Neue FSI-Benzin-Direkteinspritzer von VAG

Diskutiere Neue FSI-Benzin-Direkteinspritzer von VAG im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Die Benzin-Direkteinspritzung gilt als wegweisende Technik im Ottomotorenbau. Bei VW bekommen solche Maschinen das Kürzel FSI. Jetzt haben die...

?

Guest
Die Benzin-Direkteinspritzung gilt als wegweisende Technik im Ottomotorenbau. Bei VW bekommen solche Maschinen das Kürzel FSI. Jetzt haben die Wolfsburger erstmals ein FSI-Aggregat für die Baureihen Golf und Bora im Programm.

Bislang gab es nur den Kleinwagen Lupo mit einem 1,4-Liter-FSI-Motor. Nun wächst langsam eine FSI-Familie heran: Das neue Triebwerk mit dieser Technik hat 1,6 Liter Hubraum, leistet 110 PS (81 kW) und bietet 155 Nm maximales Drehmoment; es ist für den Einsatz in den Modellen Golf und Bora (jeweils Limousine und Kombi) vorgesehen.

Der Einstiegspreis für den Golf FSI beträgt 16.900 Euro, für den Bora FSI 19.525 Euro. In wenigen Wochen wird der bereits bekannte, kleine FSI-Motor mit 100 PS (77 kW) aus dem Lupo auch im Polo erhältlich sein.

VW verspricht, dass mit den direkteinspritzenden Benzinmotoren der bisherige Abstand zwischen normalen Benzinern zu direkteinspritzenden Dieselmotoren (TDI) verringert wird. Zwar werden die Ottomotoren die Selbstzünder in der Kategorien Kraftstoffeffizienz nicht einholen, doch die FSI-Technik bringt auch den Benzinern spürbare Verbrauchsvorteile.

0,1020,173803,00.jpg

Der neue 1,6-Liter-Motor zum Beispiel soll im Golf durchschnittlich 6,2 Liter je 100 Kilometer verbrennen, was eine Spritersparnis von mehr als zehn Prozent bedeutet im Vergleich zum bisherigen 105-PS-Motor mit konventioneller Einspritztechnik. Dennoch sind Leistung und Drehmoment beim FSI-Motor gestiegen.

Die Kraft reicht aus, um den Golf FSI in 10,6 Sekunden von 0 auf Tempo 100 zu beschleunigen und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 194 km/h.

Während FSI-Motoren sich bei mittleren und hohen Drehzahlen ganz ähnlich verhalten wie herkömmliche Ottomotoren, bieten sie vor allem im niedertourigen Magerbetrieb erhebliches Spritsparpotenzial. Techniker sprechen dann vom "geschichteten Magerbetrieb bei hohem Luftüberschuss", und drücken die dazugehörige Technik durch das Kürzel FSI aus (Fuel Stratified Injection = geschichtete Benzindirekteinspritzung).

In diesem Fahrzustand wird unter hohem Druck eine so kleine Menge Benzin in den Zylinder eingespritzt, dass sie, homogen mit der Luft vermischt wie bei herkömmlichen Benzinmotoren, kein zündfähiges Gemisch ergeben würde.

Doch durch gezielte Einspritzung und genau gesteuerte Luftströmungen wird das Luft-Benzin-Gemisch in einer speziellen Schichtung direkt an der Zündkerze platziert und kann dadurch zur Explosion gebracht werden.

Der neue FSI-Motor erfüllt, ebenso wie das bereits bekannte 1,4-Liter-Aggregat, die Abgasnorm Euro-4. Allerdings ist dazu eine aufwendige Abgasbehandlung nötig. Die Stickoxide werden von einem speziellen Katalysator aufgefangen. Ist dieser Filter "besetzt", schaltet die Motorsteuerung vom Fahrer unbemerkt für wenige Sekunden auf Homogen-Betrieb um. Dabei werden die Stickoxide in unschädlichen Stickstoff umgewandelt.
 
Thema:

Neue FSI-Benzin-Direkteinspritzer von VAG

Neue FSI-Benzin-Direkteinspritzer von VAG - Ähnliche Themen

EA189: Das wird in der Software von VW verändert (Dieselupdate Aufklärung): https://www.motor-talk.de/news/so-funktioniert-das-diesel-update-t6219349.html Eventuell hat es der eine oder andere schon gelesen, aber es ist...
Eine kleine Übersicht über Diesel, CNG und Elektromobilität!: Da die PDF mittlerweile 20 Seiten hat! Ein kurzer Mix.. Eine kleine Übersicht über Diesel, CNG und Elektromobilität! Eine einfache Frage wo...
Skoda RS feiert 40-jähriges Jubiläum: http://www.mittelstand-nachrichten.de/mobil/skoda-rs-40-jahre-geschwindigkeitskult-20140527.html...
Ausführlicher Test des Fabia III: Die Stärken und Schwächen des neuen Fabia im Überblick - Erster Ei: Am vergangenen Wochenende hatte ich die Gelegenheit, den neuen Fabia 3 auf abgesperrten und öffentlichen Straßen ausgiebig zu testen. Abgesehen...
Nächste Stufe des Downsizing: http://www.spiegel.de/auto/fahrberichte/0,1518,750286,00.html http://www.youtube.com/watch?v=DdM2VbbdtB4
Oben