Neue Batterie codieren

Diskutiere Neue Batterie codieren im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hi! kann mir bitte jemand erklären wie ich mit VCDS eine neue Batterie codieren kann, wie ist die Vorgangsweise, bzw. was muss ich berücksichtigen...

  1. filu1

    filu1

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 5E elegance 1.6 TDI greenTec 105PS, MJ 2014
    Kilometerstand:
    88000
    Hi!
    kann mir bitte jemand erklären wie ich mit VCDS eine neue Batterie codieren kann,
    wie ist die Vorgangsweise, bzw. was muss ich berücksichtigen

    besten Dank!
     
  2. #2 djduese, 06.02.2019
    djduese

    djduese

    Dabei seit:
    07.07.2014
    Beiträge:
    3.906
    Zustimmungen:
    1.724
    Ort:
    45138 Essen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 5E Combi
    Kilometerstand:
    29.000
    STG 19 in der Anpassung, gibt es Kanäle mit Batterieanpassung.
    Wenn die neue Batterie von Technik und Kapazität identisch zur alten ist, dann einfach dort die Seriennummer um 1 addieren. Ansonsten Kapazität oder Technologie entsprechend anpassen
     
  3. #3 Boerni64, 06.02.2019
    Boerni64

    Boerni64

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    63694 Limeshain-Rommelhausen Dolmenring 2 63694 Li
    Fahrzeug:
    VW CC 2.0 TDI 4x4
    Werkstatt/Händler:
    AWG Ortenberg - Freie Werkstatt
    Kilometerstand:
    122000
    Ich kenn´s nur von Audi :

    Folgende Codierschritte
    STG 61 (Batterieregelung) auswähle
    STG Codierung - Funktion 07
    Assistent für Batteriecodierung aufrufen
    Teilenummer, Seriennummer und Hersteller eingeben/auswählen - und mit OK bestätigen
     
  4. #4 djduese, 06.02.2019
    djduese

    djduese

    Dabei seit:
    07.07.2014
    Beiträge:
    3.906
    Zustimmungen:
    1.724
    Ort:
    45138 Essen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 5E Combi
    Kilometerstand:
    29.000
    Skoda hat kein STG 61
     
  5. #5 fredolf, 06.02.2019
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    5.190
    Zustimmungen:
    904
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Skoda allgemein oder nur octavia 3?
     
  6. #6 djduese, 06.02.2019
    djduese

    djduese

    Dabei seit:
    07.07.2014
    Beiträge:
    3.906
    Zustimmungen:
    1.724
    Ort:
    45138 Essen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 5E Combi
    Kilometerstand:
    29.000
    Mir ist bislang kein Skoda mit extra Batteriemanagement unter gekommen
     
  7. #7 fredolf, 07.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2019
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    5.190
    Zustimmungen:
    904
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Vielleicht hat das einen anderen Hintergrund, aber bei meinem Yeti wird das StG 61 (Batterieregelung) festgestellt:

    Adresse 61: Batterieregelung (J840) Labeldatei:. DRV\1K0-907-534.clb
    Teilenummer SW: 7N0 907 534 HW: 7N0 907 530 AL
    Bauteil: Batt.regelung H58 1682
    Seriennummer: 140417F1000466
    Codierung: 332F1857
    Betriebsnr.: WSC 73430 790 00999
    VCID: 71D1CD9CA8AA5FCCDE-8024

    Subsystem 1 - Teilenummer SW: 1K0 915 181 L HW: 1K0 915 181 L
    Bauteil: J367-BDM H07 0270
    Seriennummer: 34081E25235831337633

    Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.
     
  8. filu1

    filu1

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 5E elegance 1.6 TDI greenTec 105PS, MJ 2014
    Kilometerstand:
    88000
    folgendes Problem:
    vorher funktionierte alles korrekt ohne Fehlermeldung!!
    Bei der Batterie Seriennummer stand 1111111111
    ich habe die korrekte Serien Nr. eingegeben und bestätigt.
    seither kommt immer die Meldung "Batterie schwach"
    obwohl sie am Ladegerät hängt und voll ist..
     
  9. #9 fredolf, 07.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2019
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    5.190
    Zustimmungen:
    904
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    warum hast du denn die Batterie getauscht, wenn alles vorher korrekt funktionierte?

    Wenn die neue Batterie ansonsten die gleiche Bauart und die gleiche Kapazität hat, würde ich einfach erstmal fahren...du musst der Batterieregelung schon die Chance geben, die Batterie "kennen zu lernen".
    Vollladen über ein externes Ladegerät bringt diesbezüglich fast nichts.
    Nach ein paar Tagen sollte die Meldung dann normal weg sein und S&S sollte dann auch möglich sein.

    Die Beurteilung der Batterie erfolgt durch das Steuergerät zur Batterieerkennung (J367) welches sich am Minuspol der Batterie befindet. Dort ist auch der Datenanschluss mit einem kleinen Stecker befestigt.

    Dieses Steuergerät ist ein kompletter Batteriemonitor (als Subsystem des StG 19) und braucht halt Entladungsvorgänge, Motorstarts usw. um die Leistungsfähigkeit der Batterie beurteilen zu können. Die aktuellen Leistungs-Werte der Batterie solltest du dir zudem anzeigen lassen können.
     
  10. filu1

    filu1

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 5E elegance 1.6 TDI greenTec 105PS, MJ 2014
    Kilometerstand:
    88000

    Ein Freund von mir möchte ursprünglich einen Batteriewechsel bei seinem Fahrzeug machen und hat mich gefragt ob ich das codieren kann.
    dann hab ich bei meinen O3 reingeschaucht ob ich den Menüpunkt im VCDS finde,
    da ist mir aufgefallen dass bei meinem "funktionierendem" Fahrzeug die Batterie Seriennummer 1111111111 stand.
    dann habe ich voller Eifer die korrekte Serien Nummer bei mir eingetragen und da kam sofort beim übernehmen der tatsächlichen Werte die Meldung "Batterie schwach" und das Lüftergeräusch bei eingeschalteter Zündung ging auch aus, und im Bolero kam die Meldung "Infotainment abschalten da Betterie schwach"...
    das hat mich verunsichert, und ich traute mich nicht mehr weiter....
    Zündung AUS - AN brachte keine Lösung,
    ich gab die ursprüngliche Seriennummer 1111111111 der Batterie im VCDS ein, speicherte, Zündung AUS, AN und die Meldung der schwachen Batterie ging weg....

    wie wichtig ist die korrekte Serien Nr.?
    mein Skoda Händler hat vor einem Jahr beim Batteriewechsel vermutlich die1111111111 eingetragen?!

    habe ich etwas übersehen?
    danke
     
  11. #11 fireball, 07.02.2019
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    3.790
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    220022
    Nein, eigentlich wird immer die 1111111111 ausgeliefert, von Werksseite, weil sich da wohl keiner mehr die Arbeit macht das einzutragen. Dein Händler hat wahrscheinlich gar nichts geändert.

    Wie @fredolf schon sagte: Nummer eintragen und dem Lademanagement mal die Chance geben, überhaupt was zu lernen. Wenn Du von außen ein Ladegerät dranhängst, dann bitte auch drauf achten, dass Du nicht direkt an den Minuspol der Batterie gehst, sondern an die Karosserie.
     
  12. filu1

    filu1

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 5E elegance 1.6 TDI greenTec 105PS, MJ 2014
    Kilometerstand:
    88000
    Hat jemand eine Idee wie man eine neue Bosch Batterie mit VCDS richtig codiert?

    Es gibt keinen BEM Sticker und Bosch ist nicht auswählbar in VCDS.
    Kann man einfach einen anderen Hersteller in VCDS auswählen?

    Hier ein Foto der Batterie
     

    Anhänge:

  13. CyberF

    CyberF

    Dabei seit:
    09.10.2017
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    39
    Rein von der Logik würde ich vermuten, dass die wichtigen Parameter die Kapazität und der Batterietyp sind.
     
Thema:

Neue Batterie codieren

Die Seite wird geladen...

Neue Batterie codieren - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Neu Superb 3V Kombi Eibach E10-79-012-03-22 Pro-Kit

    Neu Superb 3V Kombi Eibach E10-79-012-03-22 Pro-Kit: Biete hier ein neues Eibach E10-79-012-03-22 Pro-Kit mit Rechnung vom 06/2018 Passend für : Skoda Superb SUPERB III Kombi 3V5 ab Baujahr 03.2015...
  2. Kupplung neu Auto springt nicht mehr an

    Kupplung neu Auto springt nicht mehr an: Hallo, wir haben bei meinem Octavia FL 1.4 90kw das getriebe raus gehabt und die Kupplung gewechselt. Nun folgendes Problem nach erfolgreichem...
  3. 2011er Fabia Monte Carlo "fast neu", Radio Amundsen ohne Aux-in

    2011er Fabia Monte Carlo "fast neu", Radio Amundsen ohne Aux-in: Hi, es sieht ganz so aus als ob ich demnächst sehr, sehr günstig einen 2011er Fabia Monte Carlo 105PS bekommen könnte. Bin ihn in den letzten...
  4. Neuer Fabia mit diversen Kratzern, was tun?

    Neuer Fabia mit diversen Kratzern, was tun?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe auch schon gleich ein Problem. Nachdem ich jahrelang zufrieden einen Superb III (EU-Wagen) gefahren...
  5. Neuer Superb in der Lüneburger Heide

    Neuer Superb in der Lüneburger Heide: Hallo in die Runde! Nach einigen Seat‘s (Arosa, Ibiza, Altea), Ford‘s (Focus, C-Max, Galaxy) einem Caddy Maxi und Astra ST hat die Umweltprämie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden