Neue KFZ-Steuer ab 2009

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von gknrw, 16.02.2008.

  1. gknrw

    gknrw

    Dabei seit:
    16.02.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    51469 Bergisch Gladbach Deutschland
    Fahrzeug:
    Scoda Fabia II Combi 1.4 16V Ambiente ab 30.03.2011 Gasumbau LPG
    Werkstatt/Händler:
    Stein Gruppe
    Ab 2009 will die Bundesregierung die KFZ-Steuer nicht wie bis jetzt vom Hubraum, sondern vom für die Umwelt schädlichen CO2-Ausstoß abhängig machen. Genauere Details sollen jedoch erst im Mai beschlossen werden. Ein Beispiel: Wer einen Toyota Prius 1.5 mit Hybridantrieb kauft, der zahlt nach der Reform der KFZ-Steuer künftig nur noch 2 statt 101 Euro im Jahr. Alle, die bei der Kaufentscheidung die Höhe der künftigen Kfz-Steuer berücksichtigen wollen, sollten also auf ein Fahrzeug setzen, das möglichst wenig verbraucht. Das heißt aber noch nicht, dass ein Fiat Panda älteren Baujahrs mit nur 33 PS und einem Euro1 Katalysator besonders umweltfreundlich ist. Aufgrund der veralteten Katalysatorentechnik gilt dieses Fahrzeug, obwohl es einen Hubraum von lediglich 990 cbm hat, weiterhin als Dreckschleuder. Was bedeutet die KFZ-Steuer-Umstellung für die Besitzer älterer Fahrzeuge? Nach dem bereits 2007 verabschiedeten Eckpunktepapier der Bundesregierung dürfen die mehr als 20 Millionen Halter von Euro2/3-Fahrzeugen (Baujahr 1994-2000) bei der Steuerreform nicht benachteiligt werden. Weitere Steuererhöhungen für Besitzer älterer Fahrzeuge sind also nicht vorgesehen. Nach dem Eckpunktepapier der Bundesregierung soll die Steuer nur für Neufahrzeuge nach dem CO2-Ausstoß bemessen werden. :cursing:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ecs

    Ecs

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Ist der reinste Witz, wenn man bedenkt, dass die Herstellerangaben eh nicht stimmen und danach ich meine Steuer zahlen muss. Mein 1.2er kostet mich 81,- € bin mal gespannt was ich nächstes Jahr zahlen darf.
     
  4. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.469
    Zustimmungen:
    540
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    für künftige dieselfahrer ist das doch mal eine gute nachricht
     
  5. #4 Quax 1978, 16.02.2008
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Den gleichen Betrag wie jetzt auch. Wenn man schon Neuerungen vorstellt sollte man auch die ganze Wahrheit erzählen. Es ist zum Beispiel auch so, dass Fahrzeuge, vor einem bestimmten Datum zugelassen, gar nicht in diese Regelung reinfallen. Weiterhin sind Fahrzeuge die dieses Jahr zugelassen wurden/werden sich aussuchen können, also der Halter, nach welchem Modell berechnet werden soll. Dazu gibt es mehrere Artikel in diversen Autozeitschriften wo auch ein bisschen mehr drinsteht, als das, was im ersten Beitrag steht.
     
  6. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.469
    Zustimmungen:
    540
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    er hat ja geschrieben, dass die regelung nur für neufahrzeuge gilt....vielleicht sollte das aber auch im titel stehen
     
  7. Ecs

    Ecs

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Aber bis her steht nicht fest wer wieviel zahlen muss. Ich glaube es gab mal vom ADAC ein Beispiel. Bis 120g zahlt man gar nichts, darüber zahlt man pro g Co2. Allerdings zahlt der Dieselfahrer pro g mehr als der mit nem Benziner.
     
  8. #7 turbo-bastl, 16.02.2008
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Das versteht sich ja von selbst - immerhin zahle ich 316 EUR pro Jahr, ginge es nach CO2-Ausstoß müsste ich wie unser Swift bei unter 100 EUR liegen. Sind also 200 EUR weniger für die Staatskassen - da über 40% aller Neuzulassungen Diesel sind (bei niedrigerer Kfz-Steuer wären es wegen sinkender Fixkosten eher noch mehr) wäre das ein spürbares Einnahmen-Minus.

    Dass man durch eine Ungleichbehandlung der Motorenkonzepte den Umweltschutzgedanken der CO2-Steuer ad absurdum führt, wird wohl in Kauf genommen.
     
  9. #8 stefan br, 16.02.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
  10. Fred

    Fred

    Dabei seit:
    14.04.2005
    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    D - Halle/S.
    Fahrzeug:
    Fabia I Combi 1.9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus S, Halle/S.
    Kilometerstand:
    205100
    Und schon wird wieder ein Unterschied gemacht :

    1 g Diesel CO2 ist mehr wert als 1 g Benzin CO2.

    Was wohl die Chemiker dazu sagen? Oder wird die Chemische Wissenschaft dann umgeschrieben???

    Grüße
    Fred
     
  11. #10 stefan br, 16.02.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Ich finde das die KFZ Steuer am gerechtesten wär, wenn die abgeschafft wird und auf den Benzinpreis drauf gelegt wird. 5 Cent pro Liter Benzin wär in Ordnung.
     
  12. #11 Master-S, 17.02.2008
    Master-S

    Master-S

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.8T LPG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Laatzig / Skoda Könecke
    Kilometerstand:
    245000
    für wenig Fahrer ist das vll gut aber nicht für viel fahrer...
     
  13. #12 stefan br, 17.02.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Durchschnitts Fahrer fährt ja etwas über 11000km. Es ist aber auch ungerecht das jemand der 2000km im Jahr fährt über 100 Euro Steuern zahlen muss.
     
  14. #13 pietsprock, 17.02.2008
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.598
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1130075
    Eben... als Vielfahrer wäre ich da deutlich benachteiligt...

    na gut... bei 80.000 KM im Jahr und 4 Litern Verbrauch würden 5 Cent
    gerade mal 160 € mehr ausmachen... Genau gerechnet schaut es da
    schon anders aus und wäre bei 5 Cent immer noch günstiger als bisher...

    Also ist das schon mal so nicht umzusetzen, da der Staat ja keine Minder-
    einnahmen haben möchte, sondern es nur anders verteilt werden soll.

    Obige Rechnung zeigt schon, dass es mit 5 Cent nicht getan wäre, da
    selbst ich als Vielfahrer mit ca. der Hälfte der bisherigen Steuern weg-
    kommen würde...

    Dann doch lieber gleich die PKW-Maut einführen und richtig abkassieren...
    Dann bleiben viele auch von den Autobahnen runter und es ist endlich
    staufreiere Fahrt *AchtungIronie*
     
  15. #14 mezzomix1983, 17.02.2008
    mezzomix1983

    mezzomix1983 Guest

    Was ist schon gerecht im Leben? Am besten rechnet man noch die Versicherungsleistung und die Ersatzteile anteilsmäßig auf die jährlichen Fahrkilometer um?!?

    KFZ-Steuer ist schon okay und da die o.g. Regelung eh erst ab 2012 und das für Neufahrzeuge gilt ist das schon in Ordnung, da "Wenigfahrer" eh meist sparsame Fahrzeuge sich aneignen ist davon auszugehen das diese Fahrzeuge auch 2012 einen steuergünstigen CO² Ausstoss haben werden, denn schliesslich will die Branche ja Kunden gewinnen und nicht verlieren.
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 turbo-bastl, 17.02.2008
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Der Staat hat, wie er im Moment "geführt" wird, ein ungeheures Umverteilungbedürfnis - und dafür braucht er Geld. Die Spitzenverdiener sind schon genug geschröpft, also wird der Trend der vergangenen Jahre, die Mittelschicht immer weiter zu belasten, wohl fortgesetzt werden. Meines Erachtens ist auch das Thema Entferungspauschale noch nicht ausgelutscht (unabhängig von der BVerfG-Entscheidung Ende 08 ) - da wird noch was kommen, und es sollte mit dem Teufel zu gehen, wenn dabei eine Entlastung für breite Bevölkerungsteile herauskäme. Im Verhältnis zu dem, was sich da zusammenbrauen könnte, ist die Umstellung der Kfz-Steuer für die meisten Pendler eher ein Fall für die Portokasse.
    BTW: Das Schlimme an der Entfernungspauschale: die 920 EUR Werb.k.Pauschbetrag bekommt jeder, der Faule wie der Fleißige - trotz hoher Weiterbildungs- und Literaturaufwendungen kommt man als normaler Pendler ohne die Entfernungspauschale kaum über diesen Betrag (ich bin nach der 07er Regelung gerade mal 200 EUR drüber). Von einem leistungsfreundlichen System, das das propagierte "lebenslange Lernen" fördert, kann also nicht die Rede sein.

    Mal ein anderer Denkanstoß:

    Auf EU-Ebene wurden ja Strafzahlungen für Kfz-Hersteller in Abhängigkeit vom Flotten-CO2-Ausstoß beschlossen. Die deutsche Regierung hat sich - mit Blick auf die deutschen Premiumhersteller - gegen die starke Belastung gehobener Fahrzeugreihen gewährt. Zu recht, wie ich finde. Im eigenen Land wird aber ein Kfz-Steuersystem eingeführt, bei dem genau diese Käufer erneut belastet werden. Man zahlt also beim Autokauf seinen "Strafbeitrag" an die EU und später seine "Strafsteuer" an die BRD - irgendwie passt das alles nicht zusammen und scheint mir etwas zu viel des Guten zu sein.
     
  18. #16 stefan br, 17.02.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
Thema: Neue KFZ-Steuer ab 2009
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kfz steuer skoda fabie baujahr 2009

    ,
  2. was zahl ich an steuern für den skoda fabia III

Die Seite wird geladen...

Neue KFZ-Steuer ab 2009 - Ähnliche Themen

  1. www.skoda.at - Neuer Konfigurator

    www.skoda.at - Neuer Konfigurator: Es war ja nur eine Frage der Zeit - der übersichtliche und cleane Konfigurator bei Skoda Österreich ist nun auch Geschichte und würde durch die...
  2. Komfortblinken möglich? 1U Bj 2009

    Komfortblinken möglich? 1U Bj 2009: moin, moin, kann bei meinem Tour eine Komfortblinkfunktion freigeschaltet werden oder ist das beim 1U unabhängig vom Baujahr nicht möglich?
  3. Hier ist mein neuer

    Hier ist mein neuer: Hier ist meiner. Am Samstag in Gotha abgeholt. Skoda Sportline, 280, 4x4, Vollausstattung, aber ohne Parklenkassistent. Das Auto macht...
  4. Privatverkauf Neue Original Skoda Fabia 2 Roomstar Funk Fernbedienung NEU OVP

    Neue Original Skoda Fabia 2 Roomstar Funk Fernbedienung NEU OVP: Zum verkauf steht eine neue Originale Funk Fernbedienung von Skoda, für den Fabia 2 oder Roomstar. Hatte es damals für unseren Fabia geholt, aber...
  5. Abblendender Innenspiegel - Blendet der echt ab?

    Abblendender Innenspiegel - Blendet der echt ab?: Ich habe in meinen Joy das Licht- und Sichtpaket und "die kleine" Kamera. Dazu gehört der automatisch abblendende Innenspiegel in "Variante 1" -...