Nebelscheinwerfer und Nebelschlußleuchte

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von Geoldoc, 15.12.2003.

  1. #1 Geoldoc, 15.12.2003
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Es ist mal wieder soweit, Deutschland ist erfüllt von Weihnachtsmärkten, hektischen Einkäufern und Leuten, die nicht wissen, wie Nebelscheinwerfer und Schlußleuchte zu bedienen sind.
    Nachdem ich die letzten Tage recht viel auf den weihnachtlichen und regennassen Straßen unterwegs war ist mir aufgefallen, dass der Anteil der Leute, die auch ohne erhebliche Sichtbehinderung ihre Nebelscheinwerfer anhaben noch einmal größer geworden ist. (Wahrscheinlich, weil sie immer öfter serienmäßig sind) Bei trockener Straße geht es ja noch, aber wenn sie richtig naß ist...
    Weil es mich einfach kolossal nervt, habe ich mir mal die Mühe gemacht, die entsprechenden Artikel aus der StVO rauszusuchen. Schließlich will ich mich ja nicht über völlig bescheuerte Zeitgenossen aufregen und dann selbst im Unrecht sein.
    So sagt es das Gesetz:

    StVO §17 Abs. 3:
    Behindert Nebel, Schneefall oder Regen die Sicht erheblich, dann ist auch am Tage mit Abblendlicht zu fahren. Nur bei solcher Witterung dürfen Nebelscheinwerfer eingeschaltet sein. Bei zwei Nebelscheinwerfern genügt statt des Abblendlichts die zusätzliche Benutzung der Begrenzungsleuchten.
    ...
    Nebelschlußleuchten dürfen nur dann benutzt werden, wenn durch Nebel die Sichtweite weniger als 50 m beträgt.

    Zusätzlich:
    StVO §3 Abs. 1
    ...
    Beträgt die Sichtweite durch Nebel, Schneefall oder Regen weniger als 50 m, so darf er nicht schneller als 50 km/h fahren, wenn nicht eine geringere Geschwindigkeit geboten ist.
    ...



    Daraus folgt logisch, dass wenn die Nebelschlußleuchte an ist, man nicht schneller als 50km/h fahren darf.

    Ich weiß nicht, bin ich eine Ausnahme, weil es mich stört?
    OK, mit NSW ist es heller als ohne, aber mit dem Argument könnte man auch immer aufgeblendet fahren. Außerdem beleuchten die Nebelscheinwerfer halt auch nur den Bereich, der für niedrige Geschwindigkeiten wichtig ist, wenn ich 100 fahre ist es wohl eher kontraproduktiv, wenn ich die Nähe hell erleuchte, aber in der Ferne nichts mehr sieht...
    Ich würde gern mal ein paar Meinungen hören. Ist die Reglung so wie sie ist in Ordnung, oder müßte man was ändern? Wie haltet Ihr das mit den Dingern?

    Fröhlich diskutiert...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chief

    Chief

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altomünster
    Fahrzeug:
    Seat Leon
    Die Nebelscheinwerfer ärgern mich gar nicht so, aber wenn bei leichtem Nebel (Sicht liegt bei mehr als 100 m), oder sogar nur bei Regen die Nebelschlussleuchte brennt, da könnte ich mich aufregen. Denn die Schlussleuchte ist ja wirklich hell und lenkt u.U. ab.

    Seitdem Neufahrzeuge nun grundsätzlich Nebelschlussleuchten haben, ist IMHO die Zahl der - unwissendwannmandieschlussleuchteeinschaltet - Fahrer nach oben gegangen.
     
  4. Stolzi

    Stolzi

    Dabei seit:
    22.01.2003
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Donau und Woid 94559 Niederwinkling
    Fahrzeug:
    1Z Octavia TDI Combi Facelift 1,6 CR
    Werkstatt/Händler:
    Hornberger, Hunderdorf
    Kilometerstand:
    30000
    Auch ich rege mich immer wieder über die Zeitgenossen auf, die bei leichtem Regen oder Nebel mit eingeschalteter Nebelschlußleucht fahren.

    Nicht nur das Blenden nervt, auch die Reaktion dieser Leute, wenn man sie darauf aufmerksam zu machen versucht. Da geht die ganze Palette vom Stinkefinger bis zum Aufblenden durch.
    Ich versuche immer freundlich zu sein, meist klappt ja auch.

    Früher (z.B. bei Opel) war die Kontrollleuchte für die NSW im Schalter eingebaut d.h. hat man eigentlich nicht gesehen, ob eingeschaltet oder nicht.

    Es sollte rigoros kontolliert werden und NSW-Sünder mit mindestens 40€ und 1 Punkt bestraft werden.

    Da wird wegen blauen Standlichtleuchten ein neues Auto stillgelegt, solche echten Blender kommen ungeschoren davon.

    Man sollte die NSW mit dem Tacho/ABS-Gebern o.ä. koppeln, das sie sich ausschaltet, wenn schneller als 50 km/h gefahren wird.

    In diesem Sinne, munter weiter heimgeleuchtet... :wink: Olbe!
     
  5. #4 Geoldoc, 15.12.2003
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    @Chief,
    Wirklich nervig finde ich die Nebelscheinwerfer auch nur, wenn nach dem Regen die Straße pitschepastsche nass ist und sich schon die normalen Scheinwerfer zur Genüge spiegeln.

    @Stolzi
    Jupp, an sowas habe ich auch schon mal gedacht. Oder wie wäre es mit: Wenn Fernlicht an - Nebelscheinwerfer aus und umgekehrt...
    Aber das entmündigt natürlich wieder den Autofahrer
     
  6. #5 Joker1976, 15.12.2003
    Joker1976

    Joker1976

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis Karlsruhe 76661 Philippsburg Deutschland
    Fahrzeug:
    O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 43500km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
    Werkstatt/Händler:
    Jäger&Keppel, Speyer
    Das mit den NSL regt mich auch auf. Und ich bin dann aber auch so ein "Depp", der dann mit Fernlicht hinterher fährt. Vorrausgesetzt ich blende damit keinen Gegenverkehr. Viele merken dann doch ihren Irrtum und schalten die NSL aus.

    Im Gegensatz dazu habe ich die Angewohnheit bei hohen Geschwindigkeiten (über ca 140km/h) die vorderen Nebler einzuschalten - ich bilde mir ein, daß mir mit zusätzlichem Nebellicht weniger "ungesehen" vor mir ausscheren. Habe ich diese Nebler nicht an fährt mir öfter jemand mit einer niedrigen Geschwindigkeit ohne nach hinten zu schauen vors Auto, wodurch ich stark bremsen muß, damit es nicht knallt...
     
  7. #6 Geoldoc, 15.12.2003
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    @Joker
    :achtungironie: Mit Fernlicht könnte man Dich doch noch besser sehen, oder?

    Ne, ernsthaft, wenn ich bei sauwetter allein langsam über die Autobahn gondel, mach ich die NSL auch manchmal an, damit ich nicht plötzlich ne S- Klasse im Heck stecken habe. Geht natürlich sofort aus, wenn von hinten einer kommt. Also sozusagen Fernlicht für hinten. Beim Fabi sieht man die Kontrolleucht ja auch gut. Ist zwar nicht erlaubt, erscheint mir aber manchmal sinnvoll.
     
  8. #7 Joker1976, 15.12.2003
    Joker1976

    Joker1976

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis Karlsruhe 76661 Philippsburg Deutschland
    Fahrzeug:
    O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 43500km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
    Werkstatt/Händler:
    Jäger&Keppel, Speyer
    @ Geoldoc

    Ich weiß ja, daß es verboten ist, aber meine Erfahrung zeigte mir eben, daß ich dann wohl besser wahr genommen werde.

    Außerdem, die Nebler wurden gut eingestellt. Und wenn sie doch mal blenden sollten - bin ja schnell wieder vorbei *g* Gebe meinem TDI ja auf der Autobahn immer die Sporen...

    Nur die NSL kann ich eben keinem verzeihen, denn die blendet wirklich extrem! Außerdem....Tempo 50.... *g*
     
  9. Stolzi

    Stolzi

    Dabei seit:
    22.01.2003
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Donau und Woid 94559 Niederwinkling
    Fahrzeug:
    1Z Octavia TDI Combi Facelift 1,6 CR
    Werkstatt/Händler:
    Hornberger, Hunderdorf
    Kilometerstand:
    30000
    @ geoldoc

    "Fernlicht an-NSl aus" hat mein Panda 1988 und mein Fiat Uno 1989 schon "gekonnt".

    Vielleicht reicht eine riesige Kontrollampe im Sichtfeld des Fahrers ja auch schon.
    Ironie an:
    Zum Thema "Entmündigung des Fahrers"- Beim Fahren mit eingeschalteter NSL werden die Gänge 3/4/5 und 6 (wo vorhanden) blockiert d.h. max. 50 km/h möglich. kann man bestimmt auch mit dem Steuergerät machen
    Ironie aus!

    Schöne Grüße

    Sven
     
  10. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    Das ist das was ich hier schon ewig sage, die begrenzungsleuchten sind das Standlicht (laut meinem fahrlehrer) also darf ich am tag mit schlechtem wetter (in meinen augen schlechter sicht) meine Nebelscheinwerfer anschalten und dazu wahlweise das Abblendlicht. Und das mache ich definiv immer wenn schlechtes wetter ist. Da bei regen sofort die sicht erheblich eingeschrenkt gird durch gischt und so.

    Aufregen (oder eher stören) tun mich schon die schlussleuchten aber das ist eher die unwissenheit.

    Na ja ich bin auch oft genug an Streifenwagen und Verkehrskontrollen vorbeigekommen und wurde NIE rausgewunken oder so. Daraus folger ich das es echt normal und gerechtfertigt ist die NSW zuzuschlaten.

    Ich mach die übrigens an weil sie besser wahrgenommen werden und weil sie so tief hängen und sie unter anderen autos vorbei leuchten. Und weil ich im dunkeln seh über welches kind oder oma ich grade gefahren bin und nich nur n dunklen schatten sehe *g*.

    Na ja ansichtssache und ich finds lustig wie sich manche künstlich drüber aufregen... gibt echt andere probs.

    Benni
     
  11. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    Bei den Nebelscheinwerfern hat das Gesetz hier eine kleine Lücke. Diese nutzen viele aus um dann mit Ausreden wie "wo ich herkomme war es total diesig" rauszureden. Ich unterstelle sogar vielen jungen Leuten das beabsichtigte Anmachen der NSW weil es fetzt in ihren Augen. Fragt man nach - kommt das nämlich raus.
    Die "Mehrsicht" mit NSW ist bei Fahrzeugen mit Xenon nicht gegeben - im Gegenteil, das eher gelb - trübe Licht im Vergleich zum Xenon stört mich sogar. Fest steht - die Polizei könnte im Bereich jeder MCDonald - Auffahrt stehen und einen Jugendlichen nach dem anderen um 10€ erleichtern. :polizei:


    Bei den Nebelschlussleuchten ist das Gesetz eindeutiger - jeder der sie an hat und schneller fährt als 50 macht sich theoretisch der Geschwindigkeitsüberschreitung schuldig. Aber mal ehrlich - bei Nebel mit SW von 50 m bis 100m mache ich die NSL an - ist mir lieber als jemanden im Heck zu haben. Sobald jemand aufgeschlossen hat mache ich sie aus - wegen der Blendung. Selbst dazu sind viele AF zu dämlich.
     
  12. #11 Superb02, 16.12.2003
    Superb02

    Superb02 Guest

    Ja, endlich !
    Ich hab schon gedacht, ich wär der einzige, dem solche Nachtblinden ständig vor die Karre fahren.
    Bin gestern bei extremen Sauwetter nem LKW hinterhergefahren, der die NSL anhatte - konnte mich kaum auf die Straße konzentrieren.

    Entweder gehören da mehr Polizeikontrollen her, damit diese ekelhafte Unart endlich mal bestraft wird, oder eben die wirkungsvollere Methode :
    Über das ja eh elektronische Gaspedal, über ASR oder ESP das Auto bei eingeschalteter NSL einfach ausbremsen.

    Ach ja - vielleicht liest ja einer dieser Vollprolls mit, die ständig mit den Neblern vorne rumleuchten...
    das ist sowas von uncool - heute hat fast jede Karre die Nebler serienmäßig, damit anzugeben ist nur noch peinlich :nieder:
     
  13. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    Hehe... jup bin tierisch unkuhl, komm ich mit klar.

    Ich ma se dennoch an wenn ichs für richtig halte wie oben geschrieben, und das ist laut gesetz legitim. Einzig bei Sonnenschein kann einem an den karren gefahren werden.

    Wie gesagt, die schlechten sichtverhältnsse oben sind auslegungssache des fahrers. Ausserdem ist das hier der beweis das man mit schlechtwetterscheinwerfern vorn besser wahrgenommen wird, sonst täten sich manche nich so aufregen, mehr blenden können die dinger gar ned wenn sie normal eingestellt sind.

    Anyway.. müssig darüber zu diskutieren, war mein letzter post zu dem thema.

    lg
    Benni
     
  14. Toast

    Toast Guest

    Also nun auch mal ich!!

    Die NSW sind doch gar kein probl. Wenn sie eingestellt sind sollten sie unter dem nebel duchleuchten(sonst braucht man ja keine NSW) und können niemanden blenden. Ob nasse strasse oder nicht. Ausserdem ist es gerade auch bei nässe hilfreich wenn der bereich neben der strasse der bei nässe eben nicht so gut gesehen wird besser ausgeleuchtet wird. Dann sieht man das kind früher wenn es auf die strasse rennen will.

    Mit der NSL ist das was ganz anderes. Die ist bei sichtweiten über 50 meter einfach nur lästig. Wenn die rückleuchten eines autoherstellers so schlecht sind das man es auch bei sichtweiten um die 100 meter nicht sieht dann stimmt etwas nicht. Das ist heute aber eigenlich nur selten der fall.

    Bin viel auf autobahnen unterwegs, ich denke das die leute nicht wissen wie weit 50 mtr sind. Die meisten kennne den abstand zwischen den pfosten leider nicht und machen sie deshalb zu früh an.

    Grüsse
    Toast
     
  15. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    - aber Toast, 100 Meter sind 2 Pfosten und JA - alte Autos haben nun mal auch alte Reflektoren und drübe Gläser. Und das ist nicht selten.
    Oder manche Autofahrer mit NSW - die Hauptscheinwerfer sind einseitig dunkel, da wird halt keine neue Glühlampe eingesetzt sondern lieber die NSW benutzt.

    - Wo haste denn das her? :-))

    @Benni - auch bei normalem Wetter können sie dir an die Karre fahren wenn sie wollen. Schlechte Sichtverhätnisse setzen schlechtes Wetter vorraus und das ist nur zum geringen Teil Auslegungssache. Aber fahre ruhig weiter mit NSW - spätestens bei 4mal 10€ bezahlen hast auch du es kapiert. :wall:
     
  16. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant (4F) 2,7 Liter V6; Skoda Citigo 44kW
    ich schliesse mich da benni an. bei schlechtem wetter isses legitim, also mach ich die dinger dann auch an. wozu hab ich sie sonst.
    was die jugendlichen mit NSW angeht - stimmt wohl. ABER ich seh täglich das dreifache an Auto´s, die sich "jugendliche" bei weitem nicht leisten können, die mit aktiven NSW fahren. Der Unterschied ist wohl eher, dass man die leuchtenden NSW eines Audi A6 (Linsentechnik etc) weniger schnell sieht, als die NSW eines Golf 2 etc.


    bei der NSL sind wir uns wohl einig, dass die zu schnell benutzt wird und wirklich nervig ist
     
  17. Toast

    Toast Guest

    @ kletti

    Was meinst du warum man die nebelscheinwerfer hat?? Wofür sind sie gut??

    Sie sind dafür da das es nicht so blendet wenn man in den nebel fährt und das licht anmacht.....reflektieren soll verhindert werden. Also dürfen die NSW nicht nach oben leuchten sonst geht mir der effekt ja wieder verloren.

    Wenn das aber der fall ist dann können sie nicht blenden.......

    Ist doch ganz klar....und einfach verständlich.
     
  18. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    Ach Toast - selbst wenn die NSW in Höhe der Fahrscheinwerfer wären gebe es nicht den Blendeffekt wie bei normalen Fahrlicht da Halogenlicht den Nebel durchdringt d.h., daß der Streulicht-Faktor (der die Blendung des Fahrers verursacht) sehr gering ist. Weiterhin sind die Reflektoren der NSW so gebaut das sie gebündelt und nicht so weit wie bei Fahrscheinwerfern das Licht auswerfen. Das hat nichts mit
    zu tun.

    Die Blendwirkung des Gegenverkehrs beruht auf falschen Einstellungen der NSW (da gebe ich dir Recht) und auf Verschmutzung oder Blindwerdung des Reflektors (dadurch Streulicht-Entstehung).
    Hier an dieser Stelle sei auch erwähnt das Fahrzeuge mit XENON normalerweise keine NSW benötigen da XENON noch besser den Nebel durchdringen kann.
     
  19. #18 Geoldoc, 17.12.2003
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Dass was mich bei Nebelscheinwerfern meistens blendet ist bei richtig nasser Straße die spiegelnde Fahrbahnoberfläche, darauf leuchten die korrekt eingestellten NSW ja.OK, die leuchtet einem nicht direkt ins Auge, aber man kann ja auch von schierem Licht geblendet werden...

    Ach ja, noch was, damit man bei schlechtem Wetter bei korrekt eingestellten Neblern tatsächlich besser sieht, braucht es aber schon sehr geringe Sichtweiten, denn sie leuchten ja nach unten, Oft wird schlechte Sicht schon angenommen, obwohl man immer noch soweit sehen kann wie normal und um besser gesehen zu werden braucht es wohl keine Nebler...
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    Also wenn ich bei der :polizei: wäre, würde ich jeden, der in geschlossener
    Ortschaft mit eingeschalteten Neblern rumfährt stoppen und ihn mit
    Knöllchen belohnen.

    Aber am schlimmsten sind die "Einaugen", 5er BMW fahren, kein Geld für eine
    Abblendlichtbirne und deshalb mit Neblern rumfahrern, damit Sie überhaupt was sehen.

    Michael
    [​IMG]
     
  22. Reiner

    Reiner

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer/Pfalz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
    Kilometerstand:
    200000
    @Kletti

    Seit wann durchdringt denn Halogenlicht den Nebel??
    Die Eigenblendung der Scheinwerfer kommt durch das von den kleinen Wassertröpfchen (Nebel) reflektierte Licht, und da ist es natürlich davon abhängig, wie hoch die Scheinwerfer angebracht sind.
    Je tiefer die Nebelscheinwerfer angebracht sind, um so besser ist es damit logischerweise, denn die Hauptsache ist eben die Erkennung der Straße....
    Die Höhe des Streulichtes, d.h. des in andere Richtungen als die Sollrichtung abgegebenen Lichtes ist natürlich auch für die Eigenblendung verantwortlich. (und dafür wieder der Lampenentwickler oder der Autodesigner, oder last but not least der Mann mit dem Rechenschieber)
    Der Spruch mit "unter dem Nebel durchleuchten" ist natürlich Umgangssprache, trifft den Sachverhalt aber so, daß Jeder die Notwendigkeit der tiefen Befestigung versteht. Abgesehen davon gehörte der Spruch zumindest bis vor einigen Jahren zum gängigen Vokabular jeder Fahrschule.....
    offtopic an
    Vielleicht sagt man da ja heute..."ey Alter, mach immer die Puffleuchte am Heck an, dann verbiegt Dir auch Keiner Deinen krassen Sportauspuff, wenn er Dich übersieht"
    offtopic aus

    Es wäre technisch eine leichte Übung, die Funktionsweise der NSL an die Geschwindigkeit zu koppeln, und ich fordere an den Gesetzgeber: schreibt es endlich vor!.........bevor ich rote Brandblasen auf meiner Netzhaut habe. :anbeten:

    Ich habe fertig

    Gruß Reiner
     
Thema: Nebelscheinwerfer und Nebelschlußleuchte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Skoda Fabia 2006 Nebelscheinwerfer einschalten

    ,
  2. unterschied nebelschenwerfer nebelschlussleuchte

    ,
  3. wofür ist der Nebelscheinwerfer

    ,
  4. wofür nebelschlussleuchte,
  5. wozu nebelschlussleuchte,
  6. vw passat nebelschlussleuchte brennt obwohl nicht eingeschaltet,
  7. unterschied nebelblende nebelschlussleuchte,
  8. nebelschlussleuchte wofür,
  9. kontrollampe ASR fiat panda,
  10. unterschied nebelscheinwerfer und nebelschlussleuchte
Die Seite wird geladen...

Nebelscheinwerfer und Nebelschlußleuchte - Ähnliche Themen

  1. Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look

    Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look: Hallo, ich fahre den Octavia 5E als Limousine mit Xenon Scheinwerfern. Mir gefällt das gelbliche Licht der Nebelscheinwerfer nicht und würde...
  2. Fabia II Nebelscheinwerfer Steinschlag -groß!

    Fabia II Nebelscheinwerfer Steinschlag -groß!: Hallo ,habe im Nebelscheinwerfer einen großen Steinschlag!Werkstatt will Scheinwerfer wechseln!Was kann ich für Kosten erwarten?
  3. Octavia 2 Rs Fl Gelbe Nebelscheinwerfer

    Octavia 2 Rs Fl Gelbe Nebelscheinwerfer: Suche gelbe Nebelscheinwerfer gibt es die irgendwo zu kaufen evtl Frankreich niederlande oder so??? Oder kann man diese folie die es gibt auch gut...
  4. Halogen TFL auf Nebelscheinwerfer?

    Halogen TFL auf Nebelscheinwerfer?: Hallo liebe Community, ist es möglich bei Werkseitigen Halogen Tagfahrlicht, was soweit ich weiß nicht übers STG anzusteuern ist, auf die...
  5. Nebelscheinwerfer und heizbare Außenspiegel

    Nebelscheinwerfer und heizbare Außenspiegel: Hallo. Kann mir mal jemand auf die Sprünge helfen? Hab die Anleitung gelesen, aber ich schaffe es nicht, die Nebelscheinwerfer und die heizbaren...