Neue Software Version - later 1788 | H44 | 2088

Diskutiere Neue Software Version - later 1788 | H44 | 2088 im Skoda Octavia IV Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Was ich bei Skoda nicht verstehe, laut verschiedener Fgstnr. gibt es diverse Hardware, wie Radar, Kamera, Gateway……. die immer gleich ist, nur die...

haxe

Dabei seit
26.10.2020
Beiträge
127
Zustimmungen
38
Fahrzeug
Octavia IV Mj 21 Sportpaket
Das habe ich mir fast gedacht, wollte nur nochmal sicher gehen bevor ich das schreibe:
Die Geräte die ab Werk verbaut werden, sind die, die du im E-Programm findest.
Das Gerät mit dem "F" erhältst du nur durch ein Update von z.B. "B" und kann nicht separat bestellt werden. Das hat was mit den Funktionen zu tun, die die Geräte besitzen. Zum Beispiel wurden ab 11/2020 Geräte ab dem Buchstaben "D" und aufwärts verbaut. Diese können zum Beispiel den Online-Routenimport und von Anfang an Android Auto Wireless.
Die Geräte mit ehemals "B" konnten dies damals noch nicht, da diese Funktionen noch nicht aktiviert waren. Updated man nun heute die "B"-Geräte mit dem herausgegeben Update vom August, so wird die Funktion Android Auto Wireless aktiviert , da auch das 5Ghz Netzwerk aktiv geschaltet wurde - den Online-Routenimport wird es aber für die geupdateten Geräte auf "F" nicht geben - Skoda warum eigentlich nicht? 🧐

Unterschiedliche mögliche Funktionen, unterschiedliche Buchstaben.
Was ich bei Skoda nicht verstehe, laut verschiedener Fgstnr. gibt es diverse Hardware, wie Radar, Kamera, Gateway……. die immer gleich ist, nur die „Bedieneinheit für Multimedia“ gibt es in verschiedenen Länderausführungen was normal ist und diese gibt es in verschiedenen Varianten .A/B/C…..Selbst wenn ich heute eine Variante mit Buchstaben B bestellen möchte gibt es diese noch, es wird nicht automatisch auf z.B. D…verwiesen. Bei anderen Herstellern wird immer die neuste Variante verbaut, sobald Hardware getauscht wird. In unseren Fällen wird Skoda wieder nur sparen und die groß angekündigten Erweiterungen werden nie erscheinen.
 
Vargsyn

Vargsyn

Dabei seit
20.03.2021
Beiträge
18
Zustimmungen
11
Es wäre toll, wenn jemand diese Woche ein Termin hat und bestätigt, dass es das 97C1 weiterhin durchgeführt wird.
Ich kann bestätigen, dass das Update weiterhin durchgeführt wird. Die Version meines Infotainmentsystems wurde von 1668 auf 1806 aktualisiert. Die Teilnummer hat sich von C zu G geändert.

20210921_102605.jpg
 

Birkenbaum43

Dabei seit
05.11.2020
Beiträge
68
Zustimmungen
37
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 2.0 TDI DSG FE
Kilometerstand
<5.000km
Nun die Frage ... hast du außer AAW noch andere Features gefunden (Zielimport o.ä.)? Denn ich habe von B auf F sonst nichts gesehen.

G war doch die letzte "Version" (von was auch immer ...), oder nicht?
 
andrezoelli

andrezoelli

Dabei seit
11.06.2011
Beiträge
34
Zustimmungen
19
Ort
Sömmerda
Fahrzeug
Octavia IV Combi Style Plus 1.5 TSI 150PS Raceblau
Werkstatt/Händler
Autohaus Liebe
Hallo,

bekomme morgen ein neues Steuergerät. Modell ist von 06/20 produziert und EZ 08/20 mit Teilenummer A am Ende. Es wurden bisher 2 Servicemaßnahmen im Mai gemacht und der Meister meinte, dass aktuell keine offen sind. Aktuell beim alten Steuergerät ist 1668 drauf.

Wollte eigentlich nur die 1806er Software, er meinte aber, dass ich ein neues Steuergerät bekomme, bat ihn aber drauf zu achten, dass dann auch die neue Software drauf ist.

Hab ich bei nem neuen Steuergerät automatisch die neueste Software drauf bzw. hab ich das Recht drauf sie zu bekommen wenn ich sie möchte obwohl aktuell keine Servicemaßnahme offen ist?

Screenshot_20210921-200225_Chrome.jpg
 
Vargsyn

Vargsyn

Dabei seit
20.03.2021
Beiträge
18
Zustimmungen
11
Nun die Frage ... hast du außer AAW noch andere Features gefunden (Zielimport o.ä.)? Denn ich habe von B auf F sonst nichts gesehen.

G war doch die letzte "Version" (von was auch immer ...), oder nicht?
Zielimport geht weiterhin nicht, ansonsten bleibt es bei den Verbesserungen aus diesem Thread.
 

Kwitjibo

Dabei seit
04.06.2013
Beiträge
79
Zustimmungen
24
Nun die Frage ... hast du außer AAW noch andere Features gefunden (Zielimport o.ä.)? Denn ich habe von B auf F sonst nichts gesehen.

Ich habe das Update von C auf G bekommen. Mir ist außer AAW noch aufgefallen, dass das Navi verbessert wurde. Es werden nun Spuren erkannt, angesagt ("bitte eine Spur nach links wechseln") und angezeigt. Außerdem wird nun manchmal die Abfahrt einer Autobahn in 3D dargestellt (ebenfalls mit den korrekten Spuren). Insgesamt eine nette Verbesserung.
 

Michael27

Dabei seit
29.04.2021
Beiträge
171
Zustimmungen
41
Fahrzeug
Skoda Octavia 4 2.0TDI
Was ich bei Skoda nicht verstehe, laut verschiedener Fgstnr. gibt es diverse Hardware, wie Radar, Kamera, Gateway……. die immer gleich ist, nur die „Bedieneinheit für Multimedia“ gibt es in verschiedenen Länderausführungen was normal ist und diese gibt es in verschiedenen Varianten .A/B/C…..Selbst wenn ich heute eine Variante mit Buchstaben B bestellen möchte gibt es diese noch, es wird nicht automatisch auf z.B. D…verwiesen. Bei anderen Herstellern wird immer die neuste Variante verbaut, sobald Hardware getauscht wird. In unseren Fällen wird Skoda wieder nur sparen und die groß angekündigten Erweiterungen werden nie erscheinen.
steht doch hier im forum. ein octavia mit a oder ohne Buchstaben bekommt das update nicht. mach das gerade durch. seit 3 wochen warte ich . im april wurde mir versprochen das alle auf das mega update warten. jetzt ist es vermutlich da und skoda sagt immer noch wir warten auf das update. und wir müssen zuerst was tauschen was aber nicht verfügbar ist. aber keiner von skoda sagt zu mir dein octavia bekommt das update nicht. es wird nur vertröstet mal wieder. der buchstabe b bekommt F der buchstabe c bekommt G und der buchstabe A oder kein buchstabe geht leer aus. es kommt vermutlich auch nicht vom mib sondern vom gateway Steuergerät. ob das stimmt weis ich nicht. stand aber auch hier im forum. bin mal gespannt wie vag mit den 2020 er umgeht die vor 07 2020 gebaut wurden. betrifft ja nicht nur skoda. kenne ein golf 8 Fahrer von 06/ 2020.

lg
Michael
 
andrezoelli

andrezoelli

Dabei seit
11.06.2011
Beiträge
34
Zustimmungen
19
Ort
Sömmerda
Fahrzeug
Octavia IV Combi Style Plus 1.5 TSI 150PS Raceblau
Werkstatt/Händler
Autohaus Liebe
Hallo Michael,

deswegen frag ich ja, da ich es auch so hier gelesen hab. Im Forumsbeitrag "Virtual Cockpit" schrieb ich auch, dass ich es durch meinen Buchstaben A wohl nicht bekommen werde?! Daraufhin meinte aber das Mitglied "DocSommer" glaub ich, dass er eine First Edition mit MJ20 hat, ebenfalls mit Buchstabe A und er hat aber die 1806er bekommen. Wäre wohl jetzt neu für die älteren Modelle, dass das zugelassen wurde.

Ich finds halt doof und frech, dass man überall forschen und beim Händler betteln muss für neue Software. Dafür, dass man eines der ersten MJ gekauft hat und quasi Testkaninchen spielt für die VAG, welche vor Marktstart wohl seine Hausaufgaben bei so einem bisher tollen Auto und Verkaufsschlager wie dem Octavia, Golf oder Leon mehr als schlecht gemacht hat, wird man noch bestraft?

Gerade wir müssten solche Software normal als Selbstverständlichkeit erhalten oder sehe ich das falsch.

Ein ansich tolles Auto wurde durch die ganzen Fehler und Pannen so vermurkst, dass wohl viele treue Kunden künftig umschwenken werden. Auch für mich war das der letzte Skoda, sollte sich da innerhalb der Garantie nicht was tun und alle kleinen und größeren Fehler beseitigt werden. Und ich bin seit 20 Jahren treuer Skoda Kunde!

Meine Werkstatt kann nix dafür, die gibt sich alle Mühe meine Beanstandungen zeitnah zu beseitigen aber was die Bettelei um die Software angeht, finde ich absolut arm von Skoda.
 

Michael27

Dabei seit
29.04.2021
Beiträge
171
Zustimmungen
41
Fahrzeug
Skoda Octavia 4 2.0TDI
Hallo andrezoelli

Ich geb dir in allen Punkten recht. Ich fahre seit 2005 Skoda so etwas hab ich noch nie erlebt. Ich stehe hier mit dieser Katastrohe und Skoda sagt einfach wir bekommen keine Steuergeräte. Wenn Verfügbar melden wir uns und dann müssen wir testen. Es kann keiner überhaupt sagen das dann die Fehler weg sind. Hier wird wenn überhaupt was gemacht wir nur getestet. Den VAG Konzern sollten man meiden. Lange schau ich da nicht mehr zu. Dann können die Testen mit einem Anwalt.

Lg
Michael

Gerade wir müssten solche Software normal als Selbstverständlichkeit erhalten oder sehe ich das falsch.
Das siehst du genau richtig. Aber wenn die die Hardware umgstellt haben was ich auch schon gelesen habe dann wird das nix. Dann werden die ersten leer ausgehen.
 
ungarnjoker

ungarnjoker

Dabei seit
21.12.2010
Beiträge
392
Zustimmungen
131
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Fahrzeug
Octavia Combi RS 1.4 TSI iV DSG +Matrix-LED+ACC
Werkstatt/Händler
EU-Händler: Koller Automobile 92286 Rieden-Vilshofen / Werkstatt: Skoda Sevice Punkt in Keszthely
Kilometerstand
1 240
Außerdem wird nun manchmal die Abfahrt einer Autobahn in 3D dargestellt (ebenfalls mit den korrekten Spuren). Insgesamt eine nette Verbesserung.
Sowas ist seit mindestens 10 Jahren Standard. Sowas hatte mein Navigon auf meinem Handy jedenfalls schon vor 10 Jahren und andere Software sicher auch oder schon noch viel länger. Wenn die Software des Octavia und Anderen erst jetzt sowas bietet und das auch noch als Highlight angesehen wird, ist das eher traurig. Sowas erwate ich von jeder Navi-Software als Mindestfeature.
 
DocSommer

DocSommer

Dabei seit
22.07.2021
Beiträge
115
Zustimmungen
42
Hallo Michael,

deswegen frag ich ja, da ich es auch so hier gelesen hab. Im Forumsbeitrag "Virtual Cockpit" schrieb ich auch, dass ich es durch meinen Buchstaben A wohl nicht bekommen werde?! Daraufhin meinte aber das Mitglied "DocSommer" glaub ich, dass er eine First Edition mit MJ20 hat, ebenfalls mit Buchstabe A und er hat aber die 1806er bekommen. Wäre wohl jetzt neu für die älteren Modelle, dass das zugelassen wurde.

Ich finds halt doof und frech, dass man überall forschen und beim Händler betteln muss für neue Software. Dafür, dass man eines der ersten MJ gekauft hat und quasi Testkaninchen spielt für die VAG, welche vor Marktstart wohl seine Hausaufgaben bei so einem bisher tollen Auto und Verkaufsschlager wie dem Octavia, Golf oder Leon mehr als schlecht gemacht hat, wird man noch bestraft?

Gerade wir müssten solche Software normal als Selbstverständlichkeit erhalten oder sehe ich das falsch.

Ein ansich tolles Auto wurde durch die ganzen Fehler und Pannen so vermurkst, dass wohl viele treue Kunden künftig umschwenken werden. Auch für mich war das der letzte Skoda, sollte sich da innerhalb der Garantie nicht was tun und alle kleinen und größeren Fehler beseitigt werden. Und ich bin seit 20 Jahren treuer Skoda Kunde!

Meine Werkstatt kann nix dafür, die gibt sich alle Mühe meine Beanstandungen zeitnah zu beseitigen aber was die Bettelei um die Software angeht, finde ich absolut arm von Skoda.

Ich muss mich entschuldigen, habe gerade mal meine Bilder und Videos zu den diversen Fehlerdokumentationen durchforstet, dabei fand ich ein altes Foto mit den Versionsständen - bei mir stand vor dem Update doch ein "B" am Ende der Geräte-Teilenummer - sorry, wenn ich deswewgen Verwirrung gestiftet habe, ich war mir da wirklich felsenfest sicher.
 

Kwitjibo

Dabei seit
04.06.2013
Beiträge
79
Zustimmungen
24
Sowas ist seit mindestens 10 Jahren Standard. Sowas hatte mein Navigon auf meinem Handy jedenfalls schon vor 10 Jahren und andere Software sicher auch oder schon noch viel länger. Wenn die Software des Octavia und Anderen erst jetzt sowas bietet und das auch noch als Highlight angesehen wird, ist das eher traurig. Sowas erwate ich von jeder Navi-Software als Mindestfeature.
Es wurde die Frage gestellt, ob noch weitere Veränderungen festgestellt wurden. Darauf habe ich lediglich meine Beobachtung beschrieben. Außerdem habe ich es als "nette Verbesserung" beschrieben, nicht als Highlight ;).
 
Bolloc

Bolloc

Dabei seit
12.02.2020
Beiträge
1.009
Zustimmungen
595
Ort
Holzland
Fahrzeug
Octavia 2.0 TDI evo 85 KW 6-G
Kilometerstand
ändert sich täglich
Hallo Michael,

deswegen frag ich ja, da ich es auch so hier gelesen hab. Im Forumsbeitrag "Virtual Cockpit" schrieb ich auch, dass ich es durch meinen Buchstaben A wohl nicht bekommen werde?! Daraufhin meinte aber das Mitglied "DocSommer" glaub ich, dass er eine First Edition mit MJ20 hat, ebenfalls mit Buchstabe A und er hat aber die 1806er bekommen. Wäre wohl jetzt neu für die älteren Modelle, dass das zugelassen wurde.

Ich finds halt doof und frech, dass man überall forschen und beim Händler betteln muss für neue Software. Dafür, dass man eines der ersten MJ gekauft hat und quasi Testkaninchen spielt für die VAG, welche vor Marktstart wohl seine Hausaufgaben bei so einem bisher tollen Auto und Verkaufsschlager wie dem Octavia, Golf oder Leon mehr als schlecht gemacht hat, wird man noch bestraft?

Gerade wir müssten solche Software normal als Selbstverständlichkeit erhalten oder sehe ich das falsch.

Ein ansich tolles Auto wurde durch die ganzen Fehler und Pannen so vermurkst, dass wohl viele treue Kunden künftig umschwenken werden. Auch für mich war das der letzte Skoda, sollte sich da innerhalb der Garantie nicht was tun und alle kleinen und größeren Fehler beseitigt werden. Und ich bin seit 20 Jahren treuer Skoda Kunde!

Meine Werkstatt kann nix dafür, die gibt sich alle Mühe meine Beanstandungen zeitnah zu beseitigen aber was die Bettelei um die Software angeht, finde ich absolut arm von Skoda.
DocSommer hat keinen aus dem MJ20!
Seiner ist MJ21! Hatten wir an anderer Stelle schon mal.

Mein O4 MJ20 ist auch gerade in der Werkstatt wegen Geräuschen durch die Lüftungsklappen. Ich hab auch nochmals nach neuer Software gebettelt. Es wird geprüft, aber Hoffnung mache ich mir keine, wenn ich ihn heute Nachmittag wieder abhole.
 

joh123

Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
83
Zustimmungen
20
Fahrzeug
Skoda Octavia IV (Mj 21)
Es wäre toll, wenn jemand diese Woche ein Termin hat und bestätigt, dass es das 97C1 weiterhin durchgeführt wird.
Meiner steht heute beim Händler und soll das Update (und einen nicht rasselnden Airbag) bekommen.
 
andrezoelli

andrezoelli

Dabei seit
11.06.2011
Beiträge
34
Zustimmungen
19
Ort
Sömmerda
Fahrzeug
Octavia IV Combi Style Plus 1.5 TSI 150PS Raceblau
Werkstatt/Händler
Autohaus Liebe
Ich muss mich entschuldigen, habe gerade mal meine Bilder und Videos zu den diversen Fehlerdokumentationen durchforstet, dabei fand ich ein altes Foto mit den Versionsständen - bei mir stand vor dem Update doch ein "B" am Ende der Geräte-Teilenummer - sorry, wenn ich deswewgen Verwirrung gestiftet habe, ich war mir da wirklich felsenfest sicher.
Alles gut, passiert halt ;-)

Steuergerät kommt nun doch erst später und nicht heute und ich soll abwarten, was da drauf ist. Er hat bzgl. Software keinen Einfluss drauf und kann mir mit der 1806er nicht helfen. Aktuell gibt es keine Maßnahme für mein Auto, man muss also abwarten ob jemals noch etwas kommt.

Bzgl. klappern ist der Airbag bestellt und wird noch getauscht.

Kamerakalibrierung zwecks Matrixlicht, was oft den Gegenverkehr blendet, wird nun auch nicht gemacht, da Skoda die Kosten wohl nicht übernimmt. Prima, hätt ich auch normale LED Scheinwerfer nehmen können wenn man sich kaum traut das automatische Fernlicht einzuschalten.

So viele kleinere und größere Sachen, die nicht richtig ausgereift sind, da fragt man sich warum man überhaupt das Geld für den Schnickschnack ausgegeben hat.

Und nein, sowas merkt man nicht alles auf einer Probefahrt und kaum einer liest sich vor dem Kauf hunderte Forenbeiträge durch, was evtl. alles sein könnte aber nicht muss, zumal am Anfang des Verkaufes ja nichtmal so viel bekannt ist.

Könnt mich trotzdem tierisch drüber aufregen, dass man bestraft wird einer der ersten Käufer gewesen zu sein, weil man blind Vertrauen hatte nach 20 Jahren Skoda. Ist ja nicht grad wenig, was man mittlerweile für nen Octavia zahlt und dann wird man von Skoda quasi bestraft.

Hoffe, dass die VAG dafür irgendwann die Quittung bekommt und all seine treuen Kunden verliert für den Mist! Bin bis jetzt immer gut gefahren mit den Fahrzeugen aber für mich steht fest, dass es sicher das letzte Auto davon war, sollte sich nicht doch was drehen aber ich glaub bald nicht mehr dran.

Sobald sich der Verlust für die Inzahlungnahme halbwegs in Grenzen hält, werde ich ihn wieder abstoßen und in Richtung anderer Marken wechseln.

Haben die denn selbige, große Probleme mit der ganzen neuen Digitalisierung oder ist das speziell ein VW Problem?

Besser man holt sich wohl weniger Ausstattung, wovon man ganz ehrlich eh das Meiste nicht wirklich braucht, hat aber dafür ein zuverlässigeres Auto. Für Vielfahrer ist das ein oder andere sicher ganz nützlich aber für Normalfahrer sag ich mir mittlerweile bei den Problemen, hätt ich auf einiges verzichten können wenn ich das vorher gewusst hätte.

Hört sich zwar immer alles ganz toll an aber offenbar ist es wirklich so was viele immer sagen mit "je mehr Technik desto mehr Probleme". Oder wir haben im VW Konzern mit den aktuellen Fahrzeugen einfach nur Pech?
 

Richter86

Dabei seit
10.06.2011
Beiträge
5.485
Zustimmungen
444
Fahrzeug
Seat Leon ST FR
Der Octavia nimmt da aber auch nochmal eine Sonderstellung ein.
Und VW selbst ist deutlich Kulanter.
Beim Seat sind die Probleme auch geringer, aber natürlich auch vorhanden.
 
andrezoelli

andrezoelli

Dabei seit
11.06.2011
Beiträge
34
Zustimmungen
19
Ort
Sömmerda
Fahrzeug
Octavia IV Combi Style Plus 1.5 TSI 150PS Raceblau
Werkstatt/Händler
Autohaus Liebe
Ja, hätte Seat für 1,90m Menschen höhenverstellbare Gurte gehabt (gibt es in keinem Modell dort) und gäbe es die schicke FR Ausstattung auch in anderen Ausstattungen zwecks Tieferlegung, wo man noch schlechter rein und raus kommt, hätte ich trotz etwas kleinerem Kofferraum den Leon genommen. Der ist optisch innen ganz ehrlich ne andere Hausnummer wie der Octavia, hat aber für mich leider nicht ganz gepasst.
 

joh123

Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
83
Zustimmungen
20
Fahrzeug
Skoda Octavia IV (Mj 21)
Bzgl. klappern ist der Airbag bestellt und wird noch getauscht.

Haben die denn selbige, große Probleme mit der ganzen neuen Digitalisierung oder ist das speziell ein VW Problem?
Mein Airbag wird heute getauscht. :)

Ich bekomme bei vielen Kollegen mit neuen Fahrzeugen (BMW, Mercedes, VW, Skoda, Audi) mit, dass es da auch die eine oder andere Kleinigkeit gibt. Aber ich glaube, VW hat da die Krone auf.
 
Simon-Sez

Simon-Sez

Dabei seit
30.05.2020
Beiträge
150
Zustimmungen
51
Sowas ist seit mindestens 10 Jahren Standard. Sowas hatte mein Navigon auf meinem Handy jedenfalls schon vor 10 Jahren und andere Software sicher auch oder schon noch viel länger. Wenn die Software des Octavia und Anderen erst jetzt sowas bietet und das auch noch als Highlight angesehen wird, ist das eher traurig. Sowas erwate ich von jeder Navi-Software als Mindestfeature.
Und das Navigon wusste auch auf welcher Spur du bist und hat dann dementsprechend angesagt?
 
Thema:

Neue Software Version - later 1788 | H44 | 2088

Neue Software Version - later 1788 | H44 | 2088 - Ähnliche Themen

April Update auf 2088 - mehr Probleme als vorher: Liebe Octavia Freunde, bisher hab ich mich über die Sensorenfehler, Fehleinschätzungen der Kamera etc. nicht besonders geärgert, da ich damit...
Octavia Combi Premium TDI DSG - mein neuer: Hallo zusammen, Ich hab meinen neuen am 31.1 in Betrieb genommen (Firmenfahrzeug). Ausstattung: Motor: 2,0 l, DSG 7-Gang / 150PS Lackierung: F6F6...
Oben