Navi an 12V-Steckdose hängen lassen?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von sagschni, 09.09.2014.

  1. #1 sagschni, 09.09.2014
    sagschni

    sagschni

    Dabei seit:
    12.05.2013
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 5j 1.2 HTP 44kw
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Rüdiger Dresden
    Kilometerstand:
    70500
    Liebe Community,
    Ich habe eine Frage, bei der die Meinungen stark auseinandergehen.
    Die Steckdose im Fabia ist ja Dauerplus und das soll auch so bleiben. Eigentlich nutzte ich bisher mein Handy als Navigationsgerät, was sich aber als bescheiden erweist. Aus diesem Grund habe ich mir von einer Bekannten ein gebrauchtes Navi besorgt. Dieses hat allerdings einen defekten Akku (der hält nur ein paar Minuten). Nun kommt das Problem. Ein Bekannter sagte, lass das Navi doch einfach stecken, über Nacht saugt das nicht die Batterie leer. An meiner Batterie hängt jetzt bereits dauerhaft ein Voltmeter und ein Handyladegerät (ohne Handy dran). an dem Navi steht etwas vonwegen 5V, 1A. Ich habe einen Batteriewächter dran hängen, der im Notfall bei irgendwas unter 12 (11,8 oder so) abschaltet. Allerdings habe ich trotzdem meine Zweifel. Ich habe den 1.2 60PS, da benötigt der Anlasser sicher nicht so viel Kraft wie für einen größeren Motor. Auf meinem Voltmeter steht nach einer Nacht immer etwa 12,0, da bleibt es dann nach einer Nacht meistens auch.

    Wenn ich das Navi dran lassen könnte, wäre das natürlich praktisch, denn dann muss es nicht immer erst aus der Tiefenentladung irgendwann mal hochfahren und so weiter. Wie ist eure Einstellung? bin jetzt nicht der theoretische Strom-Experte, braucht das Navi viel Strom? was haltet ihr davon, das Navi hängen zu lassen?

    Über eure Meinungen würde ich mich sehr freuen!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fred

    Fred

    Dabei seit:
    14.04.2005
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    D - Halle/S.
    Fahrzeug:
    Fabia I Combi 1.9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus S, Halle/S.
    Kilometerstand:
    205100
    Wenn das Navi, wie bei dir, nicht arbeitet über Nacht, zieht es auch keinen Strom ... es sei denn eben, du läßt es eingeschaltet, aber warum solltest du...

    Wenn der Akku nur ein paar Minuten hält, dann zieht der vorher auch nur zu Ladung ein paar Minuten Strom...
     
  4. dk4ry

    dk4ry

    Dabei seit:
    26.03.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    ausbauen und das Navi an die 12 Volt Dauerplus anschließen. Wenn Du es über Nacht ausschaltest, gibt es eh keine Probleme. Und wenn Du mal vergisst, es auszuschalten und erst nach einigen Tagen wieder zum Auto kommst, auch nicht. Sooooo viel Strom zieht das Navi auch wieder nicht. Absolut kein Grund zur Sorge.
     
  5. #4 sagschni, 09.09.2014
    sagschni

    sagschni

    Dabei seit:
    12.05.2013
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 5j 1.2 HTP 44kw
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Rüdiger Dresden
    Kilometerstand:
    70500
    Da bin ich wirklich deutlich beruhigt. Ich glaube bei ersten Testläufen in der Wohnung (ich warte noch auf die bestellte Halterung) ist mir aufgefallen, das das Navi selber merkt, wenn es nicht mehr bewegt wird, und zumindest in den Standby geht, wenn nicht sogar später daraufhin noch aus. Zur Not sollte mich im aller besten Falle ja der Batteriewächter noch retten.

    Wollte mal gucken, wie viel Ah meine Batterie hat. Soweit ich weiß, sollte das noch die Originale von 2009 sein (wird langsam vielleicht mal Zeit vorm Winter für eine neue, da vorher das Auto dem Pflegedienst gehörte der sicher viel Kurzstrecke schiebt). Nur Leider kam ich nicht so einfach ohne weiteres an die Bezeichnung ran. "Pb" konnte ich noch als Zeichen erkennen. Der Rest liegt unter einer Vielzahl von Abdeckungen, die man erst irgendwie runter bekommen muss. Hatte ich jetzt nicht sooo viel Lust auf der Straße.
    Weiß vielleicht jemand von euch wie viel Ah so eine Batterie hat? Falls benötigt: Ich besitze einen Fabia 2, 1.2 HTP (44kw/60Ps), Bj. 09, ohne Klima, Zv und sonst irgendwelche Extras.
     
  6. #5 dllwurst, 09.09.2014
    dllwurst

    dllwurst

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Köln
    Fahrzeug:
    Felicia 1.3 GLXI (verkauft)
    Kilometerstand:
    142000
    Bei dem Motor müsste das eigentlich eine 44Ah sein.
     
  7. #6 Octarius, 09.09.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Ich würde das Navi an Zündungsplus legen und es so einstellen dass es mit der Stromversorgung jeweils an und aus geht.
     
  8. Fred

    Fred

    Dabei seit:
    14.04.2005
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    D - Halle/S.
    Fahrzeug:
    Fabia I Combi 1.9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus S, Halle/S.
    Kilometerstand:
    205100
    Du wirst doch das Navi nicht anlassen, wenn du das Auto verläßt? Selbst wenn es in eine Garage gestellt wird kann man vorher den AUS-Knopf drücken... Ansonsten ist es nur Futter für die Scheibeneinschläger...
     
  9. #8 Octarius, 09.09.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Man kann die Navis so einstellen dass sie sich selbst ausschalten wenn der Strom abgeschaltet wird.
     
  10. #9 sagschni, 09.09.2014
    sagschni

    sagschni

    Dabei seit:
    12.05.2013
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 5j 1.2 HTP 44kw
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Rüdiger Dresden
    Kilometerstand:
    70500
    Danke bezüglich der Batteriegröße, wenigstens günstig bei der Größe :)

    Zündungsplus ist eben nicht so optimal, denn wenn ich das Gerät eine Nacht ohne Strom lasse ist es wieder so tiefenentladen, dass es erstmal 5 Minuten braucht um an zu gehen, bis dafür genügend Strom drauf ist.
    Na klar werde ich den aus Knopf drücken, wie gesagt, in den standby geht es alleine nach ein paar Minuten. Von daher kein Thema.

    Ich weis nicht ob ich mit meiner Meinung völlig falsch liege, und gut, es gibt genug komische Menschen, aber ist das mitlerweile immernoch so krass mit dem Navi klau? Die navis gehen mittlerweile bei 100€ los, gebraucht bekommt man die doch gar nicht wirklich verkauft. Ist doch mit Auto Radios das gleiche, die wurden früher auch geklaut wie verrückt. Aber heute hört man davon nicht mehr viel. Selbst in Grenzwertigen Gebieten nehme ich mein Radio bedienteil nicht ab, und passiert ist noch nichts. Vielleicht denke ich auch falsch drüber, wie sind eure Erfahrungen?
     
  11. #10 Octarius, 10.09.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Wenn es aus ist dann entlädt es sich nicht.
     
  12. #11 tommyboy, 10.09.2014
    tommyboy

    tommyboy

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1,4 TDI DPF Style Edition
    Kann da über Nacht nichts durchbrennen?
    Mein Anschluss wird da nämlich ziemlich "warm"...
     
  13. #12 sagschni, 10.09.2014
    sagschni

    sagschni

    Dabei seit:
    12.05.2013
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 5j 1.2 HTP 44kw
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Rüdiger Dresden
    Kilometerstand:
    70500
    Sicher? da hab ich mit Geräten schon andere Erfahrungen gemacht, wo der Akku defekt war.

    das werde ich ausgiebig testen, sobald hoffentlich endlich heute die Halterung kommt :)
     
  14. #13 schmdan, 10.09.2014
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Verständnisfrage: Wofür Voltmeter und Batteriewächter?

    Der Fabia hat ein Bordnetzmanagement mit Verbraucherabschaltung. Den ganzen Sums kannst Du Dir getrost sparen.
     
  15. #14 Octarius, 10.09.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Dann ist an nächsten Morgen das Navi schon wieder tiefentladen :(

    Die einfachste Möglichkeit habe ich schon genannt, das Navi so einzustellen dass es sich abschaltet und an Zündungsplus anschließen. Dann kann man sich jeden weiteren Gedanken sparen.
     
  16. #15 schmdan, 10.09.2014
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    So würde ich es auch machen (bzw. habe ich mit meinem Tomtom so gemacht). Ist nicht nur einfach, sondern auch recht komfortabel.
     
  17. #16 sagschni, 10.09.2014
    sagschni

    sagschni

    Dabei seit:
    12.05.2013
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 5j 1.2 HTP 44kw
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Rüdiger Dresden
    Kilometerstand:
    70500
    Ich hab das Voltmeter als info, wenn ich das Auto aus habe und Radio höre, damit ich weiß, wann ich das Radio ausschalten sollte (da im Kofferraum 500W hängen). Dieses ist aber bald nicht mehr von nöten, da ich im Frontbereich einen Remote-Schalter für die Abschaltung der Endstufe baue, damit ich einfach bei belieben den Bass aus machen kann und mir keine Sorgen machen muss.
    Der Batteriewächter ist noch vom letzten Urlaub als die Kühlbox dran war. Weil die zieht wirklich heftig viel Strom, Selbst wenn das Auto läuft und sonst keine Verbracuher an sind sinkt die Volt-Zahl an der 12V-Buchse auf 12,5V runter. Sonst habe ich 13,8V. Und den hab ich jetzt einfach mal hängen gelassen. stört ja nicht, bzw. hab ich ihn nicht sichtbar verlegt.

    Das kann ich aus meiner Erfahrung her bei meinem Auto nicht sagen. Keine Frage, Innenraumbeleuchtung zum Beispiel geht nach einer halben Stunde aus, selbst schon erlebt. Aber die Steckdose bleibt an. Das Voltmeter und der USB-Lader leuchten noch nach Tagen im Auto.
     
  18. #17 Octarius, 10.09.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Weil die Batterie noch genug Saft liefert :)

    Das Innenraumlicht ist meines Wissens zeitgesteuert.
     
  19. #18 schmdan, 10.09.2014
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Das eine hat mit dem anderen aber nichts zu tun.
    Die Innenbeleuchtung bzw. das Bordnetz hat eine profane Time-Out-Schaltung. D.h. das ganze Bordnetz wird nach einer gewissen Zeit in den Sleep-Mode geschickt und die Steuergeräte "heruntergefahren". Im Zuge dessen geht auch das Innenlicht, welches am BCM hängt mit aus. Dies ist eine "normale Funktion"

    Die Verbraucherabschaltung hat damit nichts zu tun. Hier werden einige Verbraucher weggeschaltet, um ein Starten des Anlassers immer zu gewährleisten. Dies kommt erst bei Ruhespannungen von unter ca. 11,5V zum tragen. Bei einer gesunden Batterie also nie.

    Wenn Du natürlich eine Endstufe direkt an der Batterie anklemmst, hebelst Du das aus. Dies wird nicht überwacht. Idealerweise sollte alles irgendwo im Sicherungskasten aufgeklemmt werden, weil hier auch die Verbraucherabschaltung arbeiten würde. (Ist natürlich bei ner 10mm²-Leitung schwierig, ist klar)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 sagschni, 10.09.2014
    sagschni

    sagschni

    Dabei seit:
    12.05.2013
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 5j 1.2 HTP 44kw
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Rüdiger Dresden
    Kilometerstand:
    70500
    Das ist natürlich sehr interessant, das wusste ich bis jetzt noch nicht :)

    Richtig, das mit der Leitungsdicke ist das Problem. Aber Das Radio hängt ja an S-Kontakt, und gibt Remote an Kondensator und Endstufe. Somit müsste ja, wenn das Radio ausgeht (funktioniert das bei dem auch, da das nicht originalradio ist/kein CanBus?) auch die Endstufe usw. ausgehen.

    Und wie sind eure Erfahrungen bezüglich Diebstahl des Navis?
     
  22. Mucki

    Mucki

    Dabei seit:
    29.06.2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Liessow
    Dann ist das Navi in Standby und zieht Energie aus dem internen Akku.
    Der ist aber defekt und hält nur 5 min. Wenn das Navi im Standby ist vielleicht auch 3 h.
    Ob das nun die einfachste Möglichkeit ist ?

    Ist das Navi hingegen an Dauerplus und im Standby zieht es nur einige mA.
    Im Normalfall.
    Da der Akku aber defekt ist kann es durchaus sein das im Standby ständig ein Ladestrom in den defekten Akku fließt.

    Hier hilft nur messen. Alles andere ist Kaffesatzlesen.
    Mein Tipp. Kauf eines neuen Akkus und fertig.
    Alles andere so lassen wie original oder meinetwegen auch die Steckdose über Kl 15 anschließen.
     
Thema: Navi an 12V-Steckdose hängen lassen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kann ich navi an 12v steckdose im auto anschliessen

Die Seite wird geladen...

Navi an 12V-Steckdose hängen lassen? - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Navi

    Probleme mit Navi: Ich habe gerade mal "leichte" Probleme mit meinem AMUNDSEN-Navi. In den letzten 6 Wochen spinnt das Teil immer mehr. Begonnen hat es damit, daß...
  2. Airbag Leuchte nach Navi Tausch

    Airbag Leuchte nach Navi Tausch: Hi, habe bei mir das Navi getauscht und dabei leider die Airbag Leuchte abgezogen! Nun ... jetzt weiß ich es leider, die Airbag-leuchte im...
  3. Octavia III Sygic Navi mit Smart Link

    Sygic Navi mit Smart Link: Hat jemand im Octavia 3 mit Smart Link und Bolero die Navi App Sygic installiert? Funktioniert das?
  4. 230V Steckdose - Probleme mit Einschaltstrom

    230V Steckdose - Probleme mit Einschaltstrom: Ich habe mir nach langem Überlegen nun endlich eine Kompressorkühlbox zugelegt. Gabs bei Amazon etwas vergünstigt und dank Weihnachten kann man ja...
  5. Update Navi Columbus - SD1 oder SD2?

    Update Navi Columbus - SD1 oder SD2?: Hallo zusammen, blöde Frage. Habe meinen (gebrauchten) Octavia erst seit ein paar Wochen und möchte Navi-Update einspielen. Dateien habe ich...