Navigationssystem sinnvoll in "iPhone-Zeiten"

Diskutiere Navigationssystem sinnvoll in "iPhone-Zeiten" im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo SkodaCommunity, ist festeingebautes Navigationssystem in der heutigen Zeit noch sinnvoll :?: Beispielsweise beinhaltet "Business...

  1. Xelor

    Xelor

    Dabei seit:
    03.08.2014
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Dachau
    Fahrzeug:
    O³ 1.4 DSG
    Werkstatt/Händler:
    Auf der Suche...
    Kilometerstand:
    10000
    Hallo SkodaCommunity,

    ist festeingebautes Navigationssystem in der heutigen Zeit noch sinnvoll :?:

    Beispielsweise beinhaltet "Business Amundsen" wünschenswertes Zubehör wie "Sunset", "Gepäcknetztrennwand" und "Dreispeichenlenkrad", trotzdem bleibt noch ein Aufpreis, für welches sich ein Smartphone inkl. Navigationssystem erwerben lässt.

    Für denjenigen welcher ständig unbekannte Ziele ansteuert stellt sich die Frage wohl weniger, meine rein private Nutzung bringt mich zum Grübeln... :S

    Was waren Eure Argumente :?:
     
  2. #2 Octarius, 05.08.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    870
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Die Integration ins Fahrzeug, die bessere Bedienbarkeit, die ansprechendere Optik, die Ausfallsicherheit wie z. B. im Tunnel, die Anzeige im Maxi-Dot, die Ansagen über die Lautsprecher, die Kommunikation mit dem Radio und Telefon...
     
  3. #3 triumph61, 05.08.2014
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    597
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Keine Lust mehr auf irgendwelche nachträglichen Einbauten, fliegende Kabel, Saugnäpfe, einzuklemdes Telefon mit Ladefunktion, kleine Displays, keine Radiostummschaltung (meistens)

    Ich muss dazu sagen das ich aus dem Telefon-Navibereich komme
     
  4. i_b_o_

    i_b_o_

    Dabei seit:
    27.02.2014
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi RS TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Embrach ZH
    Zusätzlich zu allem was genannt wurde: Wiederverkaufswert!
     
  5. #5 Speedy-leon, 05.08.2014
    Speedy-leon

    Speedy-leon

    Dabei seit:
    21.07.2013
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MTK
    Fahrzeug:
    OIII RS TDI Combi
    Kilometerstand:
    9000
    Mir langt das Bolero und fahr mit dem Smartphone/Navi ganz gut.Bei mir steht es vor dem Schaltknauf an der Mittelkonsole angelehnt.Brauch keine Saugnäpfe im Sichtfeld.Is ja eh nur zur groben Orientierung.Vor 15 Jahrn müsst man auch noch Verkehrsschilder lesen können.
     
  6. #6 Homer J., 05.08.2014
    Homer J.

    Homer J.

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1.6 Sport, 05/2008 - Verkauft 10/13 - seit 2/14 Opel Insignia 2.0 BiTurbo
    Kilometerstand:
    28613
    Außerdem treibt das Navi im Smartphone das Datenvolumen nach oben. Von den Kosten im Ausland ganz zu schweigen...
     
  7. rumper

    rumper

    Dabei seit:
    14.05.2014
    Beiträge:
    2.632
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Sülzetal
    Fahrzeug:
    Octavia³ Combi 1.4TSI
    Werkstatt/Händler:
    VW Schmidt & Söhne Egeln / Skoda Silberborth Hillersleben
    Kilometerstand:
    25200
    Nicht bei ner "richtigen" Navi-Software. Stichwort: Offlinenavigation. ;)

    Trotzdem habe ich seit heute meinen O3 mit Columbus und das is einfach ne andere Hausnummer als mein Navi im Galaxy S3...
     
  8. #8 Speedy-leon, 05.08.2014
    Speedy-leon

    Speedy-leon

    Dabei seit:
    21.07.2013
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MTK
    Fahrzeug:
    OIII RS TDI Combi
    Kilometerstand:
    9000
    Vielleicht einfach mal ein Probe fahrn.Viel Aufpreis ist es nicht aber bei manchem zählt halt jeder Taler.
     
  9. Fred

    Fred

    Dabei seit:
    14.04.2005
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    D - Halle/S.
    Fahrzeug:
    Fabia I Combi 1.9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus S, Halle/S.
    Kilometerstand:
    222345
    Welche Kosten stehen dann jeweils beim Kartenupdate an? Könnte man ja auch mal vergleichen... Und portable hat auch den Vorteil, daß man es in andere Autos mitnehmen kann... Mietwagen, Werkstattersatzwagen, etc.
     
  10. F-O-X

    F-O-X

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    58
    Morgen, ich hab mal gesagt ich hol mir nie wieder ein navi, nachdem ich ein Tablet im Auto drin hatte.
    Zumindest bis zum Columbus... Das hab ich nicht wegen dem Navi genommen. Sondern wegen dem System selbst, Größe des Bildschirm und Auflösung haben mich voll überzeugt und ehrlich gesagt, dass Ding ist so richtig geil.

    Gut, 2.400 Euro abzüglich Rabatt ist eine Hausnummer. Aber zusammen mit den ganzen Ausstattungen die dabei sind, wiederum ein Schnäppchen.

    Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk
     
  11. #11 boban1108, 06.08.2014
    boban1108

    boban1108

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Prag, Tschechien
    Fahrzeug:
    OIII 1.8 TSI, LImo, Schaltgetriebe
    Es wurden hier viele Argumente gesagt, die für eingebaute Navis sprechen. Ich finde die korrekt. Aber es sind auch Sachen dagegen, bzw. für externe Navigationen:

    - Preis von Kartenupdate. Es gibt schon Naviprogramme die mit OSM (=kostenlosen) Karten arbeiten. Und sind ganz aktuell und gut.
    - Die Displayas (Maxidot sowie Bolero) kann ich für andere Sachen ausnutzen, wenn Navi ein Extragerät ist und Extradisplay hat.
    - Übertragbarkeit.
    - Variierung. Ich kann Stimme ändern, ich kann Programm ändern, ich kann Farben und Layout ändern.
    - Mittels z.B. FM Transmitter kann ich auch diese Navidurchsagen mittels Autolautsprecher hören. Natürlich aber dann kein Radio im Auto, es sei den das Radio läuft auch mittels Handy.
    - Anfangskosten. Handy (oder Tablett) ist deutlich billiger als Autonavi auch inkl. Software.
    - In der Handynavigation (wenn ich Internetverbindung habe) arbeitet die Navi auch mit aktuellen Verkehrsdaten.

    Zusammenfassung: beide Lösungen haben + und -. Jeder muss seine Preferrenzen haben.
     

    Anhänge:

    • navi.jpg
      navi.jpg
      Dateigröße:
      113,3 KB
      Aufrufe:
      261
  12. #12 go4nolimits, 06.08.2014
    go4nolimits

    go4nolimits

    Dabei seit:
    30.01.2014
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeug:
    Octavia III 1.8 TSI / 4x4/ DSG / Columbus etc.
    Kilometerstand:
    9035
    Ich habe gestern gerade mein Columbus auf den neuesten Kartenrelease gebracht. Ist 3 Jahre lang gratis (frage ich aber schon, wie die die 3 Jahre überprüfen wollen ;( ) Muss mich ja nicht einloggen nichts um das Ganze runterzuladen und auf SD zu entpacken
     
  13. #13 triumph61, 06.08.2014
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    597
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Mittels ersten GPS Fix beim ersten einschalten kann z.B. ein Datum hinterlegt werden.
     
  14. #14 Richter86, 06.08.2014
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    4.682
    Zustimmungen:
    204
    Ort:
    Hohenlimburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi Style 2.0 TDI Mdj.2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    Es kommt drauf an für welches Auto man sich interessiert.
    Die alten Navis sind dem Handy unterlegen. Die sind halt von der Technik schon veraltet.
    Die neuen Geräte im O3 zwar auch schon. Aber nicht so sehr.

    Für jemanden der nur ab und zu das Navi braucht reicht ein Smartphone. Ich nutze es auch nur für den Urlaub oder zu Auswärtsfahrten. Dank Brodit Halterung und verbauten Kabeln integriert sich das Handy auch perfekt. Und die Ansagen kommen per Bluetooth über das Bolero.

    Navigon kostete glaub ich um die 60€. Kartenupdate alle 3 Monate 3 Jahre lang kosten 35€. Gibt aber immer mehrmals Aktionen im Jahr bei denen es 20-30% Rabatt gibt.
     
  15. F-O-X

    F-O-X

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    58
    Von Sygic gibt es ganz Europa für um die 30 Euro (gibt immer wieder Aktionen) mit lebenslangen Updates for free ;)

    Wegen den Updates, wenn, dann kaufe ich alle 5 Jahre mal ein neues Update . Was ändert sich schon groß? Mal ein Kreisverkehr oder eine Abzweigung.

    Aber wie gesagt, heutzutage kauft man kein Navi mehr, sondern halt "das große Infotainment - System".

    Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk
     
  16. #16 Richter86, 06.08.2014
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    4.682
    Zustimmungen:
    204
    Ort:
    Hohenlimburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi Style 2.0 TDI Mdj.2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    Sygic hatte ich damals auch getestet. Damals gab es noch keinen Spurassistenten, Keine Live-Dienste und Ansagen über BT gingen auch nicht.
    Ist das inzwischen anders?
     
  17. F-O-X

    F-O-X

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    58
    Spurassi und Live Dienste gehen, wobei live ca 12 Euro/Jahr für Deutschland fällig ist.
    Du meinst du hörst über das Radio Musik und es erfolgt per BT eine Ansage. Das wird nicht mehr funktionieren, zumindest beim Columbus und was ich gehört habe, bei den anderen Systemen auch nicht.

    Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk
     
  18. #18 Richter86, 06.08.2014
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    4.682
    Zustimmungen:
    204
    Ort:
    Hohenlimburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi Style 2.0 TDI Mdj.2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    Ja genau.
    Bei den alten Systemen geht das. Also beim Swing 1, Amundsen/Amundsen+, Bolero 1 und Columbus 1.
     
  19. #19 dodo7070, 06.08.2014
    dodo7070

    dodo7070

    Dabei seit:
    18.08.2013
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Austria
    Was sind den eigentlich die Highlights des Columbus. Meine da jetzt so Sachen Spurwechselassistent ider das gewisse Gebäude in 3D angezeigt we rden. Kann es sowas , oder gar noch mehr?

    Lg
     
  20. chrfin

    chrfin

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Feldkirch, AT
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5E RS TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Montfort Garage Götzis
    Kilometerstand:
    38000
    Das kann es auf jeden Fall ;)...
     
Thema: Navigationssystem sinnvoll in "iPhone-Zeiten"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. navigationsgeräte noch sinnvoll

    ,
  2. tomtom spuranzeige

Die Seite wird geladen...

Navigationssystem sinnvoll in "iPhone-Zeiten" - Ähnliche Themen

  1. MFL statt Hebel für GRA und MFA sinnvoller

    MFL statt Hebel für GRA und MFA sinnvoller: Hallo, ich habe die Suchfunktion benutzt, jedoch entweder die entsprechenden Angaben nicht verstanden und/oder nicht gefunden. Ich möchte bei...
  2. vorzeitiger Ölwechsel vor Urlaubsfahrt sinnvoll ?

    vorzeitiger Ölwechsel vor Urlaubsfahrt sinnvoll ?: Hallo Superb-Gemeinde, ich bin seit der letzten Inspektion ca. 16.000 km gefahren und habe nun bald eine Urlaubsfahrt mit min. 3.000 km vor mir,...
  3. Octavia 1Z USB Buchse am sinnvollsten installieren

    Octavia 1Z USB Buchse am sinnvollsten installieren: Hallo Runde! Meine Freundin wird demnächst den O. 1Z meiner Eltern übernehmen. Er ist von Werk mit dem Swing ausgerüstet und hat unter der...
  4. Sinnvolles Zubehör zu jedem Auto

    Sinnvolles Zubehör zu jedem Auto: Ich weiss nicht, ob es eine derartige Liste schon gibt, aber was würdet ihr als sinnvolles Zubehör zu einem Auto ansehen. Also Sachen, die im...
  5. Privatverkauf iPhone 7 32 GB Schwarz

    iPhone 7 32 GB Schwarz: Hallo, zum Verkauf steht ein Gebrauches iPhone 7 in schwarz Matt, mit 32 GB. Das Gerät wurde 12/16 gekauft, entsprechend noch mit erst...