Neue Reifen auf welche Achse

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von Felicia Combi 1.6, 19.04.2006.

  1. #1 Felicia Combi 1.6, 19.04.2006
    Felicia Combi 1.6

    Felicia Combi 1.6

    Dabei seit:
    22.01.2006
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia Combi 1.6 GLX
    Kilometerstand:
    210000
    Hallo Leute

    Wenn man sich zwei neue Reifen kauft, wo sollte man dann am besten die neuen hinnmachen.
    Binn bissher immer davon ausgegenagen dass die mit dem besseren Profil auf die Antriebsachse kommen. Mir hatt jetz aber jemand erzählt das beim Fronttriebler zumindest die besseren Reifen auf die Heckachse gemacht werden sollten.

    Also wer weis es genau? Wie ist es beim Frontantrieb und wie beim Heckantrieb?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andre26, 19.04.2006
    Andre26

    Andre26 Guest

    Genau genommen auf die HA da es die Fahrzeugführende Achse ist
     
  4. #3 KleineKampfsau, 19.04.2006
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.001
    Zustimmungen:
    144
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    genau so ist es .... wird sich aber durch den achsweisen wechsel eh wieder ausgleichen ...

    andreas
     
  5. #4 Scanner, 19.04.2006
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    egal, ob Front- oder Heckgetrieben
    die besseren Reifen müssen hinten montiert werden.
    Meine Vorschreiber haben das auch schon deutlich gemacht.

    In diversen Schleuderkursen kann man das auch erleben!
     
  6. EAGLE

    EAGLE Guest

    Ja, wenn man sich sowieso immer zwei neue Reifen kauft, und nicht gerade daben ist, seine Dimension zu ändern, dann ist hinten deutlich besser.

    Denn es ist sicher auch dir lieber, wenn du in einer Gefahrensituation über die Vorderräder nach außen schiebst, als dass sich dein Heck an dir vorbei dreht.
    Im Fahrsicherheitstraining wurde auch gesagt, dass gerade bei Aquaplaning es zwar ganz schön ist, wenn die Vorderräder Grip haben, aber wenn dann das Heck mit den schlechteren Reifen aufschwimmt, guckt man dumm.

    Also der Sicherheit wegen hinten!
     
  7. #6 Felicia Combi 1.6, 20.04.2006
    Felicia Combi 1.6

    Felicia Combi 1.6

    Dabei seit:
    22.01.2006
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia Combi 1.6 GLX
    Kilometerstand:
    210000
    Ok danke, alles klar. Damit hatt sich die Frage auch geklärt. :hoch:
     
  8. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    Guten Abend!

    Sicher ist es so besser, aber was nutzen mir im Winter bspw. die besseren Räder hinten, wenn ich mit den Vorderrädern kaum mehr Traktion habe oder in einer Kurve schon mit der Front geradeaus rutsche?

    Da mache ich selbstverständlich die besseren Reifen VORN auf die Antriebsachse, komme gut vom Fleck, rutsche nicht in der ersten Kurve in den Gegenverkehr und fahre entsprechend vorsichtiger, da ich weiss, daß hinten die Reifen nicht mehr optimal sind.

    Diese Diskussion kehrt übrigens regelmässig wieder mit Gegnern und Befürwortern beider Varianten (und selbst Reifenhändler sehen das oft verschieden) - es muss letztlich jeder für sich selbst entscheiden.

    Gruß Michal
     
  9. #8 Scanner, 20.04.2006
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    @Michal
    ganz einfach, steig mal leicht auf die Bremse, und ein spurtreues Heck zieht die Front wieder dahin, wo sie gehört.
    Mach das mal, wenn das Heck abhaut.
    Wenn Du net vom Fleck kommst, solltest Du langsam aber sicher an neue Bereifung ringsum denken.

    Du könntest meine Zweifel aber mit guten Argumenten beseitigen!
     
  10. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    Hallo,

    ich habe im Winter schon mehrfach Tests zu diesem Thema gemacht und bin mit der Variante, wie ich es halte, bisher IMMER besser gefahren.

    Bremse ich auf schneebedeckter Fahrbahn mit 5mm Reifen vorn und 8mm hinten, dann rutscht die Front weg, da zieht mich nichts von hinten wieder in die Spur. Habe ich vorn die 8mm Reifen drauf, rutsche ich nämlich erst gar nicht.

    Jeder sollte die Erfahrungen dazu wohl selbst machen manchem ADAC - ich fahre mit meiner Variante auf jeden Fall nach umfangreichen Tests besser und mache das dann demzufolge auch genau so :tanzen: .

    Gruß Michal
     
  11. R2D2

    R2D2 Guest

    Die besseren Reifen immer nach hinten! Nur so hat man maximale Fahrstabilität.

    @Michal: Du hast zwar teilweise schon Recht mit deiner Argumentation, nur wenn man die schlechteren Reifen vorne drauf hat, dann wird man schon beim Anfahren drauf hin gewiesen, wie der Hase läuft und hat so keine trügerische Sicherheit... das Wegrutschen vorne kann "Ottonormalfahrer" einfach besser kontrollieren, als wenn sich hinten was tut.

    Im Grunde gibt es aber nur eine wirklich gute Lösung: Am besten immer gleich 4 neue bzw. etwa gleich gute Reifen! ;-) Ich hab das (ausser bei meinem MR2, der aber ein Thema für sich ist) noch nie gebraucht, daß ich nur 2 neue Reifen hätte besorgen müssen. Das achsweise Tauschen der Räder beim Wechsel So auf Wi bzw. Wi auf So zahlt sich schon aus.
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 olbetec, 21.04.2006
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Maximale Fahrstabilität ist bei Kurvenfahrten evtl. gutmütiger weil untersteuernd. So agressiv bricht der Fabia aber hinter nicht aus.
    Ich halte jedoch nicht die Kurvenfahrt für kritisch, weil man das Ausbrechen noch recht gut kompensieren kann. Für mich ist die Aquaplaninggefahr (hinten ist das meiste Wasser bereits durch die vordere Achse verdrängt) und die bessere Bremswirkung bei Nässe viel entscheidender.
    Wenn man umsichtig fährt, sind es meistens Bremsmanover, die man macht, um die Fehler anderer auszubügeln. Wer dämlich beschleunigt und sich über mangelden Grip beschwert, ist eh nicht charakterlich gefestigt...
    Das ist nur meine persönliche Erfahrung...
    Munter bleiben
    OlBe
     
  14. #12 Andre26, 21.04.2006
    Andre26

    Andre26 Guest

    Was bring es dir wenn das Heck weg bricht,dann bekommst du den Wagen nicht so leicht wieder im Griff.

    Also am besten Vorn sowie Hinten gute Reifen
     
Thema:

Neue Reifen auf welche Achse

Die Seite wird geladen...

Neue Reifen auf welche Achse - Ähnliche Themen

  1. Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe

    Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe: Hallo zusammen, Ich bin Neu in diesem Forum und fahre seit einer Woche einen Neuen Superb Kombi 2. TDI 190 PS Style. Von Anfang an als ich Ihne...
  2. Privatverkauf Spurplatten Distanzscheiben Eibach V-Achse und H-Achse inkl. Schrauben

    Spurplatten Distanzscheiben Eibach V-Achse und H-Achse inkl. Schrauben: Habe heute meine Spurverbreiterung von Eibach verbaut bekommen, wurde heute neu gekauft (von der Werkstatt für mich bestellt). Zu Hause hab eich...
  3. Privatverkauf Pekatronic AKS 800 (Neu) für Keyless Entry

    Pekatronic AKS 800 (Neu) für Keyless Entry: Verkaufe eine Pekatronic AKS 800 Heckklappensteuerung 3200-8002 Sie liegt bei mir seit über einem Jahr OVP rum und ich komme zeitlich nicht dazu,...
  4. Privatverkauf 4x Alaris Kompletträder *NEU*

    4x Alaris Kompletträder *NEU*: Hallo Leute, ich habe hier 4x nagelneue Alaris Felgen. Die Felgen waren nur bei der Werksüberführung montiert. Hier noch die Daten der Reifen:...
  5. Lackkratzer auf neuer Stoßstange

    Lackkratzer auf neuer Stoßstange: Hallo zusammen, mein zwei Monate alter Octavia hatte einen Auffahrschaden (Riss) an der hinteren Stoßstange. Diese ist nun als...