Neue Bremsbeläge - Lenkrad flattert beim Bremsen bei hohen Geschwindigkeiten

Diskutiere Neue Bremsbeläge - Lenkrad flattert beim Bremsen bei hohen Geschwindigkeiten im Skoda Citigo Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Zusammen, Nachdem meine Werkstatt meines Vertrauens bei meinen letzten 3 Besuchen jedes Mal ansprach die Bremsen bald erneuern zu lassen,...

  1. #1 BlackyWolfen, 09.04.2019
    BlackyWolfen

    BlackyWolfen

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    15
    Hallo Zusammen,

    Nachdem meine Werkstatt meines Vertrauens bei meinen letzten 3 Besuchen jedes Mal ansprach die Bremsen bald erneuern zu lassen, habe ich mich vor dem nächsten fälligen TÜV dazu entschieden dies nicht durch die Vertragswerkstatt (Scheiben, Beläge und Einbau = 500€ ) sondern durch eine kompetente freie Werkstatt um die Ecke machen zu lassen. Diese befand, dass ein Wechsel der Scheiben nicht notwendig gewesen sei, auch die Beläge hätten wohl noch etwas "Luft" gehabt, aber diese wurden auf meinen Wunsch hin nun erneuert.( Beläge 60€ + Einbau + Märchensteuer = 170€ )

    Ich war mit dem Citigo einen Tag später beim TÜV - ohne Probleme. Bin seither ungefähr 100 - 150 km gefahren, stelle jetzt aber fest dass ich zum Beispiel auf der Autobahn zwischen 120 und 140 km/h ein starkes Flattern des Lenkrads beim Bremsen habe. Bei 100 km/h und drunter habe ich dieses Flattern nicht.

    Weiß jemand was das ist?
    Mein Bauchgefühl sagt mir: Bremsen müssen sich noch einschleifen. Ist das so richtig, oder sollte ich doch lieber nochmal einen Besuch bei der Werkstatt vornehmen ?
     
  2. #2 dathobi, 09.04.2019
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    30.364
    Zustimmungen:
    2.360
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Ein flattern? :D

    Überprüf mal ob die Räder gleichmäßig angezogen sind.
     
  3. #3 BlackyWolfen, 09.04.2019
    BlackyWolfen

    BlackyWolfen

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    15
    Werd ich heute abend direkt machen, das stand tatsächlich noch aus. :)
     
  4. #4 BlackyWolfen, 09.04.2019
    BlackyWolfen

    BlackyWolfen

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    15
    Räder sind fest.
    Werkstatt meint es kann nichts anderes als die Scheiben sein.
    Dabei hat man die ja nicht getauscht, weil sie noch gut aussahen.... Sind wohl verzogen oder so...
     
  5. #5 dathobi, 09.04.2019
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    30.364
    Zustimmungen:
    2.360
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Jetzt auf einmal?
     
  6. #6 BlackyWolfen, 09.04.2019
    BlackyWolfen

    BlackyWolfen

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    15
    Naja... was soll ich schon dazu sagen? Die freie Werkstatt wird hier bei mir in der Nachbarstadt in höchsten Tönen gelobt. Glaube nicht dass der mir Schwachsinn erzählt. Immerhin wollte er mir bei weitem nicht soviel abknöpfen wie die Vertragswerkstatt. Termin steht für Dienstag nächste Woche. Berichte dann danach mehr.
     
  7. #7 dathobi, 09.04.2019
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    30.364
    Zustimmungen:
    2.360
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Na, vor der Reparatur bestand das Problem doch nicht, oder?
     
  8. #8 BlackyWolfen, 09.04.2019
    BlackyWolfen

    BlackyWolfen

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    15
    Richtig. Es wurden nur die Bremsbeläge erneuert. Mehr wurde nicht gemacht. gut, mit 150km bin ich jetzt noch nicht viel gefahren, dass man sagen könnte die müssen sich erst noch richtig einschleifen... aber da das Flattern nur bei über 100 km/h (zwischen 120-140) richtig intensiv verspüre und nicht bei darunterliegenden Geschwindigkeiten muss es ja irgendwas sein, das bei einer gewissen Geschwindigkeit eine Resonanz oder sowas erzeugt. Ich kenn mich damit auch nicht wirklich aus. Aber doof gefragt: Was könnte es denn sonst noch alles sein?
    Ich fühle mich mit dem Flattern im Lenkrad definitiv unwohl.
     
  9. #9 Patrick B., 09.04.2019
    Patrick B.

    Patrick B.

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeug:
    Roomster 1,6 16V
    Kilometerstand:
    190000
    Das Problem mit den Bremsscheiben ist bei Up! Mii und wohl auch dem Citigo mehr als bekannt.
    Die Bremse hat MASSIVE Probleme mit den Bremsscheiben.
    Bei der Bremsanlage würde ich Grundsätzlich nur Scheiben und Beläge zusammen tauschen.
    Wenn man sich die Bremsscheiben mal ansieht ist es auch irgendwie nicht verwunderlich das das nicht funktioniert...

    Schade um die gerade verbauten Beläge.

    Mfg Patrick
     
    BlackyWolfen gefällt das.
  10. #10 BlackyWolfen, 09.04.2019
    BlackyWolfen

    BlackyWolfen

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    15
    Kannst du mich da vielleicht ein wenig aufschlauen was genau damit gemeint ist? Ich bin ein Laie. Wo ist da das Problem an den Bremsscheiben bei UP, Citigo und Mii ?

    Und ja... schade um die Beläge. Sollte ich die auch gleich nochmal tauschen lassen? Ist ja sonst kontraproduktiv, oder? Dabei hab ich eigentlich erwartet und gewünscht dass beides ausgetauscht wird. War dann entsprechend überrascht dass man nur die Beläge getauscht hat; das aber mit dem guten Vorwand "sehen noch gut aus" die Scheiben nicht angerührt hat.
     
  11. #11 Buzzzter, 09.04.2019
    Buzzzter

    Buzzzter

    Dabei seit:
    31.01.2010
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bei Kölle
    Fahrzeug:
    Passat b8 Combi 2.oTDI
    Werkstatt/Händler:
    nn
    Hab ich bis jetzt zwei mal erlebt. Einmal alle Radbolzen lose, einmal Bremssattel lose. Waren beides mal eigentlich renommierte Werkstätten. Nobody is perfect.
    Schlag in der Bremsscheibe halte ich auch für möglich. Ich würde den Wagen hochbocken und Radbolzen prüfen, danach Rad abmontieren und gucken ob die Bremssättel fest sitzen und die Bremsscheibe ok ist. Im Zweifel machen lassen.
    Kann was ernstes sein, würde ich nicht zu lange pokern.
     
    BlackyWolfen gefällt das.
  12. #12 BlackyWolfen, 09.04.2019
    BlackyWolfen

    BlackyWolfen

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    15
    Termin ist vereinbart, früher ging leider nicht mehr. Freut mich natürlich auch nicht noch ne Woche damit ausharren zu müssen, aber was soll ich machen? Dem vor die Hütte fahren und die Einfahrt blockieren? :D
     
  13. #13 Rigobert, 09.04.2019
    Rigobert

    Rigobert

    Dabei seit:
    06.10.2017
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    102
    Es stand Mal irgendwo geschrieben, dass man auch immer die Bremsscheiben mit den Belägen tauschen soll soll. neue Bremsscheiben haben extra so nen Krat drauf damit sich die Beläge schneller einschleifen. Also nach 150 km ist das noch nicht der Fall, somit müssen erst noch die Beläge eingeschlichen werden.
    Kann ohne Kratzer ewig dauern, 3000-5000km
    Natürlich sind neue Bremsscheiben oft besser als die Alten, das müsste man mit der Messuhr nachmessen. Verstehe den Sinn nicht wirklich, vorzeitig die Beläge aber dann die Bremsscheibe zu lassen.
     
  14. #14 dathobi, 10.04.2019
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    30.364
    Zustimmungen:
    2.360
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Meine Bremsscheiben, die ich bisher gewechselt habe, haben keinen "Krad", somit sind sie Aalglatt....wo soll dieser "Krad sein?

    Nach 21.000km habe ich immer noch keine MASSIVE Probleme...und getauscht hatte ich auch nur die Belege, auch danach keinerlei Probleme.
     
  15. xs650

    xs650

    Dabei seit:
    27.09.2015
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    323
    Fahrzeug:
    S3 Style Kombi 140KW Handschalter schwarz
    Kilometerstand:
    100Tkm
    Wieviele Km hatte die Bremse gelaufen, bevor du die Beläge gewechselt hast ?
     
  16. #16 Rigobert, 10.04.2019
    Rigobert

    Rigobert

    Dabei seit:
    06.10.2017
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    102
    Also bei dein Premium Modellen ist immer was vorgesehen, um die Einbremszeit zu verkürzen. TRW bei den innenbelüfteten Scheiben, musst Mal mit dem Fingernagel drübergehen, von "aalglatt" ist man da weit entfernt.
    Oder die ATE beschichtete Scheiben sind auch nicht aalglatt. Da musst also in jeder innenliegenden Beschreibung schauen, wie oft und wie lange die Einbremszeit ist.
    ATE sagt z.B nur 5 Mal aus 50km/h und fertig.
    Bei anderen ist dann oft zu lesen 300km und die ersten Bremsungen max. 3sec aus 100km/h und das 30mal...
    Habe ich jetzt eine alte Bremsscheibe ja die ist aalglatt, und vielleicht der Verschleiß keilförmig verlaufen, Brauch ich 5000km um den Belag einzufahren. Ergibt also keinen Sinn die Scheibe nicht zu tauschen oder Messe mit der Meßuhr und dann ist es okay. Wenn ich neue Beläge habe und ich bremse sie ein, und merke dann dass die Bremsscheibe schlecht ist, so darf man eigentlich die neuen alten Beläge nimmer verwenden. Eine Bremse die keine Probleme macht tauscht man nicht, und erst Recht nicht vor dem TÜV termin
     
  17. #17 dathobi, 10.04.2019
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    30.364
    Zustimmungen:
    2.360
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Ich habe meine Beläge Plan geschliffen und sie wieder dran gemacht da sie noch nicht so alt waren... ich bremse heute noch.
     
  18. #18 Rigobert, 10.04.2019
    Rigobert

    Rigobert

    Dabei seit:
    06.10.2017
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    102
    Sollte auch kein Problem sein, nur die Chancen dass man Probleme bekommt, steigen mit den gebrauchten Teilen, man kann sie bearbeiten die Bremsscheibe damit man minimiert. Aber wie gesagt wenn man dann die ersten 300km auf Autobahn geht, sind sie oft noch nicht eingebremst, wer denkt er hat neue Beläge und gleich Autobahn und gleich ne Pulsende Bremse Mattern oder rattern, bei 140km/h..
     
  19. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    3.080
    Zustimmungen:
    453
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    71600
    Ich denke eher, dass da etwas Rost oder Schmutz zwischen Rad und Bremsscheibenauflage verblieben ist. Nach nun fast 80.000 km sind bei mir Steine und Scheiben noch prima in Schuss und ich kann aus persoenlicher Er-fahrung daher nicht von massiven Problemen mit den Bremsen berichten. Hast Du originale Steine verwendet oder ein No Name Produkt? Bei 60 EUR geh ich aber von guten aus.
     
  20. #20 turnschlappe, 11.04.2019
    turnschlappe

    turnschlappe

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    93
    Fahrzeug:
    O3 1.4 TSI 02.2014 165 PS / VW Polo GTI 05.2019 200 PS 0.000km
    Kilometerstand:
    90.000
    ...ich hab diese Lenkradunruhe nur beim leichten Bremsen und mit Winterrädern.
    Sobald ich die Sommerräder drauf hab, ist es weg. Egal ob frisch gewuchtet.
    Jetzt auch egal, der Kleine geht übermorgen eh weg.
     
Thema:

Neue Bremsbeläge - Lenkrad flattert beim Bremsen bei hohen Geschwindigkeiten

Die Seite wird geladen...

Neue Bremsbeläge - Lenkrad flattert beim Bremsen bei hohen Geschwindigkeiten - Ähnliche Themen

  1. Gurtwarnleuchte hinten leuchtet beim Start kurz auf

    Gurtwarnleuchte hinten leuchtet beim Start kurz auf: Hallo zusammen, ich habe vor einer Woche meinen neuen Superb 1.5 TSI bekommen. Beim Start des Motors wird im Multifunktions-Display unten...
  2. Rasseln beim Beschleunigen 1.6TDi

    Rasseln beim Beschleunigen 1.6TDi: Hallo, Wir haben seit ca einem Jahr einen Rapid Facelift aus 2017 mit 1.6tdi. Dieser rasselt beim Beschleunigen untertourig. Hat einer schon...
  3. Superb quietscht beim starten

    Superb quietscht beim starten: Hallo an alle, kann mir jemand sagen was das für ein quietschen ist bzw. woher das kommt? Es taucht immer auf sobald das Auto ein paar Stunden...
  4. Höhere Verbrennungstemperatur

    Höhere Verbrennungstemperatur: Macht es in der Verbrennungstemperatur (Zündzeitpunkt nicht verstellbar) einen Unterschied zwischen E10 und dem Angebot von Aral 102 Ultimate....
  5. Neue Führerscheinregeln: Motorradfahren mit Autoführerschein

    Neue Führerscheinregeln: Motorradfahren mit Autoführerschein: Man möchte es eigentlich nicht glauben, aber die (b)scheuer(ten) Initiativen gehen weiter......
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden