Neue AU-Richtlinie geplant

Diskutiere Neue AU-Richtlinie geplant im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Für alle die ihren DPF illegal entfernt haben vielleicht interessant: Der mögliche Entfall der Endrohrmessung für Fahrzeuge mit einer...

agneva

Dabei seit
08.10.2010
Beiträge
2.944
Zustimmungen
190
Fahrzeug
O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
Werkstatt/Händler
ich
Kilometerstand
106000
Für alle die ihren DPF illegal entfernt haben vielleicht interessant:

  • Der mögliche Entfall der Endrohrmessung für Fahrzeuge mit einer Erstzulassung ab 2006 wird gestrichen. Damit muss wieder bei allen Fahrzeugen eine Endrohrmessung durchgeführt werden.
  • Der zulässige CO-Gehalt beim erhöhten Leerlauf wird für Euro 6 Fahrzeuge auf max. 0,1 % begrenzt.
  • Die zulässige Trübung für Euro 6 Fahrzeuge wird von 0,5 m-1 auf max. 0,2 m-1 begrenzt.
  • Eine Einführung der Überprüfung der Partikelanzahl ist geplant: Ab 2019 wird im Rahmen der Abgasuntersuchung bei Kraftfahrzeugen mit Dieselmotor die Überprüfung der Partikelanzahl durch Messung am Auspuffendrohr eingeführt.

Die Richtlinieänderung soll am 1. Juli 2017 in Kraft treten.

Meiner Meinung nach absolut sinnlos (wieder alle Dieselmotoren in den Begrenzer jagen) bis auf die Leute die ihren DPF entfernt haben, aber die werden sowieso "woanders" ihre AU machen.

Bin mal gespannt ob die Messgeräte dann erkennen müssen ob ein Abgasvolumenstrom auch tatsächlich in sie hineinströmt passend zur Drehzahl (oder ob das Messgerät im Schrank stehen kann und jedes Auto 0,0 Trübung/Partikel schafft wie bisher). Dann wirds sehr schwer eine Diesel AU zu fälschen.
 

pelmenipeter

Dabei seit
16.08.2006
Beiträge
3.541
Zustimmungen
216
Ort
Brandenburg - LDS
Fahrzeug
Superb Combi iV
Werkstatt/Händler
Zellmann
Kilometerstand
000044
für diesen Mehraufwand wird vermutlich auch mehr berechnet 8)
 

agneva

Dabei seit
08.10.2010
Beiträge
2.944
Zustimmungen
190
Fahrzeug
O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
Werkstatt/Händler
ich
Kilometerstand
106000
Derzeit sind es ja -5€ wenn die Messung entfällt. Diese -5€ gibt es dann nicht mehr.

Ich denke aber jeder Prüfer verzichtet 100x lieber auf die 5€ Umsatz als bei JEDEM Fahrzeug den Rüssel wieder reinzustecken.
 
Thema:

Neue AU-Richtlinie geplant

Oben