Navieinbau Mittelkonsole

Diskutiere Navieinbau Mittelkonsole im Skoda Roomster Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo ich wollte eigentlich immer schon mal meine Bilder vom Navieinbau im April einstellen. Habe den Haltefuß einfach mit Silikon auf den...

  1. Kayoo

    Kayoo

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Fahrzeug:
    Roomster 1.4 Comfort
    Werkstatt/Händler:
    Friedenseiche BO
    Kilometerstand:
    4500
    Hallo ich wollte eigentlich immer schon mal meine Bilder vom Navieinbau im April einstellen.

    Habe den Haltefuß einfach mit Silikon auf den Aschenbecher geklebt, den ich nur als Mülleimer nutze.
    Zur Not kann man auch ein Loch in die Ablage bohren und das Kabel von unten anschließen, aber ich schiebe es einfach seitlich unter die Mittelkonsole.

    Der Standort ist zwar nicht so ideal (im 5. Gang stößt man schon mal mit dem Finger vor den Bildschirm und er er ist etwas verdeckt) , aber mir reicht es.
    Brauche das Navi eh nur ab und an für unbekannte Strecken oder Urlaub, da fahre ich eh nach Gehör...
     

    Anhänge:

    • a.jpg
      a.jpg
      Dateigröße:
      27,9 KB
      Aufrufe:
      283
    • b.jpg
      b.jpg
      Dateigröße:
      27,3 KB
      Aufrufe:
      277
    • c.jpg
      c.jpg
      Dateigröße:
      25 KB
      Aufrufe:
      252
  2. #2 fabia12, 01.08.2007
    fabia12

    fabia12

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.730
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 elegance ; Skoda Superb 2.5 TDI elegance
    sieht zwar nicht schlecht aus aber auf den Bildschirm kann man beim fahren auch nicht schauen das lenkt ganz schön ab. Aber wenn die nette dame was sagt kommt man bestimmt auch am ziel an.


    Mfg Fabia12
     
  3. Kayoo

    Kayoo

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Fahrzeug:
    Roomster 1.4 Comfort
    Werkstatt/Händler:
    Friedenseiche BO
    Kilometerstand:
    4500
    Ein kurzer Blick reicht eigentlich immer aus, um abzuschätzen wie weit es noch bis zur nächsten Abbiegung ist.
    Ist so in etwa die gleiche Blickrichtung wie zum Radio.

    Bei den ersten Fahrten mit dem Navi (noch mit dem Polo an der Scheibe) hat man natürlich öfter mal zugeschaut wie man sich auf der Landkarte fortbewegt, aber das ist nach einigen 1000 km nicht mehr so interessant...
     
  4. #4 fabia12, 01.08.2007
    fabia12

    fabia12

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.730
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 elegance ; Skoda Superb 2.5 TDI elegance
    warum hast du das nicht da befestigt wo es die originalen von skoda gibt??? die von Michelin! ist doch ein optimaler platz.


    Mfg Fabia12
     
  5. hugo

    hugo

    Dabei seit:
    06.03.2007
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremberg
    Fahrzeug:
    roomie 1.9 tdi
    Kilometerstand:
    35000
    hi kayoo
    und dieser augenblick zum schauen kann schon über leben und tot endscheiden
    mfg hugo
     
  6. athom

    athom Guest

    Hallo,
    bei der sprunghaften Entwicklung der Navis wollte ich aufkeinen Fall irgendwelche Löcher bohren. So weit unten am Aschenbecher find ichs auch nicht optimal. Da ich die mittleren Lüftungsschlitze kaum nutze, denk ich darüber nach, ein Lüftungsgitter durch einen Adapter zu ersetzen. Allerdings hab ich die Lüftungsgitter noch nicht ausgebaut und hab keine Ahnung, ob der Rahmen der Belastung gewachsen ist. Wenn ich weiter bin, meld ich mich wieder...
    Gruß Athom
     
  7. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
     
  8. Kayoo

    Kayoo

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Fahrzeug:
    Roomster 1.4 Comfort
    Werkstatt/Händler:
    Friedenseiche BO
    Kilometerstand:
    4500
    Na,ja dann dürfte ich ja auch nicht auf das Radio schauen, oder eine CD wechseln, während der Fahrt. Es reicht ja wirklich ein kurzer Blick.

    Links vom Lenkrad wollte ich es nicht plazieren, weil ich nicht schon kurz nach dem Kauf irgendwelche Verkleidungen (gewußt wie) abbauen wollte um an Spannung zu kommen. Oder Kabel rumbaumeln haben...

    Das 10mm Loch im Boden der Aschenbecherhalterung(hinten) wäre ja nur zu sehen, wenn man direkt rein schaut.

    Für mein Zwecke ist der Platz relativ optimal.
    Sollte ja nur als mögliche Idee für den einen oder anderen dienen...
     
  9. #9 Scout I, 04.08.2007
    Scout I

    Scout I

    Dabei seit:
    07.04.2007
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Pfalz Kreis
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Scout 1,6i Tiptronic
    Werkstatt/Händler:
    Jäger und Keppel in Speyer
    Kilometerstand:
    42000
    Hallo Kayoo,

    ich habe mein Navi "TomTom Rider" auch da unten plaziert und bis dato gar nicht befestigt. Ich habe noch einen weiteren Wagen und ein ein Motorrad, weshalb ich flexibel bleiben möchte.
    Ich benötige das Teil auch nicht so oft und wenn es nicht benötigt wird bleibt es aus dem Wagen draussen. Unnötiges Gewicht :hihi: und Diebe werden auch nicht angelockt.
    Der Zigarettenanzünder ist dort in der Nähe und man hat kein "Kabelgebambel" :-)).
    Deine Idee mit dem Aschenbecher ist Klasse, werde das mal bei meinem Navi probieren, bei mir wackelts nämlich als ein bisserl.

    Mein Navi spricht zu mir, weshalb ich da auch nicht permanent draufschauen muss ==> Unfallgefahr

    Danke Kayoo und Grüsse

    Scout I
     
  10. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    197
    Ort:
    Alzey
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Holscherer Kirchheimbolanden
    Kilometerstand:
    27000
    Man merkt, daß Ihr Euer Navi nicht oft verwendet, sonst würdet Ihr es da nicht anbringen. Ich bin der Meinung, es gehört so eng wie möglich ins Sichtfeld zur Straße. Sprachansagen können nicht alles wiedergeben, was es an Verkehrssituationen und Straßenführungen gibt und Zusatzinformationen wie die gerade gefahrene Geschwindigkeit, ETA zum Ziel etc. kann man so sicher nicht einigermaßen sicher ablesen.

    Ich finde eine Lösung mit Halterung am Cockpit ideal. Kabel kann man meist unter Verkleidungen entlang führen. So habe ich das auch in unserem Octavia gelöst.
     
Thema: Navieinbau Mittelkonsole
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Navieinbau Skoda Roomster

    ,
  2. navieinbau

Die Seite wird geladen...

Navieinbau Mittelkonsole - Ähnliche Themen

  1. Ablagefach (Phonebox) in der Mittelkonsole klemmt fest

    Ablagefach (Phonebox) in der Mittelkonsole klemmt fest: Hallo zusammen, mir ist leider heute die Parkkarte (Plastik) hinter die Abdeckung des Ablagefachs gerutscht. Das Fach war geschlossen und ist...
  2. Eigenbau-Mittelkonsole 105/120 ?!

    Eigenbau-Mittelkonsole 105/120 ?!: Mein Vater hat zu DDR-Zeiten jede Menge dieser Mittelkonsolen gebaut und verkauft/eingebaut. Auch in S100, usw. Da mein 105 ja sozusagen ein...
  3. Schalter in der Mittelkonsole ausbauen / ersetzen ?

    Schalter in der Mittelkonsole ausbauen / ersetzen ?: Hallo, ich möchte die Schalter in der Mittelkonsole ausbauen weil ich noch einen Schalter hinzufügen möchte. Wie bekomme ich die Schalter raus?...
  4. Stöpsel 12V Steckdose in der Mittelkonsole

    Stöpsel 12V Steckdose in der Mittelkonsole: Hallo, bei der 12V Steckdose ist ja ein Stöpsel drauf. Hat jemand davon die Teilenummer? Oder gibt es Alternativen, die dem originalen ähnlich...
  5. Ablage / Aschenbecher Mittelkonsole

    Ablage / Aschenbecher Mittelkonsole: Hallo zusammen, hat evtl. jemand eine Idee oder sogar eine Anleitung wie man den Deckel des "Aschenbechers" (s. Bild) ausbaut? Geht das...