Navigation: PDA oder Festeinbau?

Dieses Thema im Forum "Car-Hifi / Navi / App Forum" wurde erstellt von Andre H., 07.07.2003.

  1. #1 Andre H., 07.07.2003
    Andre H.

    Andre H.

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeug:
    BMW 120d Cabrio
    Kilometerstand:
    114000
    Die Themen wurden zwar schon einmal kurz angeschnitten, zu meiner Zufriedenheit aber noch nicht beantwortet.

    Da ich zur Zeit jede Woche in einer anderen Stadt aus (frei-)beruflichen Gründen unterwegs bin, überlege ich mir die Anschaffung eines Navigationsgerätes.

    Dabei bieten sich zwei Lösungen an:
    1. PDA mit Speichererweiterung - z.B. "DELL AXIM ADVANCED ", GPS-Maus und "TOMTOM Navi-Software "
    und
    2. Festeinbau zum Beispiel "Becker DTM 7813 "

    Hat jemand schon Erfahrungen mit den PDAs gemacht? Wie sieht es z.B. mit der Nutzung in stark bebauten Gebieten (Großstädten) aus? Ich kann mir vorstellen, dass dort öfters mal das GPS-Signal verschwindet und man "blind" ist. Das Problem wäre beim Festeinbau nicht, da das Gerät ja mit dem Gala und Lenkwinkelsensor zusammen arbeitet und dadurch auch mal einige Meter ohne GPS klar kommt!?
    Vorteile der PDAs wäre hingegen wieder die vielfältige Nutzung des Gerätes auch außerhalb eines PKWs und der etwas geringere Preis. Habe mal ausgerechnet, dass der PDA mit allen erforderlichen Extras so um die 600 EUR kosten würde. Das Becker-Radio bekommt man zwar auch schon für 777 EUR (da käme aber auch noch der Einbau hinzu) - teurer ist es aber allemal.

    Vielleicht haben ja schon einige von Euch diverse Erfahrungen diesbezüglich gemacht oder können mir einige Tipps geben.

    Viele Grüße,
    André
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.691
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    @Andre H.

    Als Nutzer eines Becker TP 4733 kann ich Dir nur sagen:

    Falls Du öfters in Städten unterwegs bist, vergiss den PDA, ein Freund hat so ein
    System und ärgert sich jedesmal, wenn er in eine Grosstadt fährt.
    Sobald die Häuserschluchten grösser werden, verlässt ihn der PDA.

    Der Preisunterschied zwischen den Geräten ist ja auch nicht mehr so gross,
    du bekommst das angesprochene DTM 7813 schon für 799,- im Internet.

    Beispiel <<link >>

    Vielleicht findest Du durch suchen noch günstigere Möglichkeiten.

    Edit: Der Einbau ist ein Klacks, altes Radio raus, wenn Skoda-Radio,
    dann Adapter dazwischen, Antenne vor die Frontscheibe, Kabel an der A-Säule
    runter hinter dem Handschuhfach her zum Radio, Rückfahrsignal vom Getriebeschalter
    abnehmen nach oben führen zum Radio, that's all
     
  4. #3 Andre H., 07.07.2003
    Andre H.

    Andre H.

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeug:
    BMW 120d Cabrio
    Kilometerstand:
    114000
    Danke für die schnelle Antwort. Ich bin inzwischen auch mehr von einem Festeinbau überzeugt.

    Wie funktioniert das eigentlich mit der Karten-CD? Ich habe gelesen, dass man während der Routenführung trotzdem Musik von der CD hören kann. Wird die gesamte Karten-CD einmalig eingelesen (hat das Gerät einen solch großen Speicher?), oder muss sie zu Beginn jeder Routenplanung eingelegt werden?
    ...und wie lange dauert die Berechnung einer Route im Schnitt? Sind alle Straßennamen erfasst?

    Grüße,
    André
     
  5. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Hi,

    ich habe seit knapp zwei Wochen auch ein Becker DTM.
    Vor Beginn einer Route musst du die Navi-CD einlegen. Es kann ein bisschen dauern(etwa 1 Minute nach dem Eingeben der Strecke), bis alle Daten gelesen sind, danach ist es kein Problem CD`s zu hören. Die 50 zuletzt angefahrenen Ziele werden gespeichert, so dass du sie nicht mehr neu eingeben musst. Wenn du die Routenvorgaben nicht allzusehr ignorierst und völlig eigene Wege fährst, musst du die Navi-CD auch nicht nochmal nachlegen. Wenn du länger in einer Stadt navigierst reicht oftmals auch ein einmaliges Einlesen und du kannst danach auch ein paar Tage ohne Navi-CD auskommen. Das Becker DTM hat glaube ich einen Speicher mit 8MB, was für die meisten Fälle ausreichend ist. Bei Geräten mit mehr Speicher, z.B. Becker Mexico? soll die Berechnung schneller vonstatten gehen.
    Bisher hat das Teil alle meinen Ziele gefunden. Bei größeren Orten ist nahezu alles erfasst, bis zu den Hausnummern , bei kleinen Dörfern meist die Hauptstraße oder der Ortsmittelpunkt.Man kann die schnellste Strecke, die kürzeste und die dynamische Streckenführung wählen, bei der dann Verkehrsfunkmeldungen in die Berechnung einfließen. Auf Parkplätzen oder auf Straßen die nicht erfasst sind, zeigt dir ein Kompass die Richtung.
    Jährlich solls Updates geben, weil sich ja auch ne Menge verändert, was die Straßen angeht. Die CD´s gibts dann aber leider nicht zum Nulltarif.

    Gruß Savoy
     
  6. #5 Andre H., 08.07.2003
    Andre H.

    Andre H.

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeug:
    BMW 120d Cabrio
    Kilometerstand:
    114000
    Wenn ich keine GPS-Antenne vor die Frontscheibe bauen möchte, gibt es da eine andere Möglichkeit? Habe etwas davon gelesen, dass die Original-Dachantenne ausgetauscht werden kann!? Wie ist das bei der Serien-Navi gelöst?

    Sind evt. Kabel schon im Fabia verlegt, oder müsste dies nachträglich gemacht werden?

    Danke und Gruß,
    André
     
Thema:

Navigation: PDA oder Festeinbau?

Die Seite wird geladen...

Navigation: PDA oder Festeinbau? - Ähnliche Themen

  1. Superb III Navigation update

    Navigation update: ab heute sind neue November 2016 Karten zu downloaden bei Here fuer VW Discover Pro. Noch nicht im Skoda Update Portal. Weis jemand ob mann diese...
  2. NAVI-Festeinbau-Empfehlung für Skoda Ocavia 1.6 TDI (Bj. 2012)

    NAVI-Festeinbau-Empfehlung für Skoda Ocavia 1.6 TDI (Bj. 2012): Hallo zusammen, ich fahre einen Skoda Octavia Combi 1.6 TDI (Bj. 2012) und nutze derzeit als Rdaio das MP3-Swing. Ich würde jedoch gerne das...
  3. 2 Din Navigation für Fabia 5j VFL mit voller MAXI-DOT und MFL Unterstützung

    2 Din Navigation für Fabia 5j VFL mit voller MAXI-DOT und MFL Unterstützung: Hallo zusammen, viel gelesen und viel gesucht, aber was ich benötige ist eine einfache Einkaufsliste oder eine Person oder eine Werkstatt im...
  4. Fabia III Navigation Amundsen nachrüsten

    Navigation Amundsen nachrüsten: Hallo an Alle! Ich bin neu hier im Forum. Meine Frau hat seit Anfang des Jahres einen Fabia III von dem wir wirklich sehr begeistert sind. Leider...