Neue Windschutzscheibe -> Windgeräusche normal?

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von 3U_1.9 TDI, 10.09.2009.

  1. #1 3U_1.9 TDI, 10.09.2009
    3U_1.9 TDI

    3U_1.9 TDI

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    13053 Berlin
    Fahrzeug:
    TMB 3U433B WAU 4F508H
    Kilometerstand:
    330.000
    Hallo Leute,

    habe seit ein paar Stunden eine neue Frontscheibe, bin auch ganz glücklich darüber. Was mir aufgefallen ist das ab 80 - 90 km/h leichte Windgeräusche von der Beifahrerseite zu hören sind.
    Liegt es eventuell daran das der Kleber noch nicht vollends ausgehärtet ist? Ich hoffe doch, sonst wäre das ziemlich besch... !
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rudi5

    Rudi5

    Dabei seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Skoda´s & Konzernauto´s
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Partner
    Hallo !!!
    vielecht sitzen die Leisten auch nicht richtig an der A-Säule . ansonnsten mal die Scheibe nach und nach mit breitem Klebeband abkleben , wenn sich was ändert ist sie wohl undicht.....

    mfg...
     
  4. #3 shorty2006, 10.09.2009
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    fehler beim einkelben!

    einfach noch mal hinfahren, dann bessern die das nach,
    hatte 8 windschutzscheibenwechsel jeweils bei verschiedenen fahrzeugmarken, alles versch. autohäuser.
    bei 6 gabs pfeifgeräusche. wurde aber bei allen jeweils innerhalb eines arbeitstages noch mal nachgebessert
     
  5. #4 Greystone, 11.09.2009
    Greystone

    Greystone

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin Ritterstraße 66 10969
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Style 1.4 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Eduard Winter
    ... wieso müssen eigentlich die Kunden/Verbraucher stets die Endkontrollen kostenlos durchführen?? Könnte es sein, dass in den Fachwerkstätten eventuell keine Fachkräfte beschäftigt werden. Scheint wohl recht häufig so zu sein!
     
  6. #5 Fabiall, 11.09.2009
    Fabiall

    Fabiall Guest

    Das hat einen ganz einfachen Grund: Fachkräfte sind teuer, Arbeitszeit ist noch teurer und der Prozentsatz an Leuten, die sich über falsch ausgeführte Arbeiten beschweren, ist erschreckend gering. Ergo wird bis zu einem gewissen Prozentsatz kalkulierter Pfusch abgeliefert. Problematisch wird es dann, wenn der Pfuschanteil größer als der der Mitbewerber ist, denn dann laufen einem alle Kunden weg und man steuert in die Insolvenz.
     
  7. #6 3U_1.9 TDI, 11.09.2009
    3U_1.9 TDI

    3U_1.9 TDI

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    13053 Berlin
    Fahrzeug:
    TMB 3U433B WAU 4F508H
    Kilometerstand:
    330.000
    Bin heute gleich nochmal dagewesen, wird dann nochmal nachgebessert.

    Sie haben das nicht gemerkt weil es erst ab 70km/h langsam auftritt.
     
  8. #7 SuperbElegance, 11.09.2009
    SuperbElegance

    SuperbElegance

    Dabei seit:
    07.01.2009
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    07743 Jena
    Fahrzeug:
    SuperbII 1.8 TFSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Fischer Jena
    Kilometerstand:
    85
    Was sollen die Werkstätten den deiner Meinung nach machen?
    Sich einen Windkanal anschaffen um jede neu verklebte Scheibe zu testen?
    Oder mit jedem Auto das in der Werkstatt war mal 50km mit 200kmh über die Autobahn??

    Erstes würde dir spätestens beim nächsten Wechsel der Scheibe nicht mehr gefallen wenn du die Rechnung siehst und Zweites - nunja ...
     
  9. #8 Greystone, 11.09.2009
    Greystone

    Greystone

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin Ritterstraße 66 10969
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Style 1.4 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Eduard Winter
    Erstens bezieht sich meine Kritik nicht nur auf reparierte Widschutzscheiben, es geht mir hier um ein winziges Mosaiksteinschen in einem Gesamtproblem. Die Endkontrollen macht der Kunde inzwischen bei jedem Scheiß-Toaster, jedem Oberhemd, jedem PC und auch bei jeder Reparatur.
    Wie die Fachwerkstätten das Ergebnis ihrer Arbeit im Einzelnen überprüfen, ist mir, ehrlich gesagt, völlig egal. Da ich selbst Nachrichtentechnik warten und entstören muß, weiß ich, was der Kunde von meiner Tätigkeit erwartet und erwarten kann. Wie ich meine Arbeit überprüfe, soll und ist für den Kunden unerheblich. Ich bin der Ansicht, er hat ein Recht auf sach- und fachgerechte Durchführung seines Auftrages. Wie das Beispiel von shorty2006 zeigt: 6 von 8 fehlerhaften Scheibenreparaturen stinkt einfach zum Himmel.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Fabiall, 11.09.2009
    Fabiall

    Fabiall Guest

    Hallo Greystone!



    Ich keinen Frust und deine Fragen sehr gut verstehen! Denn bei mir ist es oft nicht anders. Immer öfter muss ich an den Spruch denken, dass man, wenn man etwas gut gemacht haben will, es lieber selbst machen sollte. Ich bin oft zumindest in der Lage, eine Nachkontrolle zu bewerkstelligen. Anders sieht es aber aus, wenn man dazu nicht in der Lage ist, einem also entweder das Fachwissen fehlt, oder man aus sonstigen Gründen nicht in der Lage ist, eine beauftragte Arbeit zu überprüfen. Gerade ältere Menschen werden da zunehmend über den Tisch gezogen.

    Servicewüste ist da noch milde ausgedrückt. Natürlich kann es da zu Frust kommen, gerade wenn man wie du, stets eine tadellose Arbeit abliefert. Aber leider ist es so, dass man heutzutage keine tadellose Arbeit mehr erwarten darf, denn sie ist eher zur Ausnahme geworden. Im Gegenteil muss man sich noch rechtfertigen, wenn man fehlerhafte Arbeiten kritisiert. Erst neulich habe ich als privater Kunde einer größeren Firma einen Abrechnungsfehler aufgedeckt, der nun etwa € 90000 in die die Kasse der Mitgeschädigten und auch in meine spülte. Aber die Freude darüber ist schal, denn es ist schließlich zuvor schon mein Geld gewesen, das da abkassiert wurde. Und wenn ich diesen Fehler nicht entdeckt hätte, hätte ich vielleicht noch jahrelang zuviel bezahlt. Auf eine Entschuldigung des Schädigers warte ich noch heute. Aber eigentlich warte ich nicht, denn ich weiß, dass da nichts kommen wird.

    Eigentlich will ich darauf hinaus, dass ich dir raten möchte, den Frust nicht zu groß werden zu lassen. Erwarte nichts, dann wirst du auch nicht enttäuscht. So könnte man es zusammenfassen. Sei einfach kritisch und sorge dafür, nur selten übers Ohr gehauen zu werden. Denn entkommen kannst dem nicht, kaum jemand kann das heute mehr.



    Grüße, Fabiall
     
  12. #10 Greystone, 12.09.2009
    Greystone

    Greystone

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin Ritterstraße 66 10969
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Style 1.4 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Eduard Winter
    Hallo Fabiall,

    vielen Dank für den Zuspruch, vielleicht hörte sich mein Beitrag sehr frustriert an, aber ich reibe mich deshalb ja nicht ständig auf. Ich find's aber eben trotzdem nicht in Ordnung, dass in einem Land, wo nur noch wenig produziert wird und man uns ständig weismachen möchte, dass wir ja nun stattdessen eine Dienstleistungs-Gesellschaft seien, von Dienstleistung keine Rede sein kann. Mich stört im Grunde das Preis-Leistungsverhältnis. Dass ich daran wenig ändern kann weiss ich, dass ich davon ausgehen muss, meist viel Geld für schlechte Leistungen zu bezahlen, weiss ich auch. Glücklicherweise gibt's ja aber auch die positiven Ausnahmen, von denen dann auch lange gezehrt wird. Das Einzige, was ich und jeder von uns tun kann, ist, es im eigenen Bereich anders und besser zu machen :thumbup: .

    Viele Grüße von Greystone
     
Thema: Neue Windschutzscheibe -> Windgeräusche normal?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. autoscheibe macht geräusche

    ,
  2. neue scheibe auto windgeräusche

    ,
  3. fahrzeugmarke: TMB

    ,
  4. neue windschutzscheibe windgeräusche,
  5. was tun wenn windgeräusche beim auto sind von der windschutzscheibe,
  6. Fahrgeräusche wegen Windschutzscheibe
Die Seite wird geladen...

Neue Windschutzscheibe -> Windgeräusche normal? - Ähnliche Themen

  1. Neuer Superb und neues Forenmitglied

    Neuer Superb und neues Forenmitglied: Hallo ich wollte mich dann jetzt mal hier vorstellen :D Seit dem 2.12 bin ich, zusammen mit meiner Freundin, stolzer Besitzer eines Skoda Superb....
  2. Octavia III Fahrwerk für normalen O3

    Fahrwerk für normalen O3: Hallo, der Octavia ist ja im Originalzustand schon ganz schön hoch. Außerdem finde ich, dass die Dämpfer ganz schön poltern. Ich möchte also gern...
  3. Privatverkauf 4x Bridgestone Turanza ER 300 215/45 R16 86H (NEU)

    4x Bridgestone Turanza ER 300 215/45 R16 86H (NEU): 4x Neue 16" Sommerreifen Bridgestone Turanza ER 300 215/45 R16 86H (DOT 3816), Erstausrüstung vom Skoda Fabia Combi III, Reifen sind vom Neuwagen...
  4. www.skoda.at - Neuer Konfigurator

    www.skoda.at - Neuer Konfigurator: Es war ja nur eine Frage der Zeit - der übersichtliche und cleane Konfigurator bei Skoda Österreich ist nun auch Geschichte und würde durch die...
  5. Hier ist mein neuer

    Hier ist mein neuer: Hier ist meiner. Am Samstag in Gotha abgeholt. Skoda Sportline, 280, 4x4, Vollausstattung, aber ohne Parklenkassistent. Das Auto macht...