Neu: Biodieseltauglichkeit!

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von mck, 06.01.2005.

  1. mck

    mck

    Dabei seit:
    30.12.2003
    Beiträge:
    2.119
    Zustimmungen:
    141
    Ort:
    Eckernförde
    Fahrzeug:
    Fabia I Extra 1.4 55 kW
    Kilometerstand:
    116000
    Warum nicht gleich so:

    pressemitteilung sad

    Gruß
    Karsten
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 olbetec, 06.01.2005
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Unter den 100EUR verstehe ich eher eine Art "Versicherung mit ungewissem Ausgang im Versicherungsfall", denn auch schon in unseren Karren sind ab ca. MJ 2000/2001 die Leitungen entsprechend resistent. Das Problem liegt nach wie vor in der Mischbetankung bzw. Wechsel von Dino auf Bio und in der hygroskopischen Eigenschaften des Bio, die den Einspritzsystemen mit Kavitätsschäden zu schaffen machen...
    Nachdem ich mich persönlich bei einem Motorenentwickler/-prüfständler bei uns gegenüber von den Bio-Folgen überzeugen durfte, weiß ich, was ich tanke...
    Munter auf die Glaubensfragendiskussion gewartet
    OlBe
    PS.: Ich habe außerdem in meiner Umgebung noch keine Bio-Tankstelle mit dem entsprechenden Norm-Aufkleber gefunden...
     
  4. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    zudem muss der kraftstoff filter doppelt so oft gewechselt werden, auch nochmal zusatzkosten.

    also mal die fakten:
    höhere kosten bei der bestellung
    dieselfilter alle 30000 km wechseln anstatt bei 60000, das schlägt in der werkstatt auch nochmal mit 70 euro rum zu buche
    und dann höherer verbrauch mit bioD sowie verminderter leistung
    nicht zu vergessen die riesiken beim motor.

    hm ich fahre zwar n kostverächter (superbenzien) aber ich würd garantiert kein biodiesel tanken... aber auch kein ultimate oder v-power oder so... einfach den billigsten raffinierten diesel.
     
  5. pic86

    pic86

    Dabei seit:
    26.10.2004
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant 2.7 TDI quattro tiptronic
    Werkstatt/Händler:
    Wolfratshausen
    Kilometerstand:
    100000
    Mein freundlicher Kollege hat sich Freitag meinen Superb geliehen und abends wieder betankt... wie sich jetzt anhand des Beleges herausstellt, mit 17 Litern Bio-Diesel, also sind etwa 45 Liter "Normal"-Diesel im Tank, da selbiger randvoll.
    Die Tankstelle hat übrigens den Norm-Aufkleber an der Zapfsäule.
    Frage an den Experten, nachdem´s jetzt sowieso schon nicht mehr zu ändern ist: bedenklich?

    Fahren tut der Wagen problemlos...
     
  6. #5 olbetec, 09.01.2005
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Nein, das ist bei dem km-Stand und dementsprechend wenig Dreck im System noch nicht für den Filter bedenklich. Wenn man Bio tankt, sollte man nicht den Kraftstoff lange im Tank lassen, da dann wegen der hygroskopischen Wirkung Wasser im Sprit gebunden werden kann. Dass der Sprit aber bereits schon gebundenes Wasser wegen zu langer Lagerung im Reservoir der Tankstelle haben kann, darauf hast Du keinen Einfluß. Und dagegen hilft auch nicht der Normnachweis.
    Also leerfahren und sich keine Sorgen machen
    OlBe
     
  7. pic86

    pic86

    Dabei seit:
    26.10.2004
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant 2.7 TDI quattro tiptronic
    Werkstatt/Händler:
    Wolfratshausen
    Kilometerstand:
    100000
    Danke OlBe.
    Munter leergefahren!
    Stephan
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Neu: Biodieseltauglichkeit!

Die Seite wird geladen...

Neu: Biodieseltauglichkeit! - Ähnliche Themen

  1. Lackkratzer auf neuer Stoßstange

    Lackkratzer auf neuer Stoßstange: Hallo zusammen, mein zwei Monate alter Octavia hatte einen Auffahrschaden (Riss) an der hinteren Stoßstange. Diese ist nun als...
  2. Privatverkauf Iphone 5S wie neu

    Iphone 5S wie neu: Beschreibung Ich verkaufe ein iPhone 5s 16GB in der Farbe Spacegrau. Das Telefon funktioniert einwandfrei ohne Probleme. Das Display ist...
  3. Neuer Superb und neues Forenmitglied

    Neuer Superb und neues Forenmitglied: Hallo ich wollte mich dann jetzt mal hier vorstellen :D Seit dem 2.12 bin ich, zusammen mit meiner Freundin, stolzer Besitzer eines Skoda Superb....
  4. Privatverkauf 4x Bridgestone Turanza ER 300 215/45 R16 86H (NEU)

    4x Bridgestone Turanza ER 300 215/45 R16 86H (NEU): 4x Neue 16" Sommerreifen Bridgestone Turanza ER 300 215/45 R16 86H (DOT 3816), Erstausrüstung vom Skoda Fabia Combi III, Reifen sind vom Neuwagen...
  5. www.skoda.at - Neuer Konfigurator

    www.skoda.at - Neuer Konfigurator: Es war ja nur eine Frage der Zeit - der übersichtliche und cleane Konfigurator bei Skoda Österreich ist nun auch Geschichte und würde durch die...