Navi gut lesbar oder zu weit unten?

Diskutiere Navi gut lesbar oder zu weit unten? im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Guten Tag, wie geht es euch mit dem Navi? Ist dieses nicht zu weit unten? Oder ist die Pfeildarstellung im Tachobereich ausreichend (vor allem in...

  1. Toy12

    Toy12

    Dabei seit:
    27.12.2015
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    S3 - 2.0 TDI DSG 4x4 MJ2017
    Guten Tag,

    wie geht es euch mit dem Navi? Ist dieses nicht zu weit unten? Oder ist die Pfeildarstellung im Tachobereich ausreichend (vor allem in der Stadt)?
    Hin und wieder gibt es Kreuzungen, bei welchen man auf die Karte schauen muss und da könnte ich mir vorstellen, dass der Bildschirm etwas zu weit unten ist.

    Danke

    Schöne Grüße
    Toy12
     
  2. #2 digidoctor, 19.01.2016
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    552
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Die Frage kann man eigentlich im allgemeinen Forum stellen.

    Da der neue wie auch der alte Superb das altmodische Zeigertacho haben, muss man mit dem MFA klarkommen. Ich persönlich finde es ausreichend und gut geeignet gerade für die Stadt.
     
  3. Toy12

    Toy12

    Dabei seit:
    27.12.2015
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    S3 - 2.0 TDI DSG 4x4 MJ2017
    Sorry, daran hab ich nicht gedacht und die Suche hab ich auch nur im Superb3-Forum laufen lassen :whistling::wacko:

    Muss ich eventuell noch mal ausprobieren - kenne nur Navis an der Windschutzscheibe.

    Das fehlende AID (und ev. HUD) halten mich derzeit von der Bestellung des Superb3 ab :( - ich fahre nicht viel (ca. 15TKm/J), aber das könnte mich dann stören (vor allem, wenn es dann ev. in einem Jahr verfügbar wäre)
     
  4. #4 gde2011, 19.01.2016
    gde2011

    gde2011

    Dabei seit:
    02.01.2015
    Beiträge:
    2.238
    Zustimmungen:
    539
    Ort:
    Nähe Krems
    Fahrzeug:
    S3 (MJ2016), A4 allroad (MJ2017), XC90 (MJ2018)
    Das halte ich für eher unwahrscheinlich.
     
  5. Toy12

    Toy12

    Dabei seit:
    27.12.2015
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    S3 - 2.0 TDI DSG 4x4 MJ2017
    Schade ;(
    Ich würde das Auto über einen längeren Zeitraum fahren (>10 Jahre) - deshalb muss ich über so etwas viel nachdenken ;). Ich könnte mir ja einreden, dass das AID eh nicht so lange hält :D
     
  6. #6 Octavinius, 19.01.2016
    Octavinius

    Octavinius

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    2.336
    Zustimmungen:
    863
    Fahrzeug:
    SuperbIII, 2.0TDI
    Habe das Navi an dieser Stelle im O2 gehabt und jetzt auch im S3. Ist meiner Meinung nach gut positioniert. Die Variante mit dem Monitor auf dem Armaturenbrett (wie z.B. bei BMW oder dem neuen A4) gefällt mir gar nicht. Sieht so angebastelt aus. Ist aber Geschmacksache.
    Ich nutze die Anzeige in der MFA nicht, nur die Karte auf dem Navi-Bildschirm. Wenn ich in völlig unbekanntem Terrain unterwegs bin, schalte ich noch die Navi-Ansage ein. Das reicht völlig.
     
  7. #7 Regis Rex, 19.01.2016
    Regis Rex

    Regis Rex

    Dabei seit:
    22.10.2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    47
    ich finde die Position des Display generell recht gut für die Bedienung. Für Navi brauche ich das allerdings weniger, da bin ich "rally-like", Ansage reicht (Wenn auch ohne Tempo- und Kurvenangaben;)). Die zusätzliche Anzeige in der MFA ist noch ganz praktisch für mich, da spar ich mir den Blick auf die Karte.
     
    MonKeyHcity gefällt das.
  8. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    21.494
    Zustimmungen:
    11.146
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    21200
    Ganz ehrlich, Toy: Wie oft fährst Du allein im Auto unbekannte Strecken, die Du ohne Navigation nicht finden würdest? Und wieviele dieser Strecken sind so kompliziert, dass die Ansage "In 100 m rechts abbiegen!" nicht ausreicht?

    ;) Kay
     
  9. Rapid

    Rapid

    Dabei seit:
    13.04.2005
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    488
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeug:
    SKODA Superb Combi 2.0 TDi L&K 4x4 DSG, 140 kW
    Werkstatt/Händler:
    AMAG Autowelt
    Kilometerstand:
    Immer einige mehr, als gestern
    Ich nutze die MFA für die Geschwindigkeit, da ich vorher ein HUD hatte. War schon mühsam wieder umzusteigen. Geht aber auch ganz gut. Die Position des Navi/Multifunktionsdisplays geht in Ordnung. Schon mal, weil kein Rad für die Untermenüs vorhanden ist. Wenn es höher wäre, muss man sich auch weiter vorbeugen um mit dem Monitor klar zukommen.
     
  10. #10 Parvifolia, 20.01.2016
    Parvifolia

    Parvifolia

    Dabei seit:
    18.10.2015
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Superb III L&K 190PS Diesel
    Werkstatt/Händler:
    Höper Winsen/Aller
    Kilometerstand:
    2000
    Also ich muss auch sagen, das Navi ist Top!
    Die Positionierung ist meiner Meinung nach völlig in Ordnung.
    Es ist sehr flink.

    Und die Tatsache das nun jegliche Navi-Updates von Skoda gratis zu haben sind, schließt für mich eine Nutzung von zusätzlichen Geräten an der Windschutzscheibe (TomTom usw.) eh völlig aus.

    best wishes
     
  11. skili

    skili

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    52
    Gut lesbar und auch die routenführung top. Vergleichst gegen navigon ohne nennenswerte unterschiede
     
  12. #12 allradfan, 21.01.2016
    allradfan

    allradfan

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    67
    Fahrzeug:
    Superb III Combi, 280 PS, Style
    Kilometerstand:
    EZ: 02. 12. 2015, 8 Kilometer
    ?(
     
  13. #13 Mister H, 22.01.2016
    Mister H

    Mister H

    Dabei seit:
    25.11.2015
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 190 PS DSG
    AID Active Info Display, HUD Head up Display
     
  14. #14 Octavinius, 22.01.2016
    Octavinius

    Octavinius

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    2.336
    Zustimmungen:
    863
    Fahrzeug:
    SuperbIII, 2.0TDI
    Ist da ein Unterschied?
     
  15. #15 fireball, 22.01.2016
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    12.397
    Zustimmungen:
    4.523
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    252.000
    AID ist das Riesendisplay im Tacho, HUD die Einblendung der wichtigsten Informationen in die Frontscheibe.
     
    Octavinius gefällt das.
  16. #16 Octavinius, 22.01.2016
    Octavinius

    Octavinius

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    2.336
    Zustimmungen:
    863
    Fahrzeug:
    SuperbIII, 2.0TDI
    OK, danke. :thumbup:
    Ich kenne das als FIS (Fahrer Informations System) oder auch Maxi-DOT-Display.
    Warum es immer so viele Namen für die selbe Sache geben muß?? ?(
     
  17. #17 fireball, 22.01.2016
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    12.397
    Zustimmungen:
    4.523
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    252.000
    Weil Active Info Display NICHT das MaxiDot/FIS ist:

     
  18. #18 Octavinius, 22.01.2016
    Octavinius

    Octavinius

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    2.336
    Zustimmungen:
    863
    Fahrzeug:
    SuperbIII, 2.0TDI
    Ah :) OK. Hatte das Ganze nur auf Skoda bezogen.
    Nochmals vielen Dank.
     
  19. #19 allradfan, 26.02.2016
    allradfan

    allradfan

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    67
    Fahrzeug:
    Superb III Combi, 280 PS, Style
    Kilometerstand:
    EZ: 02. 12. 2015, 8 Kilometer
    :thumbsup:
     
Thema: Navi gut lesbar oder zu weit unten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. navi weit unten

Die Seite wird geladen...

Navi gut lesbar oder zu weit unten? - Ähnliche Themen

  1. Bootloop Problem beim Columbus Navi

    Bootloop Problem beim Columbus Navi: Hallo, ich möchte nur den Leuten mitteilen, die ein Problem mit Ihrem Navi haben (started andauernd neu und gibt sonst keinen Ton von sich), dass...
  2. Skoda Navi verbindet sich nicht mit Hotspot des Handys

    Skoda Navi verbindet sich nicht mit Hotspot des Handys: Bisher war es mir problemlos möglich mit dem Hotspot des Handys eine Verbindung zum Navi im Skoda Octavia aufzubauen um so im Navi über die...
  3. FrontGrill unten ausbauen ? wegen Steinschlag

    FrontGrill unten ausbauen ? wegen Steinschlag: Moin weiß einer wie man den unteren Fontgrill ausbaut? ich möchte dahinter ein Racegitter bauen um den Steinschutz für den Kühler dahinter zu...
  4. Xenon Scheinwerfer hängt unten FL Modell Fahrer Seite

    Xenon Scheinwerfer hängt unten FL Modell Fahrer Seite: Also meine Werkstatt hat sich gemeldet, der Scheinwerfer hängt unten Fahrerseite. Selbst Test beim Start zeigt das er runter gefahren ist wieder...
  5. Miese Reifen, gute Reifen - Abrollgeräusche

    Miese Reifen, gute Reifen - Abrollgeräusche: Hallo! Ich habe diese Woche einen neuen Superb Sportline bekommen und war die ersten zwei Tage ziemlich unzufrieden, weil die Abrollgeräusche...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden