Navi anschließen, beste Lösung für Verlängerung der Steckdose

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von JackieDe, 11.01.2015.

  1. #1 JackieDe, 11.01.2015
    JackieDe

    JackieDe

    Dabei seit:
    11.01.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe für meinen 2007er Fabia 2 ein Garmin LMT 2597 Navi, und das einzige was mich stört ist, dass es vorne keine Steckdose gibt, daher würde mich mal interessieren: wie habt ihr das gelöst, also was ist der eleganteste Weg, das kabel zu verlängern, und welchen Weg nehmt ihr dabei, ohne jetzt irgendwas fest einzubauen. Warum legt Skoda die 12V Streckdose nur so ungünstig?

    Mein Favorisierter weg wäre derzeit, das Garmin Kabel, das von 12V auf Micro-USB geht, einfach durch ein schlankes Mikro-USB Kabel zu verlängern, und im Beifahrer-Fußraum unter den Fußmattennach Vorne zu führen.

    Habt ihr bessere Vorschläge?

    Was kostet es, bzw. wie aufwändig ist es, vornei eine Steckdose nachzurüsten, evtl. unsichtbar, per Abgriff vom Radio?

    Noch eine Frage: hat die Steckdose im Fabia Dauerplus, oder schaltet sie mit der Zündung ein? Letzteres wäre mir wesentlich lieber, kann ich aber gerade nicht nachprüfen.

    Was ist die einfachste, pragmatischste Lösung für dieses Problem?

    Danke :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Scanner, 11.01.2015
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    Über solchen Steckdose, USB-Verlängerungen und ähnlichem wurde hier schon des öferen diskutiert.
    Dazu vielleicht mal in der HiFi-Ecke die Suche anschubsen.
    Wenn du dazu nichts finden solltest, kannst du nochmals konkrete Fragen stellen.
    Ich halte es aber für keine gute Idee, Niederspannungskabel (mit 5 V) durchs Auto zu legen.
     
  4. #3 Naserot, 11.01.2015
    Naserot

    Naserot

    Dabei seit:
    04.01.2009
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55437 Ockenheim
    Fahrzeug:
    Fabia Sport 1.6 16V , umgerüstet auf LPG & Kia Sportage 2.0 HP CRDi AWD & Trekkingrad & Pedes & Mistral 680
    Werkstatt/Händler:
    Fleischhauer
    Kilometerstand:
    75000
    einfacher ist es, direkt im Sicherungskasten Strom abzunehmen, bzw. eine Steckdose zu installieren. Platz ist genug da.
    Mal den Deckel an der linken Seite des Armaturenträgers abmachen und staunen
     
  5. #4 dathobi, 12.01.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.237
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    Was nützt einem der "Riesenplatz" an dieser Stelle wenn man da kaum dran kommt und dort auch kaum Hantieren kann? Ein bischen behilflich mehr ist da aber auch nicht raus zu holen...
     
  6. #5 bono_d70, 12.01.2015
    bono_d70

    bono_d70

    Dabei seit:
    30.10.2013
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Wien AT
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi 1,6TDI 90PS
    Ich habe es bei meinem Fabia II Kombi BJ2013 wie folgt gelöst:

    Zuerst (selbst geamcht) hatte ich einen 3er Verteiler einfach von der Zigarettenanzündebuchse bis unters Radio verlegt . Kabel einfach unter den Mitteltunnel gestopft.
    Damit konnte ich meine Navi- und mein Handyladegerät versorgen.
    nachteil, wie ich finde war aber, dass die Zigarettenbuchse auf Dauerstrom liegt und somit bei abgezogenem Schlüssel die LED in den beiden Ladegeräten weiter Saft gezogen haben.

    Also habe ich auf meine jetztige Lösung umbauen lassen (nicht selbst gemacht) =>
    Der 3er Verteiler hängt an einem Schalter, womit ich Ihn manuell stromlos Schalten kann, und der Schalter hängt direkt am Sicherungskasten (mit extra Sicherung abgesichert).
    Somit kann ich beide Ladegeräte angesteckt lassen ohne das sie Saft saugen und wenn ich mal bei Abstellen dorch laden will, einfach per Schalter auf Strom ON schalten. :D

    Der Schalter sitzt relativ uneinsehbar unter dem Radio an der Kunststoffwand.

    Zuerst gabs Schwierigkeiten mit der Leistung. Da konnte ich dann plötzlich nicht einmal nur noch das Handy oder Navi laden, so wenig kam durch.
    Aber dann haben die im Zuge der Reklamation noch eine Kleinigkeit umgebaut und jetzt funktioniert es tadellos. :thumbsup:
     
  7. #6 merlino, 12.01.2015
    merlino

    merlino

    Dabei seit:
    27.10.2012
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Wismar, wo andere Urlaub machen
    Fahrzeug:
    Fabia² Ambition 63 KW TSI Erst-Zul. 8/2012
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-HH gekauft, Werstatt in Wismar, VCDS
    Kilometerstand:
    29730
  8. #7 spoonman, 12.01.2015
    spoonman

    spoonman

    Dabei seit:
    20.06.2011
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia² "Special" 44 kW
    Die Position der Steckdose ist für Navis/Smartphones wirklich sehr ungünstig, vor allem wenn die Geräte an der Frontscheibe kleben. Mir war es aber zu aufwändig, da irgendwas neues einzubauen (oder einbauen zu lassen). Stattdessen habe ich mir für mein Garmin-Navi eine Halterung für das Lüftungsgitter besorgt, damit das Kabelgedöns nicht ganz so sehr stört und sich das Navi leichter bedienen lässt.

    http://www.amazon.de/Garmin-Lüftungshalterung-für-nüvi-Zoll/dp/B00B5TELRI/ref=cm_cr_pr_product_top

    Ich weiß, es gibt auch viele negative Bewertungen, aber bei mir erfüllt die Halterung an der Mittelkonsole wunderbar ihren Zweck. Das Kabel klemme ich dann noch 1x im Lüftungsgitter fest und führe es auf der Beifahrerseite an der Handbremse vorbei. Da ich das Navi nicht ständig im Einsatz habe, reicht mir diese Lösung.
     
  9. #8 lutzpaul, 13.01.2015
    lutzpaul

    lutzpaul

    Dabei seit:
    09.03.2014
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kurpfalz
    Fahrzeug:
    Fabia 5J RS Combi 132KW/180PS (CTHE)
    Kilometerstand:
    23000
    Ich habe eine Doppeldose mit zusätzlicher USB-Versorgung unter die Mittelkonsole gesetzt, mit Schalter, damit man das Dauerplus wahlweise ein- oder ausschalten kann:

    Zusätzliche Steckdosen und Dashcam-Montage

    Habe ich nur etwas zu weit nach vorne gesetzt. Wenn ich einen Handrührer hätte, bekäme ich einen wunden Handrücken, wenn ein Gerät angeschlossen wäre.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Rana arboreum, 13.01.2015
    Rana arboreum

    Rana arboreum

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    The Middle of Nowhere
    Fahrzeug:
    Fabia Combi Ambition Sport 1.6 TDI & Citigo G-Tec Elegance (CNG)
    Kilometerstand:
    laufen und laufen und laufen
    Hast du keine Dose in der Mittelkonsole ganz am Ende neben der Handbremse? Da habe ich eine und zapfe dort, wenn benötigt, Strom ab.
    Das Kabel habe ich mit solchen Kabelmanagern (nicht diese hier, meine gibts noch kleiner von TomTom) unten auf der rechten Seit der Mittelkonsole durch den Beifahrerfußraum verlegt und von dort auch wieder mit solchen Kabelmanagern bis auf`s Armaturenbrett. Funktioniert recht gut und das, wo ich offene Kabel im Auto eigentlich hasse.
     
  12. bjmawe

    bjmawe

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi
    Wir haben hier in der Community im Laufe der Jahre schier unendliche Möglichkeiten zum Nachrüsten weiterer Dosen und Leitungen für Kl.30 bzw. KL.15 zusammen getragen, so dass Ihr eigentlich nur die SuFu nutzen müsst um etliche interessante und teilweise auch professionelle Lösungen zu finden :-)
    Vom einfachen Nachrüsten einer weiteren Bordspannungsdose, über zusätzliche Sicherungen einpinnen um eine Festverkabelung herzustellen bis hin zum kompletten Festeinbau von mobilen Navis gibt's hier wirklich alles. Selbst bebilderte Anleitungen sind ohne größeren Aufwand über die SuFu zu finden.

    LG bjmawe
     
Thema: Navi anschließen, beste Lösung für Verlängerung der Steckdose
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mobiles navi fabia verkabeln

    ,
  2. 12v abgriff kia sportage

    ,
  3. garmin 2597 steckdose

    ,
  4. navi anschliessen skoda fabia
Die Seite wird geladen...

Navi anschließen, beste Lösung für Verlängerung der Steckdose - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Navi

    Probleme mit Navi: Ich habe gerade mal "leichte" Probleme mit meinem AMUNDSEN-Navi. In den letzten 6 Wochen spinnt das Teil immer mehr. Begonnen hat es damit, daß...
  2. Airbag Leuchte nach Navi Tausch

    Airbag Leuchte nach Navi Tausch: Hi, habe bei mir das Navi getauscht und dabei leider die Airbag Leuchte abgezogen! Nun ... jetzt weiß ich es leider, die Airbag-leuchte im...
  3. Octavia III Sygic Navi mit Smart Link

    Sygic Navi mit Smart Link: Hat jemand im Octavia 3 mit Smart Link und Bolero die Navi App Sygic installiert? Funktioniert das?
  4. 230V Steckdose - Probleme mit Einschaltstrom

    230V Steckdose - Probleme mit Einschaltstrom: Ich habe mir nach langem Überlegen nun endlich eine Kompressorkühlbox zugelegt. Gabs bei Amazon etwas vergünstigt und dank Weihnachten kann man ja...
  5. Update Navi Columbus - SD1 oder SD2?

    Update Navi Columbus - SD1 oder SD2?: Hallo zusammen, blöde Frage. Habe meinen (gebrauchten) Octavia erst seit ein paar Wochen und möchte Navi-Update einspielen. Dateien habe ich...