Navi oder Soundsystem

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Corrado, 19.04.2007.

  1. #1 Corrado, 19.04.2007
    Corrado

    Corrado

    Dabei seit:
    05.02.2005
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Fabia 3 1.2 2017 Monte Carlo,Superb Sportline 2017
    Ich werde aus der absolut mangelnden Produnktbeschreibung bei Skoda nicht schlau. Im Konfigurator sind keinerlei Leistungswerte der Radios bzw. Navis zu erkennen.

    Ich möchte den bestmöglichen originalen Sound im Octavia haben.

    Nehme ich dann also das Dyn. Radio-Navi NEXUS oder das Musiksystem Audience in Verbindung mit dem Soundsystem für Audience? Oder haben beide die gleiche Musikleistung/Ausstattung?

    Bei VW wird schön dargestellt wie viel Leistung die System bringen, beim Skoda Konfigurator steht leider überhaupt nichts da.

    Wer kann Helfen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SKY1

    SKY1 Guest

    Hallöchen,

    habe mir mal von meinem :-) ne Info geben lassen zum Nexus:

    Technik / Allgemein:

    2-DIN Volumen
    6,5" Farb-LCD 16:9

    Zielführung
    Kartendarstellung
    Staufunktion
    Routenoptionen
    Sperren in Routenliste
    Pfeildarstellung im Display
    Kombiinstrument
    Fähnchentaste / Tastenbeleuchtung rot
    Dynamische Navigation mit RDS/TMC

    Sonstige Funktionen:
    GALA
    CD-LW Audio-fähig
    TIM
    4 X 25 W
    2 X 6 FM
    2 X 6 AM, 2 X TP
    Travelstore
    Fader
    CDC-Steuerung

    Anschlüsse:
    TV-Receiver
    CD-Wechsler

    Ich hoffe, das hilft dir schon ein wenig weiter. Wirklich zum Klang kann ich nicht viel sagen, da mein O² nächste woche erst gebaut wird.....
    Der SKY
     
  4. #3 souljacker, 19.04.2007
    souljacker

    souljacker

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hier ein paar Infos zum Soundsystem:

    Die Endstufe, Typ SK35 stammt (in meinem Fall zumindest) von der Fa. Lear (siehe Aufkleber). Sie befindet sich unter dem Fahrersitz. Es handelt sich um eine 8 kanalige Brückenendstufe ohne Spannungswandler, die mit 2 x TDA7566 aufgebaut ist. Hier auch noch ein Bild von den Anschlüssen.

    Pro Kanal stehen somit bei 13,7V und max. 10% THD
    25Watt/4Ohm bzw. 38Watt/2Ohm
    zur Verfügung.
    Die Spitzenleistung beträgt max.
    60Watt/2Ohm.

    Die Endstufe überwacht automatisch verschiedene Fehlerzustände:
    - Gleichspannung am Ausgang
    - Kurzschluss gegen Versorgungsspannung
    - Kurzschluss gegen Masse
    - Kurzschluss im Lautsprecher
    - Unterbrechung im Lautsprecher
    - Überwachung der Impedanz bei ansteigenden Frequenz (Erkennung eines unterbrochenen Hochtöners)

    Alle Infos werden über einen I2C-Bus bereitgestellt.

    Zur internen Steuerung ist ein 8-Bit Microcontroller vom Typ ST72F521 vorhanden. Er stellt auch das CAN-Interface über den die Endstufe mit dem Radio kommuniziert.

    Im Verstärker befinden sich weiterhin ein AD1863 (4-Kanal ADC + 6-Kanal 24Bit DAC) und zwei AD1953 (je DSP + 3-Kanal 20Bit DAC). Der 6-Kanal DAC im AD1863 wird vermutlich nicht verwendet.

    Die beiden DSP's werden vom Audience Radio über CAN mit den gewünschten DSP-Parametern versorgt. In der Endstufe wird das analoge Signal dann zuerst digitalisiert, in den beiden DSP's umgerechnet und dann wieder analog zurückgewandelt.

    Ein sehr hoher Aufwand für die wenigen "DSP-Funktionen" des Audience!

    Theoretisch könnte man mit der vorliegenden Hardware noch viel mehr erreichen (Laufzeitkorrektur, parametrische Equalizer, Hall, Stereo-Basisverbreiterung, Dynamikkompression, etc.).

    THD = Klirrfakor (Verzerrungen)
    I2C = 2-Draht Bussystem zur Kopplung auf Chip-Ebene
    ADC = Analog/Digital Converter
    DAC = Digital/Analog Converter
    DSP = Digitaler Signal Prozessor

    ...das Ganze stammt von uweklatt!
     
  5. #4 Corrado, 19.04.2007
    Corrado

    Corrado

    Dabei seit:
    05.02.2005
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Fabia 3 1.2 2017 Monte Carlo,Superb Sportline 2017
    Auf gut deutsch, dass Soundsystem ist die bessere Wahl.
     
  6. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Navi oder Soundsystem

Die Seite wird geladen...

Navi oder Soundsystem - Ähnliche Themen

  1. Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen

    Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen: Hallo ! Zum MP3 "Problem": Seit einiger Zeit zeigt das Columbus bei MP3 Files die Gesamtlaufzeit nicht mehr an: [ATTACH] Dafür steht da nun VBR -...
  2. Probleme mit Navi

    Probleme mit Navi: Ich habe gerade mal "leichte" Probleme mit meinem AMUNDSEN-Navi. In den letzten 6 Wochen spinnt das Teil immer mehr. Begonnen hat es damit, daß...
  3. Airbag Leuchte nach Navi Tausch

    Airbag Leuchte nach Navi Tausch: Hi, habe bei mir das Navi getauscht und dabei leider die Airbag Leuchte abgezogen! Nun ... jetzt weiß ich es leider, die Airbag-leuchte im...
  4. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  5. Canton Soundsystem Lautsprecher defekt - Ersatz?

    Canton Soundsystem Lautsprecher defekt - Ersatz?: Der Tief-Mitteltöner in der Beifahrertür hat sich heute endgültig verabschiedet. Angefangen hat es mit Geräuschen, die geklungen haben, als würde...