neuer (alter) Superb oder neuer Octavia?

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von plektrum, 27.01.2015.

  1. #1 plektrum, 27.01.2015
    plektrum

    plektrum

    Dabei seit:
    22.07.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Ein Neukauf steht an, ein Kombi soll's werden. Soweit die Konstanten. Nun steht ich vor der Entscheidung, entweder einen neuen Superb zu nehmen, der sich durch diverse Preisaktionen dem Octavia momentan ziemlich annähert, aber technologisch auch schon ein paar Jahre alt ist oder mich für einen einen Octavia zu entscheiden. Leider kommt der Superb Combi erst im Herbst, so lange möchte ich nicht warten. Vielleicht befand sich einer von Euch in einer vergleichbaren Situation und kann mir ein wenig Input liefern ;-)

    Für den Superb spricht
    + er ist ausgereift und frei von "Kinderkrankheiten".
    + gediegenes Ambiente
    + die Beinfreiheit in der zweiten Reihe ist für mich nicht ausschlaggebend, da ich nicht hinten sitzen werde :)
    + etwas mehr "Luft" auch am Fahrerplatz, man kann besser "atmen"
    - fast 5 Meter lang

    Für den Octavia spricht
    + modernere Technik (mir geht es hier eher um Fahrwerk, Komfort, Geräusch. Auf die elektronischen "Helfer" wie Fahrspurassistent möchte ich eher verzichten.)
    + insgesamt kompaktere Abmessungen bei fast identischen Innenmaßen (außer in der zweiten Reihe natürlich, aber: siehe oben ;-) ) Innenbreite, Kofferraum stellen sich für mich recht vergleichbar dar.
    + weniger Wertverlust und leichterer Wiederverkauf, da aktuelles Modell
    - ...eigentlich nix...

    Ich will das Fahrzeug mit Ledersitzen (nicht Alcantara, nicht belüftet) ausstatten - die vom Superb kenne und schätze ich, sind die im Octavia vergleichbar?

    Grundsätzlich liegen derzeit zwischen einem neuen Octavia und einem neuen Superb in vergleichbarer Ausstattung ca. 3.000 Euro, wie würdet Ihr Euch entscheiden?
    Vielleicht hab Ihr noch ein paar Pros/Contras für mich

    Liebe Grüße aus Österreich,
    Michael
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 superb-fan, 27.01.2015
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    genau das gleiche Thema gibts hier schon... :thumbsup:
     
  4. #3 stephanbrenner, 27.01.2015
    stephanbrenner

    stephanbrenner

    Dabei seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    SuperB Combi TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    DKT
    Kilometerstand:
    154000
    auch wenn ich durch unseren Dicken geprägt bin, ich würde mich immer wieder für den SuperB entscheiden. Er wird ein paar zehntel Liter mehr verbrauchen. Aber he. Du wirst nicht gleich als gefrusteter Familienvater abgestempelt :-) Der Innenraum ist gefühlt deutlich hochwertiger, die Verarbeitung besser. Guck mal an, wo beim O3 schon optisch überall gespart wurde. Gut das kann beim FL SuperB auch schlechter sein, dass weiß ich nicht. Aber es ist einfach der bessere Reisewagen. Klar, er wiegt 400kg mehr und ist größer. Jeden Tag in der Stadt wird man eher Probleme mit Parkplätzen haben. Aber es ist ein grundsolides Auto, über den man viel Gutes hört.
    Ich würde mich in Beide mal reinsetzen. Dann wirst du sehen, dass du mit dem SuperB mehr Auto fürs Geld bekommst, wenn du auch den neumodischen Schnickschnack verzichten kannst. Und lass dich nicht durch die Verbrauchsangaben irretieren. Gerade die Fahrzeuge mit Start Stop stehen deutlich besser da, da der (theoretische) Stadtverbrauch runter geht. In der Praxis bleibt davon nicht viel, nur bei der Steuer spart man. Ich fahre unseren SuperB im Schnitt mit 5,8 was ich für ein 170PS Dickschiff noch okay finde. Es geht natürlich noch mehr / weniger, je nach individuellen Bedingungen...

    Stephan
     
  5. #4 superb-fan, 27.01.2015
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
  6. #5 plektrum, 27.01.2015
    plektrum

    plektrum

    Dabei seit:
    22.07.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Link - ich hab natürlich vorher gesucht, aber nur hier im Superb-Eck und in der Kaufberatung. Auf die Idee, im Octaviaforum zu suchen, bin ich nicht gekommen ?(
     
  7. #6 digidoctor, 27.01.2015
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Wenn man den Platz nicht braucht und die neue Multimedia unbedingt braucht, würde ich auch zur Octave greifen.

    Ich habe meinen dritten 3T als Neuwagen. Das dürfte alle weiteren Fragen beantworten.
     
  8. #7 triscan, 27.01.2015
    triscan

    triscan

    Dabei seit:
    25.04.2013
    Beiträge:
    1.837
    Zustimmungen:
    280
    Fahrzeug:
    Skoad Superb 2.0 TDI 190 PS
    Werkstatt/Händler:
    leider
    Kilometerstand:
    20000
    Der O3 ist mir viel zu hart....
     
  9. #8 Sprit(vernichter)², 27.01.2015
    Sprit(vernichter)²

    Sprit(vernichter)²

    Dabei seit:
    21.01.2015
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    160
    Ich stand vor der selben Entscheidung und habe mich für den Superb entschieden, welchen ich übermorgen abholen darf :-)

    Als ich unsren Frischling das erste mal im Maxi-Cosi hinten in den Octi1 setzen musste, habe ich mir ein zusätzliches Löchlein gefreut, dass ich mich zum Rücksitz-Raumwunder entschieden habe.

    Lieferzeiten waren auch noch eine nicht zu vernachlässigende Entscheidungshilfe.

    Ich vermute beim S3 übrigens auch, dass der Qualitätsabstand zum Passat größer ausfallen wird, als zwischen S2 und damaligem Passat.
     
  10. #9 mk scout, 27.01.2015
    mk scout

    mk scout

    Dabei seit:
    25.01.2012
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Neckar-Kreis
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III RS Kombi - Betongrau
    Kilometerstand:
    13000
    Hallo,

    ich habe vor knapp 3 Jahren den Octavia II FL gegen den Superb getauscht. Und das war ein krasser Unterschied - deutlich leiser, angenehmer auf der Autobahn auch bei hohen Geschwindigkeiten, bessere Verarbeitung und schönerer Innenraum. Letztes Jahr musste ich mich wieder entscheiden, aufgrund verschiedener Punkte musste und wollte ich dann wieder zum Octavia III greifen:
    Was ich wollte:
    - Abstandsregeltempomat, Spurhalteassistent
    - mehr als 150 PS (also 170 im Superb oder 184 im OIII)

    Was ich musste (Dienstwagen):
    - nicht mehr als 120 g/km CO2-Ausstoß

    Daher blieb es bei der Entscheidung OIII Kombi RS.
    Vorteile: neuere Technik, das Fahrwerk ist im RS (finde ich) richtig gut, etwas handlicher und dadurch sportlicher, Optik von außen (beim RS), Preis-Leistung ist sehr gut (inkl. Xenon, Teilleder-Sportsitze,...)
    Nachteile: lauterer Motor und Windgeräusche, weniger Platz, etwas einfachere Verarbeitung und nicht so schönes Design im Innenraum.

    Bis jetzt trauere ich dem Superb nicht nach - kann mir aber durchaus Vorstellen, dass der Superb III wieder richtig gut wird (ist jetzt natürlich blöd für deine Entscheidung)
     
  11. #10 mithrandir379, 29.01.2015
    mithrandir379

    mithrandir379

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Aschersleben
    Fahrzeug:
    Octavia III Style Combi, 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    13000
    Habe das gleiche Problem gehabt. Werde mich aber für den Octavia (Scout) entscheiden.

    Vom Platz her ist der O3 auch mehr als großzügig. Selbst in der zweiten Reihe ist, wenn ich mir den Fahrersitz richtig eingestellt habe, mehr als genug Platz. Für unsere 4-jährige und ihren Kindersitz ist auch ausreichend Platz. Hatte bei der Probefahrt nur den Eindruck, dass der Innenraum etwas schmaler als im Superb ist. Aber selbst das stört mich nicht.

    Kofferaum ist ebenfalls mehr als ausreichend, da wir nun schon seit einiger Zeit keinen Kinderwagen o.ä. mehr benötigen. Zumal hat der O3 immer noch mehr Kofferraum als die meisten anderen seiner Klasse (und viele andere höherer Klassen).

    Dazu ist der O3 einfach das modernere Auto. Mal abgesehen von dem Quantensprung, den beispielsweise das Columbus Navi im Vergleich zum aktuellen Superb gemacht hat, ist auch der Rest der Technik einfach ein Stück weiter entwickelt. Ich will mir halt aktuell kein Auto kaufen, dass jetzt schon technisch nicht mehr aktuell und spätestens in ein paar Monaten mit Erscheinen des neuen Superb richtig veraltet ist. Hätte Skoda beim Superb Facelift zumindest teilweise die neue Technik des O3 schon eingebaut, hätte ich wahrscheinlich jetzt auch einen Superb bestellt. Bis zum Herbst kann ich jedoch auch nicht warten (zumal dann die Lieferzeiten wohl auch heftig sein werden).

    Was dem O3 aber eher fehlt ist das ruhige Dahingleiten, dass der Superb gut beherrscht. Dafür geht's - nach meinen ersten Fahreindrücken - im O3 etwas sportlicher zur Sache, sowohl was die Motordynamik wie auch das Fahrwerk betrifft. Und leider ist auch die Anmutung der Materialien im Inneren nicht ganz so gediegen. Aber, das ist Geschmackssache.
     
  12. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    Naja, stimmt nicht ganz.

    Superb 2.0 TDI Combi 1570 kg
    Octavia 2.0 TDI Combi 1350 kg

    Mehrgewicht: +220kg

    Das Parken in der Stadt ist nicht so schlimm, wenn man weiß, wo das Auto aufhört. Wesentlich breiter ist er auch nicht. Ich finde den Superb auch leiser als einen Octavia III. Aber letztendlich gilt: beide fahren und dann entscheiden.
     
  13. #12 SuperbHD, 29.01.2015
    SuperbHD

    SuperbHD

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Heidelberg
    Fahrzeug:
    Audi A6, Skoda Superb
    Also bei uns gibts jetz mittlerweile den 4ten Superb und es gab niemals nennenswerte Probleme. Das Argument des "ausgereiften" Fahrzeugs ist allerdings immer mit Vorsicht zu genießen (siehe massive Probleme beim Roomster z.b.). Das einzig negative beim Superb ist das grotten schlechte Radio-Navigationssystem. Sehr langsam, träge und manchmal nicht erweckbar :) Wenn du das bisschen mehr an Platz nicht brauchst kann man ruhig auch zum Octavia greifen.
     
  14. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    Hast du das Columbus drin? Das hatte ich letztens im Leihwagen Ist in der Tat grausam, was die Hochfahrgeschwindigkeit und die Reaktionszeit angeht.

    Das Amundsen von mir ist superflink - vor allem mit den Navidaten auf SD. Lieber das kleinere Display, dafür ein flottes Navi. Meins beginnt nach ca. 2 Sek nach Einschalten der Zündung mit Musik.
     
  15. #14 digidoctor, 29.01.2015
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Also echt. Das redet man sich doch nur schön. Ich bin schon mit Amundsen rumgefahren. Jederzeit wieder das Colmbus.
     
  16. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    Nein, das hat nichts mit schön reden zu tun. Ganz klar, das Columbus hat ein tolles Display und sieht echt super aus. Aber welchen nutzbaren (!) Mehrwert bietet es mir? Es hat genauso eine FSE wie mein Amundsen, Navidisplay nutze ich kaum, gucke eh nur aufs Tachodisplay... Das Amundsen klingt genauso gut, ich hab ne 64GB SD drin mit Musik (Festplatte hat somit für mich keinen Mehrwert).

    Und nicht zu vergessen: gerade die Columbus werden echt gern geklaut. Ich kenn jemanden, der hat das VW RNS510 als Nummer 4 drin....

    Das Amundsen ist wegen des kleinen Displays unbeliebt....

    Bevor ich mir ein Columbus kaufen würde, würde ich das Kreuz beim Neuwagen bei Xenon setzen - das fehlt mir nämlich erheblich mehr.
     
  17. #16 digidoctor, 29.01.2015
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Wenn ich dort wohnen und parken müsste, wo ich mir um mein Navi potentiell ständig Gedanken machen muss, würde ich umziehen oder mir ein anderes Auto kaufen.
     
  18. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    Manche Leute sind nicht wie du in der glücklichen Lage sich die Wohnlage aussuchen zu können... oder so ein anderes Auto kaufen zu wollen.
     
  19. #18 digidoctor, 29.01.2015
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Na ja, ich meine natürlich ein wesentlich billigeres. Das gabs bei mir auch schon. Mazda 323 mit altem Clarion :thumbsup: und der tolle 1U :love:

    Aber 80% meines Lebens bin ich Rad gefahren.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 plektrum, 04.02.2015
    plektrum

    plektrum

    Dabei seit:
    22.07.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Die meisten meiner Autos habe ich so gekauft: umfangreiche Vorfeldrecherchen im Internet angestellt, alle Für und Wider sorgfälitg gegeneinander abgewogen, Kostenkalkulationen inkl. prognostiziertem Wiederverkaufswert erstellt. Dann zum Händler und aus dem Bauch heraus entschieden :D

    Ich werde mich für einen Octavia entscheiden, da ich das größere Platzangebot (hauptsächlich in der zweite Reihe, die Innenraumbreite und der Kofferraum sind bei beiden Modellen annähernd gleich groß, obwohl der Superb auch vorne subjektiv viel größer wirkt) nicht nutzen werde. Das "aktuelle Modell" und die modernere Technik sollten für mehr Wertstabilität sorgen.

    Eure Beiträge haben mir wichtige Denkanstöße geliefert, vielen Dank dafür!

    lg, Michael
     
  22. #20 FabiaR2, 04.02.2015
    FabiaR2

    FabiaR2

    Dabei seit:
    06.11.2014
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Schortens
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 2.0TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    AH Müller, Zwickau
    Kilometerstand:
    127500
    Also ich kann dir nur so viel Raten: Fahr hin, schau dir beide an und entscheide dich für das was dir besser gefällt. Habe 2014 im April meinen Passat 3BG 1.9 TDI gegen einen FabiaII RS getauscht. Seit dem wollte ich nie wieder was Anderes. Seit dem letzten WE habe ich einen Superb 2.0 TDI und jetzt will ich keinen Fabia RS mehr. Der Dicke ist das was sich Auto nennen darf: DSG, Vollleder, Xenon, Columbus, Kessy u.v.m. Ganz ehrlich...aus dem Bauch raus...:D :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
     
Thema: neuer (alter) Superb oder neuer Octavia?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. superb vs octavia

    ,
  2. superb vs. octavia

    ,
  3. superb oder octavia

    ,
  4. octavia vs superb,
  5. skoda superb oder octavia combi
Die Seite wird geladen...

neuer (alter) Superb oder neuer Octavia? - Ähnliche Themen

  1. VW Soundsystem Helix in Superb II?

    VW Soundsystem Helix in Superb II?: Hallo Kollegen, passt das VW Soundsystem Helix für die Reserveradmulde auch in einen Skoda Superb II Kombi BJ 2014? Auch im Hinblick auf Stecker...
  2. MJ 2018 Skoda SUPERB Kombi

    MJ 2018 Skoda SUPERB Kombi: Hallo , mein Händler meinte gestern wenn mein Skoda superb kombi in der KW 11 im Jahr 2017 gebaut wird könnte es sogar sein das es schon das MJ...
  3. Privatverkauf 15Zoll Stahlfelgen Octavia 1Z

    15Zoll Stahlfelgen Octavia 1Z: Ich biete hier 15 Zoll Stahlfelgen von meinem Oci an. Preis 70€ VHB Die Felgen können in Hönow oder Wildau abgeholt werden.
  4. Privatverkauf Pedalblenden-Set Edelstahl für SuperB 3

    Pedalblenden-Set Edelstahl für SuperB 3: Verkaufe Original Zubehör - Edelstahl Pedalblenden-Set für aktuellen SuperB 3 Preis 50,- mit Versand neu und unbenutzt, sowie...
  5. Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe

    Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe: Hallo zusammen, Ich bin Neu in diesem Forum und fahre seit einer Woche einen Neuen Superb Kombi 2. TDI 190 PS Style. Von Anfang an als ich Ihne...