnügen pur, das ganze Jahr.

wechselbild_7.jpg
Quelle: FIAT.de
Hmm. Das zielt IMO unter Anderem auf den Fabia Exact. Für so Omas die hauptsächlich ein günstiges Auto suchen sicher eine verlockende Alternative. Außerdem nimmt der Panda in großen Teilen das Roomster-Konzept vorweg. Skoda könnte auf der IAA fast etwas dumm dastehen, wenn die Konkurrenz das ach so revolutionäre Roomster-Konzept einige Stände weiter marktreif stehen hat und auf Bestellungen wartet! ;-(
Hoffentlich ist Fiat nicht ausgerechnet der Standnachbar auf der IAA.

Beim Fabia ist das Design aber immer noch besser! Und größer ist er auch. Aber ob das reicht?
 

Hardy

Guest
der panda kommt wieder; sie an ... :bluemchen:
aber wo bleibt der gute 750 ccm motor; der das teil so flott über stock und stein bewegt hat ??? :roller:
 

Reiner

Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
745
Zustimmungen
0
Ort
Speyer/Pfalz
Fahrzeug
Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
Kilometerstand
200000
@Hardy

Der Motor würde bei dem, vermutet, wesentlich höheren Gewicht allenfalls im Stadtverkehr brauchbar sein.

Trotzdem, hoffentlich ist es wieder eine tolle Kiste...
Eine Konkurrenz für den Fabia, gleich in welcher Ausstattung ist auch der neue Panda meines Erachtens nicht. (Dann schon eher für die Bahn...siehe alte Fiat Werbungen)

Gruß Reiner
 

Geoldoc

Dabei seit
06.05.2003
Beiträge
3.429
Zustimmungen
4
Fahrzeug
VW Touran TSI
Ich denke, der PANDA dürfte eher auf Microo Vans wie den Opel Agila oder Klein(st)wagen wie Twingo, Lupo oder Cuore abzielen.
Warum nicht, um allein von A nach B zu fahren, braucht es doch auch nicht viel mehr, oder?
 

fire fabia

Dabei seit
17.05.2003
Beiträge
705
Zustimmungen
0
Ort
Frankfurt/Main
Fahrzeug
Skoda Fabia 6Y 1,4 16 V Bj.01
Kilometerstand
146000
Ein Brot und Butterauto. Und dazu :Hauptsache billig
Nichts für mich!! :O
 

Superb02

Guest
Ich kann mir nich vorstellen, dass der Panda eine arge Konkurrenz für den Fabia (egal welche Ausstattungsvariante) darstellen kann.
Grade Fiat, die immer noch (und seit neuestem ja wieder) mit Image- und Qualitätsproblemen zu kämpfen haben, wird imho nicht gegen Skoda anstinken können.

Der Roomster als Studie und der Panda als fertiges Modell... hm, da könnte Fiat vielleicht wirklich leicht die Nase vornhaben, aber wie gesagt, Image und Qualität spielen auch in diesem Segment doch eine nicht zu unterschätzende Rolle.
 

Daniel

Guest
Habt ihr euch denn net die Zahlen angesehen???

Panda 3,54 meter

Fabia 3,96 meter

Man vergleicht Äpfel mit Birnen!! Das ist nur der Nachfolger des Seicento der ein fahrendes Blechgrab ist. Und den will doch wohl auch niemand mit nem Fabia vergleichen??
Mal ehrlich ... wer hier würde statt nem Fabia (=vollwertiges Fahrzeug) so ein Minimalauto kaufen ... das ist ein Stadtauto mehr nicht.
 

Geoldoc

Dabei seit
06.05.2003
Beiträge
3.429
Zustimmungen
4
Fahrzeug
VW Touran TSI
Grade Fiat, die immer noch (und seit neuestem ja wieder) mit Image- und Qualitätsproblemen zu kämpfen haben, wird imho nicht gegen Skoda anstinken können.

und

Ein Brot und Butterauto. Und dazu :Hauptsache billig

Sagt mal ist Euch noch nicht aufgefallen, dass wir hier auch alle Autos mit Billigimage fahren. Klingt ja so als wär das hier der Audi- Fanclub.
Totgesagte leben länger. Fiat besinnt sich auf sein Kerngeschäft zurück und verkauft wieder kleine, wendige, preiswerte, nicht ganz perfekte aber irgendwie geniale Kisten.
Sind nicht auch hier im Forum immer Stimmen gewesen, die sich beschwert haben, Skoda würde nichts unterhalb des Fabias anbieten und VW mit seinem gnadenlos überteurten Lupo (da kann man sich ja gleich einen Fabia kaufen) ist auch keine Alternative.
Diese Überheblichkeit der deutschen (gerade VW) Entwickler haben doch die Minivans mit einem sieben Jahres Vorsprung für den Senic vor dem Touran ziemlich eindeutig belegt.
Ich würde sagen erst mal anschauen. Aber trotzdem, wie Daniel schon gesagt hat, der Panda ist sicher keine Konkurrenz zum Fabia
 

Daniel

Guest
Naja Skoda mag ja ein Billigimage haben - und es gibt natürlich da einige Leute die dann auch einen Panda kaufen.

Aber ich persönlich sehe es halt auf Basis der Community - und wenn man mal die Fabia Leute betrachtet haben doch die wenigsten weniger als 13.000 € für Ihr Gefährt ausgegeben oder ;-)

Das Forum ist bei Fabia/Octavia eindeutig im Premium-Skoda Bereich angesiedelt ... die Felis sind größtenteils teuer getunt... und die Superb sind eh scho teuer *gg*
 

Geoldoc

Dabei seit
06.05.2003
Beiträge
3.429
Zustimmungen
4
Fahrzeug
VW Touran TSI
@Daniel

Jupp ist schon richtig, dass hier eher die mit den "Luxusskodas" vertreten sind. Ich werd mich ja auch hüten Skoda schlecht zu machen, dafür ist meiner doch noch ein bischen zu neu, aber das mit dem Image ist halt so ne Sache. Wird leider von den Autofirmen zu oft als Anlass genommen ihre Konkurrenz zu unterschätzen... :bluemchen:
Trotzdem, wenn es einen Skoda unter dem FAbia gäbe, würde der hier auch mit viel Interesse und Wohlwollen aufgenommen. Eigentlich Schade, dass wir über einen neuen Fiat reden müssen, oder?
 

Tobi

Dabei seit
07.07.2002
Beiträge
1.040
Zustimmungen
10
Original von Daniel
Panda 3,54 meter

Fabia 3,96 meter

wer hier würde statt nem Fabia (=vollwertiges Fahrzeug) so ein Minimalauto kaufen ... das ist ein Stadtauto mehr nicht.

Panda 8290?
Fabia ab 10000?

Original von Tobi
Das zielt IMO unter Anderem auf den Fabia Exact. Für so Omas die hauptsächlich ein günstiges Auto suchen sicher eine verlockende Alternative. Außerdem nimmt der Panda in großen Teilen das Roomster-Konzept vorweg.

Ich sag nur variable Rückbank...
 

Daniel

Guest
Original von Tobi
Panda 8290?
Fabia ab 10000?

Du schreibst aber im Topic ... Panda ab 8290,- ;))) ... einen Fabia kriegst Du auch unter 10.000 mein Händler bietet regelmäßig zwischen 50 und 100 Fabias - Classic teilweise mit Klima für 9.990 an.

Das sind 1.710 € Unterschied ... ne ganze Menge, aber dennoch - für 1700 kriegt man ein vollwertiges Auto mit 4 Türen, hinten können Erwachsene Sitzen - und ein vollwertiger Kofferraum - Zudem ist das Raumgefühl im Fabia eh schon Golf Niveau ... da kann so ein Mini-Teil nicht mithalten. Und mag auch Fiat kräftig gearbeitet haben um den fahrenden Sarg sicherer zu machen ... das Ding kann es mit hoher Sicherheit immernochnicht mit einem Auto von Fabia-Größe aufnehmen.

Der Vergleich hinkt einfach ... da kann man den Fabia auch auf eine Stufe mit dem Ka/Twingo/Lupo/Arosa/Cuore/WagonR+ usw. usw. setzen ...

Wer keinen Kofferraum braucht und nur zum Einkaufen fährt - kauft sich auf für 8.000 € keinen Fabia ... und wer Leute mitnehmen will 4 Türen will und Platz ... der kauft auch für 6000 € keinen Panda.
Es kauft doch auch niemand der einen Kombi braucht die Limousine weil die billiger ist?
 

a3kornblume

Guest
Denke auch mal, das der Panda kein direkter Konkurrent vom Fabia ist, das ist eher der Punto.
Die erste Serie des Panda wird sogar für unter 8.000 Euro angeboten (7.980 war`s...glaub` ich :rolleyes: )


Gruß
a3kornblume
 

skodafan

Guest
Hallo.

ich habe heute den neuen Panda live gesehen. (hab erst gedacht das ist ein Punto)
Also Platztechnisch ist er ein wenig kleiner, als der Fabia.
Aber ich denk mal, das er speziell in CZ schon ein paar Skodafahrer b.z.w. Skodakaufwillige überzeugen wird, weil er in CZ nämlich schon preiswerter als der normalausgestatteter Fabia ist.

Direkte Konkurrenz gegenüber Skoda ist eigentlich der Fiat nicht. (Verarbeitung, Leistung,....)


MfG skodafan
 

Kletti

Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
1.528
Zustimmungen
1
Ort
Thüringen
Fahrzeug
Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
Werkstatt/Händler
AH Brey ARN
:rofl: Habe mal den Panda zusammengestellt in der kleinen Variante:


PANDA 1.1 8V 8.290,00 €


Auswahl der Farben und Felgen
Farbe: GRIGIO STEEL MET. 300,00 €
Innenausstattung: STOFF SPLASH BLAU 0,00 €
Felgen: Standard 0,00 €


Auswahl der Extras
2 KOPFSTUETZEN HINTEN 100,00 €
EL.FENSTERHEBER VORN + ZENTRALVERRIEGELG. 250,00 €
ABS 390,00 €
ELEKTR.SERVOLENKUNG 450,00 €
HOEHENVERSTELLB. LENKRAD 20,00 €
RDS-RADIO MIT CASS. + 4 LAUTSPRECHER 390,00 €
STOSSFAENGER IN WAGENFARBE 150,00 €


Gesamtpreis*
10.340,00 €


Tolle Wurst :rofl: Wiedergeburt des Holzschuhs :rofl: Wer was positives am Panda gefunden hat - na dann :bluemchen: . Und der Preis ist ja nicht wirklich überzeugend :nieder:
IMHO war und ist das definitiv kein Auto! Schon gar nicht im Vergleich zum Fabia, der in der Kompaktklasse ist und nicht im Kleinwagen - Segment. Aber jedem Tierchen sein ... :bandito:
 

Geoldoc

Dabei seit
06.05.2003
Beiträge
3.429
Zustimmungen
4
Fahrzeug
VW Touran TSI
@Kletti
Ich oute mich jetzt mal als Pfennigfuchser, aber wenn Du den Panda so zusammenstellst, kannst Du gleich den Panda Active nehmen und der kostet dann auch nur
10.180 Euro

Ein Fabia Exact kostet (bei gleicher Ausstattung mit dem 1.2 40kw
10.740 Euro (hat dann aber keine Fensterheber)

OK, 500Euro Aufpreis sind wirklich nicht viel für einen Fabia, aber der Exact ist ja auch ein Sondermodell, was Fiat bei einem brandneuen Auto wohl erstmal nicht macht.
Ein Classic mit der Ausstattung von Klettis Panda kommt auf immerhin
11.750 Euro
und das entspricht dann einem Mehrpreis (aus Pandasicht) von 1.570Euro bzw. 15,4 %.

Das soll jetzt keine Fiat- Werbung werden, aber gut ein etwas kleineres Auto kostet etwas weniger Geld, klingt doch ganz vernünftig. Der Preisunterschied wird dann natürlich immer kleiner, je besser man die Kleinen ausstattet, weil vieles extra kostet, was bei größeren Serie ist.
Ich denke der PAndapreis geht schon ganz in Ordnung, guckt Euch mal die Opel- Agila Preisliste an, die bewegt sich auf einem ähnlichen Niveau, da fragt man sich auch, wieso die Leute nicht noch ein Bischen drauflegen und sich einen Fabia kaufen :clown:

EDIT:
Habe ich jemals über die Skodaseite geschimpft? asche auf mein Haupt, ich schimpfe ab jetzt lieber über die FIAT- Seite
 

Geoldoc

Dabei seit
06.05.2003
Beiträge
3.429
Zustimmungen
4
Fahrzeug
VW Touran TSI
Wenn wir hier schon ein Panda- Thema haben:

Auf Autobild.de gibt es einen Test:
Hier
 

TheCan

Guest
Panda 8290?
Fabia ab 10000?

Naja also der avn-Händler in Stuttgart wirbt z.B. in der Zeitung damit dass er Fabias bereits ab 8970 oder sowas anbietet. Da wärn mir die 700 im Vergleich zu so nem Panda sicher nicht zu schade! Und sooooo schlecht ist der Fabia 1.2 in der Basisversion doch auch nicht oder?

MfG

TheCan
(der übrigens keinen "Luxusskoda" fährt :-) )
 
Thema:

 Neuer Fiat Panda kostet ab 8290 Euro

 Neuer Fiat Panda kostet ab 8290 Euro - Ähnliche Themen

Roomster Facelift 2010: So, jetzt hat Skoda die offizielle Pressemitteilung samt Fotos auf der Homepage: Startseite mit großer Diaschau Pressemitteilung...
SkodaAuto auf der IAA 2007: ŠkodaAuto auf der IAA 2007 07.09.2007 • Weltpremiere des Fabia Combi • Designstudie Fabia Scout • Modellreihe GreenLine Frankfurt – Škoda...
Oben