Navi-Kartenupdate bei Service?

Diskutiere Navi-Kartenupdate bei Service? im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, hätte mal eine Verständnisfrage? Mein Kollege hat einen der ersten Octavia 5E Facelift, Mitte 2017 als Firmenauto bekommen. Gestern war er...

  1. #1 HorstOtto, 24.08.2018
    HorstOtto

    HorstOtto

    Dabei seit:
    21.09.2017
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Austria/Oberösterreich
    Fahrzeug:
    Octavia III FL Combi Style Alaska-Weiß TSI ACT 1.5
    Hallo, hätte mal eine Verständnisfrage?
    Mein Kollege hat einen der ersten Octavia 5E Facelift, Mitte 2017 als Firmenauto bekommen.
    Gestern war er bei einem großen Skoda Händler (Österreich) zum 30.000er Service. Alles soweit OK nur mir ist aufgefallen, das bei seinem Amundsen Navi noch immer die erste Kartenversion installiert ist (2016?).

    Frage...ist es die Aufgabe des Benutzer's sich um das Update zu kümmern und aufzuspielen oder wird/sollte das bei den üblichen Service arbeiten durch den Händler durchgeführt?
    Danke für Info!
    LG
     
  2. #2 4tz3nainer, 24.08.2018
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.565
    Zustimmungen:
    2.396
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Grundsätzlich ist das Aufgabe des Besitzer und auch kein Hexenwerk. Gegen Geld wird die Werkstatt es wahrscheinlich aber auch machen.
     
  3. jens.f

    jens.f

    Dabei seit:
    16.04.2018
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    107
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3 Combi
    Kilometerstand:
    70000
    Wie von 4tz3nainer, gesagt: Das Update des Navis ist nicht Bestandteil das normalen Services - warum auch? Das Auto fährt ja auch mit älteren Karten problemlos.
    Selbstverständlich wird man mit den Händler vereinbaren können, dass er das Update mit macht - ist halt die Frage, was er dafür verlangt.
    Ist aber auch wirklich kein akt, das selbt zu machen, solange man einen PC mit Kartenreader hat.
     
  4. #4 Smoerrebroed, 24.08.2018
    Smoerrebroed

    Smoerrebroed

    Dabei seit:
    18.04.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    16
    Bei Mercedes kann nur die Werkstatt das Update aufspielen und sollte dies eigentlich auch regelmäßig beim Service(innerhalb der ersten drei Jahre) kostenfrei tun. Mein zwei Jahre alter Benz hatte seinerzeit ... ZWEI Jahre alte Karten. ?(

    Fazit: Nur weil es nicht gemacht wird, heißt das nicht, dass es nicht gemacht werden müsste. ;)

    Im Übrigen würde ich das aber lieber selber erledigen als es die Werkstatt machen zu lassen.
     
  5. jens.f

    jens.f

    Dabei seit:
    16.04.2018
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    107
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3 Combi
    Kilometerstand:
    70000
    Dann geh einfach mal auf:
    http://updateportal.skoda-auto.com/de-DE

    Da findest du die Updates
     
  6. bjmawe

    bjmawe

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    3.113
    Zustimmungen:
    211
    Fahrzeug:
    Fabia³ Kombi TDI, VW cross up! TSI beats, Audi A6 quattro 3.0 competition, VW Golf Plus TSI
    Reden wir hier von Skoda oder einem Mercedes? Bei VAG hat es noch nie zum Service gehört, kostenlos Kartendatenaktualisierungen einzuspielen!

    Bei Skoda gibt es für die neueren Navigationssysteme (MIBI & II) das offizielle Portal, wo man kostenlos selbst halbjährlich die neuesten Kartendaten herunter laden kann, für alle älteren Systeme muss man eh den Händler bemühen, um dort Aktualsiierungen gegen teures Geld zu erhalten.
     
  7. #7 anachbag, 24.08.2018
    anachbag

    anachbag

    Dabei seit:
    26.07.2017
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi Style FL 4x4 2.0 TDI DSG 150PS
    Kilometerstand:
    20000
    Hallo HorstOtto,

    bei dem großen Händler meinst du vermutlich die AV€G, oder?
    Dort brauchst du mit so einem "Service" nicht rechnen - womöglich nicht mal gegen Bezahlung.
    Falls du bzw. dein Kollege Unterstützung benötigt, und ihr in der Nähe von diesem Händler sein solltet, kann ich euch gerne behilflich sein beim Update...
    Hab das Update (2018/2019) grad selbst bei mir bzw. auch beim Kodiaq von meinem Vater gemacht; Update-File habe ich noch.


    lg
    Andreas
     
  8. #8 HorstOtto, 24.08.2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.08.2018
    HorstOtto

    HorstOtto

    Dabei seit:
    21.09.2017
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Austria/Oberösterreich
    Fahrzeug:
    Octavia III FL Combi Style Alaska-Weiß TSI ACT 1.5
    Vorab Danke für die Antworten!!
    Mir war eben nicht klar ob das Update im Serviceumfang beinhaltet ist oder nicht.

    Finde es trotzdem schwach, das man nicht mal von der Werkstätte darauf hingewiesen wird, das es mittlerweile ein neues Kartenupdate gibt.
    Mein Kollege ist mit dem PC "verfeindet", hätte man ihn darauf hingewiesen, hätte der Händler sicher den Auftrag zum Update erhalten - wegen der Kohle wäre es bei dem Firmenauto ja egal gewesen!!!!

    Hallo Andreas!
    Danke, aber bei dem Firmenwagen ist er "eigen", lässt niemand ran außer die Service Werkstatt!!
    Habe den selben Octavia nur eben privat und habe da selber einige Sachen codiert. Kartenupdate's natürlich auch schon längst selber eingespielt - das wäre nicht das Problem.
    Verstehe hier aber die Skoda Händler nicht...überall cashen sie unnötig ab und bei sowas verschenken sie die Kohle...
     
  9. bjmawe

    bjmawe

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    3.113
    Zustimmungen:
    211
    Fahrzeug:
    Fabia³ Kombi TDI, VW cross up! TSI beats, Audi A6 quattro 3.0 competition, VW Golf Plus TSI
    Ich kann das, was Du hier zum Besten gibst, überhaupt nicht nachvollziehen.
    Zum einen werde ich weder von meinem Händler finanziell ausgenutzt, Deine Anglizismen möchte ich gar nicht wiedergeben oder weiter kommentieren, zum anderen ist es ja wohl weitaus einfacher, mal eben Daten zu Hause online herunter zu laden und auf die SD Karte zu laden, als explizit für eine so lächerliche Angelegenheit extra zum Händler zu fahren und dies auch noch bezahlen zu müssen ... 8|

    Besser als jetzt geht es doch wohl kaum; früher musste man immer zum Händlers, um neues Kartenmaterial zu erhalten, heute gehe ich statt dessen mal eben online und lade es mir herunter.. Aber man kann es eh nicht Jedem recht machen.
     
    Ambient gefällt das.
  10. Cairus

    Cairus

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    4.818
    Zustimmungen:
    687
    Ort:
    Österreich/Stmk/Graz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z5 Elegance 1.4TSI
    Kilometerstand:
    125000
    Mein Händler macht es auf Wunsch kostenlos wenn Zeit verfügbar bzw bei den Leuten die sich nix auskennen (ältere Generation) oder wenn es als normal User nicht geklappt hat.
     
    HorstOtto gefällt das.
  11. #11 HorstOtto, 25.08.2018
    HorstOtto

    HorstOtto

    Dabei seit:
    21.09.2017
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Austria/Oberösterreich
    Fahrzeug:
    Octavia III FL Combi Style Alaska-Weiß TSI ACT 1.5

    So finde ich das richtig...schließlich kostet ein neuer Wagen nicht nur 100 EURO

    @bjmawe
    Geh nicht immer nur von dir aus...schön wenn du alles kannst...gibt aber noch immer genug Leute die mit einem PC ihre Probleme haben und selbst dann haben z. B. auch genug User aus diesem Forum ihre liebe Not mit dem Update > siehe den Beitrag "Navikarten Update Q3 2017 (Release 2018/2019 für MIB1 & MIB2)"!!
    ...und sorry, das ich hier wieder "Anglizismen" verwendet habe...
     
    P0LLE gefällt das.
  12. #12 irixfan, 25.08.2018
    irixfan

    irixfan

    Dabei seit:
    17.03.2012
    Beiträge:
    1.893
    Zustimmungen:
    703
    Ort:
    Stralsund
    Fahrzeug:
    Škoda Superb 3V3 Sportline (vFL) - TSI 2.0 (162 kW)
    Kilometerstand:
    37215
    Das eigentliche Problem bei den Updates ist der nicht unerhebliche Zeitaufwand. Erst der Download, der abhängig von Serverlast/Tageszeit, einige Stunden dauern kann. Dann das eigentliche Update, dass beim Columbus auch nochmal eine halbe Stunde dauert. Beim Amundsen wird auf die originale Karte entpackt, dauert auch gefühlt ewig, dann eingesteckt und das war's.
    Den zeitlichen Aufwand kann das AH dann mit dem Werkstattsatz verrechnen, dann wird es unverschämt ... Deshalb ist eben im Regelfall Selfservice angesagt.
     
  13. Foo

    Foo

    Dabei seit:
    30.01.2016
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    235
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi 1.4 TSI
    Ein Autohaus müsste den Download nur einmal (bzw. zweimal: Amundsen + Columbus) machen und nicht für jedes Fahrzeug neu. Und das entpacken muss nicht beaufsichtigt werden bzw. es könnten sogar vorbereitete SD-Karten zum Austausch vorgehalten werden. Die alten Karten werden dann gesammelt und bei Gelegenheit alle auf einmal mit den aktuellen Daten versehen und stehen dann wieder für den nächsten Kunden zur Verfügung.
    Zeitaufwand würde ich mal auf max. 15 Min. aufrunden. Da wäre auch schon eine "Entschädigung" für das vorhalten von zusätzlichen SD-Karten enthalten.
     
    HorstOtto gefällt das.
  14. #14 hausmann_ul, 25.08.2018
    hausmann_ul

    hausmann_ul

    Dabei seit:
    02.05.2014
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    57
    Mit dieser Milchmädchenrechnung würdest du als Selbstständiger nicht sehr lange überleben.
     
    bjmawe und irixfan gefällt das.
  15. #15 irixfan, 25.08.2018
    irixfan

    irixfan

    Dabei seit:
    17.03.2012
    Beiträge:
    1.893
    Zustimmungen:
    703
    Ort:
    Stralsund
    Fahrzeug:
    Škoda Superb 3V3 Sportline (vFL) - TSI 2.0 (162 kW)
    Kilometerstand:
    37215
    Ohje. Ein Träumer ... Die Realität sieht deutlich anders aus!
     
    bjmawe gefällt das.
  16. bjmawe

    bjmawe

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    3.113
    Zustimmungen:
    211
    Fahrzeug:
    Fabia³ Kombi TDI, VW cross up! TSI beats, Audi A6 quattro 3.0 competition, VW Golf Plus TSI
    Ich gehe nicht nur von mir aus; sondern mit der Zeit.
    Das kann und darf ich auch von anderen Personen erwarten, die an diesem Leben teilnehmen, zumal es heutzutage Standard ist. Die Vorgaben aus dem Hause VAG sind übrigens gleichlautend.

    Danke Dir. Spricht Dir etwa der Neid aus den ironischen Zwischenzeilen?

    Die mag es geben, keine Frage.
    Dies ändert allerdings nichts an den aktuellen Vetriebswegen und -kanälen der Kartendaten. Es ist wie es ist und es wird vorerst auch so bleiben, bis eines Tages dank 5G die Onlinedienste sowie die Kartenaktualisierung bzw. Kartendaten als solche nur noch online auf dem Server liegen werden und man aus dem Fahrzeug heraus online darauf zugreifen wird.

    Weder Du, noch andere Kunden, die mit dieser Sache ein Problem haben, werden den Zug der Zeit aufhalten können, auch wenn es Dir persönlich noch so wenig gefällt. Leider gehen sämtliche Datendienste über kurz oder lang nur noch ins Online - Geschehen hinein. Warten wir's ab, was in fünf bis zehn Jahren der Fall sein wird. Entsprechende Ein- bzw. Ausblicke hierzu kann man sich an der passenden Stelle schon heute anschauen.

    Ein weiterer, ganz dezenter, Hinweis noch am Rande: der bisher übliche Kundenservice (Bsp.: ich fahre kurz bei meinem Freundlichen vorbei, damit er mir eine klitzekleine Kleinigkeit mal eben schnell ohne Termin machen kann) wird sich über kurz oder lang auch nicht mehr erledigen lassen). Auch hier stehen schon die ersten größeren Händler und Gruppen am Start, bei denen amerikanische "Zeitfenster" das Maß aller Dinge sind. Auch hierzu kann ich nur sagen, Du wirst es noch in fünf bis zehn Jahren selbst sehen bzw. erleben. Leider wird sich so einiges ändern, was wir bisher noch gewohnt sind bzw. an was wir heute noch nicht dachten ... - die Weichen werden aktuell z.B. bei Audi diesbezüglich gestellt.
     
  17. #17 renepur, 25.08.2018
    renepur

    renepur

    Dabei seit:
    20.12.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia Monte Carlo 2018
    Kilometerstand:
    0
    Zum Glück sieht die Realität anders aus!!!
    Denkt doch bitte mal nach...
    Delbst wenn ein Händler heute etwas ohne Berechnung anbietet, wird er spätestens am Ende des Jahres einen Kassensturz machen. Dabei stellt er fest wie effektiv sein Unternehmen gearbeitet hat. Man sollte nicht vergessen, dass so ein Betrieb ein auf Gewinn ausgelegtes Unternehmen ist und nicht caritativ.

    Bezahlt wird es also so oder so... Entweder direkt oder in den Gemeinkosten die sich auf Stundenlohn und Verkaufspreis von Fahrzeugen und Ersatzteilen auswirkt.
     
  18. #18 irixfan, 25.08.2018
    irixfan

    irixfan

    Dabei seit:
    17.03.2012
    Beiträge:
    1.893
    Zustimmungen:
    703
    Ort:
    Stralsund
    Fahrzeug:
    Škoda Superb 3V3 Sportline (vFL) - TSI 2.0 (162 kW)
    Kilometerstand:
    37215
    Anzumerken bliebe noch, dass die Online-Bereitstellung der Updates ein deutlicher Fortschritt gegenüber dem Gefummel mit, und Kauf (!!) der DVDs früher ist!
     
    bjmawe gefällt das.
  19. #19 renepur, 25.08.2018
    renepur

    renepur

    Dabei seit:
    20.12.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia Monte Carlo 2018
    Kilometerstand:
    0
    Vollkommen korrekt! Vor allem kostenfrei und von dem der das Auto gebaut hat, nicht einem Händler der als vermittler dabei war.

    Zu dem Kommentar das Auto kostet ja auch ein paar tausend Euro...

    Ein Haus kostet auch mehrere hunderttausend Euro, dafür wird der Installateur einer smart home anlage dennoch keine kostenlosen Updates durchführen... Wer se trotzdem haben will ohne selber zu erledigen, muss se eben zahlen!
     
  20. P0LLE

    P0LLE

    Dabei seit:
    16.01.2018
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Wermsdorfer Umkreis
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.5 TSI ACT Clever
    Kilometerstand:
    1042
    und für alle uneinsichtigen gibt es ja noch die neue SD-Karte. Einfach rein schieben und installieren.
    https://zubehoer.skoda-auto.de/details/3T0051255Q
    @ Foo: Die ist dann aber eben nicht kostenlos, da sich jemand anderes hinsetzen musste um diese zu bespielen.
     
Thema: Navi-Kartenupdate bei Service?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 3t0051255q .ro

    ,
  2. skoda Ihre Navigation kann nur im Service aktualisiert werden.

Die Seite wird geladen...

Navi-Kartenupdate bei Service? - Ähnliche Themen

  1. Kartenupdate für Navi im Amundsen MIB2

    Kartenupdate für Navi im Amundsen MIB2: Bei meiner letzten Anfrage gab es in den Antworten einige Missverständnisse. Auch wenn ich nerve, frage ich noch einmal: Wo bleibt das...
  2. Karoq Was genau lernt mein Navi?

    Was genau lernt mein Navi?: Moin, wenn ich beim Navi keine Route eingegeben habe und es einfach nur so laufen lassen, dann ist links oben immer ein Fenster zu sehen in dem...
  3. Superb III Amundsen Navi mit Grammatikproblemen

    Amundsen Navi mit Grammatikproblemen: Hallo zusammen, ich habe schon einige Beiträge gelesen, weiß aber gar nicht richtig, wonach ich suchen soll. Seit einiger Zeit hat mein Amundsen...
  4. Superb III Skoda Superb Navi nachrüsten (aus 06/2016)

    Skoda Superb Navi nachrüsten (aus 06/2016): Hallo Zusammen, ich bin neu hier und habe einen Skoda Superb 3 Sportline 2.0 TSI. (Firmenwagen mit "einmal alles"). Da meine Frau ein neues Auto...
  5. Service 20AB

    Service 20AB: Guten Abend, bin seit kurzen ein stolzer Besitzer eines Oktavia 1,6 tdi 81 KW mit DSG (EZ9/16) Im Kofferraum befindet sich ein Aufkleber von der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden